Becker Traffic Assist 7926

Bilder der Ciao Community

Becker Traffic Assist 7926

Vorausschauendes Fahren in seiner schönsten Form Das Becker Traffic Assist 7926 kombiniert faszinierende Technologie mit außergewöhnlichem „Slim-Lin...

> Detaillierte Produktbeschreibung

100% positiv

1 Erfahrungsberichte der Community

Erfahrungsbericht über "Becker Traffic Assist 7926"

veröffentlicht 19.03.2008 | Faroul
Mitglied seit : 21.08.2000
Erfahrungsberichte : 11
Vertrauende : 0
Über sich :
Ausgezeichnet
Pro klare Anzeige, einfache Bedienung
Kontra kein TMC, etwas längere Startzeit
sehr hilfreich
Zuverlässigkeit
Handhabung/Komfort:
Qualität:
Robustheit:

"Gutes Navi zum fairen Preis"

Da ich mich in großen Städten wie Hamburg gerne verfahre, nutzte ich ein Angebot und kaufte mir das Becker 7926.

Allgemeines

Das Gerät präsentiert sich in schlichtem Design, neben dem seitlichen Ein-/Ausschalter nur ein Knopf an der Front. Die restliche Bedienung erfolgt über den Touchscreen.

Rechts am Gerät befinden sich der SD-Slot, ein Kopfhörer-Anschluß und ein Micro-USB-Anschluß, über den man das Kartenmaterial und Software aktualisieren und das Gerät aufladen kann.

Hinten befindet sich ein Anschluß für eine externe GPS-Antenne und ein Anschluß mit 15 Kontakten für ein "Cradle" (eine Art Docking-Station).

Das Display ist deutlich und klar, es bietet gute Kontraste. 3,5" und 320x240 Pixel lassen genug Platz für Straßennamen und anderen Infos.

Im "Nachtmodus" wird das Display invertiert und leuchtet nicht mehr so stark, so daß man nicht so geblendet wird. Trotzdem bleibt es gut lesbar.

Der Akku hält rund 4 Stunden, für längere Fahrten gibt es den Adapter für den Zigarettenanzünder.

Bedienung

Die Bedienung ist einfach und bedarf eigentlich keiner Anleitung; ledigleich zwei Symbole in den Einstellungen haben sich mir nicht sofort erschlossen.

Bis auf einen Knopf am Rand, der vor allem als "Zurück"/"Ebene höher" benutzt wird, geschieht alles über den Touchscreen. Die Felder sind groß genug, selbst die Buchstaben für Adresseingaben sind für normale Finger gut zu treffen.

Zubehör / Version

Im Karton sind enthalten:

- Kabel für den USB-Anschluß am PC
- Adapter für den Zigarettenanzünder
- Halterung für das Navi im Auto (mit Saugnapf)
- eine 1 GB SD-Karte mit vorinstalliertem Kartenmaterial für D/A/CH
- Quickguide (Schnellstart-Handbuch)
- DVD mit der Navi-Software, Kartenmaterial (D/A/CH wie auf der SD-Karte) und dem Handbuch als PDF

Das Gerät wird mit Navigations-Software V1.0.1 ausgeliefert; meinem Gerät lag Kartenmaterial von Quartal 4/2006 bei.

Benutzung Navigation

Nach dem Einschalten benötigt das Navi 14 Sekunden, bis es am Start ist. Nach weiteren 9 Sekunden ist die Navigation betriebsbereit. Das GPS-Signal stellt sich unterschiedlich schnell ein, hier darf man auch mal eine Minute einplanen und schon einmal losfahren. Ein Ziel kann man aber schon wählen, das Routing springt dann an, sobald das GPS-Signal empfangen wird.

Bei Adresseingaben werden Orte und Straßen automatisch ergänzt wie man es von Handys mit T9 kennt.

Wer möchte, kann auch Geodaten eingeben. Sonderziele wie Flughäfen, Krankenhäuser funktionieren ebenso.

