Erfahrungsbericht über

Canon EF - Weitwinkel-Zoom-Objektiv - 17 mm - 40 mm - f/4.0 L USM - Canon EF

Gesamtbewertung (5): Gesamtbewertung Canon EF - Weitwinkel-Zoom-Objektiv - 17 mm - 40 mm - f/4.0 L USM - Canon EF

11 Angebote von EUR 668,00 bis EUR 1.802,00  

Alle Canon EF - Weitwinkel-Zoom-Objektiv - 17 mm - 40 mm - f/4.0 L USM - Canon EF Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


 


Verliebt mit dem ersten Bild

5  04.08.2005

Pro:
Uneingeschränkte der Qualität, optisch wie mechanisch

Kontra:
Nichts bekannt

Empfehlenswert: Ja  Der Autor besitzt das Produkt

photospaziergang

Über sich:

Mitglied seit:01.01.1970

Erfahrungsberichte:54

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 98 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Hallo zusammen,

verliebt, ja auf den ersten Blick in diese sensationelle Optik.

Wer ein Hochleistungsobjektiv sucht für relativ wenig Geld, der darf hier einmal weiterlesen:-) alle anderen aber auch. Wer kennt das nicht: jetzt hat man sich eine 20D oder gar eine 1DMK II zugelegt und steht vor einem kleinen Problem: aufgrund des Cropfaktors (Verlängerung gegenüber dem Kleinbild) von 1.6 (20D) oder 1.3 (1DMK II) hat man seinen wirklichen Weitwinkelbereich verkleinert. Die sündhaft teure 14mm Optik aus dem Hause Canon scheint ein Ausweg für wenige unter uns zu sein.

So kommen wir an das EF 17-40mm L USM für 699,--EURO. Von Canon gibt es diese Jahr eine so genannte Cashback-Aktion, über diese gibt es dann nach Einsendung eines Gutscheines und der Kassenbon Kopie, sowie dem org. Barcode von der Kartonage 100,-- EURO zurück. Somit reden wir hier von einer Optik welche uns User 600 EURO kostet.

Lieferumfang:
Wie bei Canon üblich liegt dem L-Objektiv die Gegenlichtblende und ein Lederköcher zur Unterbringung des Objektives bei. Darüber hinaus eine leicht verständliche deutschsprachige Anleitung und auch das Gutscheinheft für die Cashback-Aktion. Eine WWW Garantiekarte liegt den deutschen Geräten ebenfalls bei. Zwei Gehäusedeckel Front- und Backside.

Verpackung:
Professionell wie gehabt zeigt sich das Objektiv in einer Rotweißen Verpackung, klein und handlich dazu, zudem ist die Verpackung sehr umweltschonend ausgelegt.

Objektiv Daten:

2 asphärische Linsen und eine Super UD Linse zeichnen verantwortlich für die Bildschärfe und die enorme Kontrastleistung

USM (Ultraschallmotor) für extrem schnelle und annähernd lautlose Scharfstellung.

Manuelle Scharfeinstellung jeder Zeit möglich je nach Kameramodell, ansonsten durch um schalten am Objektiv.

Kreisförmige Blende für bessere Hintergrundverzeichnung.

Versiegelte Konstruktion für hohe Staub - und Wasserfestigkeit.

Technische Daten:

Brennweite: 17- 40mm
Blende 4.0
Kleinste Blende: 22
Bildwinkel: 104° diagonal
Naheinstellgrenze: 28 cm
Filtergewinde front: 77 mm
Filter Rückwärtig: Gelatine Filterhalterung
Gewicht: 475 Gramm

Erfahrung:

Das Objektiv liegt solide in der Hand. Schon beim ersten anfassen merkt man die hohe mechanische Verarbeitung, beide Einstellringe laufen absolut Spielfrei ab. So wird bestmögliche Präzision beim manuellen Scharfstellen erreicht. Das hier vorgestellte Zoom ist ein Drehzoom somit kann das Objektiv sich nicht selbst verdrehen wenn man die Linse nach unten oder oben hält. Beim drehen des Zoomringes dreht sich die Frontlinse nicht mit, sodass das Objektiv uneingeschränkt filtertauglich ist.

