Canon CanoScan LiDE 30

Bilder der Ciao Community

Canon CanoScan LiDE 30

Der Name ist Programm: mit der LiDE-Technologie hält Canon den Schlüssel zum Bau kompakter Scanner mit hoher Leistung in der Hand. Die "LED Indirect E...

> Detaillierte Produktbeschreibung

96% positiv

26 Erfahrungsberichte der Community

Erfahrungsbericht über "Canon CanoScan LiDE 30"

veröffentlicht 18.10.2003 | Spock_86
Mitglied seit : 18.08.2003
Erfahrungsberichte : 11
Vertrauende : 1
Über sich :
Ausgezeichnet
Pro Geschwindigkeit, Qualität, Aufbewahrung
Kontra etwas störende Lautstärke
sehr hilfreich
Scan-Qualität:
Geschwindigkeit
Benutzerfreundlichkeit
Software-Ausstattung
Installation

"Schneller, besser, Lide 30"

Scanner bekamen in den letzten Jahren immer mehr Freunde. Mittlerweile jedoch besitzen sie durch Internet und Digitalphotographie sehr große Konkurrenz. Selten sucht man noch in einem Buch nach einer Abbildung oder Fotoalben nach Bildern. Man findet jetzt im Internet oder überträgt seine Schnappschüsse aus der Kamera gleich auf den PC. Jedoch kann scannen viel Spaß machen und vor allem auch nützlich, wenn es schnell gehen soll.
Ein Beispiel für solch schnelle Scanner ist der Canon Lide 30:

1. tech. Daten:
Auflösung: 1200x2400 dpi
Anschluss: USB 2.0
3 Funktionstasten
Senkrechtbetrieb möglich
48 Bit Farbtiefe

2. Lieferumfang:
Scanner
Ständer für Senkrechtbetrieb
USN 2.0 Anscchlusskabel
Handbuch
Software-CD

3. Design:
Der Canon Lide 30 ist sehr flach. Hinzu kommt, dass man ihn mittels ein mitgelieferte Ständers auch senkrecht aufbewahren kann. Dies spart Platz und sieht zudem wirklich gut aus. Das Gehäuse ist in einem dezenten Grau-Blau gehalten. Das glänzende Canon-Logo und netter optischer Effekt bzgl. Des Firmenzeichens zieren die Unterseite. An der Front sind 3 Funktionstasten (Scan, Copy, E-mail) zu finden.
An der Unterseite befinden gummierte Standfüße, sodass der Scanner nicht rutscht.
Insgesamt betragen seine Maße in der Länge 37 cm, in der Breite 25 cm und in der Höhe 3 cm.

4. Handhabung:
Ein weiterer platzsparender Vorteil ist, dass der Scanner kein Netzteil besitzt. Dies bedeutet das einzigste Kabel an dem Gerät ist das USB-Kabel, welches zum PC führt. Dank USB 2.0 ist die Übertragung an den Rechner auch sehr schnell. Man kann sogar auf dem Bildschirm sehen, was bereits gescannt wurde und welcher Abschnitt gerade bearbeitet wird. Bei Rechnern die diesen USB 2.0 Anschluss jedoch nicht besitzen dauert es etwas länger, dies ist aber geringfügig, dass es eigentlich nicht erwähnenswert ist.
Weiterhin besitzt die Abdeckklappe einen Klappmechanismus am hinteren Ende, der dem Benutzer ermöglicht auch dickere Bücher problemlos zu scannen. Man kann nämlich die Klappe etwas anwickeln, sodass diese trotz eines Buches waagerecht liegt, dies hat zur Folge, dass eine bessere Qualität erzielt wird.
Drei Funktionstasten an der Front bieten letztendlich eine noch schnellere Handhabung. Durch diese kann man sich gleich entscheiden ob man scannen, kopieren oder in ein e-mail-format arbeiten möchte. Zusätzlich gibt es aber auch die Möglichkeit diesen Tasten andere Funktionen zu zuordnen, sodass man individuell seinen Arbeitsplatz am Scanner einrichten kann.

5. Leistung:
Die max. Auflösung beträgt 1200x2400 dpi bei einer 48 Bit Farbtiefe. Für den Hausgebrauch ist dies vollkommen ausreichend, denn schließlich scannt man selten Bilder, die man anschließend zur Entwicklung bringt. Man kann Gegenstände bis A4-Format scannen. Es befinden sich aber auch nützliche Hinweise zu anderen Formaten (kleiner als A4) auf dem Gehäuse, sodass man zielgenau sein Objekt scannen kann.
Ein Manko jedoch ist das relativ laute Betriebsgeräusch beim scannen. Aber aufgrund dessen dass ein Scann-Vorgang nie über einen längeren Zeitraum dauert ist dies nicht zu stark zu bemängeln!.
Bei einem schnellen PC, klappt das Scannen auch schnell. Sodass bei modernen Rechnern selten länger als eine Minute gescannt wird. Bei mir z.B. dauerte ein A4-Blatt in Farbe und 300 dpi Auflösung 20 Sekunden.

