Apotheken Umschau (Magazin)

Bilder der Ciao Community

Apotheken Umschau (Magazin)

> Detaillierte Produktbeschreibung

89% positiv

15 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Apotheken Umschau (Magazin)"

veröffentlicht 17.04.2011 | Zilina
Mitglied seit : 18.03.2005
Erfahrungsberichte : 2422
Vertrauende : 246
Über sich :
Es ist mir nicht möglich, mein Alter zu nennen, es ändert sich mit jedem Tag. (Alphonse Allais)
Ausgezeichnet
Pro Sehr informativ, nützlich, gut, kostenlos
Kontra Nichts gefunden
sehr hilfreich
Unterhaltungswert
Qualität der Artikel und Reportagen:
Infos zu Neuheiten:
Infos zum Thema Gesundheit & Sport
Infos zum Thema Beauty:

"Ein Magazin das alle Altersgruppen anspricht"

Nun war ich ja last week in der Apotheke um mir meine Augentropfen zu besorgen. Und ganz automatisch nehme ich dann das kostenlose Magazin mit, die Apotheken Umschau. Ich finde da stehen schon einige nützliche Dinge drin, die man im Alltag anwenden kann und es gibt so viele verschieden Themen, die angesprochen werden, da ist eigentlich für jeden was drin.

Die Apotheken Umschau erscheint monatlich in zwei Ausgaben am 1. und 15. des jeweiligen Monats. Sie wird auf völlig chlorfreiem Papier gedruckt. Durch die Verwendung von PEFC zertifiziertem Papier unterstützt die Apotheken Umschau aktiv den Erhalt unserer Ur- und Regenwälder.

~~~~~~~~~~~~~~~
Die Anschrift
~~~~~~~~~~~~~~

Wort & Bild Verlag
Konradshöhe
82065 Baierbrunn
Telefon: 089 – 74433 – 0
Telefax: 089 – 74433 – 330
Mail: AU@wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Ich lese dieses Magazin schon sehr lange und finde es sehr interessant, abwechslungsreich und informativ. Da ich aber zum Glück selten krank bin und nicht extra wegen diesem Magazin in die Apo laufe, nicht regelmäßig. Die Apotheken Umschau ist ziemlich bunt und ansprechend. Inzwischen hat jede Ausgabe etwa 100 Seiten. Natürlich ist ein großer Teil davon auch Werbung, aber teilweise sehr interessante, denn es wird über Reiseziele berichtet, über die man kostenlos per Mail nähere Informationen anfordern kann, was mich ganz besonders anspricht. Außerdem gibt es noch Rätsel und einige nützliche Rezepte.

Auf der Rückseite des Magazins ist der Apothekennotdienstplan für ein halbes Jahr mit dem entsprechenden Kalender und den Apotheken mit Anschrift und Rufnummer abgebildet, was ich sehr nützlich und gut finde.

Auf der ersten Seite gibt es immer ein paar Worte vom Chefredakteur Peter Kanzler. In diesem aktuellem Magazin geht es um die Gefahr im Ernstfall, darum dass Antibiotika viel zu schnell und zu oft verschrieben werden. Ist ja auch ein interessantes Thema, besonders wenn es Kinder betrifft.

Danach folgt das sehr übersichtliche Inhaltsverzeichnis, dass in verschiedene Kategorien gegliedert ist wie beispielsweise:

- Aktuell
- Titel
- Rat und Hilfe
- Natur
- Forschung und Wissen
- Leben und Genießen
- Rubriken


Die Themen sind alle sehr aktuell und total unterschiedlich. Es ist irgendwie alles dabei. Nachstehen möchte ich ein paar Themen aufführen:

- Erste Hilfe, die wichtigsten Grundregeln und Griffe, damit Sie im Notfall Leben retten können.
- Die dunkle Seite des Kuschelhormons
- Krank durch das Essen – auch Nahrungsmittel können massive Darmprobleme verursachen.
- Zinn aus der Dose, neues zu Acrylamid, mit Schmerzgel nicht an die Sonne
- Bluthochdruck – das Veröden von Nerven kann in schwierigen Fällen helfen, die Werte zu sinken.
- Genetik – Viren in unserem Erbgut.
- Kochen – Gerichte die sich prima vorbereiten lassen.

Tja ich denke das ist schon sehr vielseitig. Die Informationen in diesem Magazin sind nicht nur rein gesundheitlich und dafür, dass es kostenlos ist, kann man hier eine Menge mitnehmen. Finde ich eigentlich richtig gut.

Alle Informationen und Beiträge werden streng geprüft und die Autoren sind meistens selbst Ärzte.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ein ganz kurzer Beitrag als Beispiel:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

„Rot und Blau senken den Blutdruck

Dass sekundäre Pflanzenstoffe die Gesundheit fördern, ist bekannt. Forscher untersuchen deshalb diese Substanzen zunehmend genauer. An der Universität von East Anglia in Norwich (England) wiesen Wissenschaftler nach, dass Anthocyane zu hohen Blutdruck leicht senken können. Dazu werteten sie Daten von mehr als 150.000 Menschen aus. Die Stoffe stecken vor allem in rotem und blauen Obst und Gemüse.“

~~~~~~~~~~~~~
Mein Fazit
~~~~~~~~~~~~

Ich finde das Magazin Apotheken Umschau sehr interessant, vielseitig, ausführlich, gut und verständlich. Da bekommt der Leser kostenlos Informationen über die verschiedensten Krankheitsbilder, ihre Entstehung und was man rechtzeitig tun kann, um diese zu vermeiden oder zu mindern. Ich finde diese Tipps sehr gut und brauchbar. Gerade in unserer heutigen stressigen Zeit, in der sich viele auch nicht unbedingt so ganz gesund ernähren, ist es wichtig immer auf dem laufenden zu sein und an Dinge erinnert zu werden, die zwar selbstverständlich sind, aber allzu oft vergessen oder ignoriert werden. Für mich ist das Magazin ein super Ratgeber, zumal neben dem eigentlichen gesundheitlichen Aspekt auch noch die schönen Reisetipps, Ausflugsziele, Rätsel und Rezepte mit darin enthalten sind. Ich kann es wirklich sehr gern weiterempfehlen und man bedenke, es ist ja kostenlos. Ich konnte absolut nichts Negatives entdecken und vergebe die verdiente höchste Bewertung.

Vielen Dank fürs Lesen, Bewerten und Kommentieren. Liebe Grüße Zilina.


Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 1060 mal gelesen und wie folgt bewertet:
99% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Gloriaforever veröffentlicht 24.08.2016
    LG Damaris
  • sweety179 veröffentlicht 07.06.2016
    =)
  • quacky4321 veröffentlicht 08.12.2013
    die lese ich auch regelmäßig.lg
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Produktdaten : Apotheken Umschau (Magazin)

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 10/10/2000