Erfahrungsbericht über

Apple iPod nano 16GB 5.Generation

Gesamtbewertung (9): Gesamtbewertung Apple iPod nano 16GB 5.Generation

 

Alle Apple iPod nano 16GB 5.Generation Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


 


Toy Joy

4  31.07.2010

Pro:
fixer edler Alleskönner

Kontra:
Abhängigkeit von Apple

Empfehlenswert: Ja  Der Autor besitzt das Produkt

Details:

Klang

Ausstattung

Bedienung

Verarbeitung

Service

mehr


yesup

Über sich: Umzug von Köln nach Heidelberg steht an

Mitglied seit:31.08.2000

Erfahrungsberichte:1123

Vertrauende:175

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 142 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Letzen Freitag erzählt eine Arbeitskollegin es wäre ein Päckchen für mich gekommen. Ja ja is klar Puppe, denke ich mir noch. Auf einmal grinst die mich an und überreicht mir eines. Aha, von der Union Investment (ich bin Volksbänker und das ist unser Verbundpartner im Wertpapierbereich). Als ich es öffne: Suprise suprise, da liegt ein nagelneuer Ipod drin, mit einer Karte. Auf der Karte steht „Beim WM Gewinnspiel lagen Sie ganz weit vorne“. Anscheinend hatte ich da mit meinem Finaltip Spanien-Niederlande 2:1 eines der 10 besten Tips der Genossenschaftswelt abgegeben. Natürlich habe ich mich über das Teil gefreut. Weil geschenkt, kann ich halt nix zum Preis sagen.

Verpackung:
==========

Der kleine dünne dunkelblauen Ipod liegt in einer Plastikschale. Ebenfalls in der Plastikschale kann ich eine rund 8x so dicke Verpackung erkennen, darauf steht das Apple Zeichen, iPod nano, 16GB, eine MC Nummer, 16 GB blue, Designed by Apple in California, Assembled in China Model A1320, eine Part und eine Seriennummer.

Auf der Unterseite: Includes iPod nano earphones, USB 2.0 cable, Requires Mac or PC USB 2.0, Mac OS X, Windows Vista or XP Home or professionell, iTunes9, Internet access, usw.

Inhalt:
=====

Nachdem ich die Schutzfolie abmache kann ich den Deckel aufklappen. Auf einer Plastikschale ist der blaue iPod in Plastik festgsteckt.

Die Pappe darunter kann man aufklappen. Es kommen Ohrstöpsel, ein USB Kabel, ein Bedienungsheft und ein iPod Standfuß zum Vorschein.

Das Bedienungsheft besteht aus 3 Teilen: 2 Aufkleber mit AppleZeichen, eine „Important Product Information“ und das eigentliche Bedienungsheft.

Bedienungsheft&Inbetriebnahme:
===========================

Äh die Important Product Information und das Bedienungsheft gibt es nur auf Englisch, Russisch und einer osteuropäischen (?) Sprache

Also versuch ich mich an dem Englischen.
1)Ich soll iTunes installieren – habe ich bereits.
2)Ich soll mit dem USB Kabel an meinen Rechner eine Verbindung herstellen, während der Rechner online ist. Ok tue ich das mal. Der iPod geht an und ich sehe das AppleZeichen im Display.
3)Ich soll den Instructionen auf dem iPod folgen. Ok ich sehe eine Sprachauswahl. Also wähle ich mal deutsch aus (Mittlerweile zeigt mein Rechner mir an, das er neue Hardware gefunden hat). Grr ich will Deutsch auswählen, aber irgendwie blättert der nur weiter. Mittlerweile zeigt mir der iPod an, das er sich mit meinen Rechner verbindet (Connected – Eject before Disconnected, Synchronizing – do not disconnect), Der Rechner meldet das die neue Hardware verwendet werden kann.
4)Syny content while the battery charges. To disconnect after syncing, click Eject, and then remove the cable. Verbundlich will der mir sagen, das ich während des synchronisierens nichts machen soll und das die interne Batterie geladen wird.

Jetzt geht itunes auf und fodert mich auf den Ipod zu registrieren. Also mach ich das mal. Beim anmelden kam der Hinweis den mir meine Frau gab: Ohne iTunes und ohne Registrierung kann ich den iPod nicht nutzen!

Im Rahmen des langwierigen Anmeldeprozeßes bei Apple will der meine Kreditkartenangaben haben, damit bequem meine iTunes Käufe abgebucht werden können. Die Angaben will ich aber nicht machen, da ich nicht beabsichtige im Store was zu kaufen. Aber ohne die Angaben geht das Prozedere nicht weiter, was ich Scheiße finde!

