Laufen für jedermann von Anfang an und richtig

5  05.06.2006

Pro:
informativ, gut strukturiert und sehr schön aufgemacht

Kontra:
kein

Empfehlenswert: Ja 

Bine73

Über sich:

Mitglied seit:04.05.2006

Erfahrungsberichte:1

Vertrauende:2

Dieser Erfahrungsbericht wurde von 164 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Egal ob Nordic (Walker), Jogger, ambitionierter Freizeitläufer oder erfahrener Wettkampfläufer - von Herbert Steffny kann jeder noch etwas lernen. Sein Laufbuch, erschienen 2004 im Südwest-Verlag (366 Seiten) gilt nicht zu unrecht mittlerweilen als die "Laufbibel".

Das Buch ist logisch aufgebaut, beginnend mit einem kurzen historischen Abriss über das Laufen, über vernünftige und sinnvolle Laufbekleidung, weiter zu sehr ausführlichen und übersichtlichen Trainingsplänen bis hin zu typischen Laufverletzungen und schließlich der für Läufer angemessenen Ernährung.
Was Steffny hier auf knapp 400 Seiten schreibt und darbietet macht Sinn, hat einfach Hand und Fuß.

Herbert Steffny, Deutschlands bester Marathonläufer (z.B. Bronze bei der EM 1986 in Stuttgart) der achtziger Jahre und diplomierter Biologe, weiß wovon er spricht. In jedem Bericht spiegelt sich jahrzehntelange Lauferfahrung gepaart mit fundiertem Wissen über die biologischen Abläufe im Körper des Menschen.

Behutsam und sachlich begleitet Steffny jeden Freizeitläufer durch alle Eventualitäten und gibt sehr leicht anwendbare Schritt für Schritt Beispiele vor, wie man selbst als Walking-Anfänger in wenigen Monaten vernünftig zum routinierten Läufer wird. Dabei bekommt man als Leser nie das Gefühl oberlehrerhaft gegängelt zu werden. Steffny vermittelt sein Wissen liebevoll und charmant.

Das Buch besticht durch eine Vielzahl sehr anschaulicher Bild- und Grafikbeispiele. Tabellen und Trainingspläne werden sinn- und maßvoll als wichtige Unterstützung eingesetzt. Wie ein roter Faden tauchen während des gesamten Buches immer wieder unterhaltsame und sehr interessante Anekdoten auf. Da berichtet Steffny z.B. über seinen Weg, wie er Joschka Fischer vom herzinfarktgefährdeten, übergewichtigen Außenminister in gut einem Jahr zum Marathon-Finisher geführt hat.

Natürlich ist auch Steffny, wie wohl alle ehemaligen und aktuellen Weltklassesportler nicht dagegen gefeit, manchmal die eigene Person durch Erfahrungsberichte zu glorifizieren und hin und wieder in die Abgründe menschlicher Eitelkeiten abzutauchen; doch dies macht dieses Buch, meiner Meinung nach, nur noch anschaulicher, persönlicher und auch glaubwürdiger. Steffny vermittelt wunderbar auf jeder Seite den Spaß und die Leidenschaft, die Ihn mit diesem Sport verbindet.

Angenehm und imponierend auch seine Hingabe für die Walker und Nordic Walker, denen er umfangreiche Kapitel und sehr hilfreiche Tipps liefert.

Fazit:
Herbert Steffnys "Das große Laufbuch" ist ein sehr gutes, beinahe lückenlos informierendens Buch für (Nordic-) Walker, Freizeit- und Profiläufer, auf das man jederzeit als hilfreiches und willkommenes Nachschlagwerk zurückgreifen wird. Der Begriff "Laufbibel" wird diesem Buch unbedingt gerecht...
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes
Diesen Bericht empfehlen auf

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
AnnaHaeberle

AnnaHaeberle

30.03.2010 09:57

Laufen ist mir auch wichtig, aber ich würde ehrlich gesagt einfach so drauss los rennen.

jr4478

jr4478

07.05.2009 12:51

Auf zum Lauf! Willkommen! Gruß jens

trenker26

trenker26

11.02.2009 18:40

Ich glaube das Buch wär was für mich -)

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken
Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 5184 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (85%):
  1. fantagirlie
  2. Sendorra
  3. AnnaHaeberle
und weiteren 137 Mitgliedern

"hilfreich" von (15%):
  1. okkultesblut
  2. Mauzerle
  3. DJ_Purzelchen
und weiteren 22 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.