6. Software:
Die Installation aller beiliegenden Software ist sehr simpel. Den Benutzer erwarten keinerlei Probleme. Auch die Handhabung der Programme ist äußerst einfach und erklärt sich zudem selbst, sodass das Handbuch selten bis nie zur Hilfe geholt werden muss.
OmniPage SE ist ein Bildbetrachtungsprogramm, dem ich allerdings keine Aufmerksamkeit geschenkt habe, da ich es persönlich als überflüssig erachte. Den Scannbegeisterten aber wird es sicherlich gefallen.
PhotoStudio 5 hingegen entspricht der typischen Scann-Software. Alle Buttons sind selbsterklärend und ohne auch nur einen Blick ins Handbuch ist dieses Programm schnell und einfach zu verstehen. Abschließend dient es hauptsächlich zum Scannen, d.h. zum Einstellen der Auslösung oder Farb-/SchwarzWeiß-Modi. Weiterhin besitzt es viele Bildqualitäts-verbessernde Einstellungen, sodass man seine Grafik selbst noch mal gestalten kann, wie z.B. Schatten hinzufügen, o.ä.. Insgesamt ziemlich nett gemacht und wirklich hilfreich. Allerdings nüchtern betrachtet sind viele Gimmiks auch nur Spielerei und äußerst selten anzuwenden. Aber ohne solche Möglichkeiten wäre das Programm nicht komplett, sodass man bei Bedarf einfach darauf zurückgreifen kann.

7. Fazit:
Mein alter Scanner hatte 9600x9600 dpi Auflösung, war ein Riesen-Klopper und zudem machte er einen Mords-Lärm. Es dauerte ewig, zwar auch die Auflösung höher – aber wenn man eine halbe Stunde auf das Bild warten muss ist einem die Qualität dann langsam auch egal. Als ich mir dann den Canon Lide 30 kaufte war ich positiv überrascht. Die Geschwindigkeit, die Qualität und die Aufbewahrung in der Senkrechten haben mich überzeugt. Das Gerät ist wirklich spitzeklasse und sehr einfach zu bedienen. Ich kann jedem dieses Gerät nur empfehlen und vor allem weil es schon ein bisschen älter ist, ist der Preis auch schon gefallen, sodass der Canon Lide 30 bei etwas suchen wirklich preiswerte 80 Euro kostet.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 889 mal gelesen und wie folgt bewertet:
100% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • atek veröffentlicht 19.10.2003
    so gut wie meine Berichte weiter so
  • bauernjung veröffentlicht 18.10.2003
    Super ausfuehrend und ausfuehrlich. LG Stefan
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Canon CanoScan LiDE 30

Produktbeschreibung des Herstellers

Der Name ist Programm: mit der LiDE-Technologie hält Canon den Schlüssel zum Bau kompakter Scanner mit hoher Leistung in der Hand. Die "LED Indirect Exposure" Technik kommt mit wenig Mechanik, Stromverbrauch und Platz aus. Sie ist zudem angenehm leise und erlaubt sogar das Scannen im Senkrechtbetrieb - ein entsprechender Halter gehört zum Lieferumfang. Jetzt wird das Arbeiten noch effektiver, die Ergebnisse liegen noch schneller vor. Vorlagen werden mit 48 Bit interner Farbtiefe erfasst, die Multi-Scan-Funktion ermöglicht, dass mit einem einzigen Scan bis zu 10 Vorlagen automatisch erkannt, ausgeschnitten, ausgerichtet und separat abgespeichert werden. Einfacher, bequemer und schneller geht's kaum. Auch bei der Auflösung mit 1.200 x 2.400 dpi zeigt der LiDE 30 professionelles Niveau. Der Scanner hat 3 Scanbuttons an der Vorderseite, über die sich oft gewünschte Funktionen aufrufen lassen: Scannen, Kopieren, Scan-to-E-Mail. Auf Wunsch werden gleichzeitig mit der verbesserten QARE-Technologie Kratzer oder Staub auf der Vorlage während des Scanvorgangs reduziert. Mit dem Z-Scharnier an der Vorlagenabdeckung ist das Scannen von Büchern oder anderen dicken Vorlagen ebenfalls eine elegante Sache. Scannen unterwegs per Notebook - warum auch nicht? Die Stromversorgung erfolgt per USB-Kabel, ein externes Netzteil ist nicht erforderlich. Die Schnittstelle ist im USB 2.0 Full Speed Standard zum zukünftigen und derzeitigen Standard kompatibel.

