Braun ORAL-B PC 500

Bilder der Ciao Community

Braun ORAL-B PC 500

Zahnbürste, Dentalcenter - Stromversorgung: Akku - oszillierend + pulsierend - Anzahl der Bürstenköpfe:1

> Detaillierte Produktbeschreibung

93% positiv

59 Erfahrungsberichte der Community

Erfahrungsbericht über "Braun ORAL-B PC 500"

veröffentlicht 01.02.2010 | MiraMara
Mitglied seit : 03.01.2010
Erfahrungsberichte : 1
Vertrauende : 0
Über sich :
Ausgezeichnet
Pro Preis, leichte Bedienbarkeit, Akkubetrieb
Kontra keines
sehr hilfreich
Kaufanreiz
Haltbarkeit
Reinigungswirkung:
Akkulaufzeit

"Mich hat sie überzeugt - ich habe meine Handzahnbürste entsorgt"


Ich teste die elektrische Oral-B Volkszahnbürste (eine limitierte Sonderedition der Professional Care 500) gerade im Rahmen eines trnd-Projektes und bin bis jetzt sehr zufrieden. Die Bürste ist einfach zu bedienen und putzt wirklich sauber.
Im Moment kostet die Zahnbürste bei Amazon knapp 30 €. Für diejenigen, die bald diese Zahnbürste kaufen wollen, gibt es noch einen Gutschein-Code von Oral-B und trnd über 5 €. Dann würde man also nur noch ca. 25 € bezahlen. Den Gutschein kann man einlösen, wenn man die Volkszahnbürste bei Amazon kauft (nicht bei Drittanbietern) und zwar noch bis zum 31.03.2010. Dieser Code kann von 500 beliebigen Amazon-Käufern genutzt werden. Es kann also irgendwann auch sein, dass der Gutschein nicht mehr gültig ist, obwohl der Aktionszeitraum noch nicht vorbei ist.
Der Gutschein-Code für einen Kauf der Volkszahnbürste bei Amazon lautet: LP5529D6
_______________________________________________________________
Verpackung

Die Zahnbürste kommt in einem Karton, auf dem vorn groß der Schriftzug "Volks-Zahnbürste. Volksgünstig mit Geld-zurück-Garantie" prangt. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass Oral-B die Zahnbürsten-Marke sei, die Zahnärzte weltweit am häufigsten empfehlen und dass die im Karton enthaltene elektrische Zahnbürste bis zu 2x mehr Plaque entferne als eine normale Handzahnbürste.
Auf der einen Verpackungsseite ist die Zahnbürste mit Zubehör und Funktionen abgebildet und gekennzeichnet. Und auf der anderen Seitenfläche sowie der Rückseite werden die Vorzüge der Volkszahnbürste beschrieben, die da wären:
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
  • 3D Reinigungstechnologie mit 20.000 Pulsationen und 7.600 Seitwärtsbewegungen pro Minute
  • sensitive Andruckkontrolle
  • Professional Timer
  • Wiederaufladbarer Ni-MH Akku
  • Oral-B Precision Clean Aufsteckbürste

In der Verpackung befinden sich:
  • das elektrische Handstück mit Akku
  • die Ladestation
  • eine Aufsteckbürste mit farbigem Ring zum Kennzeichnen, wem die Bürste gehört, falls sich mehrere Leute das Handstück teilen
    _________________________________________________________________
Inbetriebnahme
Wie immer, schaue ich nicht zuerst in die Gebrauchsanleitung, sondern probiere erstmal selbst. Und bei der Volkszahnbürste kann man auch wirklich nicht viel falsch machen. Einfach die Ladestation in die Steckdose stecken, auf eine gerade Oberfläche stellen und das Handstück gerade mit der Vertiefung im Boden auf die Erhöhung der Ladestation stellen und zwar sorum, dass einen der Einschalter anschaut. Bei mir war das Handstück schon etwas geladen, so dass ich auch gleich schonmal die Zahnbürste einschalten konnte.
Zum Putzen steckt man dann einfach die Aufsteckbürste auf das Handstück, so dass Bürstenkopf und Einschalter in die gleiche Richtung zeigen.

