Der König der Löwen (Dt.Vers.) ... - Various

Bilder der Ciao Community

Der König der Löwen (Dt.Vers.) ... - Various

Various (Komponist) - 1 - CD EXTRA/Enhanced - Ariola - bmg Deutschland - 27. Oktober 2003 - 743219195128

> Detaillierte Produktbeschreibung

94% positiv

11 Erfahrungsberichte der Community

Erfahrungsbericht über "Der König der Löwen (Dt.Vers.) ... - Various"

veröffentlicht 08.05.2002 | stinky-bob
Mitglied seit : 21.04.2001
Erfahrungsberichte : 55
Vertrauende : 73
Über sich :
Sehr gut
Pro Man erlebt das Musical nochmal vor dem geistigen Auge
Kontra Das Bonusmaterial ist absolut daneben
sehr hilfreich

"Das Musical nochmal erleben?? - KLAR!!!"

I Vorwort
II Erwartungen
III Beschreibung
IV Fazit

I Vorwort
---------------

Endlich ist es soweit, diese Woche ist die König der Löwen Musical CD in deutscher Sprache erschienen. Nachdem ciao nun diese Kategorie eingerichtet hat wollte ich Euch meine Erfahrungen mit der CD nicht vorenthalten.

Viele, die öfters bei mir lesen haben den König der Löwen Bericht über meinen Musical-Besuch gelesen und meine Begeisterung erkannt. So war es für mich selbstverständlich, dass ich mir auch die deutsche Version der CD kaufen würde.

Nachtrag:
Nachdem ich nun 4 Wochen auf die Bereitstellung der Kategorie Seitens von ciao gewartet habe, war es heute endlich soweit. Nun kann ich also meinen Bericht in die richtige Kategorie setzen...Danke ciao!


II Erwartungen
-----------------

Ich war wirklich gespannt wie die deutsche Version sein würde, denn mit der original Broadway Cast CD gab es schon ein „Wunderwerk“. Sicherlich wird die Musik die gleiche sein, doch ob sich die Stücke in deutscher Sprache genauso gut anhören würden wie im englischen?

Ich habe von der deutschen CD erwartet, dass mir bei jedem Stück die Szene, die auf der Bühne dazu zu sehen war, wieder vors Auge kommt.

Ansonsten erwarte ich von der CD, dass sie mir hilft beim Abschalten, einfach mal einen tollen musikalischen Nachmittag im Sessel sitzend zu verbringen und die gesamten Erinnerungen dieses genialen Musicals noch einmal Revue passieren zu lassen.


III Beschreibung
----------

Track 1: Der ewige Kreis
Musik: Elton John / Text: Tim Rice
Deutscher Text: Frank Lenart
Länge: 4:45 min

Der Song fängt mit dem sehr bekannten „Schrei“ von Rafiki an, danach folgen 58 Sekunden, in denen Rafiki, die Antilopen und der Chor ohne Musikinstrumente singen.
Dieser Song wird bei der ersten Vorstellung von Simba auf dem Königsfelsen gespielt, hier wird Simba den Untertarnen vorgestellt. Rafiki ist definitiv die Hauptrolle in diesem Stück zuzusprechen. Mit ihrer gewaltigen Stimme lässt sie schon nach ein paar Sekunden Gänsehautfeeling aufkommen.

Dennoch finde ich den deutschen text etwas schlechter als das original, „Circle of Life“ hört sich doch besser an als „der ewige Kreis“.

Track 2: Grasland Chant
Musik: Lebo M / Text: Lebo M
Länge: 2:37 min

Dieser Song beinhaltet keine Sprache, lediglich der Chor trägt zu afrikanischen Rhythmen afrikanischen Text vor. Die Melodie ist nicht gerade einprägsam, an vielen Stellen werden Ausrufe wie „HEMMM HEMMM“ benutzt, sodass dieser Song einem eher etwas merkwürdig vorkommt.

Auch habe ich die Bühnenszene zu dieser Musik nicht mehr im Kopf, was sicherlich daher kommt, dass keine Sprache benutzt wird. Hier fehlt die Einordnung in die Geschichte des König der Löwen, dennoch ein eher ruhiges Lied, was einem bei der Entspannung hilft.


