Erfahrungsbericht über "Amore - Wanda"

veröffentlicht 20.07.2015 | evafl
Mitglied seit : 19.07.2006
Erfahrungsberichte : 1144
Vertrauende : 154
Über sich :
Hm, lieb, klein, frech...... ;-))) // Wenn ciao mal wieder nicht mag, gibts meine Rezensionen hier zu lesen: https://wasliestdu.de/mitglied/evafl // wenig Zeit für Ciao, das "Leben da draußen" ist spannender... ;)
Ausgezeichnet
Pro tolle Lieder - schöne Sprache - Poesie/Lyrik - einfach immer wieder angenehm
Kontra ich versteh nicht alles - aber das macht mir nichts aus.
sehr hilfreich
Cover-Design:
Klangqualität:
Langzeithörspaß:
Häufigkeit der Nutzung
Dieser Tonträger ist:

"Wenn jemand fragt wofür du stehst - sag für Amore, Amore!"

das CD-Cover

das CD-Cover

Ich mag Musik ja unheimlich gerne. Bevor bei mir mal der Fernseher läuft, hab ich schon lange das Radio laufen - und höre so lieber neue Musik, aber auch "alte" Klassiker. So kam es, dass wohl u.a. Matuschke (läuft auf Bayern 3 abends Mo-Do von 20-22 Uhr - außer er ist im Urlaub) schon mal Wanda gespielt hat. Wenn nicht da, dann hab ich spätestens mal in der "Newcomer-Show" (ich glaube Donnerstags ab 22h) oder bei Puls (dem jungen Radio, das auch teilweise bei Bayern 3 läuft, also auf deren Frequenz) Wanda "kennengelernt". Und als Wanda dann noch nach Würzburg aufs "Umsonst & Draußen" gekommen sind, haben sie mich live so dermaßen überzeugt, dass ich mir tags drauf gleich mal

Amore von Wanda

das aktuelle Album gekauft habe. Nun möchte ich euch mal das Album vorstellen, euch vielleicht auch für die Musik begeistern. Reinhören lohnt sich definitiv - und das nicht nur meiner Meinung nach... all die Leute, die auf dem U+D Wanda begeistert zugehört (und sogar mitgesungen!) haben können nicht irren...


Drumherum

Amore von Wanda
EAN-Code4018939268718
gekauft beim Media Markt für 12,99 Euro
2014
Problembär records


Wer?

Wanda. Ganz einfach. Es handelt sich dabei um eine fünfköpfige, österreichische Band aus Wien die Popmusik macht. Die Band wurde 2012 in Wien gegründet und hat sich nach dem Nachname des Sängers Marco Michael Wanda (Künstlername) benannt.

Im einzelnen besteht die Band aus:
Gesang - Michael Marco Fizthum (Künstlername Marco Michael Wanda)
Gitarre, Background-Gesang - Manuel Christoph Poppe
Keyboard, Klavier, Background-Gesang - Christian Hummer
Bass, Background-Gesang - Reinhold Weber
Schlagzeug - Lukas Hasitschka

Die Songs sind durchaus dem Genre Pop, Indie-Rock und durchaus auch Rock'n'Roll zuzuordnen.


die Songs

1. Bologna *
2. Jelinek
3. Luzia *
4. Auseinandergehen ist schwer
5. Kairo Downtown
6. Stehengelassene Weinflaschen
7. Schickt mir die Post
8. Bleib wo du warst
9. Wenn ich zwanzig bin
10. Dass es uns überhaupt gegeben hat *
11. Ich will Schnaps
12. Easy Baby

gesamt: 42:03 Min.

* Anspieltipps

Direkt mit "Bologna" legt Wanda ordentlich laut und durchaus rockig los, wie ich finde. Dem Text sollte man teilweise nicht soviel Bedeutung schenken, vielleicht sollte da jeder mal für sich hinein hören. Sätze wie "Tante Ceccarelli hat in Bologna Amore gemacht! Amore, meine Stadt" oder "Wenn jemand fragt wohin du gehst, sag nach Bologna, wenn jemand fragt wofür du stehst - sag für Amore, Amore!" sind dann doch irgendwie wieder Poesie pur. Einfach schön eben. Und musikalisch eben auch echt eingängig - läd definitiv zum Mitsingen ein, mal laut, mal leise, harmonisch.

