Gebackenes Eis in Bierteig

5  22.05.2002

Pro:
Lecker !  !  !  !  !

Kontra:
Einwenig Übung muss schon sein !

Empfehlenswert: Ja 

Beata24

Über sich: so erstmal ein Kaffee und dann ran an den CIS :) (3230)

Mitglied seit:21.04.2001

Erfahrungsberichte:149

Vertrauende:26

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 28 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Gebackenes Eis

Da ich ein Schleckermaul bin will ich euch mein Lieblingsnachtisch Vorstellen und ich hoffe Ihr werdet es nachmachen!

Zutaten (ca. 2 Personen je nach Größe)
*********

1 Päckchen Marzipan
2 Eier
1 EL Zucker
2 Tasse Mehl
Bier
Vanilleeis
Öl zum Ausbacken

Die Geräte
***********

Friteuse oder Topf mit Öl
Rührgerät
Löffel
etwas zum ausrollen

Bierteig herstellen
********************

Mehl mit den Eiern verrühren, dann immer einwenig Bier zugeben, bis der Teig schön cremig ist. Nach Belieben Zucker hinzugeben. (ich mache es nicht, das Eis und Marzipan sind ja süß genug)

Das Eis
********

Das Marzipan ausrollen. Darauf achten das das Marzipan nicht zu dünn ist.
Ein Löffel Eis drauflegen und so zumachen, daß kein loch da ist.

Eine Friteuse anmachen oder Öl in einem Topf erhitzen (das Eis muß drin schwimmen können)

Die Marzipan-Eis Kugel in den Teig geben und schön mit dem Teig bedecken.
Das Ganze in das Heiße Öl werfen.
Ca. 1 Minute Fritieren. (Der Teig soll goldfarbig sein)

Auf einem Teller anrichten. Vanillesoße oder Schokosoße oder Früchte dazugeben und servieren. Wie ihr es am liebsten habt!

Lecker.

Meine Erfahrungen
******************

Das erstemal habe ich ein kleines Loch übersehen, das Eis ist mir ausgelaufen (so schnell konnte ich nicht gucken :o)

Das zweitemal habe ich das Eis zu lange drin gehabt (das Eis war viel zu Flüssig)

Das drittemal habe ich mich angestrengt und es war der beste Nachtisch das ich je gemacht habe.

Viel Spaß bei Nachkochen und Guten Hunger.

Bea.

P.S. Leider weiß ich nicht wieviel Kalorien der Nachtisch hatt, ich glaube, ich will es gar nicht wissen!


Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Shamira

Shamira

29.01.2004 15:46

Das hört sich super Lecker an!!!

pruedens

pruedens

14.04.2003 00:39

*g* hört sich echt interessant an - habe ich noch nie was von gehört - lg sandra

godjul

godjul

26.06.2002 01:06

Sowas würde ich jetzt gerne probieren!

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 4853 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (100%):
  1. hemdchen2
  2. meerline77
  3. Shamira
und weiteren 26 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.