ASUS Mypal A636

Erfahrungsbericht über

ASUS Mypal A636

Gesamtbewertung (4): Gesamtbewertung ASUS Mypal A636

 


lustiges Spielzeug für Erwachsene

3  16.04.2006

Pro:
Aussehen, Preis/Leistung, Austattung

Kontra:
einiges .  .

Empfehlenswert: Nein  Der Autor besitzt das Produkt

Feuerteufel80

Über sich:

Mitglied seit:22.01.2005

Erfahrungsberichte:9

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 29 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Hallo!

Seit Januar 2006 besitze ich endlich dieses tolle Gerät. Nachdem ich fast 2 Monate lang vergeblich überall nachgefragt hatte, ist es mir gelungen bei promarkt-online.de den mypal A636 zu erwerben. Ich habe mich für die Version OHNE Navigationssoftware entschieden, da ich die Navi-Software noch hatte.

Zum Äußeren: er ist kompakt, sieht edel aus und liegt echt gut in der Hand. Unnötig finde ich hier die ausklappbare GPS-Antenne, da der GPS-Empfang bei eingeklappter Antenne genauso gut ist, was vielleicht auf den so hochgelobten Sirf III -Chipsatz zurückzuführen ist.

Das Display ist echt toll, jedoch, wenn ich das Gerät neben eines mit VGA-Display halte, kommen mir fast die Tränen. Das nächste Gerät wird definitiv VGA-Auflösung haben.
Auch in der Sonne erkennt man das Display noch relativ gut.

Mängel am Äußeren:
-> leider nur 1 SD-Steckplatz

-> Antenne hängt recht wackelig da dran

-> Der Anschluß für den Kopfhöhrer ist denkbar schlecht plaziert an der unteren rechten Ecke. Möchte man das Gerät über ein spezielles Kabel an's Autoradio anschließen, So muß man selbst ein Loch in die Original-KFZ-Halterung bohren. Anscheinend ist das Gerät dafür nicht vorgesehen. Schade.

-> Damit wären wir auch schon bei der mitgelieferten KFZ-Halterung: Diese hat sich schon nach 4 Wochen vom Saugnapf gelöst. War wohl nicht anständig festgeklebt.

--> und das Schlimmste zum Schluß: Nach nunmehr 3 Monaten intensiver Benutzung hält der Stift nicht mehr richtig in der Halterung. D.h. wenn ich das Gerät einmal auf den Kopf drehe, fällt er raus. Finde ich nicht ok bei einem Gerät für fast 400 Euro.

Die Akkulaufzeit dahingegen ist weltklasse. Er hält ... und hält.... und hält... eine wahre Freude. Bin neulich im Urlaub von morgens bis abends nur über Batterie damit navigiert bei ca. 35 % Beleuchtung, mit einigen Unterbrechungen. Wenn ich allerdings W-Lan einschalte, zieht das Ding strom ohne Ende und nach ca. 5-6 Stunden ist Feierabend, auch bei sehr niedriger Display-Beleuchtung

Kommen wir nun zum Innenleben:

Schade finde ich es, daß es keine Festplatte oder sowas gibt. Meine 2GB-Karte ist mit Navi-Software ( 900mb) und Wikipedia (~730mb) und ein paar MP3s schon fast voll. Ca. 5GB interner Speicher wären meiner Meinung nach adäquat.

Zur Software: Das Gerät ist ausgestattet mit Windows Mobile 2005, welches ich nicht gegen das 2003er tauschen möchte.
Mittlerweile läuft das Gerät auch relativ stabil und ein Neustart ist nur noch ca. alle 2 Tage notwendig. ;-)
Allerdings läuft ein großer Teil der Software für Windows Mobile 2003 nicht unter Windows Mobile 2005. Ärgerlich.

Mit der Syncronisationssoftware Aktive-sync hatte ich diverse Probleme, was nicht zuletzt an dem DEFEKT ausgelieferten Synchronisationskabel von ASUS lag.
Aber selbst jetzt, mit einem neuen Kabel muß ich mich mehr über dieses Programm ärgern als über meinen Nachbarn.

