Brita Wasserfilter Marella Cool

Erfahrungsbericht über

Brita Wasserfilter Marella Cool

Gesamtbewertung (29): Gesamtbewertung Brita Wasserfilter Marella Cool

95 Angebote von EUR 13,49 bis EUR 129,50  

Alle Brita Wasserfilter Marella Cool Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Endlich schmeckt der Kaffee wieder

5  25.11.2009

Pro:
Entkalktes Wasser, Kaffee und Tee schmecken wieder, Geräte müssen weniger oft entkalkt werden

Kontra:
nichts

Empfehlenswert: Ja 

Schnupsidupsi

Über sich: Leserunden? Ja, gerne benutzt dazu das PGB. Ich spare für den Sommerurlaub 2015

Mitglied seit:09.07.2009

Erfahrungsberichte:112

Vertrauende:12

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 70 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Hallo,


heute werde ich über den Brita Wasserfilter berichten.

Hersteller

BRITA GmbH
Heinrich-Hertz-Str. 4
D-65232 Taunusstein

Was ist Brita?

Brita Marella Cool ist ein Tischwasserfilter welcher die Reduktion von Kalk im Trinkwasser und zur Filteration von Chlor und Metallen wie Blei und Kupfer dient

Wie funktioniert das?

BRITA Tischwasserfilter funktionieren ganz einfach:
In den Trichter des Wasserfilter-Systems füllt man Trinkwasser aus der Wasserleitung.
Das Wasser sickert langsam durch die Filterkartusche.
Dabei reduziert der Ionenaustauscher die Karbonathärte (Kalk) und - wenn vorhanden - Schwermetalle wie z. B. Kupfer und Blei. Die beigemischte Aktivkohle vermindert vorhandene geschmacksstörende Stoffe wie z. B. Chlor und Chlorverbindungen.
Durch die Silberung der Aktivkohle wird eine Vermehrung von Keimen gehemmt.
Ist der Filtervorgang beendet, eignet sich das Wasser besonders für die Zubereitung von Heißgetränken und Speisen sowie die Versorgung von Pflanzen und Blumen.


Was kostet gefiltertes Wasser?

Ich hatte bei Amazon.de einen Wasserfilter und 12 Kartuschen (also dem Jahresvorrat) für 49,98 Euro erworben.

Wie oft muss oder sollte man die Kartuschen wechseln?

Die Kartuschen werden alle 4 Wochen gewechselt. Im Deckel ist eine elektronische Kartuschen-Memo-Anzeige und so sieht man direkt wann es Zeit für den Wechsel wird

Welche Lebensdauer hat die Memoanzeige?

Die MEMO-Funktion wird durch eine umweltfreundliche Lithiumbatterie gespeist, die eine Nutzungsdauer von maximal 5 Jahren hat.

Was ist der Vorteil?
Der BRITA Wasserfilter optimiert Leitungswasser für die Zubereitung von heißen Getränken. Mit BRITA-gefiltertem Wasser zubereitete Heißgetränke entfalten ihr volles Aroma. Zusätzlich verkalken Küchengeräte, die Wasser erhitzen, mit gefiltertem Wasser nicht mehr so schnell.

Eignet sich mit Brita gefiltertes Wasser für die Zubereitung von Säuglingsnahrung?

Ja aber man sollte das gefilterte Wasser auch auf jeden Fall abkochen bevor man es für die Herstellung von Säuglingsnahrung verwendet.
Und man sollte, die, in der Bedienungsanleitung des Filters genannten Hygienemaßnamen beachten und die Kartusche regelmäßig austauschen.

Kann man den Brita Wasserfilter in der Spülmaschine reinigen?

Ja, man kann den

Bilder von Brita Wasserfilter Marella Cool
Brita Wasserfilter Marella Cool Brita Wasserfilter Marella Cool
Brita Wasserfilter Marella Cool
Behälter und den Trichter in die Spülmaschine geben. Ausnahme ist der Deckel.
Die Filterkartuschen sind nach 4 Wochen zu entsorgen und können keinesfalls in der Spülmaschine gereinigt werden.

