Bosch MUM58W56DE

Bilder der Ciao Community

Bosch MUM58W56DE

Küchenmaschine - 1000

> Detaillierte Produktbeschreibung

90% positiv

5 Erfahrungsberichte der Community

Erfahrungsbericht über "Bosch MUM58W56DE"

veröffentlicht 08.12.2015 | Nepo.Muk
Mitglied seit : 26.10.2012
Erfahrungsberichte : 17
Vertrauende : 2
Über sich :
Make every moment count ;)
Sehr gut
Pro Design, Funktionalität, starke Rührleistung, wandelbar durch viel Zubehör, große Rührschüssel
Kontra zusätzliches Zubehör relativ teuer, Mix&Go-Set nicht empfehlenswert
besonders hilfreich
Bedienung
Reinigung
Design
Zuverlässigkeit
Bedienungsanleitung

"Multitalent und immer motivierte Küchenhilfe"

Die MUM 5 ist optisch ein Hingucker - das ist natürlich Geschmackssache ;-)

Die MUM 5 ist optisch ein Hingucker - das ist natürlich Geschmackssache ;-)

Ich bin seit einigen Wochen stolze Besitzerin der neuen MUM 5 und möchte meine Erfahrungen mit euch teilen.

Lieferung und erstes Kennenlernen:

Die MUM58W56DE versteckte sich in einem riiiiiesigen Paket - kein Wunder bei dem vielen Zubehör. Neben der eigentlichen Küchenmaschine befanden sich in dem Paket:
  • Durchlaufschnitzler
  • 4 Schneid-/Raspelscheiben (Raspelwendescheibe, Reibscheibe mittelfein, Schneid-Raspel-Wendescheibe, Schneidwendescheibe)
  • Zitruspresse
  • Spritzschutz
  • Edelstahl-Rührschüssel
  • versch. Knet- und Rührwerkzeuge (Knethaken aus Metall, Profi Flexi-Rührbesen, normaler Rührbesen und rote Zubehörtasche)
  • 2x ToGo Mixbecher, Hack- / Mixmesser mit Messer-Schutzkappe

Darüber hinaus habe ich auch noch das "Baking Sensation"-Set für die MUM 5 getestet:
  • Rührschüssel Kunststoff
  • Fleischwolf
  • Spritzgebäckaufsatz

Der erste Aufbau der MUM 5 gestaltet sich kinderleicht. Einmal von der Verpackung befreit, empfiehlt es sich, die Einzelteile kurz zu reinigen, sodass alle Teile sofort einsatzbereit sind.
Die Maschine verfügt über einen schwenkbaren Arm, an dem alle Zubehörteile in verschiedenen Positionen (abhängig vom Zubehör) angebracht werden können. Dieser Arm lässt sich durch einen großen Knopf entriegeln und kann dann individuell in die gewünschte Position gebracht werden.
Die MUM 5 hat darüber hinaus auf der Unterseite Saugknöpfe, sodass die Maschine vor allem auf glatten Flächen wie Glas oder der Küchenarbeitsfläche einen festen, sicheren Stand hat.
Bedient wird die Maschine über ein großes Rad an der rechten Seite, über das man 8 verschiedene Geschwindigkeitsstufen ansteuern kann (1 – 7 und eine Turbo-Stufe). Sofern an den Strom angeschlossen, wird die Maschine ganz einfach durch ansteuern einer dieser Stufen eingeschaltet.
Seitlich des Rads wird darüber hinaus per Beleuchtung (rot) ebenfalls angezeigt, dass die Maschine im angeschlossenen Zustands läuft. Ist dies der Fall, ist die Beleuchtung durchgehen rot. Wenn jedoch ein Zubehörteil nicht ordnungsgemäß an der Maschine angebracht ist, blinkt die Beleuchtung rot auf, um die signalisieren, dass etwas nicht stimmt.

Bevor ich auf die Funktionsweise und die Effizienz der einzelnen Zubehörteile eingehe, möchte ich darauf hinweisen, dass Neulinge vor dem ersten Gebrauch eines Zubehörs UNBEDINGT einen Blick in die jeweilige Bedienungsanleitung des Zubehörteils werfen sollten. Leider ist die Installation eines Aufsatzes nicht immer intuitiv, sodass bei falschem Aufsatz leicht kleine Plastikteile abbrechen können. Mir ging es so beim Mixeraufsatz – zum Glück ist er aber immer noch voll funktionstüchtig.

Darüber hinaus möchte ich noch anmerken, dass ich die Installation der einzelnen Zubehörteile in meinem Bericht nicht erklären werde – dafür dient die Bedienungsanleitung. Ich möchte jedoch sagen, dass die Installation zwar generell sehr einfach ist – vorausgesetzt man hat das jeweilige Teil schon einmal benutzt und eventuell mit Hilfe der Anleitung richtig angebracht.