Routing

Planung

Jedes eingegebene Ziel wird gespeichert; bis zu 50 Ziele sind so zu speichern. Ist der Speicher voll, wird der älteste Eintrag gelöscht, es lassen sich jedoch Ziele schützen und somit vor der automatischen Löschung bewahren.

Eine Route kann man dann aus diesen und neu eingegebenen Zielen und Zwischenzielen erstellen. Sonderziele (Restaurants, Tankstellen etc.) können hier einfach gewählt werden.

Hat man die Ziele definiert, wählt man das Routing-Profil und es geht los.

Es gibt sieben verschiedene Routing-Profile: PKW langsam, PKW normal, PKW schnell, Motorrad, LKW, Fußgänger und Fahrrad. Je nach gewähltem Profil werden bestimmte Wege (nicht) benutzt.

Durchführung

Die Routenberechnung erfolgt sehr schnell und präzise. Weicht man von der vorgeschlagenen Route ab, wird schnell eine neue Route berechnet.

Die Ansagen der freundlichen Frauenstimme sind klar und deutlich und weit vorausschauend: auf Autobahnen wird man 3km vor der Abfahrt das erste mal erinnert, innerorts 200m vorher. Auch Schlenker u.ä. werden genannt (z.B. "In 50m rechts abbiegen, danach sofort links abbiegen").

Ansagen, die man verpaßt hat, kann man sich noch einmal anhören, die Symbole auf dem Display zeigen aber auch klar, wie man zu fahren hat.

Der Fahrspurassistent hilft einem, sich frühzeitig einzuordnen, wenn es z.B. kurz vor der Kreuzung nicht mehr möglich wäre. Die Tunnel-Überbrückung sorgt für korrektes Verhalten, wenn in Tunneln das GPS-Signal verloren geht.

Im Kartenmaterial sind offenbar auch Privatstraßen enthalten, die beim (PKW-)Routing nicht berücksichtigt werden. Befährt man eine solche Straße, wird der Weg aber korrekt dargestellt und im Routing berücksichtigt.

Bei einer Zu-Fuß-Route wurde ein Fußgängertunnel berücksichtigt, der vorgeschlagene Weg war optimal.

Features

Man kann diverse hilfreiche Anzeigen im Display aktivieren, so z.B. die Spurinfo (für den Fahrspurassistenten), den Straßennamen der Straße, wo man ist, Ziel-Infos (voraussichtliche Ankunftszeit, Distanz) oder Schilder, die der Orientierung dienen (z.B. Autobahnabfahrten).

Auch nützlich ist die Geschwindigkeitswarnung, die einen warnt, wenn man die laut Kartenmaterial erlaubte Geschwindigkeit um ein einstellbares Limit überschreitet.

Anzeige der Karte

Autobahnausfahrten und Geschwindigkeitsbegrenzungen werden im Display gezeigt. Auch andere Sonderziele (Tankstellen, Restaurants etc.) entlang der Route werden angezeigt.

Man kann zwischen einer klassischen 2D Darstellung (Vogelperspektive) und einer 3D-Darstellung wechseln. In der 2D-Darstellung kann man die Karte einnorden oder in Fahrtrichtung ausrichten.

Ebenso kann man im 2D-Mode einen Autozoom aktivieren. Ist dieser aktiv, ändert sich während der Fahrt je nach Geschwindigkeit der Maßstab der Darstellung, so daß man auf der Autobahn z.B. ca. 3km Umkreis sieht, während man an einer Kreuzung stehend rund 20m Umkreis hat.

Benutzung Video / MP3 / Bilder

Dieses Feature habe ich nur kurz angetestet, da ich ein MP3-Radio habe und vom Videos-Schauen für den Fahrer abzuraten ist.

MP3-Dateien spielt der Becker Traffic-Assist gut ab; der kleine eingebaute 2W Lautsprecher ist natürlich kein audiophiler Höhepunkt, hier kommt die Kopfhörer-Buchse am Rand zum Einsatz.

Von den drei Video-Dateien, die ich auf die SD-Karte gespielt hatte, wurde die AVI-Datei nicht abgespielt, eine der MPEG-Dateien ruckelte arg, vielleicht, weil sie deutlich größer als 320x240 Pixel ist.

