Aldi Nord

Erfahrungsbericht über

Aldi Nord

Gesamtbewertung (552): Gesamtbewertung Aldi Nord

 

Alle Aldi Nord Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben

Aldi hat großes Lob verdient!

5  02.12.2001 (17.12.2001)

Pro:
günstige Preise, gute Qualität, fast alles erhältlich, was man braucht

Kontra:
-

Empfehlenswert: Ja 

Details:

Größe des Sortiments:

Qualität der Frischware:

Preisniveau:

Umgang mit Reklamationen:

Wartezeit an der Kasse zu Stoßzeiten:

Parkmöglichkeiten zu Stoßzeiten:

mehr


Sylviane

Über sich: ***beLIEve *** "When ever I accept my own doubt & insecurity, I´m more open to other people. Th...

Mitglied seit:17.08.2001

Erfahrungsberichte:5119

Produktvideos:1

Vertrauende:568

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 65 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Dieser Bericht soll mein Loblied auf Aldi werden.
Denn hier finde ich Qualität zu günstigen Preisen.
Ich kann mich daran erinnern, dass meine Eltern mit mir als Kind schon immer zu Aldi zum Einkaufen gefahren sind. Damals war Aldi noch nicht ganz so flächendeckend verbreitet, so dass wir immer in die Kreisstadt fahren mussten. Nun hat das kleine Städtchen meiner Eltern längst seinen eigenen Aldimarkt.
Denn Aldi expandiert gewaltig.
Es baut aber nicht nur dort neu, wo noch kein Markt vorher war , auch viele alte Geschäfte werden geschlossen und neu gebaut. Im typischen „Aldi-Baustil“.
Ich finde die Bauten von Aldi immer sehr gelungen, schön hell durch die große Fensterfront im Eingangsbereich und sehr großzügig gebaut. In den neuen Geschäften hat man sehr viel Platz. Hingegen ist man bei älteren Filialen oftmals beengt beim Einkauf. Doch manchmal haben gerade diese Läden ihren besonderen Charme.
Ich zum Beispiel habe in meiner Stadt zwei Aldifilialen und gehe am liebsten zu der in einem Altbau. Das Geschäft hat irgendwie eine sehr schöne Atmosphäre.

Nun zu Aldi allgemein. Von der Produktauswahl ist Aldi sehr gut sortiert.
Man bekommt dort Getränke:
Cola
Selter
Brause
Bier
Sekt
Wein
Malzbier
Spirituosen
Säfte(Apfel, Orange, Mehrfrucht, Multivitamin usw)

Dann gibt es noch Kaffee, Tee in verschiedenen Sorten, immer mehr dem Zeitgeist angepasst und erweitet, Cappuccino.
Für den normalen Hausgebrauch würde ich sagen bietet Aldi eine große Auswahl was Getränke angeht.
Allerdings gibt es hier keine Produkte wie Fanta und Coca Cola zum Beispiel, wer solche Marken hier sucht, ist an der falschen Adresse.
Auch der Kaffee hat ein spezielles Aldi-Konterfei.
Jacobs und Melitta finden wir hier nicht.
Die Getränke sind in den Aldimärkten, soweit ich weiß, immer am Anfang des Ladens.
Das halte ich für sinnvoll und gut durchdacht, denn so kann man problemlos seine Getränke in einer Ecke des Einkaufswagens platzieren, ohne großartig rumräumen zu müssen, weil man mit den großen Getränkepacks viel Platz braucht.

Weiter findet man bei Aldi auch Kaffeefiltertüten in der Nähe des Kaffees. So kann man seine Kaffeemaschine bei Aldi komplett ausrüsten.

Dann hat Aldi frische Eier im Sortiment. Es gibt zwei Klassen. Einmal die günstigen „normalen“ Eier und einmal Eier aus Freilandhaltung, die etwas teurer sind.
So kann de Verbraucher selbst entscheiden, welche der beiden Haltungsformen der Tiere er beim Kauf seines Frühstückseis unterstützen will.
Ein cleverer Schachzug von Aldi, sich dem Thema der Legebatterien zu stellen und beide Produkte anzubieten.
Als weitere Frischware gibt es bei Aldi Obst und Gemüse.
Man findet Kartoffeln, Zwiebeln, Blumenkohl, Broccoli, Karotten, jetzt auch Rosenkohl, Äpfel, Bananen, Birnen, jetzt auch Kisten mit Clementinen, Nüsse, Datteln und so weiter bei Aldi.
Immer zum erstaunlich günstigen Aldipreis, aber auch immer in guter Qualität.

