Brille24.de

Bilder der Ciao Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Brille24.de"

veröffentlicht 18.08.2011 | eddiotos
Mitglied seit : 13.02.2010
Erfahrungsberichte : 210
Vertrauende : 16
Über sich :
Ja, ich war länger abstinent, aber jeder Schreiber hat mal Blockaden oder andere Verpflichtungen. Ich hoffe, jetzt wieder öfter zu veröffentlichen.
Ausgezeichnet
Pro Internetauftritt übersichtlich & informativ, Brillen individuell anpassbar, günstig & hochwertig
Kontra wenig Auswahl bei den Sonnenbrillen, (auf lange Sicht) vermutlich nervige Aktionsbriefe und -mails
sehr hilfreich
Navigation / Übersichtlichkeit:
Umfang des Angebots:
Aktualität der Website:
Produktbeschreibungen:
Lieferzeiten:

"Brille24.de: qualitativ gute & günstige (Sonnen-)Brillen"

meine neue Sonnenbrille von Brille24.de

meine neue Sonnenbrille von Brille24.de

Vorwort


Als ich meine E- Geige von Stagg (zu der irgendwann auch ein Bericht folgt) bestellte und geliefert bekam, war auch ein Gutschein von Brille24.de in dem gut mit Luftpolstern ausgekleideten Paket enthalten. Dieser Gutschein besagte eine Vergünstigung um 3,-€ beim Kauf einer Sonnenbrille in Sehstärke - für mich als Brillenträger also optimal, obwohl 3,-€ nun nicht die Welt sind, aber wie es weiter ging, lest selbst....

Gestaltung der Internetseite


Auf den ersten Blick wirkt der Internetauftriff von Brille24.de sehr aufgeräumt und übersichtlich. Anders als bei anderen Seiten findet man ganz oben in hellgrauer Schrift Links zu Dingen wie Jobs, Neukunde? (was nichts anderes ist als eine erste Information über die Seite), Kundenservice, AGB, Datenschutz und das Impressum. Darunter findet sich dann ganz links das große Brille24.de- Logo mitsamt dem Slogan "zieht Blicke an". Bei den Fragen und Bestellungen daneben kann man die dort angebene Rufnummer anrufen, die übrigens nach normalem Ortstarif(!) abgerechnet wird und Montags bis Freitags von 9 - 18 Uhr erreichbar ist - ich persönliche musste diese noch nie testen, da ich schlicht und ergreifend keinen Grund dazu gehabt hätte. Weiteres Indiz für einen seriösen Onlineshop: das Gütesiegel der sog. "trusted shops". Ganz rechts haben wir dann noch ein Suchfeld, Links für die Online- Anprobe (dazu später mehr) und einen Merkzettel sowie darunter auf schwarzem Hintergrund bzw. Feld: Anmelden, Mein Konto und Warenkorb.

Wie bei anderen Onlineshops auch, folgt nun darunter eine Werbefläche, bei der verschiedene Produkte und Angebote im Einblendverfahren angepriesen werden. Zurzeit befindet sich da noch einmal eine Zeile mit der Informationen, dass bestimmte Jobs im Bereich der IT und Mediengestaltung zu vergeben sind. Was nun folgt sind die "wirklich interessanten" Objekte der Begierde (wobei die zuvor genannten Dinge nicht unwichtig sind): links befindet sich jetzt nämlich eine Art Tabelle mit verschiedenen Brillenarten, Einkaufstipps und weiteren Informationen, auf die ich aufgrund des Umfangs jetzt nicht näher eingehen möchte. Scrollt man bis ans Ende der Seite, so findet man noch einmal verschiedene Siegel und damit zusammenhängende Versprechen im Bereich der sicheren Bestellung, Bezahlung und Versand.

Auswahl der passenden Brille


Die Wahl zwischen Damen- und Herrenbrillen dürfte ja nicht allzu schwer fallen. Ich hingegen habe natürlich ganz dem Gutschein nach auf Sonnenbrillen geklickt und mir die dortigen Modelle angeschaut. Zur Auswahl stehen hier leider nur 6(!), die zudem auch nicht weiter nach Geschlechtern voneinander abgegrenzt sind und somit nur vom Betrachter eben als Damen- und/oder Herrenmodell indentifiziert werden können und müssen. Ich habe mich für das Modell namens "Tornio" entschieden (originale Realbilder habe ich hochgeladen). Als Einstärkenbrille kostet sie aktuell 39,90€, da ich aber verschiedene Dioktrien bei den Gläsern brauche, kam dieser Preis für mich wohlweislich nicht in Frage (auch wenn ich über das jeweilige Glas einen einheitlichen Wert habe). Wenn man auf die Brille bzw. "mehr Details" klickt, landet man automatisch bei den weiteren Einstellungs- und Individualisierungsmöglichkeiten. Diese betreffen bei Sonnenbrillen natürlich die Tönung und Brillenwerte, die man am besten seinem Brillenpass vom Optiker entnimmt (u.a. eben die Sphäre).

