Cult - Spiel der Toten - Ein neuer Fall für Special Agent Pendergast / Douglas Preston, Lincoln Child

Bilder der Ciao Community

Cult - Spiel der Toten - Ein neuer Fall für Special Agent Pendergast / Douglas Preston, Lincoln Child

Schock für Special Agent Pendergast: Einer seiner Freunde wird brutal ermordet - von einem Mann, der angeblich vor Wochen Selbstmord begangen hat. Sof...

> Detaillierte Produktbeschreibung

96% positiv

5 Erfahrungsberichte der Community

Erfahrungsbericht über "Cult - Spiel der Toten - Ein neuer Fall für Special Agent Pendergast / Douglas Preston, Lincoln Child"

veröffentlicht 24.10.2010 | Lillavatten
Mitglied seit : 11.09.2005
Erfahrungsberichte : 86
Vertrauende : 6
Über sich :
Ausgezeichnet
Pro siehe Rezension
Kontra nichts
sehr hilfreich
Leserschaft
Niveau
Stil
Unterhaltungswert
Spannung

"Neuer spannender Pendergast"

*** Die Buchdaten***

Autor: Preston, Douglas / Child, Lincoln
Titel: Cult
Originaltitel: Cemetary Dance (2009)
Verlag: Droemer Kanur
Erschienen: Mai 2010
ISBN-10: 3426198096
ISBN-13: 978-3426198094
Seiten: 512
Einband: HC
Serie: Special Agent Pendergast Bd. 9


*** Autoreninformation ***

Douglas Preston wurde 1956 in Cambridge, Massachusetts geboren. Er studierte in Kalifornien zunächst Mathematik, Biologie, Chemie, Physik, Geologie, Anthropologie und Astrologie und später Englische Literatur. Nach dem Examen startete er seine Karriere beim "American Museum of Natural History" in New York. Eines Nachts, als Preston seinen Freund Lincoln Child auf eine mitternächtliche Führung durchs Museum einlud, entstand dort die Idee zu ihrem ersten gemeinsamen Thriller, "Relic", dem mittlerweile zwölf weitere internationale Bestseller folgten. Douglas Preston schreibt auch Solo-Bücher ("Der Codex", "Der Canyon") und verfasst regelmäßig Artikel für diverse Magazine. Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern an der US-Ostküste.

Lincoln Child wurde 1957 in Westport, Connecticut geboren. Nach seinem Studium der Englischen Literatur arbeitete er zunächst als Verlagslektor und später für einige Zeit als Programmierer und System-Analytiker. Während der Recherchen zu einem Buch über das American Museum of Natural History in New York lernte er Douglas Preston kennen und entschloss sich nach dem Erscheinen von »Relic«, Vollzeit-Schriftsteller zu werden und mit Preston zusammen als Autoren-Duo zu arbeiten. Obwohl die beiden Erfolgsautoren 500 Meilen voneinander entfernt leben, schreiben sie ihre Megaseller gemeinsam: per Telefon, Fax und übers Internet. Auch Lincoln Child publiziert eigene Bücher ("Das Patent", "Eden"). Heute lebt er mit Frau und Tochter in New Jersey.
Quelle: Droemer - Knaur Verlag

*** Inhaltsangabe ***

Schock für Special Agent Pendergast: Einer seiner Freunde wird brutal ermordet – von einem Mann, der bereits vor einigen Wochen Selbstmord begangen hat! ZOMBIES IN NEW YORK – diese Schlagzeile sorgt in kürzester Zeit für Angst und Schrecken. Aber ist es wirklich möglich, dass die Toten sich aus ihren Gräbern erheben? Pendergast findet eine Spur, die ihn in die Katakomben unter einer alten Kirche führt – den Sitz einer Sekte, die dunkle Ziele verfolgt …
Quelle: Droemer - Knaur Verlag

*** Meine Meinung ***

War der Vorgänger DARKNESS schon nicht von schlechten Eltern, so legen Douglas Preston und Lincoln Child mit dem neuen Abenteuer um Special-Agent Pendergast noch mal ordentlich zu.

Der Mord an dem Journalisten Smithback, gleichzeitig Freund des FBI-Agenten, ist Auftakt zu einer spannenden Jagd nach … Zombies! So sieht es zumindest aus, denn der Mord an dem Journalisten und alle folgenden werden scheinbar von Totgeglaubten begangen. Als dann Nora, die Witwe Smithbacks, entführt wird, stoßen Pendergast und Kommissar Vincent D’Agosta, dem in dieser Story besonders viel Raum gelassen wird, auf blutige Machenschaften einer Sekte, die in verwinkelten Katakomben unterhalb Manhattans ihren Voodoo-Kult praktizieren.
Die Aktivitäten dieser Sekte sind nicht nur Tierschützern ein Dorn im Auge, auch Smithback hatte sich bereits an die Fersen der Okkultisten geheftet.
Musste er deshalb sterben?