Wenn Aldi zum Beispiel sehr reife Bananen hat, dann setzten sie sie drastisch im Preis herunter. Denn zum sofortigen Verzehr sind sie bestens geeignet.

Dann gibt es im breiten Sortiment von Aldi noch Brot. In vielen verschiedenen Sorten und auch in vielen verschiedenen Größen der Packung. So bekommt man dort Sonnenblumenkernbrot, Schinkenbrot, Weißbrot, Duopackbrot. Das sind zwei Sorten Brot ( ein dunkles und ein Mischbrot) in einer Packung. Dann bekommt man halbe Brote, z.B. mit vielen Körnern, Rosinenbrot und so weiter.
Eine Art Knäckebrot darf natürlich auch nicht fehlen.
Dann gibt es bei Aldi auch Kuchen und andere Bäckereien zu kaufen.
Für Backwaren braucht man also nicht extra zum Bäcker zu gehen und ich muß sagen, aß wir mit dem Aldibrot immer sehr zufrieden waren.

Kommen wir nun zu den Kühlanlagen.
Hier findet man alles, was das Herz begehrt.
Es gibt etliche abgepackte Wurstsorten.
Diese Wurstsorten gibt es auch in unterschiedlich großen Mengen und auch sehr variierenden Preisen.
Im Grunde gibt es bei Aldi an Wurst alles, was der Ottonormalverbraucher so am Abend auf den Tisch stellt.
Es gibt Salami, Katenrauchwurst, verschiedene Sorten Schinken, Kochschinken, Pastenaufschnitt, verschiedne Sorten Geflügelaufschnitt, geräucherte Putenbrust, Aufschntt mit Aspik, Leberwurst usw.
Auch kann man bei Aldi sehr feine Salat erwerben, Fleischsalat, Käsesalat, Käsewurstsalat, Eiersalat usw. Diese gibt es in kleinen Packungen, so dass auch der Singlehaushalt sie schnell verbraucht haben kann, bevor sie verderben.
Weiter gibt es noch größere Töpfe mit Kartoffelsalat, Partysalat, Krautsalat usw.
Also auch für das Grillfest kann man bei Aldi zuschlagen.
Weiter bietet Aldi auch Fisch an. Zum Beispiel Lachs, Thunfisch in Dosen.
Also auch die Feinschmecker können bei Aldi auf ihre Kosten kommen.

Vielfältig ist das Angebot an Joghurt und Quark. Vom Sahnequark bis hin zum einfachen Joghurt findet man bei Aldi alles. Auch die probiotische Linie fahren sie inzwischen mit.
Aldi ist am Geist der Zeit.

Das Angebot an Käse ist auch sehr groß bei Aldi. Es gibt verschiedene Sorten Streichkäse, abgepackten Käse in Scheiben, Käse am Stück, für den, der sich seine Scheiben lieber frisch selbst abschneidet und Käse in Brieform. Ebenso Käseringe mit Kräutern, Pfeffer usw.
Für einen gemütlichen Abend, bei dem es Käsehäppchen geben soll, kann bei Aldi ausreichend Auswahl finden.
Aldi bietet auch viele Sorten Wurst an. Im Stück. Zum Beispiel Wiener Würstchen, Grillwurst, Mini Rostbratwürstchen und Ringe mit Fleischwurst aus Geflügel oder vom Schwein.
Ferner gibt es gerade für die Grillsaison noch ein wunderbares Baguettebrot mit Kräuter oder Knoblauchbutter gefüllt bei Aldi zu kaufen. Ohne das kommen wir beim Grillen einfach nicht aus. Vom Preis her ist Aldi damit auch der günstigste Anbieter.

Ferner findet man in Konserven bei Aldi alles, was man so braucht. Es gibt Erbsen und Möhren, Bohnen, Spargel, Pfirsiche, Fruchtcocktail, Mandarinen, Pilze usw.
Zum Bevorraten optimal.
Aber auch in Gläsern zum Vorratsammeln gibt es zum Beispiel Kirschen, Pilze und einiges mehr.
Das Sortiment der konservierten Nahrungsmittel hat kaum Lücken, wenn bei unserem Aldi auch die Birnen nur als aktuelle Waren zu kaufen sind.

