Barilla Penne Rigate 73

Bilder der Ciao Community

Barilla Penne Rigate 73

> Detaillierte Produktbeschreibung

100% positiv

4 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Barilla Penne Rigate 73"

veröffentlicht 17.09.2015 | belli4charlotte
Mitglied seit : 19.01.2012
Erfahrungsberichte : 2081
Vertrauende : 106
Über sich :
Gegenleser/-in, keine BH-Warteliste
Ausgezeichnet
Pro schnelle Zubereitung, Geschmack; Sauce bleibt gut haften
Kontra --
sehr hilfreich
Geschmack:
Geruch/Duft:
Zubereitung
Dauer des Besitzes/der Nutzung
Häufigkeit der Nutzung

"Gelingt immer"

Barilla Penne Rigate 73

Barilla Penne Rigate 73

Hallo liebe Ciao-Leser,


Das Lieblingsgericht meiner Kinder sind und bleiben es wohl auch noch ganz lange: Nudeln.
Sie lieben Pasta in jeder noch so verschiedenen Form und Größe.
Leider aber auch oft einfach nur „nackig“, eben ohne Sauce.
Oder wenn Sauce, dann natürlich Tomatensauce oder Käsesauce.
Eine Nudel die dann immer passt ist diese:


Barilla Penne Rigate

Preis:

1,89€

Hersteller:

BARILLA G. e R. FRATELLI – Società per Azioni con Socio Unico
Via Mantova 166
43122 Parma
Italien


Zutaten:

Hartweizengrieß, Wasser


Nährwertangaben: (pro 100g)

Eiweiß: 11,5 g
Kohl.hyd.: 72,7 g
davon Zucker: 1,0 g
Fett: 1,5 g
davon gesättigt: 0,3 g
Ballaststoffe: 3,0 g
Natrium: 0,002 g
Energie: 350,0 kcal / 1465,4 kJ


Meine Erfahrung/Eindrücke:


Die Penne zählt wohl schon zu den Klassikern der Pasta.
„Penne stammen ursprünglich aus dem Norden Italiens, ihren Ruhm verdanken sie jedoch vor allem der Phantasie der Neapolitaner, die die Freuden des Lebens und damit auch die gute Küche lieben. Sie sind leicht an ihrer spitzen Form zu erkennen, die an antike Tintenschreibfedern erinnert. Ihre Rillen sind ideal, um aus jeder Art Sauce etwas Besonderes zu machen.
Barilla, führender Pastahersteller in Italien, hat diese antike Sorte wieder aufgegriffen. Dank langer Erfahrung wurde die Qualität der Pasta gehoben und ihre Kochfestigkeit verbessert. So wurden Penne Rigate zu einem festen Bestandteil der italienischen Pastakultur.“ Laut Barilla

Optik/Verpackung:

Man bekommt diese Pasta in der typischen Pappschachtel von Barilla.
Hier hat man eine Abbildung der Penne im ungekochten Zustand und einmal als Serviervorschlag fertig zubereitet und angerichtet auf einen Teller auf der Vorderseite der Packung abgebildet.
Ansprechend finde ich die Abbildung eines mit der Pasta gefüllten Tellers, was schon Appetit macht.
Man findet zudem auf der Rückseite, neben der Zubereitungsempfehlung auch 2 Rezepttipps.
Ich kaufe bei meinen kleinen Nudelraupen zu Hause immer gleich die Vorteilspacks mit ganzen 1000g der Pasta.

Die Struktur der Penne Rigate Barilla ist schmal, schlank und an den Enden abgeschrägt mit geriffelter Oberfläche.

Zubereitung:

Man gibt die gewünschte Menge an Pasta in kochendendes Salzwasser und dann beträgt die Kochzeit ca.11min.
Ich rühre nur noch gelegentlich mal um, damit die Pasta nicht aneinander kleben bleiben.

Die Zubereitung unterscheidet sich somit auch nicht von anderer Pasta.
Mit einer Kochzeit von 11min finde ich es dazu ebenfalls eher als durchschnittlich im Zeitaufwand.
Dann einfach das heiße Wasser abgießen und fertig.

Farbe/Konsistenz/Duft:

Die fertige Pasta wirkt etwas durchgefärbter nach der Kochzeit, als im rohen Zustand und dabei geht sie nur kaum auf.
Die Farbe sieht sehr intensiv und ansprechend aus.
„Ihre tief gerillte Oberfläche ist wie dazu geschaffen, zahlreiche Saucen aufzunehmen und hebt den Geschmack von sämigen und reichhaltigen Zubereitungen ebenso hervor, wie jenen von leichten Saucen.“ So das Herstellerversprechen, dass ich definitiv unterschrieben kann.
Die Oberfläche der Nudeln ist aufgeraut und geriffelt, so dass man damit auch prima Sauce aufnehmen kann.
Und natürlich kommt die Sauce auch in die runde Öffnung der Pasta.

Die Konsistenz ist dann abhängig von der Kochzeit. Bei den empfohlenen 11min sind die Nudeln al dente und somit bissfest, wie ich sie am liebsten mag.
Es duftet richtig frisch, leicht mehlig und wenn man will auch ein bisschen nach Weizen, was aber kaum ins Gewicht fällt.

Geschmack:

Die Nudeln schmecken tatsächlich erkennbar nach Weizen. Wobei der typische Nudelgeschmack im Vordergrund steht und kein zu mehligen Aroma rausschmecken kann.
Die Nudeln sind so ein wenig intensiver und auch vollmundiger im Geschmack, als manch andere Sorte.
Meine Kids lieben diese Nudeln und das eben wie so oft auch gern ohne Sauce.
Aber wenn mit Sauce, dann sind diese Nudeln toll, da sie die Sauce gut aufnehmen und an der Oberfläche haften bleibt.
Dabei kleben aber die Nudeln nicht und bleiben schön locker.
Und sie lassen sich sehr gut anstechen mit einer Gabel, so dass man sie nicht mit dem Löffel essen muss.

Zusätzlich eignen sie sich aufgrund der Größe, der tollen saugenden Oberfläche und auch wegen des guten Geschmackes hervorragend als Grundlage für Nudelsalat oder auch Aufläufe.

Verträglichkeit/Sättigung:

Diese Pasta ist einfach lecker. Sie ist sättigend und verträglich.
Das Sättigungsgefühl hält zudem lange an und das ohne sich zu schwer zu fühlen.

Variationen:

Geschmacklich passen alle typischen Nudelsaucen oder Pesto dazu.

Fazit:

Ich kann diese Pasta sehr empfehlen. Sie schmeckt, gelingt schnell und macht satt.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 316 mal gelesen und wie folgt bewertet:
97% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • momo40 veröffentlicht 14.10.2015
    sh, lg
  • Happy_Biene veröffentlicht 21.09.2015
    sh und lg
  • ciao2002 veröffentlicht 21.09.2015
    Barilla Pasta geht immer!!!!
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Produktdaten : Barilla Penne Rigate 73

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 15/09/2005