Erfahrungsbericht über "Contractubex Gel"

veröffentlicht 07.04.2006 | Rumyana
Mitglied seit : 21.07.2001
Erfahrungsberichte : 64
Vertrauende : 49
Über sich :
Ausgezeichnet
Pro sehr wirksam, verträglich, ergiebig; bringt Freude
Kontra hoher Preis
sehr hilfreich
Kaufanreiz

"Nicht nur Schokolade kann Freude bringen"

Ich durfte dieses Gel kennenlernen, als vor zwei Jahren meine Tochter im Sportunterricht im Freien eine Kniewunde bekommen hat. Es folgten 3 Nähte, der Anblick war nicht gerade schön. Und vor allem bei einem Mädchen ist es besonders wichtig, dass auf der Haut keine Spuren bleiben, egal auf welchem Körperteil. Das Mittel wurde uns vom behandelnden Arzt empfohlen, nur musste man abwarten, bis die Wunde heilt.

Ehrlich gesagt, habe ich nicht sofort geglaubt, dass man gegen die häßliche Narbe etwas machen kann. Die Empfehlung des Arztes war aber überzeugend, auch der Herstellername sprach für sich, und wir haben das Tübchen trotz des relativ hohen Preises geholt.


Preis

In der Apotheke bekamen wir es ohne Rezept und bezahlten umgerechnet 6,90 Euro für einen Inhalt von 20 Gramm.


Hersteller

Es ist ein Produkt des berühmten Pharmakonzerns

Merz Pharma GmbH & Co. KGaA
Eckenheimer Landstraße 100
60318 Frankfurt/M
Tel.: 069 / 15 03-1
Fax: 069 / 596 215 0


Bei Contractubex Gel handelt es sich um ein Medikament, eine Salbe, für die äußerliche Anwendung, das Narben jeglicher Art unsichtbar, fast unsichtbar macht, jedoch nicht auf rein kosmetischer Art.


Die Verpackung

Sie ist die typische bei Salben - die Tube befindet sich in einer Schachtel, die genauso wie die Tube selbst mit den wichtigsten Informationen beschriftet ist und in den gleichen Farben Weiß und Gelb-Beige gehalten ist. Zu sehen gibt es auf der linken Seite das schematische farbige Bild einer Hautnarbe, die von oben gedrückt wird und dadurch wohl flach werden muss. Zu lesen gibt es die fette Bennenung Contractubex, darunter: Zur Behandlung von Narben. Die Rückseite enthält die Zusammensetzung der Salbe und eine kurze Information über die Anwendungsgebiete und die Anwendungsweise, sowie das Logo des Herstellers, das Verfalldatum und die Hinweise "Apothekenpflichtig" und "Aufbewahrung bei Temperatur bis 25C" - alles in meiner Heimatsprache.


Die Packungsbeilage

Die findet man in der Schachtel neben der Tube. Sie ist sehr ausführlich und umfangreich, behandelt die Vielseitigkeit der Anwendungsgebiete und lässt keine Fragen offen. Sie ist sehr verständlich geschrieben.

Die Kappe selbst hat wie die meisten Tubenveschlüsse einen Dorn auf der Außenseite, damit lässt sich die verschlossene Tube kinderleicht "auspacken" und man kommt zum Gel. Die Drehkappe lässt sich nach jeder Anwendung gut zudrehen und der Inhalt bleibt lange frisch und wirksam.


Das Gel

Es ist farblos, durchsichtig, eher dünnflüssig. "Fließt" aber nicht auf der Haut. Es trocknet nicht sehr schnell. Zieht gut in die Haut ein, eine Weile bleibt ein feuchter Film auf der Haut. Wider Erwarten hat es einen sehr angenehmen blumigen Duft.


Die Anwendung

Damit darf begonnen werden, erst nachdem die Wunde geheilt und geschlossen ist. Das sagte uns der Arzt ausdrücklich, darauf wird auch in der Packungsbeilage ausdrücklich betont. Die Anwendung geht auch ganz einfach: Kappe aufdrehen, eine ganz kleine Menge von der Salbe auf den Finger abnehmen, auf die Narbe geben, verteilen und gut einmassieren, damit sie tief in die Haut eindringen kann. Das soll man mehrmals täglich machen.


Unsere Erfahrung

Wir begannen mit der Behandlung Kalinas Kniewunde ca. 4 Wochen nach dem Vorfall. Die Narbe war frisch und schmerzte noch beim Drücken, die Wunde von ca. 2 cm war aber geschlossen. Ich trug das Contractubex Gel dreimal am Tag und massierte es auf der Wundestelle einige Minuten lang mit kreisförmigen Bewegungen. Das machte ich im Laufe von einigen Wochen. Die Narbe wurde allmählich dünner und kleiner. Die Wirkung auf das Hautgewebe war glättend, so dass im Laufe der Zeit die Narbe immer kleiner und unauffälliger wurde. Nun braucht man mehr Fantasie, um zu erkennen, wo die Platzwunde und die Nähte waren. Während der Behandlung und auch danach sind keine Nebenwirkungen eingetreten. Kalina hat die Salbe sehr gut vertragen. Der leichte Juckreiz während des Einreibens und unmittelbar nach dem Einmassieren in der ersten Woche sei völlig normal. Es ist ein wunderbares Gefühl, wenn man das Verschwinden der Narbe erlebt, wir Drei haben uns sehr gefreut.


Die Zusammensetzung:

Extr. Cepae 10 g
Heparin sodium 5000 I.U., 0,04 g
Allantoin 1 g
150 mg Methyl-4-hydroxybenzoat
Wasserlösliches fettfreies Hydrogel
in 100 g Gel


Fazit

Contractubex Gel ist eine Salbe der Firma Merz, die Narben unterschiedlicher Wunden sichtbar glättet, indem sie auf das Gewebe wirkt. Nach geduldiger regelmäßiger täglicher Anwendung sind die Erfolgsergebnisse bemerkbar! Sie ist nicht gerade billig, ich finde sie aber sehr empfehlenswert, weil nur eine ganz kleine Menge gebraucht wird und sich die Behandlung wirklich lohnt.


Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 9008 mal gelesen und wie folgt bewertet:
96% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • lemmy47 veröffentlicht 01.08.2007
    Sehr guter Bericht und Glückwunsch zum Erfolg. Das scheint ja ein Zaubergel zu sein. LG K.-H.
  • Katzen-Baer veröffentlicht 23.07.2007
    Dieses Gel muss wirklich sehr gut sein... Werd ich mir mal merken! LG
  • Miramon veröffentlicht 07.07.2007
    Die Salbe wird soweit ich weiß auch im Krankenhaus oft angewendet. Habe von meiner Schwester nur gutes gehört und haben diese Salbe selber zu hause. LG
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Contractubex Gel

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 19/01/2005