"Es ist egal ob das Kreuz in der Kirche hängt oder im Spital, solange ich bei dir bin ist's egal." Jelinek (übrigens eine österreichische Schriftstellerin) ist auch wieder ein recht eingängiges Lied, durchaus gelegentlich etwas lauter, verbunden mit der schönen Aussage "solange ich bei dir bin ist's egal". Lange haben wir übrigens bei "ich trag ein enges Engelskostüm" gegrübelt, bis ich mal im Booklet nachgelesen habe... ;) (enges, enges Kostüm; engels-, Engelskostüm, ...).

Das dritte Lied geht förmlich ab wie die Luzie - "Luzia" ist eine Ansage an eine Frau, dass sie wohl wichtig für ihn ist. "Tu mir weh, Luzia, oder irgendwer anders tut's statt dir." Das Lied ist richtig rockig und eingängig, kurzfristig auch wieder inhaltlich kurios (ich gebe das jetzt nicht wieder, das kann man selbst gerne herausfinden... ;), ich mags gerne.

"Auseinandergehen ist schwer" ist ein eher melancholisches Stück mit viel Wahrheitsgehalt. "Auseinandergehn ist schwer, aber jeder der hier sitzt weiß das zu sehr, auseinandergehn tut weh". Gefällt mir auch sehr gut, schön mit einem kleinen Klaviersolo, ruhig und doch auch wieder rockig, eine tolle, gelungene Mischung.

Das fünfte Stück ist "Kairo downtown", ein recht melodisches Stück, das wieder eher flotter ist, hier hört man schätzungsweise vor allem eine E-Gitarre ziemlich heraus. "Wo die Liebe schön ist, ist auch das Leben schön" - ansonsten textlich keine großartige Aussage, aber das muss ja auch nicht immer sein. Ein schönes Lied - für so zwischendurch.

"Stehengelassene Weinflaschen" fängt sehr ruhig an und bleibt weiterhin auch eher so. Einfach ein wunderbares Lied, durchaus emotional wie ich finde, mit der Gitarre zwischendrin mal wieder rockiger. "Stehengelassene Weinflaschen, goldene Handtaschen, es ist schön bei dir. Stehengelassene Weingärten, niemand will im Heim sterben. Es ist schön bei dir." Generell mag ich bei Wanda die Aussagen, dass man das Leben genießen soll. (Zumindest ist es das, was ich für mich draus schließe und mitnehme.)

Das siebte Lied "Schickt mir die Post" habe ich zum ersten Mal im Radio gehört und kannte es dann folglich beim U+D schon. Ein flottes Stück, bei dem dann auch mitgepfiffen wird, was ich ganz lustig finde. "Kein Haus am Land für mich, ohje, Ich will zum Himmel fahr'n, so schnell wie es geht" Ziemlich eingängig vom Text her, wie ich finde - und läd auch wieder zum Mitsingen ein.

Mit "ich sauf keinen Schnaps, ich sauf einen Pistolenlauf" geht "Bleib wo du warst" ziemlich "Robust" los, um es mal so auszudrücken... Auch ein ganz schönes Lied, ich würde es eher zu den langsameren Stücken zählen, es gefällt mir gut, aber andere Songs gefallen mir einfach noch besser. Dennoch mag ich es.

"Wenn ich zwanzig bin" mag ich ganz gerne, ein ruhigeres, durchaus zu Beginn etwas langsameres Stück. "Sag nicht alles so kompliziert, ich versteh das garantiert nicht. Denk nicht alles so kompliziert, weil ich versteh dass das nix wird...". Durchaus wieder mal ein emotionaleres Lied, für mich aber mit einer schönen Kernaussage - nicht alles so kompliziert sehen/angehen etc.

"Dass es uns überhaupt gegeben hat" ist das zehnte Lied auf der CD. Ein rockiges, nachdenkliches Stück, bei dem mal wieder mehr wienerisch gesungen wird, bei anderen Liedern ist das nicht so arg der Fall. "weil Niemand weiß, dass es uns überhaupt gegeben hat Babe" Einfach ein schönes Lied.