Gerade in der extremen Brennweite von 17 mm kann es bei frontseitiger Montage eines Filters schnell zu Abschattungen kommen (Vignettierungen) wenn dieser z dick ausgelegt ist. Dann muss man entweder auf dünnere zurückgreifen oder man greift auf Gelatine Filter zurück. Diese schneidet man sich passend auf die Größe zurecht des eingebauten Filterhalters, und schiebt diese dann ein. Rein technisch betrachtet ist dies die bessere Lösung mit Filtern, da man so die reine optische Leistung fast durchgehend erhalten kann. Jeder aufgesetzte Filter auf die Frontlinse, sei er noch so gut, bewirkt eine Verschlechterung des Bildes. Wohl gemerkt, wir reden hier über Nuancen, feine Nuancen, die sich meßtechnisch aufzeigen, in der relevanten Praxis zu vernachlässigen sind, im allgemeinen.

An einer 20D erhält man rechnerisch die Brennweite von 17.2 - 64 mm an der 1D MK II von 22.1 - 52 mm. An den analogen Kameras und den Boliden 1DS MK II kann man die Ursprungsbrennweite von 17 - 40 nutzen.

Ich finde gerade an der 20D ist das ein Optik, die kein Vergleich scheuen muss. So sind die vielleicht bei dem ein oder anderen bemängelte schwache Lichtstärke von 4.0 kein Manko. Für den Konstrukteur einer solchen Gerätschaft ist es um ein vielfaches leichter und auch in der Fertigung lassen sich Objektive mit der Lichtstärke 4.0 viel kompromissloser bauen als vergleichbare Optiken mit 2.8. Zudem würde diese eine Blende das Objektiv bereits um ein vielfaches verteuern.

An einer rauscharmen 20D ist die Lichtstärke 4.0 kein Hindernis, wer meint 2.8 sei hier im Vorteil, stellt die 20D zum Ausgleich auf 200ASA.

Bei den ersten Bildern wird schnell deutlich, dass das Objektiv erstklassig korrigiert ist, wenn auch stürzende Linien vorhanden sind. Das ist bautechnisch bedingt und lässt sich nicht vermeiden, es sei denn, man greift hier auf Tilt-Shiftobjektive zurück.

Exakt ausgerichtet auf einem Stativ, lassen sich stürzenden Linien vermeiden in jeder Brennweiteneinstellung. Damit nimmt das Objektiv fast eine Sonderstellung ein, sind doch 17 mm Weitwinkel extrem. An der 20D ist es ein Objektiv was man gar nicht mehr abnehmen möchte. Der weitere Vorteil liegt hier in der tollen Dichtungseinheit. Selbst am Bajonett ist eine Dichtung vorgesehen, sodass hier kein Staub und Wasser mehr eindringen kann, an der Frontlinse ist es ratsam einen Filter zu verwenden, einen neutralen, damit ist dann die Optik wasserdicht.
Wasserdicht heißt: an einer 1V oder 1D MK II kann man dann seine Ausrüstung (Kamera und Objektiv) bis zu einem Meter tief ins Wasser versenken ohne das den Geräten einen Schaden entsteht. Somit läßt sich im regen fotografieren ohne weiteren Schutz. Das mit dem Regen lässt auch eine 20D zu, diese aber nicht unter Wasser stellen:-)

Auf Bildern wird der hohe Kontrast und die brüllende Schärfe sichtbar, es ist enorm was Canon hier für eine Linse geschaffen hat. Der seidenweiche Lauf der Einstellringe machen öfter als nötig ein Zoomen möglich, es ist fantastisch.

Die von außen per Bajonett anzubringende Gegenlichtblende schränkt die Handlichkeit nicht ein, wohl aber das Packmaß des Objektives. Das liegt daran das die Tulpenförmige Gegenlichtblende bei 17 mm ausgerichtet ist, somit musste diese so ausladend gebaut werden. Die Innenseite der Gegenlichtblende ist mit schwarzem Samt ausgekleidet damit werden einmal mehr effektiv jegliche Streulichter gehindert am eintreffen in das Objektiv und dessen Strahlengang.

Obwohl es ein AF Objektiv ist, macht dieses hier Spaß, wenn man es manuell bedient und einstellt, man hat hier ein hohes Fertigungsstück der Mechanik in seiner Hand liegen.

Das Objektiv kann ich uneingeschränkt empfehlen, ein Objektiv das man nicht wieder aus seinen Händen gibt. Eines der besten Optiken überhaupt was der Kameramarkt unter allen Herstellern bietet.

Fazit:
Ein Objektiv für fast alle Fälle. Die Einschränkung bei der Lichtstärke fällt nicht ins Gewicht. Klasse das Canon daran gedacht auch einen Infarotindex einzuzeichnen, und schön auch das selbst per Bedienungsanleitung optionale Zwischenringe vom Aufnahmeabstand erklärt werden. Ein hervorragendes Objektiv, uneingeschränkt nutzbar an allen EOS Modellen.

VG Roman
Bilder
Canon EF - Weitwinkel-Zoom-Objektiv - 17 mm - 40 mm - f/4.0 L USM - Canon EF Bild 4137583 tb
Die Optik
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
meinemiamaria

meinemiamaria

23.09.2005 13:18

Es ist zum Heulen, seit es diese Digicams gibt, und ich auch eine, - klar von Canon - besitze, nehme ich nichts anderes mehr mit zum fotographieren.------- und es war mal mein Hobby --------Doch was mach ich mit 5 laufendem Meter Bilderalben ? -------- jetzt habe ich sie alle auf dem Rechner ....... ? ------- Ich denke, so etwas ist nur etwas für Profi-Fotografen, oder ? -------- Bist du einer ?------- Maria

LittleShakespeare

LittleShakespeare

12.09.2005 13:03

ich kenne mich da zwar nicht aus aber ich glaube es gut lg

carmen

carmen

05.09.2005 18:52

Rauscharmes Bild - sowas können eben nur Experten sehen. grüße, carmen

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken
Preisvergleich sortiert nach Preis
Canon Ef 17-40 Mm 1:4,0 L Usm Objektiv Neu Händlersofort

Canon Ef 17-​40 Mm 1:4,0 L Usm Objektiv Neu .​.​.

neu ovp sofort canon ef 17 40 mm f 4 l usm originalverpackte canon deutschland ...

mehr

€ 668,00

Händler kann Preis
erhöht haben

ebay.de 4631 Bewertungen

Versandkosten: 0 EUR

Verfügbarkeit: auf Lager

     zum Shop  

ebay.​de

Canon EF 17-40mm/1:4,0 L USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

Canon EF 17-​40mm​r />​/1:4,0 L USM Objektiv ​(77 mm Filtergewinde)

Grundpreis: 668.00 / Stück Artikel: Canon wideangle-Zoom-Lens EF 1, ...

mehr

€ 668,00

Händler kann Preis
erhöht haben

Amazon.de Marketplace Elektronik & Foto 168 Bewertungen

Versandkosten: Kostenlose Lieferung

Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden.​.​.

     zum Shop  

Amazon.​de Marketplace Elektronik & Foto

Canon EF 17-40mm/1:4,0 L USM Objektiv (77 mm Filtergewinde)

Canon EF 17-​40mm​r />​/1:4,0 L USM Objektiv ​(77 mm Filtergewinde)

Grundpreis: 675.98 / Stück Artikel: Canon wideangle-Zoom-Lens EF 1, ...

mehr

€ 675,98

Händler kann Preis
erhöht haben

Amazon.de Elektronik & Foto 3455 Bewertungen

Versandkosten: Kostenlose Lieferung

Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden.​.​.

     zum Shop  

Amazon.​de Elektronik & Foto

* Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt und ggf. zzgl. Versandkosten. Preise, Verfügbarkeit und Versandkosten können im jeweiligen Shop zwischenzeitlich geändert worden sein,
da eine Echtzeit-Aktualisierung technisch nicht möglich ist. Maßgeblich sind immer die Preise und Angaben auf der Händlerseite. Alle Angaben ohne Gewähr.


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 3824 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (3%):
  1. Cosmopolitin
  2. surround999
  3. flitz1504

"sehr hilfreich" von (97%):
  1. sveniver
  2. macsmac
  3. broos
und weiteren 93 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Verwandte Tags für Canon EF - Weitwinkel-Zoom-Objektiv - 17 mm - 40 mm - f/4.0 L USM - Canon EF