Track 3: Der Morgenreport
Musik: Elton John / Text: Tim Rice
Deutscher Text: Michael Kunze
Länge: 2:42 min

Der erste Auftritt von Zazu, dem königlichen Diener. Er ist ein Vogel, der Witz und Humor exelend in seiner Person vereinigt. Der Morgenreport ist ein Lied, bei dem man einfach nicht die Beine stillhalten kann, man muss einfach mitwippen.

Die Bühnenszene hab ich noch exakt vor Augen, Mufasa bringt Simba das jagen bei, das Opfer ist Zazu, der neben bei noch das neuste vom Tage berichtet.
Der Song ist wesentlich schneller als die vorangehenden und versprüht so eine gewisse Dynamik, zum entspannen ist dieses Lied nicht geeignet, eher zum aufwachen, denn bei dem Rhythmus muss man einfach mitgehen.

Die Sprache kann man trotz des enormen Tempos deutlich und gut verstehen, auch wenn an einigen Stellen Zazu und Mufasa gleichzeitig reden.


Track 4: Jagd der Löwinnen
Musik: Lebo M
Länge: 2:20 min

Track 4 ist ein reines Chorlied. Der Löwinnenchor und die Antilope brauchen die erste Minute ebenfalls keine Musik. Sehr rhythmisch, schwungvoll und gegen Ende des Songs auch laut durch die großen Trommeln, so kommt es rüber.

Man merkt, dass die Löwinnen am Anfang noch „beraten“, wie sie jagen sollen, gegen Ende wird klar, durch die Lautstärke und das Tempo, dass sie nun hinter der Antilope her sind. Die musikalische Umsetzung einer Jagdszene ist in diesem Stück super gelungen.


Track 5: Ich will jetzt gleich König sein
Musik: Elton John / Text: Tim Rice
Deutscher Text: Frank Lenart
Länge: 3:05 min

Ein Lied, in dem der noch kleine Simba mit Zazu ein „Streitgespräch“ führt. Auch Nala ist das erstemal zu hören, die kleine Freundin von Simba.

Das Lied ist durch das eingesetzte Klavier sehr schwungvoll, in den Textpassagen erscheint der Track eher ruhig. Ständige Tempowechsel machen das Lied sehr interessant.
Die Bühnenszene ist sofort wieder im Kopf, wie Simba und Nala auf den Vogelstraussen reiten und Zazu immer zwischen die Fronten gerät.

Der Text ist sehr gut zu verstehen und hier trauer ich der englischen Fassung nicht nach.
Der deutsche Text ist toll übersetzt und passt genau in die Musik, sicherlich ein Highlight auf der CD.


Track 6: Putz weg
Musik: Elton John / Text: Tim Rice
Deutscher Text: Michael Kunze
Länge: 3:27 min

Der erste Auftritt von den Hyänen. Simba und Nala haben sich in Gefahr gebracht und das merkt man auch an der Musik. Der Song fängt dramatisch an und bleibt bis zu letzt sehr schwungvoll. Des weiteren ist der Song im Gegensatz zu den anderen recht laut.

Leider versteht man die Sprache der Hyänen kaum, ihre Stimmen gehen bei der lauten Musik fast unter. Hier hätte man beim Abmischen noch einiges besser hinbekommen können, dennoch ein sehr interessantes Lied. In dem Lied werden sowohl Marschmusikelemente verwendet als auch Rockmusikelemente.

Ich mag das Lied nicht so gerne, nicht nur, weil man die Stimmen nicht so gut verstehen kann, ich finde die Musik an sich etwas zu bedrohlich und zu Laut, dennoch verfehlt es die Wirkung nicht, dem Zuhörer zu zeigen, dass hier nun das erstemal die bösen Charaktere auftauchen.


