Erfahrungsbericht über "Clinique Pep-Start Hydroblur Moisturizer"

veröffentlicht 02.01.2017 | sirikit06
Mitglied seit : 10.07.2010
Erfahrungsberichte : 1310
Vertrauende : 112
Über sich :
Schade, dass hier das Licht ausgeht. Ich fand es eine schöne Zeit hier auf Ciao. Allen meinen Bewertern einen herzlichen Dank und alles Gute!
Ausgezeichnet
Pro gute Pflegewirkung und Feuchtigkeitsversorgung, gute Wirkung auf das Hautbild, praktisch geruchlos
Kontra allenfalls einige Inhaltsstoffe
sehr hilfreich
Kaufanreiz
Wirkung
Geruch
Verträglichkeit
Ergiebigkeit

"Multifunktionale Feuchtigkeitspflege"

Clinique Pep-Start Hydroblur Moisturizer

Clinique Pep-Start Hydroblur Moisturizer

Clinique hat mich freundlicherweise mit Proben versorgt. Eine davon war der Pep-Start Hydroblur Moisturizer. Über meine Erfahrungen aus der Anwendung möchte ich heute berichten:

Allgemeines

Der Pep-Start Hydroblur Moisturizer verspricht perfekte Feuchtigkeitsversorgung. Die ölfreie, multifunktionale Tagespflege soll zu einer makellosen Haut verhelfen und kann alleine oder als Primer vor dem Make-up getragen werden.

In der Pep-Start Linie sind weitere Produkte erhältlich: eine Tagescreme mit LSF, eine Augencreme und ein Exfoliating Cleanser.

Hersteller, Anbieter, Preis

Hersteller ist Clinique Labs., Dist. in New York, wobei das Produkt in U.K. hergestellt wurde. Produkte von Clinique sind in Parfümerien und Parfümerieabteilungen sowie im Onlineshop des Herstellers erhältlich.

Der Preis ist abhängig vom Anbieter und beginnt etwa bei 14 Euro für die kleine Größe und 22 Euro für die große Größe. Ein Preisvergleich ist lohnenswert.

Verpackung, Inhalt

Die Creme befindet sich in einem mittelblauen Tiegel mit weißem Schraubverschluss und weißer Schrift. Das Design finde ich ansprechend, wenngleich nicht herausragend; es vermittelt durchaus einen höherwertigeren Eindruck in Bezug auf das Produkt.

Die Creme wird in einer Kartonumverpackung verkauft.

Es sind zwei Größen erhältlich, 30 ml und 50 ml.
Inhaltsstoffe und Bewertung

***Inhaltsstoffe
Aqua, Glycerin, Sodium Polyacrylate Crosspolymer-1, Acetylated Glycol Stearate, Myristyl Myristate, Dimethicone/Vinyl Dimethicone Crosspolymer, Dimethicone, Butyrospermum Parkii, Mangifera Indica Seed Butter, Hypnea Musciformis Extract, Vinyl Dimethicone/Methicone Silesquioxane Crosspolymer, Gellidela Acerosa Extract, Siegesbeckia Orientalis Extract, Alcaligenes Polysaccharides, Algae Extract, Laminaria Saccharina Extract, Squalane, Ceramide NP, Beeswax, Acetyl Hexapeptide-8, Caffeine, Sodium Hyaluronate, Tocopheryl Acetate, Trehalose, Sodium Stearoyl Glutamate, Butylene Glycol, Caprylyl Glycol, Dimethicone Crosspolymer, Hydrogenated Polyisobutene, Hydrogenated Lecithin, Sodium Polyacrylate Starch, Pentylene Glycol, Laureth-9, Laureth-23, Silica, Silica Silylate, Disodium EDTA, Phenoxyethanol, Sodium Benzoate, CI 14700, CI 19140

***Bewertung
codecheck stuft das Konservierungsmittel Disodium EDTA als bedenklich ein, das Paraffin Hydrogenated Polyisobutene und den Farbstoff CI 19140 als sehr bedenklich.
Haltbarkeit

Die Creme ist nach der ersten Benutzung 12 Monate haltbar.

