BMW 745i (ab 2001)

Erfahrungsbericht über

BMW 745i (ab 2001)

Gesamtbewertung (16): Gesamtbewertung BMW 745i (ab 2001)

 

Alle BMW 745i (ab 2001) Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


 


Der schlimmste BMW aller Zeiten

1  07.12.2009

Pro:
nichts

Kontra:
Zuverlässigkeit               hohe Kosten        Design       Kosten

Empfehlenswert: Nein 

greantea

Über sich:

Mitglied seit:11.12.2008

Erfahrungsberichte:266

Vertrauende:49

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 106 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Liebe Ciao Gemeinde

Bis 2001 war ich echt mal ein Fan der Bayrischen Motorwerke und fand die Autos aus München echt super .
Aber seit dem Besuch der IAA un Frankfurt 2001 hat sich das geändert .
Denn da konnte ich den BMW 745 i zum ersten mal anfassen und Probesitzen .
Ich fand ihn einfach nur hässlich und dachte mir wenn das die neue BMW Designlinie wird dann gute Nacht BMW .
Natürlich konnte ich den 745i immer wieder fahren weil er im Mietwagenfuhrpark oft vetreten war und leider auch oft für Probleme sorgte .
Aber die Einzelheiten können sie im Testbericht lesen .


Karosserie / Innenrraum

Wie kann man eine Luxuslimosine nur so hässlich machen ,ich frage mich was hat sich Christopher Bangle nur gedacht als er dieses hässliche Auto entworfen hat ich denke nichts ,
Der 745i sieht von hinten echt aus als hätte er einen aufgesetzten Taubenstall ,auch die Seitenansicht wirkt sehr hässlich und von vorn sieht er mit seinen Tränensackscheinwerfer aus wie Oberinspektor Derrick in seinen letzten Jahren .
Auch im Innenrraum kann man sich nicht wohlfühlen ,wo ist das schöne Fahrerorintierte Amaturenbrett geblieben .
Das neue Amaturenbrett mit der Doppelhutze ist doch einfach nur hässlich und die Bedienung die ist wirklich viel zu umständlich .
Am Platzangebot kann man nun wirklich nichts ausetzten und auch die Sitze sind wirklich super aber das war es dann auch schon mit dem Positiven beim grossen BMW.

Bedienbarkeit / Handhabung

Eine Katastrophe dieses I Drive mit seinen einfach zu vielen Untermenüs wo keiner mehr durchblickt ,den Mietwagenkunden mussten wir den Wagen fast eine Stunde erklären .
Das I Drive kann während der Fahrt zwar bedient werden aber es lenkt wirklich sehr vom Fahren ab .
Man muss also an den Seitenstreifen fahren um das Navi zu bedienen oder einen anderen Radiosender einstellen zu können .
Auch die Sechsstufenautomatik muss man erstmal verstehen den es ist eine Lenkradschaltung ,ein Kunde hat den Wagen Rückwärts an die Mauer gesetzt weil er versehentlich den Rückwärtsgang einlegte ,den die Gangwechsel sind wenig feinfühlig .


Motor / Getriebe

Der Seidenweiche V8 mit 333PS ist sehr kräftig und sehr kultiviert und würde spass machen wenn die komplizierte Automatik nicht wäre den sie verdirbt den Spass am V8 Motor gründlich .
Der Verbrauch ist mit über 15 L auf 100KM viel zu hoch oft brauchte der Wagen sogar gute 20L auf 100KM .


Fahren / Sicherheit

Der BMW ist ein Riesenschiff und ist besonders in der Stadt und im Parkhaus unhandlich aber auf der Landstrasse und auf der Autobahn kommt Fahrfreude auf .
Die Fahrdynamic und auch die Fahreigenschaften sind gut zwar nichtmehr ganz so gut wie bei den Vorgängern .
Sehr gut ist bei diesem BMW der Fahrkompfort der fast schon an frühere Mercedes Modelle erinnert .
Sehr gut packen die Bremsen bei diesem Modell zu .
Der BMW 745i ist wirklich ein sehr sicheres Auto mit dem man sehr sicher unterwegs ist .


Zuverlässigkeit / Verarbeitung

Ein dunkles Kapitel den die grossen BMW standen gern tagelang in der Werksatt und so war es leider bei einem grossen Teil unserer Fahrzeuge leider auch .
Oft musste das I Drive getauscht werden .
Die Klimaautomatik war häufig kaputt und auch die Automatik musste bei einigen Mietwagen schon nach wenige als 50000KM getauscht werden .
Leider gab es oft auch Probleme mit der elektrischen Sitzvestellung und der Sitzheizung die oft defekt war .
Auch die Verarbeitung hat bei den ersten Modellen sehr zu wünschen offen gelassen erst Modelle ab Baujahr 2005 sind deutlich solider zusammengebaut .

