Dedicated - Atb

Bilder der Ciao Community

Dedicated - Atb

Disco / Dance - 1 - CD - Label: Kontor Records - Vertrieb: Edel - Veröffentlicht am: 28. Januar 2002 - EAN: 4029758363027

> Detaillierte Produktbeschreibung

96% positiv

16 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Dedicated - Atb"

veröffentlicht 06.02.2002 | BeAsT81
Mitglied seit : 17.03.2000
Erfahrungsberichte : 237
Vertrauende : 137
Über sich :
Sehr gut
Pro gute Mischung zwischen Trance, Dance und Chill-Out
Kontra von den Liedern "let u go" und "hold you" sind nur kurze versionen drauf
sehr hilfreich

"Trance für die Opfer des 11. September"

ATB alias Andre Tanneberger hat sich mit seinem neuen Album wieder mal selbst übertroffen und dabei auch nicht ganz uneigennützig, denn er widmete dieses Album all den Opfern des 11. September.


- background -
ATB ist ein DJ, Baujahr 73 aus Leipzig, der seit 92 im Musikbusiness sich seine Brötchen verdient. Bekannt geworden ist er durch das Lied „9PM (Till I Come)“ welches er 1998 als Überraschungshit auf den Dancemarkt brachte.


- first impressions -
Das Album Dedicated ist, nach seinem, von vielen Fans nicht sehr gemochten, Doppelalbum Two Worlds, mal wieder ein durchschlagender Erfolg. Abwechslungsreich wie nie zuvor macht sich ATB auf um seine Trance, Dance und Chill-out Musik auf einem Album perfekt zu kombinieren und heraus gekommen ist ein Album, dass sowohl harte Beats, als auch sanfte Stücke für das Entspannen nach einer langen Party beinhaltet. Leider ist er seinen Fans etwas abtrünnig geworden, indem nun nicht mehr die ATB-typischen Gitarrenriffs angespielt werden, aber dies wird 1. nur Hardcorefans auffallen und 2. ist die Musik so schön, dass es nicht sonderlich von Interesse ist, ob da Gitarren drin vorkommen oder nicht.


- feel the music -
Das Album beginnt mit dem Titel Dedicated, welchen ich von der Musikrichtung her irgendwo zwischen Trance und Chill-Out einordnen würde, für Chill-Out sind die Beats aber eigentlich zu hart. Mit seinen 4:15 ist es doch ein angenehm zu hörender Titel, der vielleicht ein wenig zu abwechslungsreich geraten ist. Mir ist die Mischung zwischen sanften Pianoklängen und deftigem Rhythmus jedenfalls nach ein paar mal hören etwas auf den Geist gegangen.

Nicht weiter vorzustellen, brauche ich wohl Hold You, den zweiten Titel auf der CD. Roberta Carter Harrison bringt mit ihrer Stimme genau das richtige Dancefeeling in den Rhythmus, so dass man super gut zu der Musik tanzen kann, es war ja auch 2001 einer der Frühjahrsknaller schlechthin. Die Version auf dem Album, ist mit 3:31 leider etwas kurz geraten, da gibt es auf der Single wesentlich bessere Mixes, wem das Lied also gefällt, der sollte mal nach dem Clubb Mix Ausschau halten.

„Get High“ hat zwar vom Namen her mit dem Song „Because I Got High“ von Afroman zu tun, aber vom Inhalt her ist es eher ein Lied zum Entspannen. Der ultimative Diskoausklangsdauerbrenner ist es vielleicht nicht, aber in Kombination mit anderen Liedern durchaus sehr gut zum „Herunterkommen“ geeignet, auch wenn dazu 3:59 allein nicht reichen werden, da heißt es halt immer und immer wieder anhören.

Der nächste Trancehit kommt mit „You're Not Alone“, hoffentlich kommt von dem Lied auch eine Single heraus, denn es ist ein würdiger Nachfolger für Hold You und Let U Go. Roberta Carter Harrison leiht in diesem Lied wieder ihre unvergleichliche Stimme dem DJ und dieser mixte was das Zeug hält. Wer Let U Go mochte, wird sich auch in dieses Lied verlieben, denn auf dem Album ist eine sehr schön lange Version (5:57) drauf, welche wirklich Qualität hat.

„Halcyon“ ist eher die derbe Dancenummer, keine sonderliche Tonvielfalt und meiner Meinung nach kann man auch nicht besonders danach tanzen, es ist viel zu monoton.

Bei Titel 6 angelangt, haben wir schon die Hälfte des Albums hinter uns und sind bei der 2. Single angelangt. „Let U Go“ sollte jeder schon mal gehört haben, es lief letztes Jahr den lieben langen Tag die Charts rauf und runter und auch die Discos haben das Lied nicht ausgelassen. Wie bei „Hold You“ ist auch hier nur der Airplay Mix (so nennt ATB ihn) drauf und das bedeutet Sparversion mit 3:30 Länge.

Wenn man nach einem langen Discoabend nach Hause kommt, dann fühlt man sich wahrscheinlich wie die Sängerin, welche fortwährend beteuert „I Can't Stand“ und eben für diesen Anlass ist dieses Lied auch gut geeignet. In den CD Player und einfach ins Bett fallen lassen, einfach genial zum Ausruhen.

