Erfahrungsbericht über

Dell Vostro 360 (V3604.2)

Gesamtbewertung (1): Gesamtbewertung Dell Vostro 360 (V3604.2)

 

Alle Dell Vostro 360 (V3604.2) Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


 


TOP!! DELL VOSTRO 360

5  09.02.2012 (08.09.2012)

Pro:
STARKE LEISTUNG, TOLLES DESIGN, PLATZSPAREND, GUTE VERARBEITUNG UND GUTE GARANTIELEISTUNG

Kontra:
KEIN KONTRA

Empfehlenswert: Ja  Der Autor besitzt das Produkt

Details:

Verarbeitung

Zuverlässigkeit

Software-Ausstattung

Benutzerfreundlichkeit

Support/Service

mehr


MAX54

Über sich:

Mitglied seit:13.10.2006

Erfahrungsberichte:33

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 32 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Bisher hatte ich ja immer eine Abneigung gegen ALL-IN-ONE Computer, da sie meist nicht leistungsstark genug ausgelegt waren.Oft störte mich auch das Design sowie noch andere Dinge.

Da ich privat sowie für den geschäftlichen Bereich noch einige Rechner benötigte, so schaute ich mich doch nochmal nach diese Art von PC´s um.

Ich stiess somit auf die DELL VOSTRO-SERIE 360, die mich sofort optisch ansprach.
Diese Modellserie gibt es z.Z. in zwei verschiedenen Konfigurationen.
Durch die neue LED-Displaybeleuchtung lässt sich das Gehäuse recht schmal fertigen und durch die neue Generation von Intelprozessoren lassen sich diese Rechner sogar mit Desktoptechnik leistungsstark bestücken.

Nur ein Gerät, keine Kabelsalat und trotzdem fehlt nichts.DAS IST HIER IN DER TAT SO!
Eigentlich finde ich immer ein Haar in der Suppe.Hier habe ich jedoch KEINES gefunden.

Das Display des Rechners misst in der Diagonale 23" und hat eine Auflösung von 1920x1080 Pixel (FULL-HD, nicht glänzend). Von der Bildwiedergabe bin ich überrascht.Es ist toll- gleichmässig ausgeleuchtet und bietet ein wirklich "TOP BILD".Es ist dadurch auch voll für die Bildbearbeitung geeignet.

Als CPU arbeitet im Gehäuse ein INTEL i3 2120 mit 2x3,3 Ghz.

Mit diesem Prozessor 2100/2120 hat sich die Fachwelt im letzten Jahr ausführlich befasst und zahlreiche Tests durchgeführt.
Mancher neuer Intel 4-Kern und auch 6-Kern von AMD mussten ihre Flügel strecken.
Es gab somit nur grosses Lob für diese CPU.
Da es sich um eine Desktop-CPU handelt, sitzt auf ihr auch der Lüfter, der aber kaum hörbar ist.

Integriert ist weiterhin der Chipsatz H61 und somit auch die Grafik Intel HD-2000.
Standardmässig sind 4GB RAM DDR3 verbaut (maximal 8GB).
Habe selbst auf 6GB erhöht.
Die Festplatte ist mit 500GB ausgelegt und misst 3,5".

Auf der Rückseite befinden sich 4xUSB2, 1xLAN, 1xVGA, ein Zusatzlautsprecherausgang und der Anschluss für das Netzteil.

RECHTS am Gehäuse, welches übrigens SEHR GUT verarbeitet ist, befindet sich die Schublade des DVD/CD Multilaufwerks, welches ebenfalls SEHR GUT verarbeitet ist und ohne "WACKELN UND RATTERN" aus dem Gehäuse herauskommt.Ebenso schön rastet die Lade "satt" wieder ein.
Auch die Laufgeräusche dieses Laufwerks sind relativ leise sowie der ganze PC selbst "SEHR LEISE" arbeitet.
Unterhalb der Schublade liegt der Ein/Ausschalter sowie die LED für die Festplatte.

LINKS am Gehäuse befinden sich noch einmal zwei USB2 Anschlüsse, ein Cardreader, Kopfhörer u. Mikrofonbuchse und die Einstelltasten für das Display und die Lautstärkeregler.Alles ist schön DESIGNMÄSSIG verbaut.

So kommen wir auch gleich zum Klang dieser PC-Lautsprecher.
Lautsprecher im Display, da ist meist nicht viel von zu erwarten.
Hier ist aber alles anders.Auf Zusatzlautsprecher kann man getrost verzichten.
Es gibt einen schönen und sauberen Klang.Auch bei höheren Lautstärken bleibt alles klar und sauber.Scharfe S-Laute gibt es nicht.
Laut Hersteller wurde hier ein JBL-Lautsprechersystem verbaut.

In der Mitte, im oberen Gehäuserahmen, gibt es noch eine 2MP Kamera, die durch eine Schiebeklappe verschlossen werden kann.Diese Kamera liefert ein gutes Bild.

Eine W-Lankarte ist gleich mit eingebaut.Sie verrichtet hervorragend ihren Dienst und ist auch leistungsstark.So erübrigt sich ein zusätzlicher USB W-LAN-STICK.

