Canon CanoScan LiDE 30

Bilder der Ciao Community

Canon CanoScan LiDE 30

Der Name ist Programm: mit der LiDE-Technologie hält Canon den Schlüssel zum Bau kompakter Scanner mit hoher Leistung in der Hand. Die "LED Indirect E...

> Detaillierte Produktbeschreibung

96% positiv

26 Erfahrungsberichte der Community

Erfahrungsbericht über "Canon CanoScan LiDE 30"

veröffentlicht 21.11.2006 | giga-friend
Mitglied seit : 29.05.2002
Erfahrungsberichte : 228
Vertrauende : 34
Über sich :
Bin bei yopi und dooyoo unter dem gleichen Nickname
Ausgezeichnet
Pro kompakt, stabil, wenig Platzbedarf, Standfuß
Kontra ---
sehr hilfreich
Scan-Qualität:
Geschwindigkeit
Benutzerfreundlichkeit
Software-Ausstattung
Installation

"Scan it, Baby!"

Vor schon etwas längerer Zeit habe ich mir zum Scannen den Flachbettscanner CanoScan Lide30 von Canon zugelegt. Von diesem handelt mein heutiger Bericht.

Aussehen
************

Der untere Teil des Scanners ist aus grauem Kunststoff, der Deckel ist aus Metall und farblich etwas dunkler als das grau (blausilbergrau metallic).
Eine Besonderheit ist der Ständer, auf dem man den Scanner aufrecht hinstellen kann.
Wenn man den Deckel hochklappt, sieht man die Markierungen für verschiedene Formate: B5, A4 LTR. Es kann bis zum Format DIN A4 gescannt werden.
Auch Bücher können draufgelegt werden (ist durch ein zweites Gelenk möglich), der Deckel klappt dann demensprechend hoch.


Der Anschluss erfolgt über USB. Es gibt kein zusätzliches Netzkabel, da die Stromversorgung über den USB-Anschluss erfolgt. Wie bei vielen Scanner gibt es leider keine Taste, um den Scanner auszuschalten. Dafür muss man also das USB-Kabel ziehen.

Durch die kompakte Bauweise des Scanners und vor allem durch das Verwenden des Standfußes hat er nur einen geringen Platzbedarf.
Er macht einen stabilen Eindruck. Wenn man den Deckel auf ein Buch legt zweifelt man anfangs zwar daran, aber es funktioniert einwandfrei.

Treiber und Software
************************

Die Installation geht sehr einfach vonstatten. Mit der beigelegten Software kann man die Scans anschauen und weiter bearbeiten. Die Software ist einfach zu installieren und läuft sehr stabil.
Enthalten sind die Programme:

CanoScan Toolbox
Arcsoft PhotoBase 3 (reines Bildbetrachtungsprogramm
Arcsoft PhotoStudio 5 (Bildbearbeitungsprogramm

Während Photobase ein reines Bildbetrachtungsprogramm ist, bietet Photostudio vielfältige Bildbearbeitungsfunktionen.

Scannen
***********

Nach der Kalibrierung ist der Scanner betriebsbereit.

Am Scanner sind 3 Tasten:

Scan - Einscannen von Dokumenten und Bearbeitung
Copy - Kopieren
E-mail - Einscannen in E-mails

Man kann den Scan über die entsprechende Taste am Scanner oder auch über die Software starten. Anschließend kann man je nach Bedarf diesen noch weiter bearbeiten. Die Bildqualität ist sehr gut, da kann man nicht meckern.

Weil der Scanner inzwischen schon etwas älter ist, bekommt man ihn im Handel natürlich nicht mehr. Vergleichbare Scanner in dieser Klasse findet man ab ca. 70€.