Für den Frühstückstisch gibt es bei Aldi eine Menge sehr leckerer Marmeladen und Konfitüren. Ebenso Nussnougatcreme und Honig in verschiedenen Sorten.
An Süßem hält Aldi außerdem noch eine ganze Palette von Nascherein bereit. Über Pralinen, Schokolade, Fruchtbonbons, Hustenbonbons, Schokoriegel bis in zu verschiedenen Sorten Keksen kann man hier alles erwerben. Viele Produkte sind Markenprodukten nachempfunden, haben lediglich einen anderen Namen und unterscheiden sich im Wesentlichen kaum von ihnen, außer im günstigeren Preis.
An Grundnahrungsmitteln bietet Aldi Mehl, Milch, Sahne, Zucker und Margarine an. Margarine in vielen dem jeweiligen Geschmack entsprechenden Sorten.
Auch Öle vom normalen preiswerten Öl bis hin zum guten Olivenöl sind bei Aldi erhältlich.
In den Kühlregalen gibt es auch Butter und Frischmilch übrigens.

Weiter gibt es bei Aldi Backzutaten wie Backpulver und Vanillezucker ständig im Sortiment. Jetzt zur Weihnachtszeit noch durch einige weitere erweitert.
Nudeln, Reis, Knödel, alles das gibt es bei Aldi auch zu kaufen.
Nudelsoßen, Nudelfertiggerichte und andere Dosen und Tütenprodukte für die schnelle Küche.

In den Tiefkühltruhen findet man vom Steak über Gyros bis hin zum Hähnchen alles.
Es gibt tiefgekühlte Fertiggerichte, Pfannengemüse, Spinat, Pizza in verschiedenen Sorten, Pommes frites, Fisch in verschiedenen Sorten, Eis und tiefkühl Kuchen.

Aber Aldi bietet nicht nur Lebensmittel an. Man kann bei ihm auch Hundefutter und Katzenfutter in relativ guter Auswahl kaufen.
Aber auch Putzmittel vom Spülmittel, über Geschirrspülmittel, über Universalreiniger, WC-Reiniger und so weiter erhält man hier.
Weichspüler und Waschmittel, ob flüssig oder in Pulverform gibt es auch.
Auch findet man bei Aldi Produkte zur Körperpflege. So zum Beispiel verschiedene Shampoos, Cremes und Zahnpasta.
Dann gibt es noch Toilettenpapier, Taschentücher, Haushaltsrollen, Windeln und Servietten zu kaufen.
Man findet bei Aldi auch Kerzen, Batterien, Filme für den Fotoapparat. Kurz um alles, was man für den täglichen Gebrauch so haben muß.
Auch biete Aldi eine breite Auswahl an Vitaminpräparaten, Bädern und Gesundheitstees an.
Also gibt es bei Aldi auch eine kleine Drogerieabteilung mit dem gewohnt günstigen Preis.

Doch der Clou bei Aldi ist der Mittwoch.
Am Mittwoch bekommt Aldi immer eine ganze Reihe von Produkten, die nicht fest im Sortiment sind.
So gibt es dann Kinder-, Damen-, Herrenbekleidung, elektrische Gräte wie Toaster, Fön, Tischgrill, Tischkreissäge, Schwingschleifer usw in günstigen Preisen zu kaufen.
Es gibt Lebensmittel, die nicht dem regulären Sortiment angehören, Tischdecken, Kinderspielzeug, Uhren, Autoschonbezüge usw.
Die Vielfalt der aktuellen Angebote ist nahezu unerschöpflich.
Um diese Angebote auch unter die Leute zu bringen hängt bei Aldi im Schaufenster immer ein riesengroßes Plakat. Und seit einigen Jahren gibt es auch Handzettel, die jeder Verbraucher mitnehmen kann, damit er genau informiert ist, was Aldi ihm bietet.
Ebenso werden in Wochenzeitungen, die kostenlos an jeden Haushalt verteilt werden, die Angebot abgedruckt und auch in der allseitsbeliebten Bildzeitung.
So kommen die Angebote unter die Leute und es herrscht jeden Mittwoch ein wahrer Andrang an Kundschaft bei Aldi.