Bei der Tönung hat man die Wahl zwischen folgenden Farben: braun, grau, blau, rot, grün, gelb und piloten grün (meiner Meinung nach eine Mischung aus grau und grün). Da ich die Brille für´s Autofahren einsetzen wollte und jetzt natürlich auch tue, habe ich mich für grau in der 85%-igen Tönung entschieden (weitere Abstufungen sind 75%, 50%, 30% und 10% - 0% (ohne Tönung) sind auch möglich, aber dann hat das ganze den Namen "Sonnenbrille" meines Erachtens nach nicht verdient, was bei "Standardbrillen" natürlich schon wieder ganz anders aussieht....).

Danach folgt wie schon angedeutet die Eingabe bzw. Einstellung der Brillenwerte laut Brillenpass, der zu meinem Glück alle notwendigen Werte (Sphäre, Zylinder, Achse und Pupillendistanz (PD)) enthält.

Darunter kann man sich einen Infotext und Kundenmeinungen über die Brille durchlesen sowie Zusatzinformationen zu Gemüte führen - letzteres sind schlicht und ergreifend gut an dem Brillenmodell dargestellte Maße, die ich bei meiner Bestellung damals ehrlich gesagt ignoriert - weil übersehen - habe. Dass gerade die Bügellänge (in diesem Fall 140mm) also zu mir passt, war also quasi ein Glücksspiel. Anpassbar sind diese Werte allerdings nicht, was letztlich auch bei vorheriger Inkenntnisnahme nicht wirklich weiterhilft, wenn es denn bei einer Person nicht passen sollte.

Legt man das gute Stück nun in den virtuellen Warenkorb, so gelangt man auch gleich zur Preisübersicht, die in meinem Fall alles in allem bei 44,90€ (inkl. Versand) lag - abzüglich des Gutscheins also 41,90€. Ich weiß nicht, ob jemand irgendwo schon günstigere und vor allem vergleichbare Angebote gesehen hat, aber für eine Sonnenbrille in Sehstärke(!) ist das beinahe ein sensationeller Preis - eigene vorherige Internetrecherchen brachten mir Preise um die 100 oder gar noch mehr Euro ein.

Die Anprobe: will man sich vorher oder noch einmal absichern, ob denn das Brillenmodell auch zur eigenen Kopfform usw. passt, kann man die virtuelle Anprobe zu Rate ziehen. Zu dieser gelangt man, bevor man seine individuellen Werte eingibt bzw. neben dem Button "mehr Details", nachdem man sich sein Modell ausgewählt hat. Zunächst wird ein zufälliges Gesicht angezeigt, das man nun durch sein eigenes ersetzen kann, indem man bspw. mit seiner Webcam ein möglichst nahes Foto macht und es dann hochlädt (davor muss man sich aber registrieren - egal ob man schlussendlich kauft oder nicht!). Zur genaueren Position wählt man dann seine eigenen Pupillen aus und so wird die Brille so gut es geht an das geladene Bild angepasst. Das funktionierte meiner Meinung nach ganz gut, obgleich die Brille selbst im Verhältnis zum Gesicht trotzdem etwas zu groß geraten ist. Aber für eine Einschätzung, ob einem das Modell gefällt oder nicht, reicht es allemal.

Bezahlung und Lieferung (Dauer)


Trotz der Tatsache, dass es sich hierbei für mich um einen neuen Onlineshop handelte, entschied ich mich bei der Zahlungsart für Vorkasse, denn eine andere Möglichkeit hatte und habe ich bis auf PayPal und VISA Card nicht. Wer dennoch per MasterCard oder gar American Express zahlen möchte, kann das natürlich tun. Weitere Kosten entstehen jedenfalls bei keiner der genannten Optionen, was sehr löblich ist. Auch der Versand war/ist bereits wie gesagt im Preis von (meinen damaligen) 41,90€ enthalten. Es folgt noch eine Bestellübersicht, bei der man alle Daten noch einmal überprüfen und notfalls korrigieren kann und schon geht´s los....