Notgedrungen gebe ich die Daten ein, um zu sehen, was mir mein iPod denn so leisten kann. Ich klicke weiter. Der iPod zeigt Synchronisierung an und die Software überträgt automatisch die 133 Dateien aus meinen iTunes Ordner (eingelesene CD's von mir) auf den iPod. Das geht alles faktisch in einer Minute, der iPod zeigt nichts neues, auf dem Bildschirm sind mir noch reichlich viele Informationen. Ich versuch mir die mal anzuschauen, aber bislang ging alles so schnell das ich kaum was wahr nehmen konnte.

Nach dem Installieren des Voiceoverkit bekomme ich Zeit mir die Software auf dem Rechner neu anzusehen, der iPod meldet auch wieder, das ich aus verschiedenen Ordnern auswählen kann. Wenn ich nicht innerhalb weniger Sekunden dort was antippe/klicke schaltet der iPod wieder auf Standby indem der Bildschirm einfach schwarz wird. Doch schau ich mir die Infos auf meinem Rechner mal an:

In der Übersichtsleiste wird mir angezeigt: Übersicht, Musik, Filme, Fernsehsendungen, ----jetzt springt mein iPod wieder kurz an und zeigt mir an, das er die Batterie lädt, und schwups geht der wieder auf Standby----, bevor ich weiterlese spricht mein iPod wieder: er zeigt an, das er verbunden ist und synchronisiert, die Batterieanzeige steht auf voll (nach 3-5 Minuten???), mittlerweile geht auf meinem Rechner ein neues Fenster auf mit automatischer Wiedergabe der neuen Geräte und im Moment werden die Inhalte durchsucht, ich versuch mal die Software weiter zu beschreiben. Und wieder gibt es eine neue Info und der iPod hat sich ausgeschaltet, die neue Info: Ipod Sync abgeschlossen Verbindung kann getrennt werden.

Gerade will ich weiter beschreiben, zeigt mir der iPod wieder an, das er wieder am laden ist und schaltet wieder auf Standby. Egal ich beschreib jetzt weiter: Podcasts, iTunes U, Bücher, Fotos, Kontakte, Spiele. Darunter sind meine Angaben: Name, Kapazität, Softwareversion, Seriennummer (hat der selbst gezogen), Art (Windows). Darunter ist ein Kasten Version mit den Möglichkeiten nach Updates suchen und wiederherstellen.

Darunter gibt es Optionen: 1) iTunes öffnen, wenn der iPod angeschlossenist (ist vorgehakt), 2) nur markierte Titel und Videos synchronisierens 3) Titel mit höherer Datenrate in 128kbit konvertieren 4) Musik und Videos manuell verwalten 5) Verwendung als Festplatte aktivieren. Sprachausgabe 1) Voiceover aktivieren (ist angehakt) 2) Gesprochene Menüs aktivieren 3) Systemstimme anstelle der integrierten Stimme aktivieren

Darunter wird angezeigt: Kapazität 14,88 GB, Audio 602,8 MB, Andere 110,3 MB, Frei 14,18 GB. Keine Ahnung was darauf ist, hat der sich ja alles gezogen!

Also gehe ich mit dem Bedienungsheft mal weiter. Seite 2! Hier wird das Symbol angezeigt, wenn die Batterie geladen wird, das habe ich ja gerade gesehen. Unter dem Symbol wird auch angezeigt das der kleine Punkt unten links auf iPod für die Headphones ist, daneben ist der 30pin connector wo gerade das USB Verbindungskabel drin steckt.

Als nächstes wird oben links der Knopf zum an/aus machen angezeigt. Seltsam, bislang stellt sich das Ding ja eh ständig selbst ein- und aus, an dem Knopf war ich noch nicht.

To browse heißt die nächste Seite wo man wohl die Bedienung erklärt bekommt, hilft mir aber nicht viel weiter. Click wheel? Hah?

Nächste Seite Music controls: vorwärts / rückwärts Knopf und play/pause Taste. Super da wäre ich ja noch selbst drauf gekommen.

Cover flow -nächste Seite- Dafür ist mein Englisch zu schlecht, wird wohl selbsterklärend sein.

Dann wird das FM Radio beschrieben, aber auch dafür ist mein Englisch zu schlecht, Am besten halte ich die Tage mal Ausschau nach einer deutschen Bedienungsanleitung.

Nächste wird die Videofunktion vorgestellt. Ich kann mit dem Teil Radio hören und Videos machen? Sieht genau so aus.

Es folgen noch 2 Seiten mit Erklärungen, aber das ist mir eindeutig zu Englisch. Ich geh mal morgen auf Bedienungheftsuche.

Funktionsweise:
=============

Ich mach mal erste Gehversuche mit dem Teil. Richtig navigieren kann ich noch nicht, zumindest starte der erste Song automatisch nach den ersten Klicks. Der Sound ist klar. Angenehme Lautstärke und völlig ohne Nebengeräusche. Ich hatte noch keinen MP3 Player vorher, aber so macht Musik hören Spaß.

Mit der Pfeil nach rechts Taste beginnt sofort der nächste Song, sehr angenehm und wieder absolut top in der Qualität. Die Navigation müßte ich mal rauskriegen, aber das Spielzeug fängt an mir Spaß zu machen.

Ok jetzt habe ich die Navigation raus. Auf dem iPod ist oben das große Display. Unten die Tasten mit Menü, rechts die Pfeil rechts Taste, unten die Pause/Play Taste und links die Pfeil links Taste -für rückwärts-. Wenn ich aus dem

Menü: Musik / Videos / Fotos / Podcasts / Radio / Videokamer / Extras / Einstellungen / Zufällige Titel was auswählen will, muß ich auf dem weißen Streifen wo die 4 Symbole drauf sind touchscreenmäßig nach rechts (für unten) oder links drehen (für oben) um auf die Einzelauswahlen zu kommen.

Im Moment wird das dritte Lied automatisch gespielt. Sobald ich die MenüTaste drücke sehe ich die Gesamtübersicht wieder. Sobald ich keine Taste drücke, geht nach rund 1 Sekunde die Standby Funktion wieder an, nur die Mucke spielt weiter. Saubere Sache, so hält der Akku sicherlich einige Zeit. Eben hatte ich bei einem Song das iPod von senkrecht auf waagerecht gelegt, schwups änderte sich auch das Display. Senkrecht sehe ich bei der Mucke nur eine Note auf dem Display, lege ich das iPod waagerecht sehe ich mehrere Noten. Wackle ich was rum, sehe ich im senkrechten Zustand den Namen des Akteurs und den Songtitel, das Album wo der Titel von war und die aktuelle Uhrzeit (die ich nirgendwo eingestellt habe!). Unten läuft ein Streifen durch. Rechts steht wie lange der Song insgesamt geht, links wie lange der Titel schon läuft.

Durch das mehrfache Menü drücken kommt man vom Einzelsong, zu Musikübersicht, zur Gesamtübersicht. Auf gut Deutsch: Die Bedienungsanleitung kann ich mir schenken, da das Teil selbsterklärend ist!!!

Ich klick mich mal durch. Da ich keine Fotos, Podcasts drauf habe passiert hier nichts. Beim Radio fordert er mich auf, die Kopfhörer einzustecken.

Bei Video springt das Gerät direkt in die Videofunktion und ich sehe was vor mir ist in dem Display des iPod. Gute Qualität.

Unter Extras verbergen sich: Wecker, Kalender, Weltuhr, Adressbuch, Fitness, Spiele, Notizen, Anzeigensperre, Stoppuhr, Sprachmemos. Wunderbare Geschichten, das muß ich die Tage mal ausprobieren

Einstellungen: Über, Zufall, Wiederholen, Wiedergabe, Allgemein, Datum&Uhr, Radio-Regionen, Sprache, Copyright, Reset Settings.

Für heute mache ich mal Schluß und teste in Ruhe weiter. Äh, hallo wie geht das aus? Ich drücke den Knopf von links nach rechts, der iPod plärrt weiter. Hiiiilfe, ich krisch das Teufelszeug nicht aus.

Persönliche Erfahrungen:
====================

Tag 2 und ich habe das iPod im Einsatz. Es macht immer noch Spaß.

Frage an meine Azubine: Wie stellt man das Teil eigentlich aus? Ganz einfach: Die Play Taste gedrückt halten. Getestet klappt, hurra ich kann mein iPod jetzt an- und ausmachen.

Nächste Frage an meine Azubine: Dann kann man doch bestimmt die Lautstärke auch einstellen? Klar, einfach wenn der Titel läuft, den Kreis drehen. Probiert, Titel geladen, und siehe da „drehe“ ich nach rechts, wird es lauter, drehe ich nach links leiser.

