Canon CanoScan LiDE 30

Bilder der Ciao Community

Canon CanoScan LiDE 30

Der Name ist Programm: mit der LiDE-Technologie hält Canon den Schlüssel zum Bau kompakter Scanner mit hoher Leistung in der Hand. Die "LED Indirect E...

> Detaillierte Produktbeschreibung

96% positiv

26 Erfahrungsberichte der Community

Erfahrungsbericht über "Canon CanoScan LiDE 30"

veröffentlicht 24.04.2003 | Wanja77
Mitglied seit : 02.12.2002
Erfahrungsberichte : 6
Vertrauende : 7
Über sich :
Ausgezeichnet
Pro Sehr gute Qualität, userfreundlich
Kontra Lautstärke
sehr hilfreich
Scan-Qualität:
Geschwindigkeit
Benutzerfreundlichkeit
Software-Ausstattung
Installation

"Scannen in Perfektion!"

In diesem Bericht gehe ich auf den Canon CanoScan LiDE30 ein. Mit diesem Scanner habe ich mir ein zuverlässiges und qualitativ hochwertiges Gerät gekauft, dass, um es gleich vorweg zu nehmen, wirklich empfehlenswert und seinen Preis auf jeden Fall wert ist. Zumindest wer eine höhere Qualität wünscht, wird mit dem Canon CanoScan LiDE30 gut bedient. Das Gerät ist zwar nicht der aller letzte Schrei auf dem Markt, liegt aber im Vergleich zu anderen Scannern gut im Rennen. Ich möchte den Preis gleich zu Beginn erwähnen. Man bekommt den Canon CanoScan LiDE30 für Preise um 110 EUR. Wenn man ein bisschen sucht kann man wirklich ein paar EUR sparen.

Neben dem Scanner bekommt noch eine Halterung in die der Scanner eingelegt werden kann, um in der Senkrechten zu betreiben, so dass auf dem Arbeitsplatz eine Menge Platz gespart wird. Die Halterung ist aus Kunststoff, aber dennoch robust. Zum Anschluss bekommt man natürlich ein USB-Kabel. Auf den mitgelieferten CD´s befinden sich die notwendigen Treiber und die Bildbearbeitungssoftware. Ferner ist noch ein Programm zur Texterkennung enthalten. Zur Software gehören u.a. CanoScan Toolbox, Fotobase 3 und Fotostudio 5. Zwei richtig ordentliche Handbücher runden die Lieferung ab.


*Optik und Gehäuse*

Farblich ist der Canon CanoScan LiDE30 sehr dezent gehalten und fällt in die gleiche Kategorie, wie die meiste EDV-Ausstattung. Das Gehäuse wurde sehr sauber verarbeitet und wirkt stabil und robust. Das Gerät ist insgesamt recht flach und bleibt alles in allem sehr platzsparend. Soweit dies bei einem Scanner eben möglich ist. Die Maße betragen in der
Länge 37cm, in der Breite 25 cm und in der Höhe auch nur 3,3 cm. Geht doch, oder? Er ist von der Unterfläche so gestaltet, dass er nicht so ganz leicht hin und her rutschen kann. An einer Seite befinden 3 Funktionsknöpfe auf die ich im Bereich - Leistung und Funktionen- noch näher eingehe.


*Leistung und Funktionen*

Hier schon einmal das erste Lob. Das Gerät bietet für seinen Preis eine wirklich hervoragende Qualität und ich bin mit dem Scanner wirklich zufrieden. Natürlich tun es andere Scanner für kleineres Geld, gerade im Privatbereich, genauso. Doch meiner Meinung nach sieht man die Unterschiede in der Leistung auf jeden Fall. Der Name des Scanners (Canon CanoScan LiDE30) besagt schon, dass er mit der LIDE-Technologie arbeitet. Soweit ich weiss, steht die Abkürzung für LED Indirekt Exposure, sagt zumindest der Hersteller. Meine ich jedenfalls so gelesen zu haben. Dies ist eigentlich auch nicht so wichtig. Wichtiger ist das, was die Technologie kann bzw. macht. Und zwar ist es so, dass bei der LIDE-Technologie ein einziges Teil die Einheit, die für das Scannen zuständig ist, ausmacht. So bewegt sich nur dieses eine Teil während des Scanvorgangs über die zu scannende Fläche. Der Vorteil dieser Scantechnik liegt darin, dass die Geräte auf Grund ihrer Einheit eine längere Lebensdauer haben und die Qualität gesichert wird. Die Abnutzung ist wesentlich geringer als bei Geräten, die aus vielen Einzelteilen bestanden und beim Scanvorgang wesentlich intensiver beansprucht wurden.