Kosten / Unterhalt

Der 745i ist ein teurer Spass den schon allein der Grundpreis von gut 70000 Euro und mehr ist heftig dafür bekommt man eine Dreizimmerwohnung .
Aber das ist noch nicht das Ende ,die Wartungskosten sind richtig teuer da kann man locker mal einen tausender ärmer sein .
Der Wertverlust ist das schlimmste den in den ersten drei Jahren verliert dieses Auto die hälfte seines Wertes .
Ein 745i Baujahr 2004 mit 80000KM gibts schon zum Polo Preis für nur 16000 Euro

Meine Meinung

Ich finde den 745i der von 2001 -2008 gebaut wurde den schlimmsten BMW aller Zeiten .
Nie war ein BMW hässlicher und schwerer zu bedienen wie dieses Modell .
Die Verarbeitung und die Zuverlässigkeit war bis 2005 wirklich katastrophal .
Früher begeisterte BMW mit tollen Formen und schönen Innenrräumen und einem eigenen Design .
Das zum Fahrer geneigte Amaturenbrett war typisch für einen BMW .
Leider begann mit dieser 7er Baureihe eine Ära wo BMW Modelle plötzlich mit unansehnlichem und plumpem Design .
Erst der aktuelle 7er BMW wurde wieder deutlich schöner
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Fahrberichtes

Wie hilfreich ist dieser Fahrbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Moosburger

Moosburger

29.09.2012 16:36

Tut mir leid, aber ich kann deine Argumente nicht ganz nachvollziehen. Klar, das Design des Bangle-BMW's polarisiert, aber ich persönlich finde es sehr erfrischend. Außerdem haben zahlreiche Hersteller das Heckdeckeldesign mittlerweile kopiert, etwa Mercedes beim W221 (aktuelle S-Klasse). Auch finde ich den Verbrauch von 15l/100km nicht übertrieben, ein S500 des gleichen Baujahres verbraucht gleich viel wenn nicht mehr. Die Sache mt der Technikanfälligkeit wurde mittlerweile auch auskuriert, durch Softwareupdates von BMW wurden nahezu alle Fehler beseitigt. Zum Wertverlust: Du bekommst einen 7 Jahre alten 221er Benz für 20.000€, einen 3 Jahre alten A8 für ähnlich viel und einen 10 Jahre alten 7er ab etwa 13.000€, der Wertverlust in dieser Klasse ist nunmal sehr hoch, damit muss man sich abfinden, das muss man sich einfach leisten können. Alles, was du negativ bewertest, hängt vom persönlichen Geschmack ab (Vielleicht mal abgesehen vom idrive-System, das bekanntermaßern zu dem Schlimmsten gehört, daas BMW jemals in seine Autos eingebaut hat), bis auf Wertverlust und Verbrauch gibst du keine wirklich objektiven Informationen über das Auto. daher von mir nur ein knapps "Hilfreich". MfG, Moosburger

holzwollendoldy

holzwollendoldy

03.09.2011 02:53

der gefällt mir nicht

sabrina.witte

sabrina.witte

16.03.2010 21:58

BH

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 1616 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (4%):
  1. sabrina.witte
  2. yesup
  3. La_Rouyonne
und einem weiteren Mitglied

"sehr hilfreich" von (91%):
  1. holzwollendoldy
  2. Piefke82
  3. Marnie61
und weiteren 93 Mitgliedern

"hilfreich" von (4%):
  1. Moosburger
  2. Micaela030
  3. Lady-Alexa
und einem weiteren Mitglied

"weniger hilfreich" von (2%):
  1. Rheinkieker
  2. Magistix

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Das könnte Sie interessieren
BMW 535d BMW 535d
obere Mittelklasse - Limousine - Diesel
3 Fahrberichte
Zum Angebot für € 7.900,00
BMW 320d E90 BMW 320d E90
Mittelklasse - Limousine, Limousine mit Schrägheck - Diesel
131 Fahrberichte
Zum Angebot für € 1.500,00
BMW 320i BMW 320i
Mittelklasse - Limousine - Benzin
80 Fahrberichte
Zum Angebot für € 320,00
Verwandte Tags für BMW 745i (ab 2001)