Nach ca. 6 Wochen fing es dann an mit den Problemen: Sobald ich das Gerät auf standby schaltete, ließ es sich nur noch über die RESET-Taste neustarten. Allerdings mußte ich diese zwichen 30 und 50 mal hintereinander drücken, weil er sich während des Hochfahrens immer wieder aufhing. Auch durfte ich während des Betriebes keine der Hardware-Tasten drücken - dann schaltete er sich direkt aus.
Ich mußte das Gerät also Tag und Nacht eingeschaltet lassen und so oft wie möglich ans Ladegerät hängen.
Ich nahm also all meinen Mut zusammen und führte ein Hard-Reset durch und spielte die neueste Betriebs-software drauf. Half aber nichts. Nach 5 Wochen löste sich das Problem von selbst. Ich weiß nicht warum, aber ich kann jetzt schon seit über 2 Wochen wieder ganz normal den Standby-Schalter nutzen...

ein weiteres Problem ergab sich mit Bluetooth: ich konnte noch mit keinem einzigen Gerät eine Verbindung eingehen, trotz des übersichtlichen Bluetooth Menüs. Ich weiß nicht ob ich zu blöd dafür bin oder ob es eine der vielen Macken des Gerätes ist. Da ich aber doch über einiges an Erfahrung mit dem Zeux verfüge, glaube ich kaum, dass es an mir liegt.

Was ich weiterhin bemängel, ist daß man kein USB-Gerät anschließen kann an den PDA. So ne Wechselplatte oder nen Drucker - das wäre schon was Feines. Schade.
Ebenfalls wünschenswert wäre die Möglichkeit einer direkten Verbindung zu einem Beamer, ohne Laptop. Weil ohne die Möglichkeit einer direkten Verbindung bringt mir das mitgelieferte Powerpoint reichlich wenig.

zum W-Lan: Generell funktioniert es schon, allerdings kann ich mich nicht in jeden ungesperrten Router einloggen, obwohl der Empfang manchmal sehr gut ist. Abgesehen davon verbraucht W-Lan richtig viel Strom.

Als Navigationssoftware nutze ich MarcoPolo 2 ( Falk Navigator ), welches sich hervorragend mit windows 2005 verträgt.

Der Lieferumfang war sehr reichlich: eine hochwertige Schutztasche, eine minderwertige KFZ-Halterung, Lade-und Synchronisationskabel ( defekt )

Zum Service. Ich habe bis heute noch keine Antwort auf meine emails erhalten, die ich vor ca. 6 wochen abgeschickt habe. Ein Anruf wegen des defekten kabels ergab, dass ich das komplette Gerät einschicken sollte ( dabei war ja nur das Kabel defekt) , dessen Überprüfung laut ASUS " mindestens 4-6 Wochen "
in Anspruch nehmen sollte. Ich habe mir dann bei Ebay für 3 Euro ein neues bestellt... ;-)


Fazit: Alles in allem, wenn man von den Mängeln absieht ein leistungstarkes Gerät, mit sehr gutem Preisleistungs-Verhältnis. Gerade die Kombination W-Lan, GPS und lange Akkulaufzeit gibts nicht allzu häufig.
Dennoch würde ich dieses Gerät nicht wieder kaufen, da die Technik noch nicht so richtig ausgereift ist. Ich komme mir mit dem Gerät mannchmal vor wie ein Beta-Tester.
Und sowas, wo man doch schon für etwa den gleichen Preis einen Dell Axim x51 bekommt mit VGA-Grafik, welcher angeblich weniger Probleme mit sich bringt. Allerdings fehlt da die GPS-Antenne, die man jedoch nachrüsten kann...


Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
JoergTh

JoergTh

31.10.2006 13:38

Ich besitze dieses Gerät auch und bin gerade dabei, meine Erfahrungen darüber für ciao zu formulieren. Zum Glück kann ich deine schlechten Erfahrungen (bis auf den wirklich miesen Autohalter) nicht teilen. Aber trotzdem, ein sehr hilfreicher Bericht! Gruß Jörg

frank.nonnenmann

frank.nonnenmann

28.04.2006 22:23

Achso, eins noch: MIch würde interessieren, ob da ein Citrix-Client drauf läuft, bzw, ob er Java-Appliaktionen unterstützt.

frank.nonnenmann

frank.nonnenmann

28.04.2006 22:22

Bis gerade eben wollte ich den auch haben, jetzt bin ich mir nicht mehr ganz so sicher. Zu dem Bericht kann ich nur sagen, besonders hilfreich.

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 5722 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (3%):
  1. frank.nonnenmann

"sehr hilfreich" von (97%):
  1. redel99
  2. JoergTh
  3. Kantenga
und weiteren 25 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.