Erfahrungsbericht über

Cewe Starterpaket Fotobuch

Gesamtbewertung (6): Gesamtbewertung Cewe Starterpaket Fotobuch

 

Alle Cewe Starterpaket Fotobuch Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Eigenverlag - Fotobuch 1 bis ....

5  06.03.2011

Pro:
Software (Assistent, Funktionsumfang, Verständlichkeit)

Kontra:
Kleinere Kinderkrankheiten (siehe Bericht)

Empfehlenswert: Ja  Der Autor besitzt das Produkt

Details:

Benutzerfreundlichkeit

Stabilität:

mehr


Matze081

Über sich: Hallo, Baujahr 81, Studium in HRO, Arbeit hier und da! z.Z. in Thüringen 700 Berichte und nur noch 1...

Mitglied seit:19.02.2007

Erfahrungsberichte:703

Vertrauende:41

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 98 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Einleitung
-------------
Im Zuge einer trnd-Aktion war es mir möglich, dass Cewe-Fotobuch zu testen. Natürlich war mir dieses Produktsegment schon bekannt, doch leider kam ich noch nie in den Genuss ein solches Geschenk selber herzustellen. Da meine kleine Nichte vor etwas mehr als einem Jahr geboren wurde, lagen auch genügend digitale Fotos auf meinem Rechner, die es wert waren, in ein Fotobuch verpackt zu werden. Im Folgenden möchte daher meine Erfahrungen mit dem Cewe-Fotobuch darstellen.

Installation
---------------
Die Installation klang in den mitgelieferten Unterlagen äußerst einfach und zügig funktionieren. Leider dauerte sie sehr lange und setzte eine gute Verbindung voraus. Erst der vierte Versuch, die Datei herunterzuladen, hatte zum Erfolg geführt.

Am Ende der Installation wird zwar der Installationspfad angesagt, doch allzuschnell ignoriert man diese Ansage. Bei Window 7 gibt es zudem keinen Eintrag im Startmenü, kein Desktopbutton etc. Das große Suchen begann und endete im entsprechenden Verzeichnis “Mein CeWe Fotobuch”. An dieser Stelle sind sicher noch Verbesserungsmöglichkeiten vorhanden.

Programm
--------------
Ohne lange auf die Funktionen der Software einzugehen, möchte ich die wichtigsten Bestandteile kurz vorstellen und einzeln bewerten.

Auf der Startseite kann man auswählen, welches Format man erstellen will. Es existiert eine Auswahl zwischen dem “Fotobuch XXL”, dem “Fotobuch Groß”, dem Fotobuch “Klein”, dem “Fotobuch Hochglanzveredelung”, dem “Fotobuch auf Hochglanzpapier” und dem “Fotobuch für besondere Anlässe”. In den entsprechenden Sparten findet man die Formate und die Preisangaben. Wenn man sich ein Zielformat ausgesucht hat, braucht man nur auf “Jetzt erstellen” klicken. Sofort erhält man die Möglichkeit, dass ein selbsterklärender Assistent bei der Kreation hilft.

Der Assistent begleitet sehr leicht verständlich durch das Programm. Mich hat es positiv überrascht, dass der Assistent ähnliche Fotos auf benachbarten Seiten vorschlägt und auch die Formatierung der Fotos (Hoch- und Querformat) mitbeachtet.

Es macht Spaß, dann das halb fertige Fotobuch zu bearbeiten. Mit ein wenig technischen Verständnis, wie Windowsprogramme erdacht sind, findet man sich auch bei den nicht dokumentierten Funktionen zurecht, wie beispielsweise, wenn man den Standort der Fotos nachträglich wechseln will. Die Seitenzahlen des Buches und damit auch der Platz für die Fotos ist geringfügig variabel, gleichwohl nur Sprünge von bspw. 26 auf 34 Seiten möglich sind.

Was mich allerdings ein wenig geärgert hat, war die fehlende Möglichkeit, die Größe des Fotobuches später nachträglich zu ändern. Der Button “Größe ändern” verschwindet, sobald man das Fotobuch anfängt zu erstellen. Aus diesem und anderen Gründen verdient der Bereich Programm nur vier von fünf Sternen.

Zusätzlich gibt es noch eine Fotobearbeitungssoftware, auf die ich jedoch nicht explizit eingehen möchte, da ich individuelle Software auf dem Rechner hatte und die Fotos vor der Implementierung in das Fotobuch schon vorbearbeitete ;)

Bestellen
-------------
Der Bestellvorgang ist logisch und intuitiv aufgebaut. Gut fand ich die Möglichkeit, auf das teure Porto der Bestellung zu verzichten und stattdessen eine Fiale der verschiedensten Partner vom Mediamarkt bishin zur Schlecker-Fiale auszuwählen. Auf diese Art und Weise sparte ich bei meiner Bestellung über zwei Euro. Nachdem das Buch bestellt wurde, erhält man noch die Auftragsbestätigung und die Rechnung. In diesem Bereich gibt es somit ein Grund, Kritik auszuüben.

Meinung und Fazit
------------------------
Insgesamt hat mich das Handling und die Auswahl, aber auch die intuitive Benutzung der Software positiv überrascht. Das Fazit, sprich, das Fotobuch, war ebenfalls von guter bis sehr guter Qualität. Obwohl ich oben einige Defizite der Software beschrieben habe, möchte ich dem Gesamtprodukt fünf Sterne geben. Die Preise sind zwar nicht äußerst günstig (laut http://www.fotodienste.eu) aber durchaus akzeptabel. Daher möchte ich abschließend trnd danken, dass ich an der Aktion teilnehmen durfte.

© Matze081 (ciao.de yopi.de dooyoo.de)
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Alwini

Alwini

12.05.2011 17:36

Ich will schon lange ein Fotobuch machen, ... irgendwie lösche ich alles am Ende wieder, ...

Belisana

Belisana

07.03.2011 21:51

Will ich auch mal testen. Bis jetzt hab ich nur eins von fotobuch.de... aber von Cewe hört man ja auch viel Gutes.

kohola

kohola

07.03.2011 09:18

Ich gestalte meine Alben immer selbst - klassisch mit Schere, Filzstiften und co. [-:p

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 546 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (100%):
  1. miss_chocolate
  2. Luna2013
  3. turbotisl2
und weiteren 95 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Verwandte Tags für Cewe Starterpaket Fotobuch