Das sagt der Hersteller

Der Feuchtigkeitsheld mit Matteffekt. Ein Moisturizer, der mit Trehalose, Sodium Hyaluronat und Glycerin optimale Feuchtigkeit liefert und gleichzeitig die Ölproduktion reguliert, den Teint mattiert.
Die Haut wirkt weich, geschmeidig, prall und samtig-matt. Moisturizer und Primer in einem. Feine Linien und Fältchen werden gemildert. Laminaria Saccharina Extrakt (Alge) reguliert die Ölproduktion, hält dadurch die Poren sauber, klein und fein. Eine Kombination aus weiteren Algen (Hypnea Musciformis und Gellidiela Acerosa) und Koffein beruhigt die Haut, die tagsüber ständig Irritationen wie UV Licht, Stress, Feinstaub ausgesetzt ist.
Das Peptid Argireline (Acetyl Hexapeptide-8) peppt die hauteigene Kollagenproduktion auf, die ersten feinen Linien und Fältchen werden gemildert. Siegesbeckia Orientalis Extrakt, ein pflanzlicher Extrakt aus Madagaskar, verhindert die Bildung eines destruktiven Enzyms, das die natürliche Kollagenstruktur angreift.
Anwendungsempfehlung

Der Moisturizer wird nach der Gesichtsreinigung auf die Haut aufgetragen und sorgt sofort für eine makellos aussehende Haut. Die Augenpartie sollte bei der Anwendung ausgespart werden. Nutzen können Sie die Tagespflege nicht nur alleine, sondern auch als Primer für eine getönte Pflegecreme, Foundation oder Puder. Außerdem ist sie ideal für Touch-up zwischendurch, sogar über Ihrem Make-up.

Meine Erfahrungen

Die weiße Creme ist schön geschmeidig und hat eine etwas reichhaltigere Textur. Ihre Konsistenz bewegt sich im Rahmen der für eine Gesichtscreme üblichen, wenngleich sie ein wenig fester ist als man das gemeinhin bei Feuchtigkeitspflegen findet. Insgesamt finde ich die Konsistenz angenehm.

Die Creme lässt sich gut handhaben. Sie lässt sich mühelos aufnehmen und das Verteilen auf der Haut gelingt einfach. Sie zieht schnell ein, ohne dabei einen fettigen Film auf der Haut zu hinterlassen, wobei die Haut in der Tat mattiert wird. Das finde ich vorteilhaft, so wünscht man sich das. Demgemäß halte ich sie auch als Make-up-Grundlage für geeignet.

Das Hautgefühl nach dem Auftragen ist sehr angenehm. Die Haut wird mit gut Feuchtigkeit versorgt und fühlt sich sehr geschmeidig und gepflegt an, und dies auch bis zum nächsten Pflegedurchgang anhaltend. Es stellen sich auch bei meiner eher trockenen Haut keinerlei Anzeichen, die auf ein Trockenwerden der Haut im Laufe der Zeit hindeuten, wie etwa Spannungsgefühl oder gar schuppige Stellen, ein. Insofern gibt es hinsichtlich der Pflegewirkung nichts zu kritisieren, die Creme wirkt vollumfänglich so, wie man es erwartet.

Was eine darüber hinausgehende Wirkung betrifft, so kann ich jedenfalls sagen, dass ich mit dem Hautbild bei Anwendung der Creme zufrieden bin. Die Haut macht einen straffen Eindruck. Ansonsten merkt man den Einfluss auf feine Linien am ehesten im Augenbereich, und den soll man ja aussparen.

Was einen LSF, für die Verwendung am Tage wichtig, betrifft, so bin ich mir nicht recht sicher. Weder bei der Produktbeschreibung im Internet noch auf dem Produkt selbst ist etwas von einem LSF angegeben, und bei den Inhaltsstoffen findet sich auch kein Lichtschutzfilter. In der Produktinformation, die Clinique mitgeschickt hat, ist aber die Rede von einem integrierten Sonnenschutz.

Die Creme ist praktisch geruchlos. Ich finde dies sehr angenehm, bevorzuge ich doch Gesichtspflegeprodukte ohne ausgeprägten Eigengeruch.

Die Creme ist sehr gut verträglich. Hautreizungen oder dgl. musste ich nicht feststellen.

Die Ergiebigkeit ist in meinen Augen durchschnittlich.

Fazit

Ich bin mit der Creme zufrieden. Sie leistet das, was man erwartet, indem sie eine gute Pflegewirkung und Feuchtigkeitsversorgung, ein angenehmes Hautgefühl und ein gutes Erscheinungsbild der Haut mit sich bringt. Außerdem gefällt mir, dass die Creme praktisch geruchlos ist. Ich halte eine uneingeschränkte Empfehlung für gerechtfertigt.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 322 mal gelesen und wie folgt bewertet:
90% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Mrs.Holmes veröffentlicht 03.02.2017
    LG
  • Fredericke07 veröffentlicht 31.01.2017
    Sh
  • Bluebirdunfa veröffentlicht 18.01.2017
    lg
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Angebote "Clinique Pep-Start Hydroblur Moisturizer"

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Clinique Pep-Start Hydroblur Moisturizer

Produktbeschreibung des Herstellers

Haupteigenschaften

Long Name: Pep-Start Hydroblur Moisturizer

EAN: 0020714806323; 0020714836122

Produkttyp: Gesichtscremes, Feuchtigkeitspflege

Hersteller: Clinique

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 25/01/2017