Brille24.de übermittelte in meinem Fall dann die Bankdaten, an die ich den erwähnten Betrag überwies. Danach folgten einige Infomails, die mich über den Status meiner Bestellung informierten. Wichtig dabei: weil Brillen in Sehstärke individuell gefertigt werden, dauert es natürlich, bis diese lieferbereit bzw. überhaupt existent sind. Zudem kommt außerdem noch, dass das ganze in China von der Najash Ltd. hergestellt wird - somit also noch der Transportweg per Schiff eingerechnet werden muss. Vom Zahlunseingang bei Brille24.de bis zur Übergabe des kleinen Päckchens durch die DHL vergingen trotzdem "nur" maximal 2 Wochen, zumal ich mir mit der Bezahlung Zeit ließ.

Die Brille


Die Tornio- Brille kam neben einem halbdurchsichtigen Brillenetui auch mit Ersatzauflagepads samt kleinen Schrauben und einem Brille24.de- Mikrofasertüchlein zu mir nach Hause. Das ganze wurde in einer dem Etui angepasstem Päckchen verpackt - was ich einerseits in Hinblick auf Umweltschonung gut finde, andererseits bewundere, denn dass so ein kleines Päckchen auf solch einer langen Reise nicht verloren ging, ist schon beachtlich.

Sieht man sich die Brille genauer an, so ist sie trotz des geringen Preises qualitativ sehr hochwertig. Ganz perfekt würde ich es zwar nicht einschätzen, aber sie kommt meiner Standardbrille von krane optic sehr nahe und die hat wirklich deutlich mehr als 100€ gekostet. Die Najash Ltd. hat der Brille zudem (ohne, dass ich sie extra beauftragt habe - somit dürfte es Standard bei Sonnenbrillen von Brille24.de sein) folgende Schmackerl mit auf den Weg gegeben (ersichtlich aus der Rechnung von Brille24.de per E-Mail, eine separate Rechnung von der Najash Ltd. habe ich in dem Päckchen bekommen): Aufbringen einer Hartbeschichtung, Superentspiegelung, Clean-Coat-Beschichtung sowie Lotuseffekt- Beschichtung.

In dieser Rechnung wird auch die Aufteilung des Rechnungsbetrags deutlich: die Najash Ltd. erhält für Herstellung und Bearbeitung der Brille insgesamt 26,90€, wovon 5€ für den Versand sind. Der Anteil von Brille24.de ist mit 18€ für Service und Garantie (u.a. 30-Tage-Geld-zurück-Garantie) angegeben. Wovon oder wem nun aber die 3€ Rabatt abgezogen wurden, ist nicht ersichtlich, denn dieser Betrag wurde von den gesamtheitlichen 44,90€ abgezogen. Ich muss sagen, dass ich es 1. interessant finde, überhaupt mal über eine solche Verteilung von Hersteller und Zwischenhändler aufgeklärt zu werden und 2. dass das Verhältnis fair ist, wobei eine stärkere Gewichtung gen Hersteller durchaus noch löblicher wäre.

Test der Brille


Ich habe die Sonnenbrille natürlich sofort im Praxistest, also beim Autofahren, eingesetzt und siehe da: perfekt. Weder treten Kopfschmerzen oder Tränen von falsch gefertigten Gläsern auf, noch werde ich jetzt von der Sonne geblendet - die Sonnenschutzblende im Auto brauche ich also nicht mehr unbedingt. Außerdem verfälscht die dunkelgraue Tönung die Farben (gerade bei Ampeln) nicht, sodass Probleme mit der Verkehrsordnung ausgeschlossen sind (deswegen empfehle ich jedem Autofahrer auch diese Tönung). Und: cool sieht man damit auch noch aus ;-)

Fazit


Die Sonnenbrille von Brille24.de hat mich vollkommen überzeugt. Hier stimmt Verarbeitung, Qualität und Preis. Die Internetseite besticht dabei durch Übersichtlichkeit, gute Navigation und einer Online- Anprobemöglichkeit. Desweiteren wurde ich während des ganzen Bestell- und Liefervorgangs per E-Mail über den aktuellen Status informiert und mir wurde nachträglich ein weiterer Brillenpass extra für die Sonnenbrille zugeschickt, sodass auch dieser Punkt bei einer eventuellen (Verkehrs-)Kontrolle abgedeckt ist

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 4655 mal gelesen und wie folgt bewertet:
80% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • zocker40 veröffentlicht 28.07.2012
    Also die Aussage, es gebe nur 6 Sonnenbrillengestelle trifft ja wohl - zumindest jetzt - nicht mehr zu. Jede Brille kann in unterschiedlicher Tönung bestellt werden, j e d e .
  • miss_chocolate veröffentlicht 09.04.2012
    3 Euro sind 3 Euro, ich versteh das ;)
  • CyberQueeny veröffentlicht 04.09.2011
    Mein Mann braucht auch unbedingt eine, aber sein Favourite ist ihm zu teuer.
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Produktdaten : Brille24.de

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 17/05/2008