Das Gerät erlaubt das Scannen von Material bis zur Größe DIN A4. Für den Canon CanoScan LiDE30 gilt eine maximale Auflösung von 1200x2400 Pixel bei einer maximalen 48 Bit Farbtiefe. Die Farbechtheit hat mich schon sehr beeindruckt. Excellent. Die im Abschnitt -Optik und Gehäuse- erwähnten Funktionsknöpfe sind zum Scannen, Kopieren und für Kopien in E-Mail-Form da. Das eine, eingangs bereits erwähnte Tool, erlaubt eine Umbelegung der Knöpfe, so dass eine Anpassung auf die persönlichen Bedürfnisse kein Problem ist. Es stehen sämtliche Optionen offen, ob nun eine Variation der Auflösung, verschiedenste Scanformate usw. Im Betriebszustand möchte ich an dieser Stelle die Lautstärke bemängeln. Für meinen Eindruck wirklich sehr laut für einen Scanner.


*Software*

Gleich zu Beginn möchte ich hier ebenfalls wieder sehr positiv anmerken, dass sich die Programme alle völlig unproblematisch installieren ließen und auch im Betrieb keine Macken aufgewiesen haben. Sämtliche Programme haben sich als zuverlässige Tools zur Bearbeitung meiner Daten und Vorlagen erwiesen. Auf die Toolbox bin ich ja bereits eingegangen (Anpassung der Funktionsknöpfe etc.). Bei Fotobase 3 handelt es sich um ein Tool zur Bildbetrachtung. Verschiedenste Betrachtungs- und Präsentationsmöglichkeiten machen das Programm interessant. Die Bilder lassen sich, z.B. wie in einem Fotoalbum anschauen, was sehr nett gemacht ist. Fotostudio 5 ist ein recht ordentliches Bildbearbeitungsprogramm. Alle Standardfunktionen, die man von einem Bildbearbeitungsprogramm erwartet werden auch geboten. Ich möchte hier nicht weiter daruaf eingehen, da jeder Scanner-Interessent wohl seine Anforderungen kennt und dann individuell Informationen einholen sollte, ob diese durch mitgelieferte Software erfüllt werden. Aber, wie gesagt, die Standardanforderungen bei Scanarbeiten sowohl in Vor- als auch Nachbereitung sind gegeben.


*Anwendung*

Der Scanner war mittlerweile etliche Stunden im Betrieb und ich habe ihn als zuverlässiges Gerät kennen und schätzen gelernt. Ich empfinde den Scanvorgang als sehr flott und bin äusserst zufrieden. Der Canon CanoScan LiDE30 nutzt den USB 2.0 Standard, der recht schnell ist. Natürlich ist das Scannen auch vom benutzten System und dessen Leistung ab. Wenn natürlich der eigenen Rechner USB 2.0 nicht unterstützt, dann ist dieser Vorteil nicht gegeben. Aber es gibt noch weitere Komponenten, die Einfluss auf den Scanvorgang haben, wie z.B. Prozessor etc. Eine DIN A4 Seite in Farbe dauert bei 75 DPI etwa 60 sec. In schwarz-weiss nur etwas mehr als 20 sec. Bei der höchsten Einstellung von 1200 DPI brauchte die DIN A4 Seite über 6 min und schwarz-weiss etwa 2 Minuten. Für mich sehr zufriedenstellend und voll ausreichend, zumindest bei der hervoragenden Leistung und der Qualität. Natürlich kann man nicht von rasender Schnelligkeit sprechen, aber im privaten Bereich habe ich es auch nicht so eilig. Das Gerät arbeitet zuverlässig und ich hatte bisher keine nennenswerten Problem. Vom Anschluss bis zum ersten mal Scannen hat alles einwandfrei funktioniert. Und der laufende Betrieb ist bisher auch ohne Zwischenfälle verlaufen. Durch die simple Handhabung empfinde ich den Canon CanoScan LiDE30 als besonders benutzerfreundlich. Von der Installation an hat alles super und einfach geklappt. Im Zweifelsfall kann man die Handbücher zu Rate ziehen. Die helfen tatsächlich weiter und geben auch hilfreiche Tipps ab. Sehr gelungen.


