Berlin, Zoologischer Garten

Bilder der Ciao Community

Berlin, Zoologischer Garten

Der Berliner Zoo liegt als grüne Oase im Herzen der City West. Heute ist er der artenreichste Zoo der Welt.

> Detaillierte Produktbeschreibung

92% positiv

38 Erfahrungsberichte der Community

Erfahrungsbericht über "Berlin, Zoologischer Garten"

veröffentlicht 04.05.2003 | baer76
Mitglied seit : 12.03.2003
Erfahrungsberichte : 39
Vertrauende : 29
Über sich :
Sehr gut
Pro große Artenvielfalt, gepflegte Parkanlage
Kontra Restaurant zu teuer
sehr hilfreich

"Viele Grüße von Yan Yan"

Nachdem ich März schon ein paar Zeilen zum Tierpark Friedrichsfelde geschrieben habe, soll nun auch der weltberühmte Zoologische Garten zu Berlin hier sein „fett abbekommen“!!

Am Freitag nach Ostern, ich hatte noch Urlaub, packte ich die Gelegenheit beim Schopfe, zerrte meine Familie in die U-Bahn und an einem schönen, sonnigen Apriltag besuchten wir den „Zoo“. Aber warum mit der U-Bahn, wo ich doch ansonsten viel lieber mit dem Auto unterwegs bin?? Das hat einen ganz einfachen Grund!! Der Zoologische Garten in Berlin liegt mitten in der Stadt (Nahe Kudamm), dort sind die Parkplätze rar!! Und wenn man doch einen bekommt, dann muss man den ein oder anderen Euro dafür berappen – wir haben es uns einfach gemacht und sind mit der U-Bahn aus dem besinnlichen Spandau bis zum Zoologischen Garten und der gleichnamigen U-Bahnstation gefahren!! Wer sich von Euch nicht so gut in der Stadt auskennt, dem sei gesagt, dass sich am „Zoo“ einer der beiden Hauptbahnhöfe von Berlin befindet – dort fährt alles hin vom Omnibus bis zum ICE!! Einmal über die Straße gegangen und schon steht man vorm „Zoo“, man kann ihn eigentlich nicht verfehlen!!

An der Kasse schnell 9 Euro je Erwachsenen bezahlt – ein gutes Preis-Leistungsverhältnis!! Fabiane ist noch keine 3 Jahre alt und darf umsonst rein, sobald sie drei ist, darf sie 4, 50 € zahlen (sieht zum Glück noch nicht aus wie 3, obwohl sie im nächsten Monat 3 wird *g*). Da Fabiane aber wie viele Kinder in dem Alter nicht so gerne läuft, haben wir uns noch schnell einen Bollerwagen ausgeliehen und los ging unsere Reise, durch den sehr gepflegten und wunderschön angelegten Zoologischen Garten!!
Zunächst besuchten wir die Elefanten, die bei dieser Hitze nichts besseres zu tun hat, als sich im Wasser zu suhlen und sich gegenseitig mit demselben nasszuspritzen – aus respektvoller Entfernung beobachtet, ein sehr amüsantes Schauspiel!!
Weiter ging es an den Giraffen vorbei, ins wunderschön gestaltete Affenhaus, wo man vom Gorilla, über den Orang-Utan bis hin zum Schimpansen eine sehr große Artenvielfalt erleben kann!! Ein ganz besonderes Highlight bot uns ein kleines Affenpärchen (fragt mich bitte nicht nach der Rasse), die sich mehr oder weniger ungeniert dem Liebesspiel hingaben, sehr zur Freude der pubertierenden Jugendlichen im Park – aber: es ist halt Frühling!!!

Wir schlenderten weiter, genossen das schöne Wetter und die wunderschöne Botanik des Parkes und kamen dann zu einer der großen Attraktionen des Zoo´s, den Panda-Bären Bao Bao und Yan Yan. Panda-Bären sind in der freien Natur fast ausgestorben und auch in Tierparks eine absolute Seltenheit!! Entsprechend auch der Andrang vor dem Gehege der beiden Panda´s!
Gleich angrenzend an das Bärengehege befindet sich das Raubtierhaus; hier findet ihr alles was in der Raubkatzenwelt Rang und Namen hat – vom Löwen über den Tiger bis hin zu den Panthern und Puma´s!! Wer zu den richtigen Zeiten da ist, der kann hier natürlich auch eine Raubtierfütterung live miterleben!!