Wo wird die Filterkartusche entsorgt?

Als erstes Unternehmen seiner Branche entwickelte BRITA dazu 1992 ein Recyclingprogramm für erschöpfte Filterkartuschen. Seither werden alle Bestandteile der BRITA Filterkartuschen mit Hilfe eines komplexen Verfahrens vollständig wieder aufgearbeitet und dem Wertstoffkreislauf erneut zugeführt.

Erschöpfte Kartuschen können bei vielen Händlern zurückgegeben werden. Von dort gehen sie zurück an die Firma BRITA, wo die Kartuschen zu 100 Prozent recycelt werden. Inzwischen wird in Deutschland bereits jede vierte BRITA-Filterkartusche zurückgegebenen - Tendenz steigend. Wenn Sie erfahren möchten, ob auch ein Händler in Ihrer Nähe Kartuschen zurücknimmt, rufen Sie uns an. Kostenfreie BRITA Verbraucherhotline: 0800-754 754 7.

Welche Kartusche nehme ich für den Brita Marella Cool?

Bei diesem Wasserfilter wird die MAXTRA- Kartusche genommen

Was geschiet wenn die Filterkartusche voll ist? Gelangen Verunreinigungen dann wieder ins Wasser?
Dieser Vorgang wird in der Fachsprache - in bezug auf Filtration - auch als "Chromatographieeffekt" bezeichnet. Ein Effekt, bei dem ein Filtermaterial zunächst Stoffe aus einer zu filternden Flüssigkeit aufnimmt, diese aber nach einer unbestimmten Zeit wieder an das Filtrat abgibt.

Umfangreiche Tests, die mit BRITA Filterkartuschen unter besonders erschwerten Bedingungen von verschiedenen unabhängigen Institutionen durchgeführt wurden zeigten, dass ein unerwünschter Chromatographieeffekt in keinem Fall beobachtet wurde, selbst nicht bei einer Überschreitung der angegebenen Kapazität um 200%.