Systemvoraussetzungen
****************************

Windows 98, 2000 Pro, ME, XP (Home/Professional):
CPU: 150 MHz oder höher, USB Anschluss, CD ROM Laufwerk (x2 oder schneller), Display: mind. 65.000 Farben, mind. 800 x 600 Pixel, mind. RAM 64MB (mind. 128 MB für Win XP)

Mac OS:
Mac OS 9.0 oder höher / OS X v10.1 oder höher, Mac mit USB Unterstützung, Display: mind. 32.000 Farben, CPU: PowerPC G3 oder höher, RAM: mind. 64MB (OS X benötigt mind. 128MB)

Fazit
******

Die Installation des Scanners ist sehr leicht und er ist einfach zu bedienen. Er bietet ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Geeignet ist dieser Scanner für den einfachen und anspruchsvollen Heimgebrauch. Durch die kompakte Bauweise und die Möglichkeit, ihn mit dem Standfuß aufrecht hinzustellen, nimmt er auch nicht viel Platz in Anspruch.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 1095 mal gelesen und wie folgt bewertet:
98% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • GZacher veröffentlicht 31.08.2013
    Ups ... Du erinnerst mich gerade daran, dass bei mir auch noch ein Scanner-Bericht für CIAO in der Warteschleife steht ...
  • guy17 veröffentlicht 09.11.2010
    Das Teil funktioniert auch unter Linux. Unter Windows ist der Treiber mistig. Beim Neustart wird immer der Motor vom Scanner angesteuert. Unter Linux wird der Scanner nur angesteuert, wenn man wirklich scannen will.
  • radinho veröffentlicht 09.10.2010
    Schöner Bericht, bei meinem Drucker ist ein Scanner allerdings schon integriert. lg Hendrik
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Canon CanoScan LiDE 30

Produktbeschreibung des Herstellers

Der Name ist Programm: mit der LiDE-Technologie hält Canon den Schlüssel zum Bau kompakter Scanner mit hoher Leistung in der Hand. Die "LED Indirect Exposure" Technik kommt mit wenig Mechanik, Stromverbrauch und Platz aus. Sie ist zudem angenehm leise und erlaubt sogar das Scannen im Senkrechtbetrieb - ein entsprechender Halter gehört zum Lieferumfang. Jetzt wird das Arbeiten noch effektiver, die Ergebnisse liegen noch schneller vor. Vorlagen werden mit 48 Bit interner Farbtiefe erfasst, die Multi-Scan-Funktion ermöglicht, dass mit einem einzigen Scan bis zu 10 Vorlagen automatisch erkannt, ausgeschnitten, ausgerichtet und separat abgespeichert werden. Einfacher, bequemer und schneller geht's kaum. Auch bei der Auflösung mit 1.200 x 2.400 dpi zeigt der LiDE 30 professionelles Niveau. Der Scanner hat 3 Scanbuttons an der Vorderseite, über die sich oft gewünschte Funktionen aufrufen lassen: Scannen, Kopieren, Scan-to-E-Mail. Auf Wunsch werden gleichzeitig mit der verbesserten QARE-Technologie Kratzer oder Staub auf der Vorlage während des Scanvorgangs reduziert. Mit dem Z-Scharnier an der Vorlagenabdeckung ist das Scannen von Büchern oder anderen dicken Vorlagen ebenfalls eine elegante Sache. Scannen unterwegs per Notebook - warum auch nicht? Die Stromversorgung erfolgt per USB-Kabel, ein externes Netzteil ist nicht erforderlich. Die Schnittstelle ist im USB 2.0 Full Speed Standard zum zukünftigen und derzeitigen Standard kompatibel.

Haupteigenschaften

Produktbeschreibung: Canon CanoScan LiDE 30 - Flachbettscanner

Gerätetyp: Flachbettscanner - Desktop-Gerät

Schnittstellentyp: USB 2.0, USB

Scan-Elementtyp: Contact Image Sensor (CIS)

Lichtquelle: LiDE (LED Indirect Exposure)

Max. unterstützte Dokumentgröße: 216 x 297 mm

Eingabetyp: Farbe

Graustufen/Farbtiefe: 16-Bit (64000 Graustufen) / 48-Bit-Farbe

Graustufen/Farbtiefe (extern): 8 Bit (256 Graufstufen) / 24 Bit (16,7 Millionen Farben)

