Erfahrungsbericht über

Das Omen (DVD)

Gesamtbewertung (5): Gesamtbewertung Das Omen (DVD)

2 Angebote von EUR 2,95 bis EUR 10,97  

Alle Das Omen (DVD) Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


† Mein Sohn...†

5  28.09.2004

Pro:
Story, Atmosphäre, Umsetzung .  .  .

Kontra:
ein paar wenige altersbedingte Schwächen

Empfehlenswert: Ja 

Vampiria

Über sich:

Mitglied seit:11.02.2001

Erfahrungsberichte:307

Vertrauende:156

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 195 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

OMEN 1: Die Geburt
„In der 6. Stunde, am 6. Tage des 6. Monats wurde das Tier geboren, die Bestie in Gestalt eines unschuldigen Kindes. Er wird kommen um die Menschheit zu knechten und zu vernichten…“


^v^ STORY: ^v^
Wir schreiben den 6.Juni 1976, 6 Uhr morgens. In einem Krankenhaus kommen 2 kleine Jungen auf die Welt, einer der beiden stirbt kurz nach der Geburt, ebenso die „Mutter“ des überlebenden Kindes. Robert Thorne entschließt sich kurzerhand sich auf einen Tausch einzulassen und so nimmt er sich des noch lebenden Kindes an. Seine Frau ahnt nichts von diesem „Tausch“, sie hat nichts von ihrem eigentlich toten Baby mitbekommen und so wächst der kleine Damien gut behütet in der Familie der Thorns als deren Kind auf.

Ihr Leben scheint perfekt, Robert erhält den Posten des amerikanischen Botschafters in England und Damien liebt er wie seinen eigenen Sohn. Doch am 5. Geburtstag des kleinen Jungen begeht sein Kindermädchen Selbstmord und erhängt sich vor den Geburtstagsgästen. Alle Anwesenden sind geschockt, doch die seltsamen Vorfälle beginnen sich zu häufen. Ein Ersatzkindermädchen taucht schließlich auf und nimmt sich Damien an.

Robert erhält plötzlich Besuch von einem seltsamen Priester, der vorgibt damals ebenfalls im Krankenhaus gewesen zu sein als Damien geboren wurde, und der auch von dem Tausch der beiden Kinder weiß. Außerdem behauptet er schier Unglaubliches über Damiens leibliche Mutter. Robert schenkt diesem zunächst jedoch keinen Glauben. Allerdings kommt dann ein Reporter auf ihn zu, der ihm Bilder zeigt, auf denen stets etwas seltsames in Verbindung mit Damien zu sehen ist und auch seiner Frau geht es seit dem Tode der Erzieherin sichtlich schlechter. Sie wird wieder schwanger, jedoch verliert sie das Kind durch einen seltsamen Unfall, wonach sie sogar behauptet, dass Damien sie umbringen möchte und so beginnt Robert Nachforschungen über Damien´s Mutter anzustellen, die eine grausige Wahrheit ans Tageslicht bringen.


^v^ KRITIK: ^v^
Es gibt alte Filme, die sind einfach Kult!!! Bereits als Kind habe ich die Omen-Trilogie geliebt, umso erfreuter war ich nun, sie endlich auch als DVD-Fassung in meinen Händen zu halten. Regisseur Richard Donner („Lethal Weapon“)schuf nach einem Buch von David Seltzer einen Film, der zwar wenig blutig ist, dafür allerdings dennoch zu fesseln vermag. Man sollte ihn jedoch nicht mit heutigen Filmen dieses Genre vergleichen, da dies einfach unmöglich ist. Es ist auch noch ein 4. Teil der Reihe entstanden, dieser jedoch nur als Fernsehproduktion und nicht vergleichbar mit der eigentlichen Trilogie, deswegen wird dieser Film auch so behandelt, als ob er gar nicht erst existent wäre.