Meine Erfahrungen:


1. Raspeln und Zerkleinern

Zum Raspeln und Zerkleinern benötigt man eine der 4 Scheiben (abhängig vom erwünschten Ergebnis), sowie den Durchlaufschnitzer, eine Rührschüssel und eventuell den mitgelieferten Spritzschutz.
Im Rahmen meines Tests habe ich verschiedene Obst- und Gemüsesorten mit Hilfe der Küchenmaschine zerkleinert und war sowohl mit dem Lärmpegel, als auch mit dem Reibe-/Schneidergebnis und der späteren Reinigung der Teile sehr zufrieden. Weichere Sorten wie Gurken, Zucchini, Äpfel und Birnen werden in Windeseile zerkleinert, aber auch Kohlrabi und Möhren stellen für die MUM 5 keine Probleme dar.

2. frische O-Saft zum Frühstück

Der heißbegehrte frische O-Saft zum gemütlichen Sonntagsfrühstück ist dank der Zitruspresse kein Wunschdenken mehr. Mit einem Fassungsvermögen von ca. 500 l lassen sich locker 5 – 7 Orangen pressen und dann beim Frühstück in Saftform genießen. Laut Anleitung wird beim Saftpressen Stufe 5 empfohlen, die Stufen 3 und 4 sind jedoch vollkommen ausreichend – bei Stufe 5 hingegen ist mir der Saft auf gut Deutsch gesagt um die Ohren gespritzt.
3. Backe, backe, Kuchen… Oder andere Sachen!

Restlos begeistern konnte mich die MUM 5 von ihren Rührfähigkeiten. Abhängig von den Zutaten, die man vermengen möchte, kann man zwischen 3 verschiedenen Werkzeugen wählen.
Der Knethaken eignet sich dabei (wie der Name schon sagt) vor allem für Knetteig oder grobe Zutaten, die vermengt werden sollen. Ich selbst habe sie für die Herstellung von Teig für Zimtsterne, Hefeteig, Mürbeteig aber auch zum Verrühren von herzhaftem Muffinteig (hier kommen jede Menge Zwiebeln und geriebener Käse rein) und zum Kneten von Hackfleisch für Frikadellen verwendet – jedes Mal mit einem top Ergebnis.
Der Profi Flexi-Rührbesen ist mit einem flexiblem Gummi beschichtet, welches die Rührschussel beim Rührvorgang leicht berührt und somit keine Rückstände am Rand lässt, sodass sämtliche Zutaten zu einer homogenen Masse verrührt werden können. Zum Einsatz kam er bei mir für Rührteig und Muffins.
Zu guter Letzt gibt es für die MUM 5 noch einen einfachen Rührbesen, der ebenfalls durch ein tolles Rührergebnis überzeugt. Gerade Teig, bei dem zunächst Eier mit Zucker und Butter „schaumig“ geschlagen werden müssen, ist er ideal und schlägt gerade die Eier toll auf! Ich habe mit ihm sowohl Berliner Brot für die Weihnachtszeit und einen einfachen Quarkkuchen ohne Boden für zwischendurch gebacken.

Beim Thema Teig und backen muss ich nun unbedingt auf die verschiedenen Rührschüsseln eingehen. Vor meinen Test dachte ich, dass es unnötig ist, wie verschiedene Rührschüsseln für die MUM 5 zu haben. Mittlerweile bin ich jedoch anderer Meinung: rein optisch gewinnt klar die Schüssel aus Metall – sie sieht sehr hochwertig aus und, auch wenn ich sie noch nicht fallen gelassen habe, glaube ich, dass sie darüber hinaus sehr robust ist. ABER wenn es darum geht, einen klebrigen Teig aus der Schüssel zu bekommen, möchte ich die Plastikschüssel, welche beim „Baking Sensation“-Set dabei war, nicht missen.
4. Mix & Go

Als Zubehör für die „Umfangreiche“ wurden noch 2 ToGo Mixbecher mit dem zugehörigen Hack- / Mixmesser mit Messer-Schutzkappe und 2 Deckeln geliefert. Das ist meiner Meinung nach viel zu viele Einzelteile' für den erwünschten Zweck: ein oder mehrere Getränke. Inzwischen habe ich mir noch den normalen Mixaufsatz von Bosch dazu bestellt, da er nicht ganz so viel Platz einnimmt wie 2 Becher, deren Deckel und noch ein extra Hack- / Mixmesser. Auch die Installation der Einzelteile ist nicht optimal, da das Mixmesser wiederrum aus 2 Einzelteilen besteht – dem eigentlichen Mixmesser mit Dichtung und der Verriegelungsvorrichtung.
Das Mixergebnis für Smoothies (Ich habe allerhand Zutaten kombiniert – gefr. Erdbeeren, Bananen, Äpfle, Gurken, Haferflocken, Joghurt, Kaki, Himbeeren, etc.) war jedoch IMMER toll! Die Getränke werden schön cremig und ohne Stückchen, einfach ein Traum! Voraussetzung ist allerdings, dass der Turbo-Gang am Stufenrad eingelegt wird – der Lärmpegel ist anscheinend aushaltbar, da selbst das Kaninchen beim Smoothie-mixen nicht panisch aus der Küche rennt sondern seelenruhig am Apfel weiter knabbert…
5. Fleischwolf