Weiter führt unsere Route vorbei an vielen Kleintieren, den Bären, und auch den Pinguinen (die haben seit letzten Jahr ein wunderschönes neues zuhause) direkt zum großen Spielplatz auf dem Zoogelände, damit Fabiane nach der vielen Lauferei auch mal ein wenig Abwechslung hat!! Direkt gegenüber befindet sich ein nettes schnuckeliges Selbstbedienungsrestaurant, welches ich aus Kostengründen jedoch meiden würde! Das Essen dort schmeckt zwar, aber die Portionen sind doch ein wenig zu klein um satt zu werden!! Für solche Fälle habe ich außerdem immer meinen Nudelsalat nach dem Rezept meiner Mutter dabei, damit ich nicht „verhungere“!!

Nach überstandener Pause ziehen wir dann weiter!! Zunächst zu den Flusspferden, die auch ein wunderschönes Haus haben, die Besucher haben auch die Möglichkeit die Tiere unter Wasser zu erleben!!
Vorbei an den Kamelen, Nashörner, den Robben und dem großen Vogelhaus kommen wir schließlich zum Streichelzoo!! Fabiane findet das immer ganz klasse, die Ziegen und Lämmer sind dort sehr zutraulich und lassen sich brav streicheln und füttern!! Jedes Mal, wenn wir den Zoo besuchen, verbringen wir dort mindestens eine halbe Stunde!!

So langsam neigt sich unser Zoobesuch dann dem Ende entgegen!! Jeder bekommt noch ein Eis zu überhöhten Preisen (doppelt so teuer wie an der Dönerbude gegenüber!!), noch einmal streifen wir die Nashörner, die zum Glück nicht in ihrem Haus sind, sondern auf dem Freigelände (im Haus riecht es doch verdammt unangenehm), wir sehen noch mal diverse Kleintiere, das nette Hängebauchschwein und sind dann schon wieder am Ausgang, schauen ein letztes Mal rüber zu den Elefanten um dann den Zoo, nach einem aufregenden Tag wieder zu verlassen!!

Fazit:

Ein Besuch im Zoologischen Garten Berlin lohnt sich immer!! Der Zoo bietet eine sehr, sehr große Artenvielfalt, es macht Spaß die Tiere zu bestauen und sich von den Tieren bestaunen zu lassen; gerade mit Kindern ist ein Ausflug in einen Zoo immer ein tolles Erlebnis!
Die Eintrittspreise bewegen sich im Rahmen, so einen riesigen Apparat wie einen Zoo in Schuss zu halten, erfordert neben vieler fleißiger Hände auch eine Menge Geld!! Allerdings bin ich der Meinung, dass Essen und Trinken, welches es im Park reichlich zu erwerben gibt, zu teuer ist!
Ich finde gut, das der Zoo sehr viele Plätze zum ausruhen bietet, er ist zudem sehr sauber und gepflegt, wir gehen dort immer wieder gerne hin!!

Wer jetzt noch weitere Infos benötigt, dem möchte ich zum Schluss meines kleinen Berichtes noch die Website www.zoo-berlin.de ans Herz legen!!


Viele grüße
Euer baer


Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 1198 mal gelesen und wie folgt bewertet:
100% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • schlumilu veröffentlicht 26.11.2005
    Leider zu weit für mich. Gruss Dieter
  • diva912 veröffentlicht 21.07.2004
    Den hab ich allerdings besucht als ich in Berlin war, superschön, sag ich da nur.
  • antjeeule veröffentlicht 15.03.2004
    Da bin ich in Gedanken doch gerne mit euch durch diesen schönen Zoo gelaufen. Schade, dass Berlin schon einige Autostunden von meinem Wohnort entfernt ist. Lieben Gruß, Antje
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Berlin, Zoologischer Garten

Produktbeschreibung des Herstellers

Der Berliner Zoo liegt als grüne Oase im Herzen der City West. Heute ist er der artenreichste Zoo der Welt.

Haupteigenschaften

Stadt: Berlin

Typ: Einrichtungen, Bauten

Region/Bundesland: Berlin

Genre: Zoologischer Garten

Long Name: Zoologischer Garten

Category: Konzerte Weitere,Sonstiges Weitere

City: Berlin

Street: Hardenbergplatz 8

Postleitzahl: 10787

Land: DE

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 14/08/2000