Bilder werden einwandfrei dargestellt.

Fazit

Der Becker Traffic-Assist 7926 ist ein gutes Einsteigergerät. Einfache Bedienung und gutes Routing überzeugen sofort.

Fahrspurassistent und Tunnel-Überbrückung findet man nicht bei vielen günstigen Geräten, ebensowenig spezielle Modi für Fußgänger und Radfahrer. Wer ohne TMC (Verkehrsfunk-Überwachung für Stauumfahrung etc.) auskommt, ist mit diesem Gerät bestens bedient.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 4576 mal gelesen und wie folgt bewertet:
95% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Pater_Brown veröffentlicht 19.03.2008
    ...in größere Städte wie Hamburg fahre ich lieber gleich per ICE und nutze dann Metrobus oder Taxi... ;-))) LG
  • Faroul veröffentlicht 19.03.2008
    Die Aktualität des Kartenmaterials ist nicht Bestandteil eines Navis an sich meiner Meinung nach. Meinem Gerät lagen Karten von Ende 2006 bei, die für meine Zwecke reichen.
  • Django006 veröffentlicht 19.03.2008
    Sorry, aber ein Navi sollte man doch schon etwas besser beschreiben und mehr auf die Funktionen eingehen. Wie sieht es aus bei Nacht, was machts dass Navi in Tunnel, wie lange hält der Akku, kann man das Navi auch so nutzen, z.b. als Fußgänger, wie gut und Aktuell sind die Straßen usw. zu wenig für eine sh Bewertung, lg Alan
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Becker Traffic Assist 7926

Produktbeschreibung des Herstellers

Vorausschauendes Fahren in seiner schönsten Form Das Becker Traffic Assist 7926 kombiniert faszinierende Technologie mit außergewöhnlichem „Slim-Line-Design“. Mit seinem 3,5’’ TFT Touch-Screen, mit automatischer Displayumschaltung und Fahrsimulation bei Tunneldurchfahrten garantiert das mobile Navigationssystem, ausgerüstet mit einer vorprogrammierten 2 GB SD-Karte und einem 400 MHz Prozessor, sicheres und vorausschauendes Reisen in 37 europäischen Länder. Die Anzeige von Speed Limits ist dabei ebenso eine Selbstverständlichkeit wie die Zwischenziel-Funktion. Ganz neu: der Fahrspurassistent, der frühzeitig die empfohlene Fahrspur anzeigt, die Anzeige von Sonderzielen entlang der Wegstrecke und die Eingabe von Geokoordinaten. Ein integrierter MP3-/Video-Player sorgt für abwechslungsreiche Unterhaltung in bester Becker-Soundqualität.

Haupteigenschaften

EAN: 4029627003382, 4029627003283

Hersteller: Becker

Kategorie: Navigationssystem

Karten-Speichermedium: On-board Speicherkarte

Kartenanbieter: Navteq

Monitor-Typ: starrer Monitor

Monitor-Format: 4:3

Bildschirmgröße in Zoll: 3.5

Touchscreen: One-Point Touch

Verkehrsfunkkanal (TMC): ohne TMC

MP3 Wiedergabe: mit MP3 Wiedergabe

DVD-Player / -Recorder: nein

CD-Player / -Recorder: nein

Integriertes Radio: ohne Radio

Integrierter TV-Tuner: ohne Fernseher

Integriertes Telefon: nein

Sprachsteuerung: ohne Sprachsteuerung

Bluetooth: nein

Spurassistent: nein

Integrierte Internet-Verbindung: nein

Realansicht: nein

Kartenabdeckung: Kontinent

Map Share-Technologie: nein

Bildschirmgröße in cm: 8,89

Straßenansage: nein

USB-Anschluss: ja

iPod/iPhone-Steuerung: nein

Anwendung: Auto

Fußgängermodus: nein

3D-Panoramamodus: nein

3D-Orientierungspunkte: nein

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 04/12/2007