Die Qualität der Sachen von Aldi spricht für sich. Ich habe zwei Kinder und kaufe viele Kleidungsstücke für die beiden dort. Ich bin sehr zufrieden damit. Die Sachen halten sehr gut und es gibt viele teurere Sachen, die an Qualität zu wünschen übrigließen, dafür aber einen Namen haben. Und selbst wenn ein Kleidungsstück bei Aldi mal kaputt gehen sollte, für den Preis ist schnell ein neues gekauft, oder gleich zwei Stück mitgenommen.
Ebenso die E-Geräte erweisen sich als qualitativ sehr gut.
Mein Mann , der viel als Handwerker an Werkzeug braucht, kauft gerne bei Aldi.
Nicht zu letzt, weil es kaum Schwierigkeiten mit Reklamationen gibt. funktioniert ein Teil nicht richtig, ist von vorneherein defekt oder gefällt nicht, kann man es mit Kassenbon mühelos umtauschen oder erhält sein Geld zurück.

Das Personal bei Aldi ist sehr freundlich, auch bei Stoßzeiten wie Mittwochmorgen.
Aldi bemüht sich auch den Massen gerecht zu werden und besitzt in der Regel etwa vier bis fünf Kassen, in den Neubauten wahrscheinlich noch mehr.
Abkassiert wird bei Aldi noch über das Nummernsystem. Einen Scanner gibt es bei unseren Filialen, die ich kenne noch nicht. Leider kann man bei Aldi auch nicht mit Ec-Karte bezahlen.
Doch auf Anfrage, warum das so sei, antwortete man mir, dass Aldi sich bemühe die Preise so niedrig wie möglich zu halten.
Das könne mit dem teuren Ec-Kartensystem aber nicht mehr gewährleistet werden.
Aber als Verbraucher weiß man dieses spätestens beim zweiten Aldi Besuch und kann sich darauf einrichten.
So schlimm empfinde ich das nicht. Außerdem zügelt es einen in der Einkaufslust, wenn man genau weiß, wie viel Geld man dabei hat. So bleiben Extrakäufe aus, die man sonst mit Karte bezahlt hätte.

Von den Parkplätzen her ist es so, dass es bei älteren Geschäften schon mal zu Parkplatznot kommen kann. Die neuen Geschäfte werden gleich mit einem großen Parkplatz angelegt.
Und da Aldi sehr bemüht ist, viele große, neue Gebäude zu bauen, wird dieses Problem immer geringer.
Die Aldi-Geschäfte, die ich kenne sind über aus sauber und gepflegt.
Selbst auf den „Wühltischen“ am Mittwoch bemüht sich das Personal um Ordnung und zusammengelegte Sachen. Auch wenn das vergebene Liebesmüh ist, da beim nächsten Verbraucheransturm alles wieder zerpflückt wird.
Auch die Regale bei Aldi sind sehr ordentlich und leere Kartons werden schnellst möglich entfernt und stehen dem Kunden dann als Transportmittel für die Waren zur Verfügung.
Weiter kann man bei Aldi zum Transportieren auch sehr schöne, große Plastiktüten erwerben. Doch ich ziehe den Transport mit den Kartons vor. Schon aus umwelttechnischen Gründen.

Ich kaufe meinen Grundeinkauf immer bei Aldi, weil uns seine Produkte, sei es Sahnejoghurt, sei es Aufschnitt, Käse usw. einfach schmecken.
Auch die Sonderangebote nutzen wir gerne.
Bei den Putz- und Reinigungsmitteln habe ich einige, die ich bei Aldi erwerbe. Einige mag ich gar nicht. Aber das ist Geschmacks- und Erfahrungssache.
Kurzum, Aldi ist mein Lieblingssupermarkt und der ist in Punkto Preis und Leistung meines Erachtens nicht zu überbieten. Fazit:

WAS WÄRE ICH OHNE ALDI?


Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Mosithefirst

Mosithefirst

26.02.2004 21:30

super

Onkel_Dittmeyer

Onkel_Dittmeyer

23.05.2002 02:41

Dein Loblied ist sehr gelungen! :-)

MikaSk

MikaSk

17.12.2001 12:35

Mann o mann was ein Bericht! Aldi wär stolz auf dich!!!

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 4452 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (100%):
  1. DasBercki
  2. nicki28
  3. Rose512
und weiteren 66 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.