Später habe ich dann doch einen Blick in die Gebrauchsanleitung geworfen und war erst einmal verwirrt. Auf der Abbildung war eine Ladestation, die man an der Wand befestigen kann und in der man die Bürstenköpfe verstauen kann. Das ging bei meiner Zahnbürste aber gar nicht. Dann allerdings habe ich gesehen, dass die Beschreibung gleich für zwei oder drei verschiedene Modelle war. Eine Tatsache, die ich nicht wirklich, mag, da ich mich dann manchmal freue, was meine Geräte alles können, bis ich schließlich entdecke, dass die eine oder andere Funktion doch nicht bei meinem Modell verfügbar ist. Wie dem auch sei, bei der Volkszahnbürste werden eben auch zwei Modelle in der Anleitung beschrieben. Die Modellnummer für die Volkszahnbürste findet man auf der Verpackung auf fast allen Seiten oben rechts, es ist die 16.513. In der Anleitung selbst steht übrigens auch noch "Type 4729", keine Ahnung, was es damit auf sich hat.

Des Weiteren enthält die Anleitung die üblichen wichtigen Hinweise zum Umgang mit technischen Geräten, eine Gerätebeschreibung, Hinweise zum Anschließen und Laden, zur Benutzung und Reinigung sowie zur Geld-zurück-Garantie.
Für mich waren die Hinweise zur Andruckkontrolle neu und interessant. Dadurch wird nämlich verhindert, dass man zu stark aufdrückt, weil die Zahnbürste dann einfach mit den pulsierenden Vor- und Zurückbewegungen aufhört.
Und auch die Informationen zur Reinigung sind hilfreich. Man soll die Aufsteckbürste nach der Benutzung vom Handstück trennen und beide Teile einzeln abspülen. Also nicht einfach zusammengesteckt lassen. Warum steht nicht da, aber sicherlich, damit nichts schimmelt oder so.

Außerdem enthält die Anleitung noch Rufnummern, für Deutschland und Österreich die 00800 27286463 und für die Schweiz die 0844 884010 ist. Sowie die Internetadressen: www.oralb.com, www.braun.com und www.service.braun.com.

_______________________________________________________________
Benutzung

An die Benutzung der elektrischen Zahnbürste muss man sich gewöhnen, was bei mir aber schnell ging. Anders als von meiner Handzahnbürste gewohnt, muss ich nämlich nicht mehr selbst bürsten und Putzbewegungen machen. Jetzt muss ich die Bürste nur noch an den einzelnen Zahn halten, die Bürste für mich arbeiten lassen und sie dann zum nächsten Zahn weiterbewegen, damit sie dort weiterputzt. In der Anleitung ist auch noch mal anhand von Bildern beschrieben, welche Seiten der Zähne man alles putzen soll. Natürlich die Vorderseiten, die Kauflächen und die Rückseiten, wie mit einer Handzahnbürste auch. Eigentlich logisch, aber wahrscheinlich ein Hinweis, damit niemand denkt, die Bürste würde ihm auch noch diese Arbeit abnehmen...

Mit der Benutzung bin ich bisher sehr zufrieden. Ich putze morgens und abends mit der Volkszahnbürste und nutze zusätzlich einmal täglich Zahnseide. Die Zahnseide hatte ich auch schon vorher zusätzlich zu meiner Handzahnbürste benutzt und möchte auch nicht darauf verzichten, da meine Zähne z.T. sehr eng stehen und ich nicht denke, dass da eine Zahnbürste wirklich dazwischen kommt, auch nicht eine elektrische.
In das Handstück ist ein Timer eingebaut, der die Bürste alle 30 Sekunden kurz vibrieren lässt und nach insgesamt 2 Minuten länger vibriert. Dadurch kann man gut kontrollieren, dass man alle Viertel des Kiefers gleich lang putzt.
Der Bürstenkopf ist rund und dadurch kleiner als die von Handzahnbürsten. Für mich macht sich das vor allem bemerkbar beim Putzen der Zahninnenflächen. Da habe ich besonders an den Schneidezähnen unten früher manchmal ziemlich den Arm verdreht um dort zu bürsten. Aber der kleine Bürstenkopf der elektrischen Zahnbürste lässt mich diese Stelle besser erreichen und erleichtert das Putzen dort auch noch, weil er die Bewegungen ja automatisch macht.
Die Aufsteckbürste ist insgesamt auch schmal, wodurch ich im Spiegel gut sehen kann, an welchen Zahn ich die Bürste gerade halte, so dass mir kein Zahn entgeht. Das finde ich gut, weil beim Bürsten mit der Handzahnbürste meiner Meinung nach, manchmal einzelne Zähne etwas zu wenig geputzt werden, weil man es nicht richtig kontrollieren kann. Das geht jetzt mit der Oral-B viel besser.