Wie ist es nun aber mit der Leistung in der Praxis.
Hier kann man es kurz machen.
Nein, ein GAMER-PC, das ist dieser VOSTRO 360 natürlich nicht, obwohl sich durchaus damit auch spielen lässt.
Für ALLE anderen Anwendungen hat dieser DELL ausreichend Power.Video- und Bildbearbeitung sind bei ausreichendem Speicher überhaupt kein Problem.Auch interne Datenverschiebungen (grössere Dateien) und auch Konvertierungen werden schnell erledigt.Weitere Anwendungen brauchen hier wohl nicht mehr erwähnt werden.
Der Prozessor hat eine starke Leistung und entwickelt kaum Wärme.
Alles läuft flott und sehr effektiv.
HD-Inhalte werden in entsprechender Qualität wiedergegeben.Auch angeschlossene BLU-RAY-PLAYER zeigen ein tolles Bild.

Vorinstalliert ist WINDOWS 7-Pro 64bit, welches auch auf DVD beiliegt.

Zu erwähnen ist auch das externe Netzteil.Ja, mit diesem PC lässt sich sogar noch Strom sparen.Maximal werden 130 Watt aus dem Netz gezogen.
Der Netzteilstecker, welcher in das Gerät gesteckt wird, der wird sogar noch mit einer blauen RING-LED geschmückt.Sieht wirklich sehr schön aus.

Die mitgelieferte und vollwertige Wireless Tastatur und Maus ist nicht nur nützlich, sondern gut verarbeitet und toll zu gebrauchen.Ein Neukauf erübrigt sich.
Der Übertragungsstick (USB) ist gerade mal so gross, wie ein Euro-Cent.

Dieser Rechner wiegt 8,7Kg und hat die Abmasse 57cm x 44cm x 6,5cm.

Fazit:

Alles passt zusammen, sieht toll aus, ist gut verarbeitet und es gibt eine SEHR GUTE Gesamtperformance.

Zukünftig kann man wirklich EINZELKOMPONENTEN vergessen, zumal auch hier die Entwicklung weitergeht und auch noch leistungsfähigere ALL-IN-ONES auf den Markt kommen werden.Gibt es teils sogar schon!

Zur Zeit sind folgende Intel-Prozessoren nachrüstbar und werden vom Mainboard auch erkannt.Vorher sollte jedoch Die Biosversion "08" installiert sein.
i3 2125 (HD 3000), i3 2130 (3,4 Ghz), i5-2400S, i5 2405S (HD 3000), i7 2600S.
Ein Bios für die neuen IVY-Bridge Prozessoren soll noch 2012 folgen.

In dieser Ausstattung kostet der PC Euro 649,-, dazu noch einen 2 Jahre VOR-ORT- SERVICE (am nächsten Tag).

"ALL-IN-ONE", das stimmt hier wirklich!

Für Euro 849,- gibt es diesen Rechner mit TOUCH SCREEN, INTEL i5 2400s, RAM 6GB (maximal 16GB), FESTPLATTE 1 TB, GRAFIK GT525M.

Der Windowsleistungsindex:

Prozessor 7,2
Arbeitsspeicher 7,5 (bei 6GB)
Grafik Aero 5,3
Grafik Spiele 5,7 (nach Windowsupdate "HD-DISPLAY" v. 7.3.12 jetzt 6,0)
Festplatte 5,9

In der hier vorgestellten Konfiguration ist dieser DELL z.Z. ausverkauft.
Laut DELL soll es ab März wieder Nachschub geben.

13.02.2012

Betrifft die Anmerkung von KUNSTSNIFFER.

Nein, mit Euphorie hat mein Erfahrungsbericht nichts zu tun, sondern mit Sachlichkeit und der Überzeugung für dieses Produkt.
Seit 1983 arbeite ich mit Personalcomputern.
Viele Rechner standen schon auf meinen Schreibtischen.
Ich glaube schon, dass ich hierzu, entsprechende Beurteilungen abzugeben, meine Erfahrungen habe.
Ich weiss natürlich auch, dass das Hauptmerkmal, in den meisten Fällen, auf die Grafikleistung gelegt wird.
Wer jedoch kein GAMER ist, davon gibt es auch jede Menge PC-Nutzer, der braucht HEUTE nicht auf einen Intel i7, nicht einmal auf einen Intel i5 schielen.

Die neuen i3 u. kleineren i5 sind mittlerweile so leistungsstark, dass sie alle Arbeiten am PC zügig und ohne Anstrengung erledigen.

Bedenkt man zusätzlich, dass man bei gleicher Rechnerausstattung/Konfiguration (Desktop), sei es von LENOVO, FUJITSU, DELL usw. ca. 500-650,- Euro auf den Ladentisch legen muss, dazu noch ein entsprechendes Display sowie Maus und Tastatur, ein USB WLAN-STICK usw.,
dann rechnet sich solch ein ALL-IN-ONE in jedem Fall.
Auch gibt es nicht immer diese Grantieleistung, wie bei diesem DELL VOSTRO.

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Kunstsniffer

Kunstsniffer

10.02.2012 10:55

So richtig kann ich die Euphorie nicht teilen. Für dieses Geld bekomme ich schon einen i7-Rechner mit 8-16GB Hauptspeicher samt mindestens 20 Zoll Full-Hd-Bildschirm und einer guten durchschnittlichen Grafikkarte. Allein für das Design 600 Euro und mehr auszugeben ist mir persönlich das nicht wert. Aber OK! Dein Bericht ist gut, daher lasse ich natürlich auch ein "sehr hilfreich" da! Viel Glück damit ...

Julia-9

Julia-9

09.02.2012 21:54

der sieht echt edel aus!

pyragoon

pyragoon

09.02.2012 21:51

chick

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 766 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (100%):
  1. manuelmama
  2. duderally
  3. Queen500
und weiteren 29 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.