"Bestatten, mein Name ist Tod!" - Friedhofsgeschichten aus dem Leben gerissen / G C Roth

Bilder der Ciao Community

"Bestatten, mein Name ist Tod!" - Friedhofsgeschichten aus dem Leben gerissen / G C Roth

Kuriose, grausige und auch ungeklärte Todesfälle - Bestatter wissen mehr, als sie laut sagen dürfen. Die beiden urigen Bestatter, die sich regelmäßig...

> Detaillierte Produktbeschreibung

49% positiv

7 Erfahrungsberichte der Community

Erfahrungsbericht über ""Bestatten, mein Name ist Tod!" - Friedhofsgeschichten aus dem Leben gerissen / G C Roth"

veröffentlicht 02.02.2011 | Sternchen09
Mitglied seit : 01.02.2011
Erfahrungsberichte : 3
Vertrauende : 0
Über sich :
Ausgezeichnet
Pro humorvoll, beklemmend und tröstlich zugleich
Kontra nichts
hilfreich
Leserschaft
Niveau
Stil
Unterhaltungswert
Spannung

"Wie überwindet man die Todesfurcht? - Indem man darüber lacht!"

Da ich schon immer gerne Gruselzeug gelesen habe, stolperte ich bei der Suche nach neuer Lektüre über das Buch „Bestatten, - mein Name ist Tod!“ von g.c.roth. Ich musste spontan lachen und legte das Buch sofort in meinen virtuellen Einkaufswagen.

Um es gleich vorweg zu sagen: Das Buch hielt, was der Titel versprach. Geben andere Buchautoren dem Tod oft ein betont-pietätvolles oder aber ein gewollt-grausames Gesicht, geht g.c.roth einen anderen Weg und lässt ihn einfach menscheln.

Die Rahmenhandlung wird durch zwei ehemalige Konkurrenten aus dem Bestattungsgewerbe gebildet. Beide längst raus aus dem Geschäft, treffen sie sich täglich auf dem örtlichen Friedhof und wetteifern darin, sich gegenseitig die gruseligsten Begebenheiten aus ihren Berufsjahren zu erzählen. Was für ein Glück, dass sie den Leser daran teilhaben lassen, denn ich habe mich von der ersten bis zur letzten Seite köstlich amüsiert.

Besonders gefällt mir, dass g.c.roth nie auf vordergründige, konstruierte Schockeffekte setzt, sondern der Grausamkeit des Alltäglichen eine Stimme gibt. „Meine Geschichten enthalten immer einen realen Kern“, lautet das Statement im Klappentext. Und es ist gut vorstellbar, dass es sich genau so verhält.

Mein Fazit: Das Buch ist eine wirklich amüsante Lektüre. Wann hat man schon Gelegenheit, dem Bestattungsgewerbe so unverhohlen über die Schulter zu blicken? Gleichzeitig schafft g.c.roth das Kunststück, in humorvoller Weise ein Thema zu verbalisieren, über das ansonsten Stillschweigen herrscht. Aller Ungewissheit zum Trotz bleibt am Ende der Lektüre das Gefühl zurück, dass der Tod eigentlich ein Freund ist, den wir nur noch nicht richtig verstanden haben …

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 510 mal gelesen und wie folgt bewertet:
69% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • princesse veröffentlicht 03.04.2011
    dieser beitrag hier passt wunderbar zu dem da: http://www.ein-buch-lesen.de/2011/04/rufmord-gegen-buchautorin-die.html#comment-form
  • princesse veröffentlicht 02.04.2011
    also ich finde einen verriss allemal hilfreicher als eine lobhudelei über 90 seiten die man auch noch ohne brille lesen kann ;-) denn - jene, die verreissen, bewahren mich vor fehlkäufen. darauf kommt es (auch) an. und ja, auch ich will meine (lebens)zeit nicht einmal mit mittelmässigen büchern vergeuden. untern strich: traue ich den verissen mehr als deiner positiven besprechung. warum? weil ich jene autorinnen von etwas bis sehr gut kenne und weiss, was ich von deren empfehlungen halten darf. aber sowas kann sich hier jeder erarbeiten. auch mit gerne konstruktiver kritik.
  • Sternchen09 veröffentlicht 17.02.2011
    Hallo Sendorra, danke für Deinen Komm. Warum macht es Spaß, einen Verriss zu schreiben? Ich hätte keine Lust, meine Zeit mit Büchern oder Filmen zu vergeuden, die ich nicht mag und dann auch noch darüber zu schreiben. Außerdem gehe ich immer davon aus, dass sich ein Filmemacher oder Buchautor mit seinem Werk Mühe gegeben hat, auch wenn ich es nicht mag, oder vielleicht einfach nicht verstehe ...
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : "Bestatten, mein Name ist Tod!" - Friedhofsgeschichten aus dem Leben gerissen / G C Roth

Produktbeschreibung des Herstellers

Kuriose, grausige und auch ungeklärte Todesfälle - Bestatter wissen mehr, als sie laut sagen dürfen. Die beiden urigen Bestatter, die sich regelmäßig auf ihrem Friedhof treffen, haben längst das Zeitliche gesegnet und geben deshalb freimütig die Geheimnisse "ihrer Kunden" preis. Dabei wird offenbar, dass so manches Grab, das nach außen einen ganz normalen und nett gepflegten Eindruck macht, ein grausiges Geheimnis hütet ...

Haupteigenschaften

Produktform: Einband - flexibel (Paperback)

Nummer der Ausgabe: 1

Ausgabe: 1., Aufl.

Seitenzahl: 92

Erscheinungsdatum: 2008

ISBN: 3837057984

EAN: 9783837057980

Titel: "Bestatten, mein Name ist Tod!"

Untertitel : Friedhofsgeschichten aus dem Leben gerissen

Sprache: Deutsch

Kategorie: Belletristik / Krimis, Thriller, Spionage

Medium: Gebundene Ausgabe

Höhe: 210 mm

Breite: 148 mm

Gewicht: 145 gr

Lieferstatus: lieferbar

Verlag: Books on Demand

Autor: G C Roth

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 12/05/2010