Was mir auch noch gut gefällt, ist der Akkubetrieb. Ich würde mir wahrscheinlich nie eine batteriebetriebene elektrische Zahnbürste holen, weil ich nicht immer Batterien im Haus habe und dann alle paar Wochen mit einer Zahnbürste ohne Saft dastehen würde. Außerdem summieren sich die Kosten für die Batterien ja auch mit der Zeit.
Der Akku der Volkszahnbürste hält ausreichend lange. Ich hatte ihn bisher noch nicht 18 Stunden am Stück voll aufgeladen, wie es in der Anleitung empfohlen wird. Trotzdem hielt er etwa eine Woche, bei 2x Putzen täglich. Und wenn sich die Kapazität dem Ende neigt, blinkt ein kleines Lämpchen am Handstück, so dass man weiß, dass man die Bürste mal wieder laden sollte. Man kann dann aber auch noch getrost ein paar Mal putzen. Oder man lässt die Ladestation einfach immer am Strom und stellt das Handstück nach jedem Putzen darauf, dann ist es immer geladen. Oral-B weißt in der Anleitung darauf hin, dass das problemlos möglich sei, da der Akku nicht überladen werden könne. Im Sinne des Umweltschutzes und der eigenen Stromrechnung kann man aber auch nur bei Bedarf laden.

_________________________________________________________________
Reinigungsleistung

Ich war überrascht, wie glatt sich meine Zähne nach dem ersten Mal putzen mit der elektrischen Zahnbürste anfühlten. Ich habe seitdem ich sie habe nur noch mit der Volkszahnbürste geputzt und mich an die 30 Sek. für jedes Viertel meines Kiefers gehalten und auch darauf geachtet, jeden Zahn von allen Seiten zu erwischen.
Bis jetzt ist das saubere Gefühl geblieben. Ich denke auch, dass es weiterhin bleiben wird. Aber man muss eben auch mit dieser Bürste regelmäßig und vernünftig putzen, also sie von allen Seiten an jeden Zahn halten und Zahncreme benutzen, sonst nützt die beste Bürste nichts.

_______________________________________________________________
Fazit

Eine günstige elektrische Zahnbürste, auch für Einsteiger ins Putzen mit einer elektrischen Bürste gut geeignet. Leicht zu bedienen. Reinigt sehr gründlich, wenn man sich an die 2 Minuten Putzzeit hält und darauf achtet, die Bürste an jeden Zahn zu halten.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 818 mal gelesen und wie folgt bewertet:
95% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Masl2008 veröffentlicht 01.02.2010
    Für einen Erstbericht mehr als in Ordnung... Echt gut gemacht.. sh und lg. Masl
  • Pasibaumi veröffentlicht 01.02.2010
    Ein sehr gelungener Erstbericht und das h und vorallem dessen Kommentar versteh ich irgendwie nicht. Herzlich willkommen hier und Lg Pasi
  • Queen500 veröffentlicht 01.02.2010
    guter Einstand! LG Michael
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Braun ORAL-B PC 500

Produktbeschreibung des Herstellers

Zahnbürste, Dentalcenter - Stromversorgung: Akku - oszillierend + pulsierend - Anzahl der Bürstenköpfe:1

Haupteigenschaften

EAN: 4210201833130, 4210201828235, 4210201846604, 4210201846642, 4210201846628, 4210201846666, 4210201846680

Hersteller: Braun, Oral B

Gerätetyp: Zahnbürste, Dentalcenter

Kinderzahnbürste: nein

Stromversorgung: Akku

Reinigungstechnik: oszillierend + pulsierend

Anzahl Bürstenköpfe pro Packung: 1

Anzahl Geschwindigkeitsstufen: 1

Batteriekontrollanzeige: nein

Timer: ja

Aufbewahrungsbox: nein

Reise-Etui: nein

Zweites Handstück: nein

Anzahl Aufsteck-Düsen für Munddusche:

Long Name: Oral-B ProfessionalCare 500

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 27/06/2009