Deep Blue Sea (DVD)

Bilder der Ciao Community

Deep Blue Sea (DVD)

Mitten im Atlantik haben amerikanische Wissenschaftler das Unterwasserlabor AQUATICA eingerichtet, wo sie medizinische Experimente mit gen-manipuliert...

> Detaillierte Produktbeschreibung

81% positiv

116 Erfahrungsberichte der Community

Erfahrungsbericht über "Deep Blue Sea (DVD)"

veröffentlicht 16.11.2000 | Kickers
Mitglied seit : 07.11.2000
Erfahrungsberichte : 40
Vertrauende : 13
Über sich :
Ausgezeichnet
Pro Klang, Bild und Features
Kontra Handlung hinreichend bekannt
sehr hilfreich
Bildqualität
Klang
Tonformat:
Altersgruppe
Regional-Code:

"Zumindest auf DVD klasse"

Der Inhalt des Films ist schnell erzählt. In einer mitten im Atlantik gelegenen unterseeischen Forschungsstation haben Forscher eine Möglichkeit entwickelt, aus einem Protein des Gehirns des Hais einen Impfstoff gegen Alzheimer zu gewinnen. Natürlich werden zu diesem Zweck mehrere Exemplare im Freiwassergehege gehalten, deren Gehirn zwecks höherer Impfstoff-Ausbeute vergrößert wurde. Dass die intelligenten Haie planen, die Forschungsstation zu versenken um zu entfliehen und dabei massig Nahrung in Form der Forscher findet, brauch eigentlich nicht erwähnt zu werden. Der Kampf zwischen Mensch und Hai findet in einer realistisch-futuristisch wirkenden Unterwasserkulisse statt, wobei auch der eine oder andere Metzelfan auf seine Kosten kommt. Die Story ist natürlich nichts neues, und auch der Realitätsgrad steht wiedermal zur Diskussion. Absolut überzeugen jedoch kann die DVD mit Ton und Bild. Mit vollwertigem Heimkino werden aus den Haiattacken wahre Erdbeben, so man denn über einen aktiven Subwoofer verügt. Prima sind auch die Extra-Features. Eine komplette Tonspur mit dem Kommentar der Schaupsieler und des Regissuers, Dolby Digital 5.1 in deutsch und englisch, Fotoalben von Set und Darstellern, Making of, nicht verwendete Szenen, Hinter den Kulissen sowie ein DVD-Rom Teil, der allerdings nicht viel mehr als eine Weiterleitung zur offiziellen Homepage ist. Wer also auf den Vorführeffekt seines Heimkinos Wert legt, kommt dank des wirklich erstklassigen Klangs und der vielen Extras nicht an Deep Blue Sea vorbei. Ebenso werden Freunde des Genres ihren Spaß haben. Wer allerdings nach jeder Szene die Logik des Films hinterfragt wird mit dem Streifen von Beginn an auf Kriegsfuß stehen.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 453 mal gelesen und wie folgt bewertet:
100% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Cpt.JamesKirk veröffentlicht 16.02.2002
    Interessanter Bericht. Gruss, Andreas
  • Thrawn veröffentlicht 16.11.2000
    Hi Kickers ! Auch wieder da ? ich finde den Film eigentlich gar nicht so übel - irreal, aber gut ! Man ließt sich ! Thrawn
  • logge veröffentlicht 16.11.2000
    Ich glaub die DVD hol ich mir mal. Weißt Du zufällig wie teuer sie ist? Gruß Matze...
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Angebote "Deep Blue Sea (DVD)"

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Deep Blue Sea (DVD)

Produktbeschreibung des Herstellers

Mitten im Atlantik haben amerikanische Wissenschaftler das Unterwasserlabor AQUATICA eingerichtet, wo sie medizinische Experimente mit gen-manipulierten Haien durchführen. Doch plötzlich entwickeln die Versuchstiere beunruhigende Eigenschaften: Sie werden immer größer, immer intelligenter umd immer boshafter. Als ein gewaltiger Sturm über die künstliche Insel hereinbricht, gelingt es den Haien, sich zu befreien. Für die Wissenschaftler beginnt eine gnadenlose Jagd auf Leben und Tod...

Haupteigenschaften

Studio: Warner Home Video Germany

Produktionsjahr: 1999

FSK: ab 16 Jahren

Laufzeit: 101

EAN: 7321921172427

Darsteller: Thomas Jane, Saffron Burrows, LL Cool J

Regie: Renny Harlin

Genre: Action; Thriller & Krimi; Horror

Tonformat: DD 5.1: Deutsch, Englisch

Untertitel für Gehörlose: DEU

Zusatzinfo: Making of "When Sharks attack" Kurzfilm "The Sharks of the deep blue sea" Szenenbilder-Gallerie Kommentare von Samuel Jackson und Regisseur Renny Harlin Nicht verwendete Szenen, teilweise kommentiert von Renny Harlin

Bildformat: Widescreen; 1:2,35; 16:9

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 31/12/1999