*Mein Urteil*

Wie man schon gemerkt haben dürfte, bin ich sehr begeistert von dem Scanner. Sowohl Qualität und Geschwindigkeit als auch Verarbeitung haben mich voll und ganz überzeugt. Auch nach den vielen Benutzungsstundne bin ich immer noch sehr zufrieden mit dem Gerät. Die mitgelieferte Software ist in ihrem Umfang voll ausreichend. Gerade die einfache Handhabung des Gerätes hat mich überzeugt. Hinzu kommen die wirklich umfangreichen Handbücher, die ich zwar wenig gebraucht habe (dank der einfachen Handhabung), aber die sehr ausführlich auf Probleme oder die Anwendungsmöglichkeiten eingehen. Ein einziger Punkt, den ich ein wenig bemängeln möchte, ist die Lautstärke. Zuerst dachte ich, es sei etwas nicht in Ordnung, da der Canon CanoScan LiDE30 wirklich ziemlich laut ist. Aber ein Teil in der Technik macht nun mal das laute Geräusch, das bei dem Scanner normal ist. Habe ich mich extra erkundigt. Nach einer Weile gewöhnt man sich auch daran.

So kann ich abschließend noch einmal anmerken: 5 Sterne und kaufenswert.

Einen lieben Gruß an alle meine Leser und danke für Euer Interesse.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 3292 mal gelesen und wie folgt bewertet:
100% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • jobodi veröffentlicht 08.11.2004
    Der Bericht war eine gute Entscheidungshilfe. Gruß aus Essen Joachim
  • Flachzange1988 veröffentlicht 16.12.2003
    Guter Bericht, viele Informationen, und nur gaaaaanz wenig Tippfehler und kein Rechtschreibfehler ;)!
  • Memorex23 veröffentlicht 15.11.2003
    Dein Bericht hat mir bei der Kaufentscheidung wirklich geholfen. Gruß Memorex23
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Canon CanoScan LiDE 30

Produktbeschreibung des Herstellers

Der Name ist Programm: mit der LiDE-Technologie hält Canon den Schlüssel zum Bau kompakter Scanner mit hoher Leistung in der Hand. Die "LED Indirect Exposure" Technik kommt mit wenig Mechanik, Stromverbrauch und Platz aus. Sie ist zudem angenehm leise und erlaubt sogar das Scannen im Senkrechtbetrieb - ein entsprechender Halter gehört zum Lieferumfang. Jetzt wird das Arbeiten noch effektiver, die Ergebnisse liegen noch schneller vor. Vorlagen werden mit 48 Bit interner Farbtiefe erfasst, die Multi-Scan-Funktion ermöglicht, dass mit einem einzigen Scan bis zu 10 Vorlagen automatisch erkannt, ausgeschnitten, ausgerichtet und separat abgespeichert werden. Einfacher, bequemer und schneller geht's kaum. Auch bei der Auflösung mit 1.200 x 2.400 dpi zeigt der LiDE 30 professionelles Niveau. Der Scanner hat 3 Scanbuttons an der Vorderseite, über die sich oft gewünschte Funktionen aufrufen lassen: Scannen, Kopieren, Scan-to-E-Mail. Auf Wunsch werden gleichzeitig mit der verbesserten QARE-Technologie Kratzer oder Staub auf der Vorlage während des Scanvorgangs reduziert. Mit dem Z-Scharnier an der Vorlagenabdeckung ist das Scannen von Büchern oder anderen dicken Vorlagen ebenfalls eine elegante Sache. Scannen unterwegs per Notebook - warum auch nicht? Die Stromversorgung erfolgt per USB-Kabel, ein externes Netzteil ist nicht erforderlich. Die Schnittstelle ist im USB 2.0 Full Speed Standard zum zukünftigen und derzeitigen Standard kompatibel.