Dann kann man die Titel auch noch bewerten, da gibt es die Möglichkeit bis zu 4 Sterne zu vergeben. Desweiteren kann man in einem Titel auch spulen.

Meine Azubine sieht das Leuchten in meinen Augen. Wenn man allerdings zu viel daran rumspielt, geht der Akku schnell leer. Nur abspielen von Alben, Lieder oder sonstigen hält der Akku rund 4 Stunden, wenn man ständig auf seine Alben und Playlists guckt, geht der Akku schneller leer. Sie hat aber auch einen separaten Akkuaufsatz, damit sie den iPod nicht immer über den Rechner laden muß.

Ok alles nette Spielereien. Also will ich das Radio ausprobieren. Hmh funzt nicht. Es kommt auch nur die Frequenz 87,5 und ich kann gar nichts einstellen. Sehr enttäuschend.

Alternativ schau ich doch mal nach einem deutschen Handbuch. Hier ein paar Highlights:

Einschalten: Drücken sie eine beliebige Taste (!)
Ausschalten: Wie oben beschrieben die Starttaste gedrückt halten.
Aufladezeit des iPod ca 2 Stunden
es gibt einige Extras, z.B. Separate Ladeakkus, Zusatzgeräte für die Nutzung des Radios, etc.

Was mich natürlich interessiert, da ich bislang Apple immer boykottiert habe und den iTunes Store überhaupt nicht nutze, wie ich manuell MP3's auf das Gerät bekomme. Über den Explorer wird mir der iPod nicht als Zusatzgerät/Externe Festplatte angezeigt. Ich kopier ein paar Dateien in vorhandene Ordner und lasse den iPod neu synchronisieren. Aber außer einer Fehlermeldung passiert nichts und natürlich werden die neu hinzugekommenen Titel nicht erkannt! Letzte Chance Internet.

Hmh, ich gehe manuell über Datei Mediathek hinzufügen, gehe auf synchronisieren und nach wenigen Sekunden erscheinen tatsächlich mehr Titel auf dem iPod. Nun muß ich die auf dem iPod nur noch finden. Faszinierend, es funktioniert. Obwohl die Mp3's bei mir Titel und Name haben, werden sie in der Liste nur mit Titel01(xx) angegeben, aber zumindest finden kann ich sie, das funktioniert ja schon mal. Umständlich aber es geht. Ok ich werde was mutiger und versuche noch zusätzlich ein paar Bilder auf das Pod zu bekommen. Wieder die Daten auswählen und auf synchronisieren gehen.

Die Musikdateien wurden alle übernommen, die jpg's leider gar nicht. Die Titel denen ich Namen gegeben hatte, werden ohne Interpret angezeigt, z.B. Titel15 habe ich jetzt 4x im iPod, aber immerhin ist keine Datei überschrieben worden.

Fazit:
====

Hübsches nette Multifunktionsspielgerät. Allerdings ist es die nackte Abhängigkeit von iTunes. Ohne Eingabe von Konto/Kreditkartendaten kann man keinen iTunes Store anlegen und somit keine Daten auf den iPod bekommen.

Das Design ist klasse, das Teil ist sehr zuverlässig. Das wichtigste der Sound ist klasse. Die Bedienung ist mehr als einfach. Was mich doch reichlich nervt ist die totale Abhängigkeit von Apple. Dafür das ich das gewonnen habe, freue ich mich sehr über das Gerät. Rund 4 Stunden muckt das Gerät ohne Probleme.

Leider muß man jeden Pups noch extra kaufen, z.B. Adapter für Strom oder Adapter für Radio.

Von daher 4 von 5 Sternen und das kann man sich gerne schenken lassen.
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
VlaVla

VlaVla

28.02.2012 20:44

Toller Bericht, sehr Ausführlich. BH

lafferlarry

lafferlarry

14.03.2011 17:17

Wegen der "Knebelung" durch Apple die Du ja auch ansprichtst, werde ich mir nie einen I-Pod kaufen. Da ziehe ich meinen Sony-Walkman vor! Gruß laff

MoeGott

MoeGott

12.02.2011 11:19

super vorgestellt - bh =)

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Mehr über dieses Produkt lesen
Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 1554 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (22%):
  1. VlaVla
  2. MoeGott
  3. michi-primel
und weiteren 28 Mitgliedern

"sehr hilfreich" von (78%):
  1. MeinerEiner80
  2. Beata24
  3. Nintscho
und weiteren 108 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.