Erfahrungsbericht über "Depressionen"

veröffentlicht 13.09.2017 | Mayla72
Mitglied seit : 13.09.2017
Erfahrungsberichte : 1
Vertrauende : 0
Über sich :
Nichts für mich
Pro Ich will endlich wieder lachen
Kontra Traurig, nidergeschlagen Sinnlosigkeit und niemand kann helfen
hilfreich

"Ich will endlich wieder lachen können"

Hi
Ich bin 21 und beginne eine erziherausbildung
Diese Woche Montag mein erster Tag. Ich musste nach Hause zurückfahren weil es mir psychisch so schlecht ging.. 1 Stunde fahrt hin und zurück. Es ist alles zu viel zu viele fremde Menschen in der Schule die Großstadt....
"Steine sind Berge
Sträucher sind Bäume "
.meine Angst vor der Schule nicht mitzukommen schlechte Noten zu schreiben. Nicht in die Klasse integriert zu sein. Ich war immer ein ausßenseiter.Angst davor im Unterricht zu sitzen und zu warten das er vorbei geht wie auf dem Gymnasium. Ich fühle mich leer habe kein Interesse an irgendetwas sehe alles als sinnlos an. Mein Herz ist schwer und schwarz es Schmerz so das ich schreien könnte...und ich hAbe das Gefühl niemand kann mir helfen. Der Arzt diagnostiziert despressionen...und was soll ich tun.... Ich kann mich zwingen zur Schule zu gehen ist das die Lösung muss ich die Zähne zusammenbeißen....ich will den Anschluss nicht verlieren...ich will raus aus diesen tiefen dunklen schwarzen Loch....wo ist meine Kraft... Meine Lebensfreude wo ist sie.ich hab sie verloren. Ich will endlich wieder lachen das Leben leicht nehmen und mich auf freuen


Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 21 mal gelesen und wie folgt bewertet:
67% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Abraxas_CH veröffentlicht 13.09.2017
    Eine Sehr gute Freundin von mir leidet auch an Depression. Zimlich schwer sogar. Aus erfahrung kann ich sagen: Nach jedem Tief folgt auch ein Hoch. Das hoch wird dann ziemlich hoch sein und der Fall um so heftiger. Aber es gibt Wege aus dem Sumpf heraus zu kommen. Zum einem Dein Umfeld. Es muss dich Quasi aus dem Bett werfen wenn es dir schlecht geht. Es muss dich zwingen Raus zu gehen. Denn das schwierigste ist immer nur der erste Schritt (sagt sie jedenfalls). Ausserdem ist sie mittlerweile auf Naturheilkunde umgestiegen, ohne Klinik, und es geht ihr weit aus besser als mit dem ganzen Chemischen Tabletten. Sie zeichnet sich das TVProgram vom Tag auf und schaut es in der schlaflosen Nacht. Das sei so an Depression. Nachts wach am Tag kannst nicht aufstehen. Kann ich aber nich tmitreden, ich schlaffe Nachts wie ein Stein. Sie sucht sich mittlerweile neue, action geladene Hobbies. Hällt sich an Termine. Mit chemie war das nicht möglich. Mein Rat also, auch wenn er noch so bescheuert klingt: such Dir einen guten Naturheilpraktiker, der auch mit Psychologen zusammen arbeitet. Und halte Dir vor augen, Du bist nicht an allem schuld und vorallem nicht allein. Gerade wenn Du Tiefs hast werden sich die wahren Freunde offenbaren ;) Vel Glück und Lebensfreude, wünsch ich dir. Kopf hoch. Du bist stolz und ein guter Mensch.
  • sun66 veröffentlicht 13.09.2017
    hi
  • calimero1111 veröffentlicht 13.09.2017
    Ansonsten rate ich Dir auch DRINGEND zu einer ambulanten Therapie, wo Du dann quasi "ausbildungsbegleitend ein Mal die Woche die auftauchenden Probleme auch besprechen könntest und so eine gewisse "Stütze" hättest...Solche Therapien sind auch für gesetzlich Versicherte kostenlos bis zu einer bestimmten Stundenzahl.
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Angebote "Depressionen"

Produktdaten : Depressionen

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 15/01/2002