Besonders gut gefällt mir einfach die Idee der Hauptfigur dieses Filmes. Ein kleiner, ach so unschuldig wirkender Junge der besseren Gesellschaft, der sich als Brut des Teufels entpuppt – nice!!! Mal kein Kind mit böser Kindheit, nein ein 5-jähriger ist hier der Bösewicht und stellt somit die üblichen Klischees in den Schatten.

Der Film ist sehr spannend, selbst wenn man bereits sehr früh weiß, dass mit dem kleinen Jungen etwas nicht stimmt, so nimmt dies dennoch nichts von der Spannung. Man ahnt auch oftmals, dass nun etwas geschehen wird, aber dennoch gelingt es einem nicht immer dies vorauszusehen, denn hin und wieder geschieht es dann doch unverhofft. Die Effekte sind natürlich nicht mit denen der heutigen Zeit vergleichbar, jedoch für damalige Verhältnisse recht gut gelungen. Genauso wie auch die Filmmusik, die ihren eigenen Teil zum „gruseln“ (zumindest für einige Menschen) beiträgt. Für mich mal wieder unbegreiflich, warum dieser Film früher sogar auf dem Index stand, nun ja…ein Thema für sich. Denn derbe Szenen oder richtig blutige Aufnahmen gibt es nur wenige bis keine…gut, ein Kopf rollt mal vorbei und auch ein Gartenzaun gräbt sich in einen Arm, aber viel mehr gibt es auch eigentlich nicht zu sehen. Die Fernsehfassungen dieses Filmes sind mir übrigens nur stark geschnitten in Erinnerung, während der Film auf DVD nun endlich uncut ist und somit noch mal so viel Spaß macht!

Kommen wir zu den Darstellern, diese spielen ihre Rollen allesamt recht gut. Da ich mir Darsteller für gewöhnlich jedoch niemals merke, es sei denn es sind ganz bestimmte Gegebenheiten vorhanden, kann ich auch wieder einmal nicht sagen, wer alles zu den bekannteren gehört bzw. wer wo schon alles mitgespielt hat. Lediglich der Name Gregory Peck ist mir irgendwoher ein Begriff. Am besten gefällt mir natürlich der kleine, böse Damien, gespielt von Harvey Stephens. Das Kind hat schon etwas Fieses an sich – Respekt!


^v^ DATEN: ^v^
ORIGINALTITEL: The Omen
USA 1976
REGIE: Richard Donner
MUSIK: Jerry Goldsmith
DARSTELLER: Gregory Peck, Lee Remick, David Warner, Billie Whitelaw, Harvey Stephens, Patrick Troughton
FSK: ab 16
LAUFZEIT: 106 Minuten

BILDFORMAT: 2,35:1 Widescreen
TONFORMAT: Deutsch, Englisch Dolby Surround 2.0, Englisch Stereo 2.0
UNTERTITEL: Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte
KAPITEL: 20
PAL 2
ANBIETER: Twentieth Century Fox Home Entertainment

EXTRAS:
Unter dem Menüpunkt Sonderausstattungen finden sich folgende Extras:
> Ein Kommentartrack mit Richard Donner und Stuart Baird.
> 666 - das Omen wird entschlüsselt: Eine 46-minütige Dokumentation, über die Entschlüsselung des Omens. Leider nur auf Englisch, jedoch mit deutschen Untertiteln.
> Fluch oder Zufall: 6 Minuten lange/kurze Dokumentation
> Ein Interview mit Jerry Goldsmith über die Filmmusik
> Der Kinotrailer


^v^ FAZIT: ^v^
Ein Film, den man wenn man Horrorfilme liebt, unbedingt mal gesehen haben sollte, auch wenn er noch so alt ist, es lohnt sich einfach! Selbst Nicht-Horrorfilm-Fans können hier ruhig einen Blick riskieren, da der Film nicht zu blutig ist und da er einfach sehenswert ist, was ich nicht oft genug erwähnen kann. Von mir gibt’s daher auch 5 Sterne und eine Empfehlung!
Bilder von Das Omen (DVD)
  • Das Omen (DVD) Bild 81395 tb
  • Das Omen (DVD) Bild 81396 tb
  • Das Omen (DVD) Bild 81397 tb
Das Omen (DVD) Bild 81395 tb
Omen 1
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Realjackass

