2 Monate Praktikum unter der Sonne der Kanaren

4  02.03.2012

Pro:
gute Organisation, schnelle und gründliche Arbeit, tolle Insel, wertvolle Erfahrung

Kontra:
der Kostenpunkt, wobei uns diese Agentur noch eine der güntigsten zu sein schien

Empfehlenswert: Ja 

Yasemin5698

Über sich:

Mitglied seit:02.03.2012

Erfahrungsberichte:1

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 9 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als hilfreich bewertet

Ich habe zusammen mit einer Freundin im letzten Jahr ein Hotelpraktikum in der Animation auf Teneriffa gemacht. Ich studiere Sozialpädagogik und wollte die Semesterferien dazu nutzen eine Zeit in Spanien zu verbringen und mein Spanisch etwas zu verbessern.
Unsere Spanischdozentin machte uns auf ein Praktikantenprogramm aufmerksam, das unter deutcher Leitung steht workpractice tenerife . Wir haben uns dann telefonisch mit der Agentur in Verbindung gesetzt und es schien uns ein vertrauensvolles, wenn auch nicht allzu billiges Angebot. 400€ wurde uns als Kostenpunkt mitgeteilt. Da wir das Praktikum aber als Teil unseres Studiums anmelden wollten, übernahm das Erasmusprogramm einen Teil. Jedenfalls wussten wir, dass uns dort unten auf der Insel jemand Deutsches erwartet. Flughafentransfer war auch mit inbegriffen- bei der Ankunft, bei der Rückreise nicht.
Das gute war, dass wir keine 2 Wochen zu warten brauchten. Die wollten nur unsere Lebensläufe und kurze Zeit später hatten wir das Praktikum schon in der Tasche. Wir hatten Glück, denn wir kamen ins gleiche Hotel.
Wir machten Kinder- sowie Erwachsenenanimation. Die Arbeit machte mir wirklich Spaß, da ich sowieso ein sehr lebensfroher und kontaktfreudiger Mensch bin.
Wir bekamen 150€ im Monat als Vergütung udn wohnten und aßen im Hotel. Die Unterkunft war sicher keine Suite, sondern eine simple Personalunterkunft, die wir teilten. Aber das wurde uns im Voraus schon mitgeteilt und störte uns auch nicht weiter. Im Zimmer ist man dort eh nur zum Schlafen.
Nicht nur die Arbeit stellte uns zufrieden, sondern auch das Freizeitleben auf der Insel. Im Nu hatten wir uns mir anderen Praktikanten und Angestellten angefreundet und hatten in der Freizeit nie Langeweile. Es ist ein reiner Luxus, wenn der Strand in greifbarer Nähe ist und man diesen zu Fuß erreicht.
Kurzum waren wir mit der Organisation dieser Agentur zufrieden, können nichts Schlechtes sagen und die Praktikumszeit war einfach super und besser Spanisch sprechen tun wir mittlerweile auch!

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
pyragoon

pyragoon

02.03.2012 22:17

willkommen bei ciao.

Tommy1959

Tommy1959

02.03.2012 18:50

Ordentlicher Erstbericht! Willkommen bei uns ciao-Schreiberlingen! ;o) LG Thomas

Regan

Regan

02.03.2012 18:16

Kann mir vorstellen, dass das Spaß gemacht hat. Ich verlerne mein Spanisch gerade wieder, leider! LG, Nadine

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 248 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"hilfreich" von (100%):
  1. pyragoon
  2. Frkruemel
  3. BellaSwan
und weiteren 6 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.