Haupteigenschaften

Produktbeschreibung: Canon CanoScan LiDE 30 - Flachbettscanner

Gerätetyp: Flachbettscanner - Desktop-Gerät

Schnittstellentyp: USB 2.0, USB

Scan-Elementtyp: Contact Image Sensor (CIS)

Lichtquelle: LiDE (LED Indirect Exposure)

Max. unterstützte Dokumentgröße: 216 x 297 mm

Eingabetyp: Farbe

Graustufen/Farbtiefe: 16-Bit (64000 Graustufen) / 48-Bit-Farbe

Graustufen/Farbtiefe (extern): 8 Bit (256 Graufstufen) / 24 Bit (16,7 Millionen Farben)

Optische Auflösung: 1200 dpi x 2400 dpi

Interpolierte Auflösung: 9600 dpi x 9600 dpi

Max. Dokumentgröße: 216 mm x 297 mm

Unterstützter Dokumenttyp: Normalpapier

Dokumentenzuführungstyp: Manueller Einzug

Systemanforderungen: Apple MacOS 9.0 oder später, Microsoft Windows XP, Apple MacOS X 10.1 oder später, Microsoft Windows 98/ME/2000

Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe): 25.6 cm x 38.3 cm x 3.4 cm

Gewicht: 1.5 kg

Herstellergarantie: 1 Jahr Garantie

Allgemein

MPN: 7890A003, 7890A003AA

Typ: Flachbettscanner - Desktop-Gerät

Schnittstellentyp: USB 2.0, USB

Max. unterstützte Dokumentgröße: 216 x 297 mm

Scanner

Eingabetyp: Farbe

Graustufentiefe: 16-Bit (64000 Graustufen)

Graustufentiefe (extern): 8 Bit (256 Graufstufen)

Farbtiefe: 48-Bit-Farbe

Farbtiefe (extern): 24 Bit (16,7 Millionen Farben)

Optische Auflösung: 1200 dpi x 2400 dpi

Interpolierte Auflösung: 9600 dpi x 9600 dpi

Scanmodus: Single Pass

Scan-Elementtyp: Contact Image Sensor (CIS)

Typ der Lampe/Lichtquelle: LiDE (LED Indirect Exposure)

Funktionen der Tasten im Bedienfeld: Scan, Kopie, E-Mail

Scanner-Geschwindigkeitsangaben: 16 ms/Zeile - Farbe - 600 dpi ¦ 5.3 ms/Zeile - Graustufe - 600 dpi ¦ 5.3 ms/Zeile - Schwarz & Weiss - 600 dpi ¦ 32 ms/Zeile - Farbe - 1200 dpi ¦ 10.6 ms/Zeile - Graustufe - 1200 dpi ¦ 10.6 ms/Zeile - Schwarz & Weiss - 1200 dpi

Medienhandhabung

Max. Dokumentgröße: 216 mm x 297 mm

Unterstützter Dokumenttyp: Normalpapier

Dokumentenzuführungstyp: Manueller Einzug

Erweiterung / Konnektivität

Schnittstellen: USB 2.0 - Type B, USB - Type B

Verschiedenes

Enthaltene Kabel: 1 x USB-Kabel, 1 x USB-Kabel - 1.5 m

Software / Systemanforderungen

Software inbegriffen: Treiber & Dienstprogramme, ScanSoft OmniPage, ArcSoft PhotoBase, ScanGear Toolbox, Adobe Acrobat Reader, ScanGear CS-U, ArcSoft PhotoStudio

Erforderliches Betriebssystem: Apple MacOS 9.0 oder später, Microsoft Windows XP, Apple MacOS X 10.1 oder später, Microsoft Windows 98/ME/2000

Min. Arbeitsspeicher: 128 MB

Zusätzliche Anforderungen: 2x CD-ROM

Details der Systemanforderungen: Windows 98/2000/ME - 150 MHz - RAM 64 MB ¦ Windows XP - 150 MHz - RAM 128 MB ¦ MacOS 9 oder höher - PowerPC G3 - RAM 64 MB ¦ MacOS X 10.1 oder höher - PowerPC G3 - RAM 128 MB

Abmessungen und Gewicht

Breite: 25.6 cm

Tiefe: 38.3 cm

Höhe: 3.4 cm

Gewicht: 1.5 kg

Herstellergarantie

Service & Support: 1 Jahr Garantie

Details zu Service & Support: Begrenzte Garantie - 1 Jahr - Vor-Ort, Begrenzte Garantie - Arbeitszeit und Ersatzteile - 1 Jahr

Umgebungsbedingungen

Min Betriebstemperatur: 5 °C

Max. Betriebstemperatur: 35 °C

Zulässige Luftfeuchtigkeit im Betrieb: 10 - 90%

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 07/10/2002