Optische Auflösung: 1200 dpi x 2400 dpi

Interpolierte Auflösung: 9600 dpi x 9600 dpi

Max. Dokumentgröße: 216 mm x 297 mm

Unterstützter Dokumenttyp: Normalpapier

Dokumentenzuführungstyp: Manueller Einzug

Systemanforderungen: Apple MacOS 9.0 oder später, Microsoft Windows XP, Apple MacOS X 10.1 oder später, Microsoft Windows 98/ME/2000

Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe): 25.6 cm x 38.3 cm x 3.4 cm

Gewicht: 1.5 kg

Herstellergarantie: 1 Jahr Garantie

Allgemein

MPN: 7890A003, 7890A003AA

Typ: Flachbettscanner - Desktop-Gerät

Schnittstellentyp: USB 2.0, USB

Max. unterstützte Dokumentgröße: 216 x 297 mm

Scanner

Eingabetyp: Farbe

Graustufentiefe: 16-Bit (64000 Graustufen)

Graustufentiefe (extern): 8 Bit (256 Graufstufen)

Farbtiefe: 48-Bit-Farbe

Farbtiefe (extern): 24 Bit (16,7 Millionen Farben)

Optische Auflösung: 1200 dpi x 2400 dpi

Interpolierte Auflösung: 9600 dpi x 9600 dpi

Scanmodus: Single Pass

Scan-Elementtyp: Contact Image Sensor (CIS)

Typ der Lampe/Lichtquelle: LiDE (LED Indirect Exposure)

Funktionen der Tasten im Bedienfeld: Scan, Kopie, E-Mail

Scanner-Geschwindigkeitsangaben: 16 ms/Zeile - Farbe - 600 dpi ¦ 5.3 ms/Zeile - Graustufe - 600 dpi ¦ 5.3 ms/Zeile - Schwarz & Weiss - 600 dpi ¦ 32 ms/Zeile - Farbe - 1200 dpi ¦ 10.6 ms/Zeile - Graustufe - 1200 dpi ¦ 10.6 ms/Zeile - Schwarz & Weiss - 1200 dpi

Medienhandhabung

Max. Dokumentgröße: 216 mm x 297 mm

Unterstützter Dokumenttyp: Normalpapier

Dokumentenzuführungstyp: Manueller Einzug

Erweiterung / Konnektivität

Schnittstellen: USB 2.0 - Type B, USB - Type B

Verschiedenes

Enthaltene Kabel: 1 x USB-Kabel, 1 x USB-Kabel - 1.5 m

Software / Systemanforderungen

Software inbegriffen: Treiber & Dienstprogramme, ScanSoft OmniPage, ArcSoft PhotoBase, ScanGear Toolbox, Adobe Acrobat Reader, ScanGear CS-U, ArcSoft PhotoStudio

Erforderliches Betriebssystem: Apple MacOS 9.0 oder später, Microsoft Windows XP, Apple MacOS X 10.1 oder später, Microsoft Windows 98/ME/2000

Min. Arbeitsspeicher: 128 MB

Zusätzliche Anforderungen: 2x CD-ROM

Details der Systemanforderungen: Windows 98/2000/ME - 150 MHz - RAM 64 MB ¦ Windows XP - 150 MHz - RAM 128 MB ¦ MacOS 9 oder höher - PowerPC G3 - RAM 64 MB ¦ MacOS X 10.1 oder höher - PowerPC G3 - RAM 128 MB

Abmessungen und Gewicht

Breite: 25.6 cm

Tiefe: 38.3 cm

Höhe: 3.4 cm

Gewicht: 1.5 kg

Herstellergarantie

Service & Support: 1 Jahr Garantie

Details zu Service & Support: Begrenzte Garantie - 1 Jahr - Vor-Ort, Begrenzte Garantie - Arbeitszeit und Ersatzteile - 1 Jahr

Umgebungsbedingungen

Min Betriebstemperatur: 5 °C

Max. Betriebstemperatur: 35 °C

Zulässige Luftfeuchtigkeit im Betrieb: 10 - 90%

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 07/10/2002