Buchbinder Rent-a-Car

Bilder der Ciao Community

Buchbinder Rent-a-Car

> Detaillierte Produktbeschreibung

44% positiv

36 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Buchbinder Rent-a-Car"

veröffentlicht 15.02.2017 | Sahmenstreom
Mitglied seit : 15.02.2017
Erfahrungsberichte : 1
Vertrauende : 0
Über sich :
Gut
Pro Sehr Günstig
Kontra Personal, Sauberkeit
hilfreich
Service
Niederlassungsdichte / Filiale:
Auswahl Wagentypen:
Zustand der Fahrzeuge:
Fahrzeugklasse:

"Hamburg- München"

Buchbinder Rent-a-Car

Buchbinder Rent-a-Car

Guten Tag, ich möchte euch über meine Erfahrung Betreff Mietfahrzeuge berichten

Ich miete sehr oft Fahrzeuge in Flughafen Hamburg, und gebe diese in Flughafen München ab. Mitdauer 3-4 Tage, mit einer Regelmäßigkeit von 6 mal im Jahr. Somit habe ich in den Letzen 2 Jahren einige Erfahrungen sammeln können.

Mein Entschluss ist eindeutig, Buchbinder bietet das Beste fürs Geld.

Seit einem Jahr Miete ich bei Buchbinider, immer die kleine oder normale Kompaktlasse.
Bei meiner letzten Anmietung zahlte ich für 4 Tage Kompaktklasse 157,74 Euro, inklusive 800 Euro Selbstbeteiligung. Jedoch muss man eine Sicherheit Zahlung von 1000 Euro hinterlegen, diese wird aber sehr rasch zurückgezahlt (im vergleich bei Sixt erhielt ich die Sicherheits- Zahlung frühestens 2 Wochen nach Rückgabe des Mitfahrzeugs, die Sicherheits- Zahlung war bei Sixt jedoch niedriger, 2x der Mietzahlung).

Zu den Fahrzeugen, den Bildern kann man natürlich nicht wirklich trauen, beim letzten mal war ein BMW 1er abgebildet, erhalten habe ich einen Škoda Yeti, konnte allerdings wählen zwischen einen Škoda Rapid und den Yeti

Im den Letzten Anmietungen erhielt ich folgende Fahrzeuge:

Ford Fiesta, mager ausgestattet
Ford B-max mit Leder und Navigation, sehr gute Ausstattung
Ford C-Max, mit Sitzheizung, leder heizung, leder, automatik, panorama dach.
Fords Focus, mit Lederlenkrad und Navi, sehr gute Ausstattung
VW Polo, mit Mässiger ausstattung
Skoda Rapid mit null Ausstattung
Skoda Yeti, mit magerer Ausstattung
alles Benziener

Ein relativ breites Spektrum an Fahrzeugen, somit hat man ungefähr eine 33% Chance ein Gutes bis sehr gutes Fahrzeug zu erhalten.

Jedoch waren alle Fahrzeuge immer vollkommen Verkehrstauglich, Laufleistung hatten die Fahrzeuge von 2000km, also fast Neuwagen bis max. 40 000km, was für einen Wagen auch noch sehr wenig ist.

Die mager ausgestatteten Fahrzeuge waren etwas Schwach. Aber auf der Autobahn gingen Sie alle Mindestens 160km/h laut Navi, die Besser ausgestatteten liefen auch etwas über 190km/h laut Navi.

Im Vergleich zu Sixt ist das Personal nicht so freundlich, nicht so gut auf dem Kunden bedacht. Es dauert alles etwas länger, zwei mal wollte man mir Volkasko dazubuchen, mit einschüchterungs versuchen, da sonst die Selbstbeteiligung 29 000Euro Wäre, das fand ich nicht so schön. Bei Sixt ist der Service beim Anmieten eindeutig besser. Aber wenn man ehrlich ist, sind es 5-10min. die man mit der Anmietung des Fahrzeuges verbringt. Der Rest ist komplett gleich, bis auf die Fahrzeuge.

Bei Sixt habe ich immer die Golfklasse mit Navi gemietet. Das Hecken bei Navi hat mir oft ein oder zwei Klassen Upgrade verschafft.
Einen Golf bin ich nie bei Sixt gefahren, obwohl der immer abgebildet war, dafür jedoch Folgendes:

Mercedes E-Klasse mit einer sehr schönen Ausstattung, Automatik, Leder, Navi, Diesel
VW Tourrag, auch mit sehr guter Ausstattung, Navi, Automatik, Diesel
VW Tiguan, mit etwas Halbherziger Ausstattung, und Benziner
Mazda X3 mit Guter Ausstattung, keyless go, Benziner
Mercedes B-klasse mit guter austattung, Handschaltung aber Navi
VW Polo, Benziner Handschaltung aber mit Navi

Bei Sixt kosteten die Fahrzeug für 3 Tage im durschschnitt 370 Euro, allerdings mit Navi, 7 Euro pro Tag.

Mittlerweile ist mir der Mehrpreis für die besseren Fahrzeuge es nicht mehr Wert. Wer allerdings nur Selten mietet, und für dem ein Gutes Fahrzeug sehr wichtig ist, dem Würde ich zu Sixt Raten, und das Navi mitbestellen, Navi war bis jetzt immer ein Garant für einen kostenlosen Klassen Upgrade.

Jetzt Buche ich nicht direkt bei Buchbinder sondern über die Plattform rentalcars.com. Hier sind die Preise für die gleichen Angebote etwas besser.
Im Durchshnitt fahre ich 2200km, bei einer Miettdauer.

Zu der Sauberkeit muss man sagen, dass Buchbinder Fahrzeuge oft nur Halbherzig Sauber gemacht worden sind. Bei Sixt war dass immer top, immer ein Neuwagengefühl beim anmieten gehabt.


Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 175 mal gelesen und wie folgt bewertet:
100% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • elguwi veröffentlicht 16.02.2017
    Êine Bewertung mit Bonus für den Erstbericht. Im Widerspruch zum Thema schreibst du stark über zwei Anbieter. Eine andere Überschift bzw. 2 Beiträge sind überlegenswert. Auf jeden Fall stören einige Holperer im Gebrauch der deutschen Sprache.
  • Abraxas_CH veröffentlicht 15.02.2017
    ein sehr knappes hilfreich.
  • jr4478 veröffentlicht 15.02.2017
    Zwar sind einige Erfahrungen zu erkennen, aber überwiegend besteht Dein Bericht nur auf Aufzählungen bestimmter Merkmale.
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Produktdaten : Buchbinder Rent-a-Car

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 08/06/2005