Realjackass

18.07.2007 02:37

Genau genommen hast Du die falsche Kategorie erwischt, da diese für das Remake vorgesehen ist. Scheint aber noch niemand bemerkt zu haben ;-)

huhuichbins

huhuichbins

16.04.2006 15:09

meine güte, so alt ist der film schon? da waren wir ja noch jung und hübsch...heute sind wir nur noch *und* naja, trotzdem ein guter film ...bis heute...lg andrea

homegirl38

homegirl38

01.03.2006 18:00

Irgendsowas kam doch neulich im TV. LG Katrin

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken
Preisvergleich sortiert nach Preis
Das Omen - 666 (DVD & Blu-ray)

Das Omen - 666 (DVD & Blu-ray)

Fox Das Omen 666 - Kino Remake, USK/FSK: 16+ VÃ--Datum: 15.01.07

€ 2,95

Händler kann Preis
erhöht haben

Amazon.de Marketplace DVD 168 Bewertungen

Versandkosten: EUR 3,0...

Verfügbarkeit: Versandfertig in 1 -​ 2 Werktagen.​.​.

     zum Shop  

Amazon.de Marketplace DVD

Das Omen - 666 (DVD & Blu-ray)

Das Omen - 666 (DVD & Blu-ray)

Fox Das Omen 666 - Kino Remake, USK/FSK: 16+ VÃ--Datum: 15.01.07

€ 10,97

Händler kann Preis
erhöht haben

Amazon.de DVD 3452 Bewertungen

Versandkosten: EUR 3,0...

Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig in 6 bis 9 Tagen.​.​.​.

     zum Shop  

Amazon.de DVD

* Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt und ggf. zzgl. Versandkosten. Preise, Verfügbarkeit und Versandkosten können im jeweiligen Shop zwischenzeitlich geändert worden sein,
da eine Echtzeit-Aktualisierung technisch nicht möglich ist. Maßgeblich sind immer die Preise und Angaben auf der Händlerseite. Alle Angaben ohne Gewähr.


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 1044 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (3%):
  1. icecube1
  2. TheUnholy
  3. Vampire-Lady
und weiteren 3 Mitgliedern

"sehr hilfreich" von (96%):
  1. Standardkunde
  2. Rattenzauber
  3. Velu1961
und weiteren 186 Mitgliedern

"hilfreich" von (1%):
  1. Gemeinwesen

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Das könnte Sie interessieren
The Nesting - Haus des Grauens (+ DVD) (Blu-Ray Disc) The Nesting - Haus des Grauens (+ DVD) (Blu-Ray Disc)
Horror - 1981 - Armand Weston - John Carradine, Robin Groves, Gloria Grahame, June Berry, Cliff Cudney, Patrick Farrelly - Mono: Deutsch, Englisch; PCM Mono: Deutsch, Englisch - Media Target Distribution GmbH
Zu diesem Produkt wurde noch kein Erfahrungsbericht geschrieben. Jetzt bewerten
Zum Angebot für € 21,99
Nosferatu - Eine Symphonie des Grauens [DE] (Blu-Ray Disc) Nosferatu - Eine Symphonie des Grauens [DE] (Blu-Ray Disc)
Horror - 1921 - Friedrich Wilhelm Murnau - DTS HD 5.1: Musik - Universum Film GmbH
Zu diesem Produkt wurde noch kein Erfahrungsbericht geschrieben. Jetzt bewerten
Zum Angebot für € 14,99
Tarantula (Blu-Ray Disc) Tarantula (Blu-Ray Disc)
Horror; Science Fiction - 1955 - Jack Arnold - John Agar, Mara Corday, Leo G. Carroll - DTS HD 2.0: Deutsch, Englisch - Koch Media GmbH
Zu diesem Produkt wurde noch kein Erfahrungsbericht geschrieben. Jetzt bewerten
Zum Angebot für € 12,96