Braun ORAL-B PC 500

Bilder der Ciao Community

Braun ORAL-B PC 500

Zahnbürste, Dentalcenter - Stromversorgung: Akku - oszillierend + pulsierend - Anzahl der Bürstenköpfe:1

> Detaillierte Produktbeschreibung

93% positiv

59 Erfahrungsberichte der Community

Erfahrungsbericht über "Braun ORAL-B PC 500"

veröffentlicht 21.02.2010 | Norman_Bates
Mitglied seit : 21.02.2010
Erfahrungsberichte : 2
Vertrauende : 0
Über sich :
Ausgezeichnet
Pro Sehr gute Reinigungswirkung zu einem vernünftigen Preis
Kontra Etwas hohe Betriebslautstärke
sehr hilfreich
Kaufanreiz
Haltbarkeit
Reinigungswirkung:
Akkulaufzeit

"Wer braucht schon eine elektrische Zahnbürste ? - ICH natürlich !"

Auch ich darf mich darüber freuen, einer von 1000 "trnd"-Mitgliedern (www.trnd.com) zu sein, der die Oral-B ProfessionalCare 500 der Firma BRAUN im Rahmen einer limitierten Sonderaktion von Oral-B und BILD.de in Form der "Volks-Zahnbürste" testen darf. Auch wenn ich als Zahntechniker berufsbedingt über die Notwendigkeit gründlicher Mundhygiene und Vorteile guter elektrischer Zahnbürsten Bescheid weiß, habe ich zuvor meine Zähne ausschließlich mit einer herkömmlichen Handzahnbürste geputzt. Die Professional Care 500 hat mich inzwischen jedoch so sehr überzeugt, dass ich meine "alte" gegen die "neue" komplett getauscht habe. Ob die elektrische Zahnbürste wirklich doppelt so viel Plaque als eine herkömmliche Handzahnbürste entfernt, kann ich natürlich nicht genau sagen. Fest steht allerdings: sie reinigt viel gründlicher und ist dabei auch noch schonend zum Zahnfleisch.

Auf der Verpackung, die den Inhalt übrigens durch eine Styropor-Einlage hervorragend schützt, wird besonders die fortschrittliche 3D Reinigungstechnologie mit 20000 Pulsationen und 7600 Seitwärtsbewegungen pro Minute beworben, wodurch jeder Zahn einzeln durch oszillierende und pulsierende Bewegungen bis zu 2x gründlicher von Plaque als durch eine herkömmliche Zahnbürste befreit werden soll.
Weitere Besonderheiten sind laut Verpackungsangaben:

* eine sensitive Andruckkontrolle, die verhindern soll, dass man beim Putzen zu sehr aufdrückt (man merkt dies daran, dass in diesem Fall die pulsierenden Bewegungen gestoppt und auf Vor- und Rückwärtsbewegungen reduziert werden),

* ein Professional Timer, der dafür sorgen soll, dass jeder Quadrant genau 30 Sekunden gereinigt wird. Ein Wechsel zum nächsten Quadrant wird durch eine kurze Unterbrechung des Putzvorganges angezeigt, das Ende der 2-minütigen Putzzeit durch mehrere kurze rasch aufeinanderfolgende Aussetzer,

* der wiederaufladbare Ni-MH Akku, der bei einer Nutzung von 2 Minuten jeweils 2 Mal pro Tag bis zu 10 Tage halten soll (ich kam bei Benutzung zusammen mit meiner Frau sogar schon auf knapp eine Woche, was ein sehr guter Wert in meinen Augen ist. Da die Zahnbürste bei gezogenem Stecker bei uns allerdings ohnehin täglich auf der Ladestation steht, wären kürzere Ladezyklen für mich auch kein Problem),

* die Oral-B Precision Clean Aufsteckbürste, welches die meistverkaufte Oral-B Aufsteckbürste sein soll und für eine tiefe und gründliche Reinigung durch Umschließung jedes einzelnen Zahnes sorgen soll.
Besonders praktisch meiner Meinung nach sind die sogenannten "INDICATOR-Borsten" die durch teilweise Entfärbung anzeigen, wann es Zeit zum Auswechseln der Bürste wird.