Ob es sich tatsächlich um Zombies in New York handelt, die in diesem Thriller ihr Unwesen treiben, soll an dieser Stelle nicht verraten werden.
Eines aber schon: Die gelungene Mischung aus Horror- und Thrillerelementen weiß die Spannung von Seite zu Seite zu steigern.
Die teilweise recht drastischen Schilderungen der Morde mögen nicht Jedermanns Sache sein, denn so blutig ging es z.B. in DARKNESS nicht zur Sache. Die Gewalt ist jedoch niemals Selbstzweck, sondern fügt sich nahtlos in den Kontext der Geschichte ein.


Reihenfolge der Serie:

01. Relic. Museum der Angst
02. Attic
03. Formula: Tunnel des Grauens
04. Ritual. Höhle des Schreckens
05. Burn Case: Geruch des Teufels
06. Dark Secret: Mörderische Jagd
07. Maniac: Fluch der Vergangenheit
08. Darkness - Wettlauf mit der Zeit
09. Cult - Spiel der Toten
10. Fever (erscheint im Herbst 2010)

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 384 mal gelesen und wie folgt bewertet:
98% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Hope777 veröffentlicht 25.10.2010
    bh
  • Lucky130 veröffentlicht 25.10.2010
    Hört sich trotz des ganzen Blutes sehr spannend an!
  • Bochsi12 veröffentlicht 24.10.2010
    Toller Bericht und einen schönen Sonntag :D PS: Freue mich sehr auf gegenlesung :o) lg Julian
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Cult - Spiel der Toten - Ein neuer Fall für Special Agent Pendergast / Douglas Preston, Lincoln Child

Produktbeschreibung des Herstellers

Schock für Special Agent Pendergast: Einer seiner Freunde wird brutal ermordet - von einem Mann, der angeblich vor Wochen Selbstmord begangen hat. Sofort stürzt sich die Presse auf den bizarren Fall und sorgt mit der Schlagzeile ZOMBIES IN NEW YORK für Angst und Schrecken in der Metropole. Aber ist es wirklich möglich, dass die Toten sich aus ihren Gräbern erheben? Pendergast folgt einer Spur, die ihn in die Katakomben einer alten Kirche führt - den Sitz einer Sekte, die dunkle Ziele verfolgt ... »Die Autoren schreiben Romane, die sowohl mit einzigartigen Figuren, als auch unheimlichen, fesselnden Geschichten überzeugen. Dieses Buch muss man gelesen haben!« Booklist

Haupteigenschaften

Produktform: Einband - flexibel (Paperback)

Erscheinungsdatum: 2011

Seitenzahl / arabisch: 512

ISBN: 3426500329

EAN: 9783426500323

Titel: Cult - Spiel der Toten, Cult - Spiel der Toten: Ein neuer Fall für Special Agent Pendergast

Untertitel : Ein neuer Fall für Special Agent Pendergast

Sprache: Deutsch

Biographische Notiz: Douglas Preston wurde 1956 in Cambridge, Massachusetts, geboren. Er studierte in Kalifornien zunächst Mathematik, Biologie, Chemie, Physik, Geologie, Anthropologie und Astronomie und später Englische Literatur. Nach dem Examen startete er seine Karriere beim "American Museum of Natural History" in New York. Eines Nachts, als Preston seinen Freund Lincoln Child auf eine mitternächtliche Führung durchs Museum einlud, entstand dort die Idee zu ihrem ersten gemeinsamen Thriller, "Relict", dem viele weitere internationale Bestseller folgten. Douglas Preston schreibt auch Solo-Bücher ("Der Codex", "Der Canyon", "Credo", "Der Krater") und verfasst regelmäßig Artikel für diverse Magazine. Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern an der US-Ostküste. Lincoln Child wurde 1957 in Westport, Connecticut, geboren. Nach seinem Studium der Englischen Literatur arbeitete er zunächst als Verlagslektor und später für einige Zeit als Programmierer und System-Analytiker. Während der Recherchen zu einem Buch über das "American Museum of Natural History" in New York lernte er Douglas Preston kennen und entschloss sich nach dem Erscheinen des gemeinsam verfassten Thrillers "Relict", Vollzeit-Schriftsteller zu werden. Obwohl die beiden Erfolgsautoren 500 Meilen voneinander entfernt leben, schreiben sie ihre Megaseller gemeinsam: per Telefon, Fax und Internet. Lincoln Child publiziert darüber hinaus auch eigene Bücher ("Das Patent", "Eden"). Er lebt mit Frau und Tochter in New Jersey.

Höhe: 190 mm

Breite: 125 mm

Lieferstatus: lieferbar

Übersetzer: Michael Benthack

Titel in Originalsprache: Cult - Spiel der Toten

Nummer innerhalb der Reihe: 50032

Titel der Reihe: Ein Fall für Special Agent Pendergast, Pendergast

Nummer innerhalb der Reihe: 9

Verlag: Droemer Knaur, Knaur TB

Kategorie: Belletristik / Krimis, Thriller, Spionage

Medium: Taschenbuch

Autor: Douglas Preston; Lincoln Child

Thematik: Krimi

Autor Name invertiert: Preston, Douglas; Child, Lincoln

Autor Vorname: Douglas; Lincoln

Autor Nachname: Preston; Child

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 11/04/2013