Aldi Fruchtoase Apfelsinensaft

Bilder der Ciao Community

Aldi Fruchtoase Apfelsinensaft

96% positiv

32 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Aldi Fruchtoase Apfelsinensaft"

veröffentlicht 17.01.2005 | A-Nette68
Mitglied seit : 01.10.2003
Erfahrungsberichte : 50
Vertrauende : 5
Über sich :
Sehr gut
Pro schmeckt einfach super
Kontra bissl viel Fruchtfleisch
sehr hilfreich
Geschmack:
Erfrischungsfaktor
Grad der Süße:
Eignung zum Durstlöschen:
Dauer des Besitzes/der Nutzung

"Viel Geschmack für wenig Geld"

So lecker

So lecker

Hallo Leute,

heute kommt mal wieder ein Bericht von mir.

Seit einiger Zeit habe ich einige Getränke bereitstehen, die alle darauf warten, vernichtet zu werden. Aber vorher will ich mir noch alles darüber aufschreiben, um euch davon zu berichten.

Eines dieser Getränke steht jetzt vor mir und wird zum Gegenstand meines heutigen Berichtes. Es handelt sich um

Apfelsinen-Saft von Fruchtoase

aus dem Aldi für 0,69 Euro

+++ Aussehen +++

Vor mir steht ein hoher, schmaler orangefarbener 1-Liter-Karton mit einem gelben Schraubverschluss. Im unteren Drittel des Kartons sind einige Orangen abgebildet, die sehr frisch und saftig aussehen. Vorn und hinten sieht der Karton vollkommen gleich aus. Auf der einen Seite stehen die Nährwertangaben und gegenüber einige Hinweise des Herstellers über das Getränk und

+++ die Herstelleradresse. +++

Hergestellt wurde mein Apfelsinen-Saft für:

Wesergarten in
D-31735 Rinteln.

Darunter steht noch: AN 3869. Weiß der Geier, was das bedeutet. Über Hinweise bin ich dankbar. Bevor ich zum Geruchs- und Geschmackstest komme, schreibe ich für die Interessierten unter euch

+++ die Nährwerte +++

auf.

Mein Apfelsinensaft besteht aus Apfelsinensaftkonzentrat mit Fruchtfleisch und hat einen Fruchtgehalt von 100 Prozent. Klingt ja recht gut. Woraus ist dieser Saft also zusammengebraut?

100 Milliliter dieses Saftes enthalten durchschnittlich:

Brennwert: 185 kJ (43 kcal)
Eiweiß: 0,7 Gramm
Kohlenhydrate: 9,1 Gramm
- davon fruchteigener Zucker: 9,1 Gramm
Fett. 0,2 Gramm
- davon gesättigte Fettsäuren: 0,04 Gramm
Ballaststoffe: 0,2 Gramm
Natrium: < 0,003 Gramm
Vitamin C: 32 Milligramm (53 % RDA).

RDA ist die Abkürzung für die empfohlene Tagesdosis. Also vom Vitamin C sind 53 % der empfohlenen Tagesdosis in 100 Milliliter des Saftes enthalten.

Also was ich hier grade abgetippt und dabei gelesen habe, klingt ja gesund. Nur die Kalorien sind mir ein bisschen zu viel. Aber ich trinke diesen Saft ja auch nicht literweise und nicht täglich. Jetzt werde ich endlich zum

+++ Geruchs- und Geschmackstest +++

übergehen.

Ich schüttele also wie angegeben den Elopak und gieße mir mein Glas voll. Wenn ich mir den Saft genauer betrachte, stelle ich fest, dass er recht dickflüssig aussieht und eine kräftige gelbe Farbe hat. Die Fasern vom Fruchtfleisch fallen mir gleich beim Einschenken ins Auge. Das scheinen also ziemlich viele davon zu sein. Eigentlich mag ich kein Fruchtfleisch, aber ich bin neugierig auf den Saft und rieche erst mal dran.

Es riecht zwar nach Apfelsine. Aber eine frische Apfelsine riecht irgendwie anders. Der Saft riecht mir nach Plastik, irgendwie chemisch. Soll das ein Saft aus sonnengereiften Früchten sein? Etwas voreingenommen rieche ich ein zweites Mal und versuche, noch mehr rauszuschnüffeln. Säuerlich. Leicht säuerlich. Wie eine Apfelsine. Aber der Geruch nach Plastik kommt mir wieder entgegen. Vielleicht hat der Karton seinen Geruch im Saft hinterlassen? Könnte ja immerhin sein. Ich weiß ja nicht, wie der Saft riecht, bevor er im Tetrapak abgefüllt wird. Aber eklig wird der Geruch nicht. Und weil ich mich eines besseren belehren lassen möchte, koste ich jetzt mal.

Hmm, schmeckt tatsächlich gut. Nicht zu süß, nicht zu sauer. Ein gutes Mittelmaß. Die Apfelsine ist gut herauszuschmecken. Die Fasern des Fruchtfleisches sind ziemlich klein, kaum spürbar. Der Saft verklebt nicht meinen Hals, was doch ab und zu bei anderen Säften vorkommt. Der Saft schmeckt auch nicht bitter, was bei Säften aus Südfrüchten auch hin und wieder passiert. Ich bin wirklich positiv überrascht.

So stelle ich mir einen Saft vor, der meine Geschmacksnerven anspricht und auch noch den Durst löscht. Da ist der Plastikgeruch sofort vergessen. Dieser Geruch kommt beim Geschmack nicht durch.

Frucht-Oase Apfelsinensaft wird nur – Zitat:

„aus sonnengereiften Früchten ausgesuchter Sorten hergestellt, die für ihren Wohlgeschmack und ein harmonisches Aroma bekannt sind. Entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen ohne Farb- und Konservierungsstoffe verarbeitet. Bereits 1 Glas (200 ml) deckt den täglichen Bedarf an natürlichem Vitamin C“

– Zitatende.

+++ Meine Meinung +++

Ich muss sagen, was ich gerade als Zitat abgeschrieben habe, entspricht dem, was mir meine Geschmacksnerven sagen. Der gute Geschmack macht den etwas üblen Geruch wieder wett. Ich bin überzeugt von dem Geschmack und der durstlöschenden Wirkung des Saftes. Der Hersteller hält sein Versprechen von ausgesuchten Sorten mit harmonischem Aroma. Ich werde diesen Saft garantiert wieder einmal kaufen. Ich bin mir auch sicher, dass die Fruchtsäure, die in Apfelsinen enthalten ist, mir kein unangenehmes Sodbrennen verursachen wird.

+++ Fazit +++

Ich spreche diesem Saft meine Empfehlung aus und vergebe ihm 4 Sterne. Einen Stern ziehe ich für den nicht so guten Geruch ab.


Am Ende eines jeden Berichtes bedanke ich mich bei allen meinen Lesern für’s Lesen, Bewerten und Kommentieren.

Eure A-Nette68


©A-Nette68 für Ciao am 17. Januar 2004


Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 1941 mal gelesen und wie folgt bewertet:
99% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • annik4 veröffentlicht 07.05.2005
    Trinke den saft selber. Scmeckt wirklich ganz gut. lg annika
  • merone veröffentlicht 17.01.2005
    oh lecker...und mit Fruchtfleisch...leider bin ich mehr der Lidl-Käufer...Bh
  • BeastyGirl veröffentlicht 17.01.2005
    Guter Bericht! Ich schau mich gleich mal weiter bei Dir um...! LG, Uschi
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden