Erfahrungsbericht über "Citizen Eco-Drive BZ1006-82E"

veröffentlicht 06.08.2017 | LaColomba
Mitglied seit : 09.04.2015
Erfahrungsberichte : 432
Vertrauende : 85
Über sich :
Bewerte nur noch aus der Kommispalte! Kein Kommi, keine Bewertung!! Debatten und Cafe-Berichte lese und bewerte ich nicht, da es mich absolut nicht interessiert, wer, was, wann und warum macht. Wer Lesungen vermißt..melden!!
Ausgezeichnet
Pro Nur einmal voll laden....
Kontra sehe ich nichts
besonders hilfreich
Ausstattung
Klang
Empfangsqualität
Menüführung
Tragekomfort

"Jetzt bin ich bin auch unter Wasser erreichbar:-)"

Citizen Eco-Drive BZ1006-82E

Citizen Eco-Drive BZ1006-82E

Hallo

Heute will ich euch mal ein paar Zeilen über ein technisches Produkt schreiben.
Es handelt sich hierbei um eine sogenannte Smart Watch.

Genauer gesagt, um die

Citizen Eco Bluetooth Smartwatch, in schwarz

Hersteller


Citizen Watch Europe G.m.b.H
Hans-Duncker-Str. 8
21035 Hamburg

Preis

Um die 500€


Ich habe sie für 479€ hier vor Ort gekauft.

Ist ein ganz guter Preis, denn im Netz liegt sie meistens bei 499€. Aber egal. Gemeint ist hier die Uhr in Schwarz/anthraziet

Technische Daten


24-Stunden-Anzeige, Alarmfunktion, Datumsanzeige, Ewiger Kalender, Leuchtzeiger
Mineralglas
Kalender mit Datums- und Wochentagsanzeige
bis 10 bar wasserdicht
nie mehr Batteriewechsel nötig, da Solar betrieben
verschraubte Krone
schließt mit Dornschließe
Material: Edelstahl
Zifferblattfarbe: schwarz, analoge Anzeige, keine Ziffern
Uhrwerk: Akku
Armband: Edelstahl, anthrazit, Bandbreite 2 cm
Maße: ca.: 4,5 x 4,5 x 1,4 cm (B x H x T)
Gewicht: ca. 0,182 kg
Herstellergarantie: 2 Jahre


Warum, wieso, weshalb gekauft


Braucht man(n) so eine Uhr? Nein, nicht unbedingt! Muß man so eine Uhr haben?

Ja, unbedingt! Warum? Darum!


Geliebäugelt habe ich mit den Smart Watches der unterschiedlichsten Hersteller schon seit ein paar Jahren.

Das sich die Smartwatches, neben Smartphones, immer mehr in der heutigen Gesellschaft etabliert haben und sich auch noch weiter etablieren werden, davon bin ich felsenfest überzeugt!

Ich konnte mich nur nicht wirklich für eine bestimmte entscheiden.
Meistens fehlte mir bei der einen dieses, bei der anderen jenes. Hatte sie dann doch mal alles was ich wollte, gefiel mir das Aussehen, Design der Uhr nicht.

Auch benötigte ich nix für Fitness oder ähnlichen Firlefanz, denn das kann mein (fast alle) Smartphone alles.

Für mich sollte die Uhr es ermöglichen, mal einen kurzen Blick auf Nachrichten zu werfen oder Telefonanrufe angezeigt zu bekommen – lautlos, nur durch ein kurzes Vibrieren und mit einem Blick auf das Handgelenk.

Dabei kann das Mobiltelefon allerdings in der Tasche bleiben. Der praktische Helfer am Handgelenk erledigt alles. Das Gros der Smartwatches wird mit dem Handy verbunden, wie auch diese von Citizen.

Dann, vor ein paar Monaten stöberte ich mal wieder im Netz und sahdie Huawei Smart Watch. Das P10 hatte ich ja schon und da wäre die Uhr ja passend dazu.

Aber dann las ich, daß die Klocke nicht wasserdicht war und das war dann schon mal nix mehr. Bei der Suche fand ich noch die schwedische Kronaby, Garmin, die von Samsung und auf einmal sah ich SIE!!!!

Die Citizen Eco Drive als Smart Watch! Kurz Datenblatt gelesen und … flitz zum Uhrenklempner und das Teil gekauft. Dass er sie auch noch in schwarz hatte, war perfekt!!

Dass die sogenannten Smartwatches die neue Uhren - Generation sind, war auch mir schon länger bekannt. Und das ist auch erst der Anfang, daher bin ich schon gespannt, was noch alles folgt.

Smartwatches hat ja nun schon fast jeder bekannte Uhrenhersteller im Programm und das war es auch nur noch eine Frage der Zeit, wann die erste Uhr dieser Bauart von Citizen Watch auf den Markt kam. Handelt es sich hier doch um den weltgrößten Uhren- und Uhrwerkehersteller, der sich diesem Trend natürlich anschließt.

Die Citizen Smartwatch


Verpackt ist die Uhr in einem schicken Pappkarton. Sieht für Pappe richtig edel aus.
Die erste „Berührung“ mit dieser Uhr war sehr angenehm, fast schon erotisch, denn das Material fühlt sich einfach nur richtig schön an, handschmeichelig!

Die superschöne Optik macht den Rest der Vollkommenheit! Herrliches Teil!!! Geil, würde Nachbars Fritze sagen.

Das Armband



Selbstverständlich läßt sich auch bei dieser Uhr das Armband dem Arm des Trägers anpassen. Das sollte man aber möglichst von einen erfahrenen Uhrmacher ändern lassen. Der hat auch das richtige Werkzeug dafür.
Bei mir waren keine Änderungen nötig, denn es paßte alles so, wie für mich gemacht.
Und durch die Doppelschließe sitzt die Uhr auch fest und sicher am Handgelenk!!



Inbetriebnahme


Als ich die Uhr bekam, war sie bereits fast zur Hälfte aufgeladen, was bedeutete, daß ich sofort „loslegen“ konnte.

Um diese Uhr in vollem Umfang nutzen zu können, muß man aber erst einmal eine App auf sein Smartphone laden. Diese App gibt es direkt auf der Citizen Seite, aber auch über Google Play Store.
Das geht wie gewohnt schnell und ohne weitere Probleme.

Jetzt nur noch die Bluetooth – Funktion auf dem Smartphone aktivieren. Hat man dieses jetzt alles gemacht, die Citizen – App auf dem Smartphone antippen, ein paar Sekunden warten und….die Verbindung zur Uhr steht. Wird auch Pairing genannt.

Anmeldedaten


Die Daten zur Anmeldung der Uhr werden automatisch auf dieser und auch in der App gespeichert.
Man hat hier aber auch n och die Möglichkeit, bis zu drei weitere Speicherorte auf der Uhr zu wählen. Diese Daten kann ich dann jederzeit in der App überprüfen, ändern, löschen, etc.

Macht Sinn, wenn man mehrere Smartphones anmelden will. So kann ich dann zwischen den einzelnen Geräten umschalten, um EINES zu verbinden, zu trennen. Geht aber IMMER nur mit EINEM Gerät!

Das ist auch auf dem kleinen Zifferblatt ( Funktionszeiger) oben rechts zu sehen. Dieses kleine Zifferblatt zeigt auch noch die Wochentage, Gangreserve und die Alarmeinstellung an. Also hat man 4 verschiedene Modi, zwischen denen man auch noch einzeln wählen kann.

Wie das jetzt im Einzelnen funktioniert, wie man alles einstellt, will ich hier nicht lang und breit erklären, denn dafür gibt es die gute und ausführliche und bebilderte Bedienungsanleitung.
Jetzt kann ich sämtliche Funktionen der Uhr nutzen.

Funktionen der Uhr


Überprüfen der Gangreserve ist ganz sinnvoll, für mich aber nicht so interessant. Warum? Ich nutze die Uhr nur in Verbindung mit dem Handy, wenn ich zu Fuß oder mit Rad unterwegs bin. Im Auto ist Handy eh mit der Freisprecheinrichtung verbunden und nimmt automatisch Gespräche an, liest SMS vor und wählt per Spracheingabe.

Da diese Uhr aber eine Gangreserve –bei Verbindung mit dem Handy für 6 Std. am Tag und ca 10 Benachrichtigungen und Vibration bei jedem Empfang- von ca. 280 Tagen hat, muß ich mir, bezgl. Akku, keinerlei Gedanken machen.

Sollte ich die Uhr ohne Handyverbindung nutzen, hält der „Akku“ locker 2 Jahre durch. Wenn nicht sie dann nur im dunklen liegt. Aber ohne Handy…dann hätte ich mir auch die „einfache“ Eco – Drive kaufen können, gell?

Die Uhrzeit und auch der Kalender wird unter Verwendung von den Zeitinformationen, welche das Smartphone liefert, eingestellt. Natürlich alles automatisch. Wenn hier Daten empfangen werden, zeigt der Sekundenzeiger ACT in der 40 Sekunden Position an.

Anruf


Kommt ein Anruf, erscheint oben links auf der Uhr eine Call – Benachrichtigung, daß gerade ein Anruf eingeht und der Sekundenzeiger steht auf der 55 Sekunden – Position. Natürlich lassen sich hier auch über die App die Ton – und Vibrationseinstellungen den eigenen Bedürfnissen anpassen.


SMS, Mail, Kalender


Wie schon unter ANRUF beschrieben, ist es auch bei eingehen von SMS, Mail oder Erinnnerungen in Kalendereinträgen.

Der Sekundenzeiger bleibt auf der 50 Sekundenposition stehen und INFO erscheint in der Uhr.
Auch hier kann ich die Ton – und Vibrationseinstellungen über die App steuern.

Diese beiden beschriebenen Funktionen kann ich aber auch OHNE Sekundenzeiger Anzeige nutzen.
Läßt sich ebenfalls in der App einstellen. Natürlich bleibt die genaue Zeit erhalten, auch wenn der Sekundenzeiger bei einkommenden Gesprächen oder andern Infos stehenbleibt.

Uhr justiert sich automatisch wieder nach und das so schnell, daß man es kaum bemerkt. Soll heißen: Der Sekundenzeiger, der z.B. die Nachricht anzeigt, kehrt nach Beenden dieser zur „normalen“ Sekundenanzeige zurück.

Selbiges auch bei den anderen Benachrichtigungen, auch bei manuellem Abbruch. Diese kann man mit dem rechten, oberen Knopf durch kurzes Drücken beenden.

Hier sei aber auch erwähnt, daß der Abstand zwischen Handy und Uhr nicht mehr als 10 Meter betragen sollte, um ein sichere Verbindung zu gewährleisten. Sagt der Hersteller!


Wo ist mein Smartphone


Diese Funktion benötige ich nicht gerade selten, da ich mein Handy regelmäßig irgendwo in der Wohnung liegenlasse, gerade nicht finde.

Um das Handy schnell zu finden, muß ich auf der Uhr den TME Modus wählen, dann die Krone auf die Null – Position stellen( ist in der Bedienungsanleitung abgebildet und beschrieben).

Nun gleichzeitig die beiden Knöpfe A + B gleichzeitig kurz drücken und wieder loslassen. Und schon fängt das Handy an zu plärren. Und der eingestellte, vorher ausgewählte Ton, läßt sich auch nur AM HANDY wieder deaktivieren. Das funktioniert natürlich nur, wenn besagtes Handy auch im Empfangsbereich ( ca 10 M) ist und nicht bei der Nachbarin im Schlafzimmer liegt.

Die Stoppuhr


Nehme ich z.B. zum Steak braten.

Hier wieder kurz in den CHR Modus wechseln (Bedienungsanleitung)
Diese Stoppuhr kann bis zu 60 Minuten in Schritte von 1 Sekunde messen. Nach erreichen der 60 MInuten Dauerbetrieb der Stoppuhr wird diese automatisch angehalten und wieder auf 0 zurückgesetzt.
Knopf B ist dann der Start / Stopp Knopf. Mit Knop A wird alles wieder auf 0 zurückgesetzt.

Alarm


Hier in den Modus ALM gehen

Mit dem Knopf A schaltet man die einmal eingestellt Alarmfunktion dann ein / Aus.
Die Alarmzeit wird bei dieser Uhr auf der 24 Stunden – Basis eingestellt.
Wie das genau funktioniert…genau: Bedienungsanleitung!
Die Lautstärke des Alarmes ist für mich mehr als ausreichend.

Das Laden der Uhr


Das auch diese Uhr wenigstens einmal voll aufgeladen werden muß, dürfte auch jedem klar sein.

Das Aufladen ist be dieser Uhr allerdings NICVHT so wie bei herkömmlichen Uhren, denn hier gibt es keine Batterie oder ein Ladekabel.
Diese Uhr hat nämlich eine Solarzelle unter dem Zifferblatt und speichert so die von dieser Zelle gewonnene Energie in der eingebauten Akkuzelle! Geil, gell?

Hier gebe ich mal die ca. Ladezeiten des Herstellers an, ausgehend von einem neuen, völlig leeren Akku:
Im Freien( sonnig) Ladezeit für einen Tag: 12 Minuten . Bis Akku komplett voll: 30 Std.
Im Freien ( bewölkt ) „ 30 Min. „“ „ 70 Std
Leuchtstofflampe „ 1,5 Std 70 Std

Ist die Uhr vollständig aufgeladen, läuft sie OHNE weiteres Aufladen!!

Befindet sich diese Uhr längere Zeit an einem dunklen Ort, an dem sie keinen Strom erzeugen kann, konnte, schaltet sie automatisch in einen „Stromsparmodus“! Diese Funktion wird automatisch unterbrochen, wenn wieder Licht am Ende des Tunnels sieht, oder wenn sie bedient wird.

Warum jetzt diese Uhr


Das ist schnell mit ein paar Worten erklärt!

Ich habe eigentlich nur Chronos in meiner Uhrensammlung. Einzige Ausnahme war da die Rado.

Bei dieser von Citizen war „es Liebe auf den ersten Blick“. Das Design gefiel mir sofort, sie ist zudem bis 10bar wasserdicht. Die Materialien sind in dieser für diese Preisklasse hervorragend, selbiges trifft auch auf die Verarbeitung zu.

Highlight ist natürlich die Solar – Zelle, denn diese macht ein Aufladen oder Batteriewechsel völlig überflüssig.

Ihre Funktionen sind für mich völlig ausreichend und so gewollt, denn den oben im Bericht erwähnten Firlefanz ( Schrittzähler,Pulsmesser, Stuldichte,etc) benötige ich nicht. Das Meiste davon kann eh mein Smartphone, welches fast jeder immer dabei hat.
Es gibt zwar auch Smartwatches mit Simkartenschacht, nur sind diese meistens nicht wasserdicht.

Und ich will wissen, wenn ich gerade im Pool oder Meer bin, das ne Mail , SMS oder Anruf eingegangen ist. Denn könnte ja wichtig sein!!!

In diesem Sinne: Munter bleiben!


Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 352 mal gelesen und wie folgt bewertet:
95% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
besonders hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Ela675 veröffentlicht 25.09.2017
    gerne BH und Glückwunsch zum Brilli
  • pinkdawn veröffentlicht 24.09.2017
    Bestens! Schöne Uhr. Viel Freude damit. bh
  • JanineBra veröffentlicht 23.09.2017
    BH, alles Liebe! :)
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Angebote "Citizen Eco-Drive BZ1006-82E"

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Citizen Eco-Drive BZ1006-82E

Produktbeschreibung des Herstellers

Smartwatch

Haupteigenschaften

Long Name: Eco-Drive BZ1006-82E

EAN: 4974374265203

Mobil / Typ: Smartwatch

Hersteller: Citizen

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 24/05/2017