Des Weiteren ist der Packungsinhalt auf der Verpackungsseite abgebildet und detailliert beschrieben, der aus folgenden Komponenten besteht:

* Oral-B Precision Clean Aufsteckbürste, gehalten in schlichtem Weiß, die Borsten sind weiß, blau ("INDICATOR-Borsten" und Interdentalborsten, die durch eine etwas größere Länge Beläge auch tief zwischen den Zähnen und entlang des Zahnfleischrandes entfernen sollen) und grün (Flexisoft-Borsten zur besonders schonenden und gründlichen Reinigung) gefärbt. Durch eine Clip-Mechanik lässt sich am Sockel der Aufsteckbürste ein farbiger Plastikring anbringen, um die Bürsten bei Benutzung des Handstückes durch mehrere Personen im Haushalt zu unterscheiden,

* Das weiße Handstück mit blauen profilierten Seitenteilen und einem blauen An-/Aus-Schalter (die blauen Anteile sind gummiert, damit das Handstück griffiger in der Hand liegt und nicht aus der Hand rutschen kann). Integriert in das Handstück ist eine LED, die den Ladezustand des Akkus anzeigt und durch Blinken signalisiert, wann der Akku wieder aufgeladen werden muss,

* eine weiße, kompakte Ladestation. Das Handstück wird zum Aufladen einfach senkrecht auf die Station gestellt.

Nicht abgebildet, aber im Lieferumfang enthalten ist eine mehrsprachige Bedienungsanleitung.

Das Handstück und die Aufsteckbürste sind leicht unter fließendem Wasser am besten getrennt voneinander abspülbar, so sieht das Handstück auch noch nach mehrmaliger Benutzung aus wie neu.

Nach einiger Zeit des Testens kann ich dieses Produkt uneingeschränkt weiterempfehlen. Die Professional Care 500 reinigt sehr gründlich (getestet mit Färbetabletten, die Zahnbelag und Verschmutzungen durch Färbung sichtbar macht) und ist extrem einfach in der Handhabung - nur Aufsteckbürste aufstecken, dann Zahnpasta erbsengroß auf den Bürstenkopf geben, an den ersten zu putzenden Zahn halten und durch Betätigen des An-/Aus-Knopfes einschalten. Die Putzbewegungen werden durch die Zahnbürste übernommen, der Rest der Reinigung der Zähne erfolgt wie gewohnt.
Durch den runden Bürstenkopf und die Anordnung der verschieden langen Borsten erreicht man spielend einfach auch alle sonst schwer zugänglichen Regionen des Mundes. Dabei ist sie auch noch schonend zum Zahnfleisch (in der Anleitung steht beschrieben, dass anfängliches Zahnfleischbluten (in den ersten Tagen) zwar auftreten kann, aber nach dieser meistens nicht mehr der Fall sein soll. Ich hatte dieses Problem nicht, ich empfinde das Zähneputzen mit dieser elektrischen Zahnbürste als sehr angenehm und sanft) .
Das einzige Negative, was mir aufgefallen ist, ist die in meinen Ohren relativ hohe Betriebslautstärke. Das lässt sich allerdings leicht verkraften, und da es nur minimal ist, vergebe ich trotzdem die volle Bewertungszahl.
Der Kauf der Professional Care 500 ist eine sich lohnende Investition und der Preis von ca. 29.95 (Angebotspreis! UVP=44,99 €) durchaus der gebotenen Putzleistung angemessen. Einfach spitze!

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 988 mal gelesen und wie folgt bewertet:
97% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • fun953 veröffentlicht 21.02.2010
    Ich habe auch eine elektrische Zahnbürste, ich finde sie wesentlich besser als eine Zahnbürste. lg Maria
  • Barbara01 veröffentlicht 21.02.2010
    ich habe eine ähnliche, bin auch sehr zufrieden damit. lg barbara
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Braun ORAL-B PC 500

Produktbeschreibung des Herstellers

Zahnbürste, Dentalcenter - Stromversorgung: Akku - oszillierend + pulsierend - Anzahl der Bürstenköpfe:1

Haupteigenschaften

EAN: 4210201833130, 4210201828235, 4210201846604, 4210201846642, 4210201846628, 4210201846666, 4210201846680

Hersteller: Braun, Oral B

Gerätetyp: Zahnbürste, Dentalcenter

Kinderzahnbürste: nein

Stromversorgung: Akku

Reinigungstechnik: oszillierend + pulsierend

Anzahl Bürstenköpfe pro Packung: 1

Anzahl Geschwindigkeitsstufen: 1

Batteriekontrollanzeige: nein

Timer: ja

Aufbewahrungsbox: nein

Reise-Etui: nein

Zweites Handstück: nein

Anzahl Aufsteck-Düsen für Munddusche:

Long Name: Oral-B ProfessionalCare 500

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 27/06/2009