Erfahrungsbericht über "Athos-Wundersalbe"

veröffentlicht 19.02.2010 | annemarieka
Mitglied seit : 18.12.2009
Erfahrungsberichte : 1
Vertrauende : 0
Über sich :
Ausgezeichnet
Pro Bei rissigen Händen und rissigen Fersen die absolute Lösung,
Kontra Überdosierung wirkt unangenehm
hilfreich
Kaufanreiz
Einziehen
Geruch
Wirkung
Ergiebigkeit

"Wundermittel bei trockenen rissigen Händen und rissigen Fersen"

Es handelt sich um ein Wundermittel, das trockene rissige Haut total regeneriert.

Ob die Hände, die Fersen, oder die Fingerkuppen rissig sind, diese Salbe kann mit der Kraft der Natur die Symptome beseitigen. Ihre natürlichen Zutaten garantieren dafür, dass keine unerwünschten Nebenwirkungen entstehen. Einziger Nachteil: Es wurde mir gesagt, dass die Produktion sehr gering ist und ich fürchte, sie wird kaum ausreichen, wenn alle Betreffenden diese phantastische einmalige Wundersalbe entdecken.

Seit ich ein kleines Kind war, litt ich unter trockenen rissigen Händen und rissigen Fersen. Habe wirklich alles probiert, was Linderung bzw. Heilung versprochen hat, der Erfolg ist immer ausgeblieben. Manche Cremes haben mein Problem sogar verschlimmert, denn viele chemische Zutaten haben unerwünschte Symptome verursacht.

Vor 2 Jahren habe ich beim Urlaub in Griechenland die Athos-Wundersalbe kennengelernt und seitdem fühle ich mich wie neugeboren. Es handelt sich um ein 100%iges Naturprodukt, denn die Zutaten sind folgende: Olivenöl, Honig, Bienenwachs, Salbei, Meeresalgen und Mastix. Die Wirkung ist unglaublich, schon am ersten Tag habe ich gespürt, dass ich ans Ende eines Leidensweges gelangt bin. Nun habe ich absolut keine Symptome mehr und verwende die Creme immer wenn ich spüre, dass die Hände bzw. Fersen trocken werden.

Die Creme wird in 50 ml Dosen verkauft und der Preis beträgt ungefähr 10 €. Anfangs habe ich fast jeden Monat eine Dose konsumiert, inzwischen reicht eine Dose für 2 Monate. Die Creme ist sehr ergiebig und man braucht nur eine sehr kleine Menge aufzutragen. Wenn man viel drauf macht, ist das Gefühl eher unangenehm, denn der Überschuss zieht nicht gut ein.

Der Geruch ist eigenartig, aber sehr angenehm, ich glaube man kann den Salbei riechen und vielleicht auch den Mastix.

Obwohl die Creme keine Konservierungsmittel beinhaltet, kann man sie bei Zimmertemperatur lagern. Es wurde mir gesagt, dass die Creme bei Zimmertemperatur mindestens 2 Jahre hält, man muss nur dafür sorgen, dass die Dose verschlossen ist.

Auf der Internet Seite des Herstellers http://www.wundersalbe.eu/ kann man viele Erfahrungsberichte lesen und sich ein vollständiges Bild über die Anwendungsmöglichkeiten der Creme machen. Anscheinend gibt es mehr Anwendungsgebiete als die, die ich beschrieben habe. Z.B. meine Freundin verwendet sie gegen die Hornhaut an den Füssen.

Ich kann diese Creme reinen Herzens nur weiter empfehlen und bin davon überzeugt, dass ich meinen Mitbürgern einen Dienst erweise.


Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 10769 mal gelesen und wie folgt bewertet:
82% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Lianchen666 veröffentlicht 19.02.2010
    Die hätte ich gerne mal ausprobiert, als ich noch als Zimmermädchen gearbeitet habe. Da hatte ich schlimme Probleme mit meinen Händen. LG Lianchen
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Athos-Wundersalbe

Produktbeschreibung des Herstellers

Haupteigenschaften

Produkttyp: Handcreme

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 17/02/2010