Zum Fleischwolf gibt es nicht viel zu sagen, bis auf dass er toll funktioniert und ich total froh bin, endlich so ein Teil zu besitzen. Das Fleisch (Hähnchen, Rind und Pute wurden getestet) wurde einwandfrei gewolft. Dass der Wolf nicht spülmaschinenfest ist, wurde einige Male in Berichten, die ich gelesen habe, angemerkt – allerdings habe ich bisher auch noch keinen anderen Fleischwolf gefunden, der das war. Die Reinigung der Einzelteile ist zwar etwas mühselig, allerdings nehme ich das gern ich Kauf wenn ich im Gegensatz dazu endlich selbst darüber entscheiden kann welche Fleisch mit welche Qualität in meine Frikadelle kommt.
6. Spritzgebäck

Der Spritzgebäckaufsatz des „Baking Sensation“-Sets ist für mich ehrlich gesagt nur ein Nebenschauplatz meines Tests gewesen. Ich habe ihn zwar getestet und für effektiv befunden, jedoch ist mir die Herstellung von Spritzgebäck mit einer Maschine einfach viel zu stressig! :-D Kaum steckt man ober den Teig rein, schießt es unten nur so raus und man brauch viele Hände, um diesen Teigwurststress zu bewältigen… Wir sind selbst zu dritt ins Schwitzen gekommen ;-)
Für trainierte Spritzgebäckprofis ist dieses Gadget bestimmt ganz toll, für mich allerdings eher weniger brauchbar.

Mein Fazit:

Das Fazit meiner intensiven Testwochen ist zunächst, dass ich in den kommenden Woche erst mal wieder weniger böse Sachen essen darf – so viel wie ich gebacken habe!
Aber Scherz beiseite, die MUM 5 hat sich mit ihren vielen und effektiven Funktionen einen festen Platz in meiner kleinen 6 m² Küche erkämpft. Wenn man seine Rezepte kennt, kann sie einem viel Arbeit abnehmen und hilft dabei, Zeit in der Küche zu sparen, ohne dass man das Gefühl hat (dieser Kommentar ist meiner Thermomix-Phobie geschuldet), dass man selbst in der Küche überflüssig wird. Sie ist optisch ein Hingucker'' und, wie ich finde, hochwertig und solide verarbeitet'''. Die '''Lärmbelastung ist passabel''' – natürlich kommt es immer ein bisschen darauf an, was ich verarbeiten möchte und auf welcher Stufe.
Die '''Rührleistung''' war bei allen Teigarten '''hervorragend'''.
Alles in allem möchte ich die MUM 5 nicht mehr missen und betrachte Sie daher als vorzeitiges Weihnachtsgeschenk an mich selbst :-)

Einen Stern Abzug gibt es allerdings, da ich manche Zubehörteile nicht wirklich intuitiv angebracht werden können, weswegen ich auch bei der Bedieung einen Abzug gemacht habe. Außerdem ist der Nachkauf von Zubehör relativ teuer - klar ist es toll, wenn man die Maschine beliebig erweitern kann, jedoch nicht zu jedem Preise (Eismaschinenaufsatz: ca. 80€ Pasta-Kombi (Lasagne & Spaghetti): ca. 160€ Getreidemühle: ca. 95€ - alle Preise sind hierbei laut der Bosch Homepage angegeben)
Tipps:

* Bei Fehlermeldung (rotes Licht am Stufenrad) zunächst die ordnungsgemäße Installation der Zubehörteile überprüfen. Außerdem müssen ALLE Sicherheitsdeckel fachgerecht angebracht sein, sonst blockiert die Maschine auch dann, wenn das Zubehör richtig angebracht ist.
Verbesserungsvorschläge:
  • Wiegevorrichtung in die Maschine integrieren
  • Rezepte auch als App oder kleines Kochbuch zur Verfügung stellen, da DVDs in der Küche nicht so praktisch sind...

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 864 mal gelesen und wie folgt bewertet:
88% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
besonders hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • manuelmama veröffentlicht 22.12.2015
    LG
  • Karry2000de veröffentlicht 10.12.2015
    bh
  • Sa-Sara veröffentlicht 09.12.2015
    :-)
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Angebote "Bosch MUM58W56DE"

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Bosch MUM58W56DE

Produktbeschreibung des Herstellers

Küchenmaschine - 1000

Haupteigenschaften

Hersteller: Bosch

Gerätetyp: Küchenmaschine

Maximale Leistung in Watt: 1000

Anzahl Geschwindigkeitsstufen: 8

Fassungsvermögen in l: 3.9

Gehäusematerial: Kunststoff

Behältermaterial: Metall

Kochfunktion: nein

Standmixeraufsatz: ja

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 30/09/2015