Unser Held ATB hat mit dem Lied „Hero“ wohl nicht sich selbst sondern eher den Helfern der NY Katastrophe ein Denkmal setzen wollen und so singt wiederum Roberta Carter Harrison von ihrem Helden, den sie niemals vergessen wird. Schönes Lied, aber nicht so recht zum Tanzen geeignet und zum nur so hören auch nicht besonders gut von der Melodie her, lediglich das Thema mit „You're My Hero, ...“ ist schön anzuhören, aber das kann es ja eigentlich nicht sein für 4:24 Lied.

„I See It“ hat sich damals auch Mr Oizo mit seinem Flatbeat gedacht und ATB schien das Lied wohl zu gefallen. Der Rhythmus von dem 4:25 langen Lied ist dem von Flatbeat sehr ähnlich, aber die rauchige Stimme des Sängers machen die leichte Monotonie locker wieder wett. Sehr interessant der Titel, mal was anderes.

Mein Lieblingstitel „Basic Love“ ist wundervoll anzuhören. Die Abwechslung zwischen harten Beats und sanften Klängen, wobei die auch wirklich abwechselnd und nicht verzerrt gleichzeitig ertönen, lässt sich zu jeder Gelegenheit gut hören und wenn man Lust hat, kann man auch gut dazu tanzen, ein Allroundsong also, der mit 7:27 auch lange zum Genießen einläd.

Wo wir gerade bei genießen sind... Bei „I Wanna Cry“ ist wieder „Let U Go“ Feeling angesagt und vielleicht kommt auch von diesem Song eine Singleauskopplung, denn wie (fast) immer singt Roberta Carter Harrison und die Musik ist durchaus charttauglich, so dass man beim Hören nicht schreiend wegläuft. Mit 4:23 ist auch eine radiotaugliche Titellänge gefunden, die sich wesentlich besser im Radio spielen lassen würde als „Wir kiffen!“

Was will uns ATB mit „Remember!“ sagen? Ich denke dieser Titel richtet sich gezielt an die Ereignisse vom 1. September, die Musik ist der aus dem Film American Beauty sehr ähnlich, da könnte ich mich aber auch täuschen. Sicher bin ich mir hingegen bei der Hörbarkeit des Songs. Anfangs mit Meeresrauschen unterlegte sanfte Töne, später kommen sanfte Drums hinzu und das Lied wird richtig schön zum Entspannen, was man in 6:22 zwar auch nicht schaffen wird, aber alles in allem ein sehr schönes Lied.


- the deep inside -
Seit langem ist mal wieder ein Album komplett bei mir im CD Player gelandet, denn fast alle Lieder sind locker hörbar und wenn man am Computer sitzt und Berichte schreibt oder für irgendwelche Klausuren lernt, dann ist diese Musik genau richtig. Empfehlung für Alle die Trance mögen, reinhören sollte jeder mal -> www.amazon.de (nach ATB suchen und dann kann man dort alle Titel anspielen lassen)


- for your interest -
ATB hat natürlich, wie jeder andere gute Musiker auch, eine Internetseite. Unter www.atb-music.com findet ihr in deutscher und englischer Sprache alle möglichen Informationen und man kann sich sogar das Musikvideo zu Hold You anschauen.


- all the small things -
Auf dem Album haben sich 12 Titel versammelt, wobei nicht alle neu sind. Die Titel 2 (Hold You) und 6 (Let U Go) sind schon als Singles erschienen. Insgesamt spielt das Album 58 Minuten, wobei sich längere und kürzere Titel abwechseln und zwischen den Musikrichtungen Dance, Trance und Chill-Out sehr fließende Übergänge herrschen. Für ca. 15 EUR auf jeden Fall eine Investition wert.


Bis zum nächsten Mal, euer Bastian

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 1024 mal gelesen und wie folgt bewertet:
100% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • BlueZidane veröffentlicht 06.09.2002
    Ich glaub ich werd mir das Album auch holen. Toller bericht. MfG Blue
  • Herforderin veröffentlicht 09.03.2002
    Ich hab "dedicated" auch. Das Album ist einfach nur genial! Bin sehr froh, dass ich das gekauft habe.. ;) Dein Bericht gefällt mir sehr.. :) Gruß Eva
  • SunStorm84 veröffentlicht 13.02.2002
    Oh mann, ich liebe Trance!!!
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Dedicated - Atb

Produktbeschreibung des Herstellers

Disco / Dance - 1 - CD - Label: Kontor Records - Vertrieb: Edel - Veröffentlicht am: 28. Januar 2002 - EAN: 4029758363027

Haupteigenschaften

Titel: Dedicated

Künstler: Atb

Komponist: .

Genre: Disco / Dance

Schlagworte: Techno; Dancepop; House; Disco; Garage House

Medium: CD

Set-Inhalt: 1

Veröffentlichungsdatum: 28. Januar 2002

Label: Kontor Records

Vertrieb: Edel

EAN: 4029758363027

Titel auf CD 1

1.: Dedicated

2.: Holding You

3.: Get High

4.: You're Not Alone

5.: Halcyon

6.: Let U Go

7.: I Can't Stand...

8.: Hero

9.: I See It

10.: Basic Love

11.: I Wanna Cry

12.: Remember

13.: Keine Titelinformation (Data Track)

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 06/02/2002