Mein Bericht

Ich fange damit an, dass mir mein Kaffee nicht mehr schmeckte. Er hatte einen Beigeschmack, welchen ich nicht zuordnen konnte.
Normalerweise trinke ich meinen Kaffee schwarz aber dieser "komische Beigeschmack" war so stark, dass ich zu Zucker und Milch greifen musste.
Ich habe erstmals die Kaffeemarke gewechselt aber das brachte auch keine Besserung des Problems.
Dann, da ich meinen Kaffee immer von Hand aufbrühe, oder besser aufbrühen muss, da meine Kaffeemaschine sowie meine Senseo den Geist aufgegeben haben, merkte ich an dem Wasserkocher relativ schnell eine Kalkablagerung.
Ich konnte den Wasserkocher jede Woche entkalken damit es einigermaßen erträglich war.
Überlegt hatten wir schon lange uns einen Wasserfilter zu besorgen.
Unsere Senseo wurde gerade mal ein halbes Jahr alt ehe sie so dermaßen verkalkt war, dass uns dieser Kaffee einfach nicht mehr schmeckte.
Also wurde die Senseo weitergereicht, da mir der Geschmack für den Preis der Kaffeepads zu hoch erschien.
Jedenfalls verkalkte unser Wasserkocher munter vor sich hin.
Dann surfte ich auf Amazon.de rum und entdeckte den Wasserfilter mit dem Jahresvorrat an Kartuschen für unter 50 Euro.
Da habe ich direkt zugeschlagen denn billiger scheints sowieso nirgends zu sein.
Keine 2 Tage später war das Päckchen dann da.
Die Bedienungsanleitung ist auch verständlich geschrieben.
Ich habe dann erstmal alles mit Spülmittel und Wasser gereinigt und die Memoanzeige im Deckel aktiviert. Der Deckel wird dann auf den Behälter geklickt.
Man füllt den Behälter mit Wasser.
Dann drückt man die Kartusche unter Wasser und schüttelt sie leicht um mögliche Luftblasen zu entfernen. Zwischendurch die Kartusche kurz auf einer festen Unterlage aufklopfen damit das Filtermaterial durchmengt wird. Danach wird die Kartusche nochmals unter Wasser geschüttelt.
Man setzt den "Kartuschenhalter" in den Behälter und drückt die Kartusche, bis zum hörbaren Klicken, ein.
Die Maxtra Filterkartusche muss mit den ersten beiden Füllungen gespült werden.
Ab der dritten Füllung ist die Kartusche einsatzbereit.
Das Wasser der ersten beiden Filterungen sollte nicht getrunken werden, man kann es aber zum Pflanzengießen verwenden oder wegschütten.
Das Memosystem erinnert automatisch, dass man die Filterkartusche alle 4 Wochen wechseln sollte.
Nach dem Einsetzen einer neuen Kartusche, drückt man den Startknopf der Memoanzeige solange, bis im Display alle 4 Balken erscheinen und 2 mal geblinkt haben.
Jeder der 4 Balken steht für eine Dauer von 1 Woche.
Man wechselt die Maxtrakartusche wenn alle Balken verschwunden sind und das leere Display blinkt.
Das Aktivieren einer neuen Kartusche setzt auch wieder das Schütteln unter Wasser und 2 Filterungen zum aktivieren vorraus.
Jede neue Kartusche ist ab der 3. Filterung einsatzbereit.
Man soll das Britasystem bei jedem kartuschenwechsel reinigen.
Entweder mit einem milden Spülmittel und Wasser oder man reinigt es mit Ausnahme des Deckels in der Spülmaschine.
Man soll den Wasserfilter von Wärmequellen wie z.B. Herd oder Kaffeemaschine sowie von direkter Sonneneinstrahlung fern halten.
Reste von stark färbenden Lebensmitteln (z.B. Ketchup) sollten direkt abgewischt werden, wenn sie mit dem Wasserfilter in Kontakt gekommen sein sollten.
Man sollte auch, wenn man den Wasserfiter in der Spülmaschine reinigt, darauf achten dass das System nicht mit verschmutztem Geschirr stark färbender Lebensmittel, zusammen gespült wird. So sollte Farbveränderungen vorgebeugt werden.
In der Bedienungsanleitung wird darauf hingewiesen, ich zitiere wörtlich:
Aus hygienischen Gründen wird das Filtermaterial der MAXTRA Filterkartusche einer speziellen Behandlung mit Silber unterzogen. Eine geringe Menge Silber kann an das Wasser abgegeben werden. Diese steht im Einklang mit den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der Richtlinie 98/83/EG der europäischen Gemeinschaft über die Quaität von Wasser für den menschlichen Gebrauch
Weiter gehts mit Kalium
Während des Filterns kommt es anfänglich zu einer leichten Erhöhung des Kaliumgehalts. Allerdings enthält ein Liter BRITA gefiltertes Wasser weniger Kalium als z.B: ein Apfel! Sollten Sie nierenkrank sein und/oder eine spezielle Kaliumdiät einhalten müssen, empfehlen wir Ihnen eine vorherige Abstimmung mit Ihrem Art.
Bei mir, also bei meinem Wasserfilter entdeckte ich am oberen Teil des Trichters schwarze Pünktchen. Ich habe nachgeforscht und folgendes gefunden:
Möglicher Kohleabrieb beim Transport kann zur Folge haben, dass sich in den ersten zwei Füllungen kleine, lose Partikel absetzen und sich eine leichte Verfärbung bildet. Dies ist ein Grund, warum die ersten beiden Füllungen nicht konsumiert werden sollten.