Das vorletzte Lied ist "Ich will Schnaps". Die Kernaussage ist wohl "wenn du mich liebst und wenn du weißt wo man um diese Zeit noch saufen kann, ja wenn du weißt wohin, da da da da da da gehn wir hin" - also kein Lied mit großartiger Aussage, dennoch recht eingängig, rockig, nett anzuhören. ;)

"Easy Baby" erinnert mich kurz an ein älteres Lied wie es beginnt. ;) Aber wirklich nur kurz. Es ist wirklich ein locker-leichtes Lied, irgendwie gemütlich, wie ich finde. Passend, da es ja das letzte Stück auf der CD ist. Auch das nette Klaviergeklimper (Klimpern ist nicht negativ aufzufassen!) gefällt mir gut im Stück, ebenso, wie nochmal die Gitarren zum Einsatz kommen. "im Morgengrauen (Taxi!) wenn der Wind schon pfeift (Taxi!), raus aus der Stadt und die Fensterläden fallen und die Flaschen stehen überall und die Straßen ziehen an uns vorbei - oh mein Gott ist das schön". Einfach ein wirklich entspanntes Lied - tiefenentspannt, wie ich finde. Mag ich.


meine Meinung

Hm, muss ich noch was sagen? Ich mag ja generell Musik, die ein bißchen anders ist als das, was man so dauerhaft im Radio hört. Klar mag ich sowas auch, aber ich finde auch Musik mit Dialekt unheimlich gut, ich erinnere da nur an Django 3000, Stefan Dettl, LaBrassBanda, Hubert von Goisern oder auch an Haindling. Ich mag sowas gern. Und man muss ja nicht nur von der Sprache her alles verstehen, sondern es muss auch inhaltlich nicht alles immer Sinn machen, Musik darf das.

Die Texte von Wanda enthalten für mich manchmal auch ein bißchen Unsinn, was aber absolut ok ist, denn im nächsten Moment empfinde ich manche Sachen wieder als Poesie pur, als Hinweis aufs bzw. ans Leben (Leb einfach, denk nicht immer so kompliziert, mach einfach!!!). Zumal die Lieder auch recht eingängig sind, man kann toll mitsingen, da bin ich ja sowieso immer gleich dabei. Und klar, nicht jedes Lied gefällt mir gleich gut, aber das ist bei einem Album auch absolut normal, wie ich finde.

Ich bin froh, dass ich die Möglichkeit hatte Wand auf dem "Umsonst & Draußen" live zu erleben, es war eine tolle Stimmung dort - und auch die CD hat mir diese tolle Stimmung nach Hause gebracht. Die Musik gefällt mir unheimlich gut, ich mag diese durchaus abwechslungsreiche Musik, mal etwas langsamer, leiser, ruhiger, dann wieder rockiger, lauter.

Also: Wanda! Reinhören und das Album kaufen! In Österreich hat es gold-Status. So!

Von mir gibts hier natürlich eine Empfehlung und 5 von 5 Sternen.

verfasst Juli 2015

Reinhören:

Bologna:
https://www.youtube.com/watch?v=xREl_68O-mw

Luzia:
https://www.youtube.com/watch?v=FmZuw_9x_mY

Dass es uns überhaupt gegeben hat:
https://www.youtube.com/watch?v=HC03UWJUZMg

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 882 mal gelesen und wie folgt bewertet:
80% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Sendorra veröffentlicht 12.12.2015
    Hach ja, die Liebe. *seufz*
  • Skywalkeratwork veröffentlicht 15.10.2015
    Noch nie von gehört
  • masterlanguages veröffentlicht 15.08.2015
    sh
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Amore - Wanda

Produktbeschreibung des Herstellers

Haupteigenschaften

Schlagworte: Rock/Pop

EAN: 4018939268718

Atomic Keyword: Deutsch Rock & Pop

Atomic Veröffentlichungsdatum Jahr: 2014

Titel: CD

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 24/06/2015