Haupteigenschaften

Produktbeschreibung: Canon CanoScan LiDE 30 - Flachbettscanner

Gerätetyp: Flachbettscanner - Desktop-Gerät

Schnittstellentyp: USB 2.0, USB

Scan-Elementtyp: Contact Image Sensor (CIS)

Lichtquelle: LiDE (LED Indirect Exposure)

Max. unterstützte Dokumentgröße: 216 x 297 mm

Eingabetyp: Farbe

Graustufen/Farbtiefe: 16-Bit (64000 Graustufen) / 48-Bit-Farbe

Graustufen/Farbtiefe (extern): 8 Bit (256 Graufstufen) / 24 Bit (16,7 Millionen Farben)

Optische Auflösung: 1200 dpi x 2400 dpi

Interpolierte Auflösung: 9600 dpi x 9600 dpi

Max. Dokumentgröße: 216 mm x 297 mm

Unterstützter Dokumenttyp: Normalpapier

Dokumentenzuführungstyp: Manueller Einzug

Systemanforderungen: Apple MacOS 9.0 oder später, Microsoft Windows XP, Apple MacOS X 10.1 oder später, Microsoft Windows 98/ME/2000

Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe): 25.6 cm x 38.3 cm x 3.4 cm

Gewicht: 1.5 kg

Herstellergarantie: 1 Jahr Garantie

Allgemein

MPN: 7890A003, 7890A003AA

Typ: Flachbettscanner - Desktop-Gerät

Schnittstellentyp: USB 2.0, USB

Max. unterstützte Dokumentgröße: 216 x 297 mm

Scanner

Eingabetyp: Farbe

Graustufentiefe: 16-Bit (64000 Graustufen)

Graustufentiefe (extern): 8 Bit (256 Graufstufen)

Farbtiefe: 48-Bit-Farbe

Farbtiefe (extern): 24 Bit (16,7 Millionen Farben)

Optische Auflösung: 1200 dpi x 2400 dpi

Interpolierte Auflösung: 9600 dpi x 9600 dpi

Scanmodus: Single Pass

Scan-Elementtyp: Contact Image Sensor (CIS)

Typ der Lampe/Lichtquelle: LiDE (LED Indirect Exposure)

Funktionen der Tasten im Bedienfeld: Scan, Kopie, E-Mail

Scanner-Geschwindigkeitsangaben: 16 ms/Zeile - Farbe - 600 dpi ¦ 5.3 ms/Zeile - Graustufe - 600 dpi ¦ 5.3 ms/Zeile - Schwarz & Weiss - 600 dpi ¦ 32 ms/Zeile - Farbe - 1200 dpi ¦ 10.6 ms/Zeile - Graustufe - 1200 dpi ¦ 10.6 ms/Zeile - Schwarz & Weiss - 1200 dpi

Medienhandhabung

Max. Dokumentgröße: 216 mm x 297 mm

Unterstützter Dokumenttyp: Normalpapier

Dokumentenzuführungstyp: Manueller Einzug

Erweiterung / Konnektivität

Schnittstellen: USB 2.0 - Type B, USB - Type B

Verschiedenes

Enthaltene Kabel: 1 x USB-Kabel, 1 x USB-Kabel - 1.5 m

Software / Systemanforderungen

Software inbegriffen: Treiber & Dienstprogramme, ScanSoft OmniPage, ArcSoft PhotoBase, ScanGear Toolbox, Adobe Acrobat Reader, ScanGear CS-U, ArcSoft PhotoStudio

Erforderliches Betriebssystem: Apple MacOS 9.0 oder später, Microsoft Windows XP, Apple MacOS X 10.1 oder später, Microsoft Windows 98/ME/2000

Min. Arbeitsspeicher: 128 MB

Zusätzliche Anforderungen: 2x CD-ROM

Details der Systemanforderungen: Windows 98/2000/ME - 150 MHz - RAM 64 MB ¦ Windows XP - 150 MHz - RAM 128 MB ¦ MacOS 9 oder höher - PowerPC G3 - RAM 64 MB ¦ MacOS X 10.1 oder höher - PowerPC G3 - RAM 128 MB

Abmessungen und Gewicht

Breite: 25.6 cm

Tiefe: 38.3 cm

Höhe: 3.4 cm

Gewicht: 1.5 kg

Herstellergarantie

Service & Support: 1 Jahr Garantie

Details zu Service & Support: Begrenzte Garantie - 1 Jahr - Vor-Ort, Begrenzte Garantie - Arbeitszeit und Ersatzteile - 1 Jahr

Umgebungsbedingungen

Min Betriebstemperatur: 5 °C

Max. Betriebstemperatur: 35 °C

Zulässige Luftfeuchtigkeit im Betrieb: 10 - 90%

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 07/10/2002