Ich bin nun seit dem 22.10.09 Besitzerin eines Brita Wasserfilters.
Inzwischen habe ich auch den ersten Kartuschenwechsel hinter mir.
Nach 2 Tagen, indenen ich gefiltertes Wasser zum Kaffeekochen verwendet habe, merkte ich schon eine Verbesserung des Kaffeegeschmacks.
Mir schmeckte er auch wieder schwarz.
Meinen Wasserkocher musste ich seitdem ich gefiltertes Wasser benutze auch nicht mehr wöchentlich entkalken.
Ich denke und hoffe, dass eine 3 Monatige Entkalkung ausreichend ist.
Tee schmeckt mittlerweile auch viel mehr nach Tee und hat keinen bitteren Beigeschmack mehr.
Mich hat der BRITA Wassefilter komplett überzeugen können.
Inzwischen besitze ich seit 2 Wochen auch wieder eine Senseomaschine, in die ich nur noch gefiltertes Wasser gebe.
Ich werde sie wie vorgesehen nartürlich trotzdem alle 3 Monate entkalken.
Auch habe ich mir das kaufen von destiliertem Wasser gespart, in mein Bügeleisen gebe ich nämlich auch BRITA - Wasser.
Für mich hat sich die Anschaffung mehr als gelohnt.
Und da ich 1 Jahr Ruhe habe ehe ich wieder neue Filterkartuschen kaufen muss und der Preis von 49,98 auch nicht allzuhoch war, ich sehr zufrieden bin und man wieder gerne bei mich Kaffee trinken kommt, kann ich den BRITA Marella Cool nur weiterempfehlen.

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Ascot1975

Ascot1975

15.08.2012 10:53

ein BH

Django006

Django006

29.04.2012 17:41

:o))) lg Alan

AndreasBL

AndreasBL

01.12.2009 04:41

Dein Bericht besteht zur Hälfte aus der abgeschriebenen Anleitung.

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken
Preisvergleich sortiert nach Preis
Apoxx GmbH BRITA Marella Cool weiß (1 Stück)

Apoxx GmbH BRITA Marella Cool weiß ​(1 Stück)

...

€ 13,49

Händler kann Preis
erhöht haben

Eurapon.de 24 Bewertungen

Versandkosten: EUR 3,95

Verfügbarkeit: 48 Stunden

     zum Shop  

Eurapon.​de

Brita Marella Cool Tischwasserfilter, 2.4 Liter Wasser

Brita Marella Cool Tischwasserfilt​er, 2.​4 Liter Wasser

BRITA Marella rot 2,4 l Den BRITA Marella Tischwasserfilter gibt es jetzt auch ...

mehr

€ 13,90

Händler kann Preis
erhöht haben

computeruniverse.net 128 Bewertungen

Versandkosten: EUR 4,99

Verfügbarkeit: 1-​2 Tage

     zum Shop  

computerunivers​e.​net

Apoxx GmbH BRITA Marella Cool blau 1 St

Apoxx GmbH BRITA Marella Cool blau 1 St

...

€ 15,33

Händler kann Preis
erhöht haben

Bodfeld-apotheke.de 31 Bewertungen

Versandkosten: EUR 4,48

Verfügbarkeit: keine Angabe

     zum Shop  

Bodfeld-​apothek​e.​de

* Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt und ggf. zzgl. Versandkosten. Preise, Verfügbarkeit und Versandkosten können im jeweiligen Shop zwischenzeitlich geändert worden sein,
da eine Echtzeit-Aktualisierung technisch nicht möglich ist. Maßgeblich sind immer die Preise und Angaben auf der Händlerseite. Alle Angaben ohne Gewähr.


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 4560 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (1%):
  1. Ascot1975

"sehr hilfreich" von (97%):
  1. giga-friend
  2. lassie222
  3. ClaudiaL
und weiteren 65 Mitgliedern

"hilfreich" von (1%):
  1. AndreasBL

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.