BMW 318i touring

Bilder der Ciao Community

BMW 318i touring

Mittelklasse - Kombi - Benzin

84% positiv

39 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "BMW 318i touring"

veröffentlicht 12.02.2001 | HGast
Mitglied seit : 11.02.2000
Erfahrungsberichte : 314
Vertrauende : 0
Über sich :
Gut
Pro wenig
Kontra wenig sportliche Fahrleistungen, zu kleiner Laderaum, viel Plastik
sehr hilfreich
Zuverlässigkeit
Fahreigenschaften:
Empfundene Qualität:
Bedienung
Platzangebot:

"kein Sportkombi"

Kürzlich bekam ich als Leihwagen den 318i touring, Bj. 2000. Im Vergleich zum Vorgängermodell, das ich als 318tds gefahren bin, hat der Vor- und Nachteile.
Die neue3er Reihe wurde merklich überarbeitet. Der Laderaum ist jetzt etwas größer und hat endlich eine ebene Ladefläche. Vom Platz her bietet er allerdings für einen Kombi dieser Klasse immer noch viel zu wenig. Auch der Platz auf den Rücksitzen ist recht eng, wenn vorne zwei große Personen sitzen. Selbst ein Polo Kombi Laderaum ist größer. Ich würde wenn schon die Limousine bevorzugen, deren Kofferraum ist auch kaum kleiner als der touring, der breite Radhäuser und eine recht stark geneigte Heckscheibe hat, die den Laderaum im Vergleich zur Limousine kaum vergrößern. Die Heckscheibe sieht von außen zwar groß aus, läßt durch eine breite Plastikumrahmung innen aber kaum Durchblick nach hinten, da fühlt man sich wie in einem Ovali-Käfer von 1956.
Überhaupt findet man viel Plastik mit nicht sehr hochwertiger Anmutung und Struktur im Innenraum. Der Armaturenträger war im Vorgängermodell schöner, nicht so großflächig wie die Plastikwüste des neuen 3ers. AUDI macht das besser, Mercedes erst recht.
Was sich deutlich gebessert hat, ist das Ansprechen aller elektronischen Regelungen: ABS, ASC und Motorelektronik. Spürte man im alten Modell noch deutliche Regeleingriffe, so verhält sich die Elektronik jetzt unauffällig und effektiv. Die Stabilitätskontrolle ASC läßt sich mit einem Taster deaktivieren. Mit aktivem ASC sind Heckdrifts in schnellen engen Kurven mit Gas geben nicht mehr zu provozieren. Das erhöht die Sicherheit, schränkt jedoch die Sportlichkeit etwas ein.
Das Fahrverhalten gefiel mir weniger als der alte 3er. Subjektiv schiebt der neue mehr über die Vorderräder, hat auf der Autobahn einen schlechteren Geradeauslauf und hat mich in einer engen Kurve mit einem unerwarteten Drift überrascht. Vielleicht hatten aber auch die 195er Conti EcoContact zu wenig Luft, oder stellen sie nicht die optimale Bereifung dar.
Der Motor (trotz der Bezeichnung 318, die früher auf einen 3er mit 1,8l Motor hindeutete, hat er 1,9l mit 87kW=119 PS) wirkt etwas schwach für die 1400kg Leergewicht (das wiegt mein VW Bus leer!), um wirklich sportlich fahren zu können. Zudem ist er in kaltem Zustand recht brummig, erst wenn er warm wird wirkt der Sound etwas kerniger. Dennoch soll er 202km/h Höchstgeschwindigkeit erreichen, was ich nicht testen konnte. Für den sportlich weniger ambitionierten Fahrer ist der Motor aber sicher eine gute Wahl, wesentlich besser als der anno 1994 viel zu schwache 318tds Diesel mit 90 PS, den ich gefahren bin. Zudem überrascht er durch ruhigen Lauf und hohes Drehmoment in niedrigen Drehzahlen, was ich gar nicht erwartet hätte, und dem von BMW gewohnten flotten und runden Hochdrehen.
Fazit: ich würde den 318i touring niemals gegen meinen Passat Kombi eintauschen, mir fehlt einfach der Laderaum. Die Fahrleistungen sind gut, aber nicht sportlich. Als Limousine oder Coupe macht der 3er mehr Sinn.


Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 5379 mal gelesen und wie folgt bewertet:
86% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • SL73AMG veröffentlicht 26.06.2002
    Hy, ich finde alle BMW Baureihen supersportlich und wirklich dynamisch. (Große Ausnahme: Der neue 7er!) Leider war bei meinem 530i von 2000 die Qualität und der Service alles andere als dynamisch! ;-( So fiel zum Beispiel bei Tempo 160 mitten auf der Autobahn der linke (!) Außensspiegel einfach ab! Ich denke, dass kann es doch wohl wirklich nicht sein. Schon gar nicht bei einem BMW (oder auch Mercedes, den ich jetzt fahre). Naja, trotz alledem hast du einen sehr "rund" wirkenden Bericht verfasst! Glückwunsch! Gruß Verena
  • WIBE veröffentlicht 11.05.2001
    verstehe nicht ganz, wie man nach 1 Woche Nutzung einen solchen Bericht abgeben kann. Ich kenne das nur von Autotestern in Auto Magazinen ! Ansonsten Aufschlussreich aber unübersichtlich
  • CyWolf veröffentlicht 12.02.2001
    ganz früher war auch der 316 ein 1,8l *g*! ich würde auch immer die 6Zylinder vorziehen.
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte