Café Marco, Tel Aviv

Bilder der Ciao Community

Café Marco, Tel Aviv

> Detaillierte Produktbeschreibung

60% positiv

1 Erfahrungsberichte der Community

Erfahrungsbericht über "Café Marco, Tel Aviv"

veröffentlicht 22.05.2017 | karlheinz46at
Mitglied seit : 09.09.2011
Erfahrungsberichte : 2073
Vertrauende : 140
Über sich :
Hallo, ich bin Heinz. Manche kennen mich schon von dooyoo oder trivago. Ich bin 70 und lebe in Wien.
Gut
Pro nettes Lokal
Kontra wir konnten nix wählen
sehr hilfreich
Service
Geräuschpegel:
Happy Hour:
Flirtfaktor:
Angebotsumfang:

"Eingeschränktes Frühstück statt großem Buffet"

Café Marco, Tel Aviv

Café Marco, Tel Aviv

Hallo aus Wien!

Bei den Dizengoff Suites war da Frühstück mit dabei, aber nachdem die dann keinen Frühstücksraum hatten, wurden wir ins Caffe Marco nebenan in die Gordon Street 39 gebeten. Das ist eigentlich ein italienisches Restaurant mit gutem Frühstück. Das macht dann schon früh auf und es sieht so aus:

Montag 07:00–23:30
Dienstag 07:00–23:30
Mittwoch 07:00–23:30
Donnerstag 07:00–23:30
Freitag 08:00–23:30
Samstag 08:00–23:30
Sonntag 07:00–23:30

Meine Erfahrung:
+++++++++++++
Naja, das Café sah schon nett aus und das mit seinem weißen Schild und dem Roller drauf. Da rollte Marco quasi über die schwarze, lateinische Schrift hinweg und darunter gab es das Ganze nochmals auf hebräisch.

Wir haben uns da schon auf das versprochene, große Buffet gefreut.

Viel von dem Lokal war mit braunem Holz gemacht. Das sah eigentlich sehr nett aus, aber es war schon in der Früh heiß und da saßen wir dann draußen in Gastgarten. Der war dann mit grauen Kacheln belegt und das Ganze wurde dann mit Pflanzen im Topf von der Straße abgegrenzt. Das verhinderte, dass zu viele neugierige Blicke hereinfielen und noch ein wengerl was an Schatten gespendet wurde.

Da durften wir dann mal Platz nehmen und das war dann ein großer, brauner Tisch mit Querrillen und dann zwei Holzstühlen mit Rundlehne und einem schwarz gepolsterten Sitz und auf der anderen Seite eine schwarze Gartenbank aus Metall mit Scherenmuster in der Lehne. Die hatte keinen Polster und war nicht so bequem.

Wir waren da nur frühstücken und das um 7:15. Dann wurden wir freundlich auf englisch begrüßt und uns wurde gleich gesagt, dass wir bei dem vorbezahlten Frühstück nur ein Getränk hätten, wahlweise Wasser, O-Saft, Tee oder Kaffee und dann einen Müsliteller oder einen mit Brot und Kipferl. Das nannte sich dann in der Buchung „Großes Frühstück“ das war dann eher nicht so, wie wir das gedacht hätten. Alles andere hätten wir bezahlen müssen.

Da hatte ich selber mal den Teller genommen. Der kam dann schnell mit zwei Schnitten Brot, Butter und Käse und dazu gab es dann noch zwei Kipferl, die aber gut schmeckten. So richtig satt wurde ich nicht davon. Dann hatte ich noch einen großen Kaffee im Glas, der mir ein wengerl sauer hochstieß.

Dann hatten wir den Teller mit dem Müsli. Das was da groß war, war der Tellerrand und der war breiter als der Inhalt.

Dann war da Granola und Honig im Teller und da waren dann noch einiges an grünem Apfel mit eingeschnitten. Ich habe dann davon gekostet und das war eher sehr fest, da nur wenig an Joghurt untergemischt war und das Ganze schon klebrig und süß war. Naja, wenigstens brachte der Grüne Apfel noch einiges an Frische mit rein.

Speisekarte fürs Frühstück habe ich keine gefunden. Da gibt es nur die Facebookseite und keine andere.

Alles war sauber, das Frühstück in Ordnung, aber dann eher karg. Die Bedienung war nett, aber nicht so flott, da man für das Müsli so 15 Minuten brauchte. Das kann ich da echt nicht nachvollziehen, aber wahrscheinlich hat man erst die echt zahlende Kundschaft bedient. Ich würde da nicht unbedingt selber Frühstücken gehen, da mich das ein wengerl verärgert hat.

Bis bald

Heinz


Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 154 mal gelesen und wie folgt bewertet:
97% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • iceman1005 veröffentlicht 05.06.2017
    sh
  • dieanke veröffentlicht 27.05.2017
    :)
  • momo40 veröffentlicht 27.05.2017
    ein SH verdienter Bericht, LG
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Produktdaten : Café Marco, Tel Aviv

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 05/05/2017