Track 7: Sie leben hier
Musik / Text: Mark Mancina, Jay Rifkin, Lebo M
Deutscher Text: Michael Kunze
Länge: 3:20 min

Für mich das erste richtige Highlight auf der CD, Mufasa erklärt Simba, dass die vergangenen Könige in den Sternen wohnen und immer auf einen schauen.
Der Track beginnt sehr ruhig. Der Chor begleitet Mufasa aus dem Hintergrung und eine echte Gänsehautstimmung kommt beim Zuhörer auf.

Um 1:45 min herum singt Mufasa das eigentliche Thema zum erstenmal, die Musik steigert sich immer mehr und man merkt, dass nun der Höhepunkt des Stückes kommt.
Die Melodie prägt sich sofort ein und man muss einfach mitsummen.

Leider kommt die deutsche Fassung hier nicht an das original heran. Der Text ist zwar gut übersetzt doch die englische Sprache passt einfach besser.


Track 8: Seid bereit
Musik: Elton John / Text: Tim Rice
Deutscher Text: Frank Lenart
Länge: 4:32 min

Der erste Auftritt von Scar, dem bösen Onkel von Simba. Er ist der Fiesling im Musical, und das bringt die Musik auch rüber. Sie ist eher „dunkel“ und „gemein“. Dazu kommt, dass die deutsche Stimme von Scar für meine Begriffe super ist. Hier passt alles zusammen, das Zusammenspiel von Scar und den Hyänen klappt hier super, man versteht die Hyönen in diesem Stück viel besser.

Ab 2:45 min kommt ein Instrumentalteil, auf der Bühne tanzen hier nun Tänzer, das habe ich noch im Hinterkopf. Auf der CD mag das ein wenig verwundern, was dieser Teil nun soll.
Ab 3:45 min geht es jedoch in dem Style der ersten Minuten weiter.

Dieser Song ist ebenfalls absolut gelungen und wird von mir immer wieder gerne gehört.


Track 9: Die Schlucht
Text: Lebo M
Länge: 2:34 min

Die Schlüsselszene im Musical, hier stirbt Mufasa bei dem Versuch Simba das Leben zu retten. Dementsprechens „agressiv“ ist die Musik, sehr laut und dramatisch kommt dieser Song rüber.
Die Schlaginstrumente sollen den Hufschlag der Büffel darstellen, die durch die Schlucht rasen und Simba fast tottrampeln. Ebenfalls kein Lied zum entspannen, im Gegenteil es regt ein wirklich auf und man ist bei dem Lied sogar selbst etwas unruhig.

Text gibt es wiederum nur von einem Chor, der allerdings wieder afrikanisch ist, sodass man nichts verstehen kann. Ein tolles Zusammenspiel zwischen Lautstärke und Agressivität!


Track 10: Rafikis Totenklage
Musik / Text: Tsidii Le Loka
Länge: 2:00 min

Nachdem Mufasa gestorben ist herrscht natürlich Trauer, Rafiki klagt in diesem Lied auf afrikanisch und auch wenn man kein Wort versteht von dem was sie singt, weiss man sofort, dass sie traurig ist. In diesem Lied merkt man, wie viel in der Musik gesagt werden kann, die Gefühle die rüberkommen sind einmalig.

Hinzu kommt, dass Rafiki einfach eine wunderbare Stimme hat, einmalig diese Power und gleichzeitig die Gabe so viele Gefühle in die Stimme zu legen.

Hier kann man nur sagen, leider ist die Totenklage nur 2 Minuten lang!


Track 11: Hakuna Matata
Musik: Elton John / Text: Tim Rice
Deutscher Text: Frank Lenart
Länge: 3:16 min

Nachdem Simba auf der Flucht ist und im Urwald nun Timon und Pumbaa getroffen hat kommen diese auch zu ihrem Auftritt auf der CD. Sicherlich sind Euch die beiden Gestalten bekannt, denn das Hakuna Matata Lied ging um die Welt.

Timon und Pumbaa sind in der deutschen Fassung einfach unwiderstehlich, die stimmen passen so genial zu den Charakteren. Hinzu kommt die fröhliche Musik, sehr lebhaft und melodisch. Ebenfalls ein Lied, bei dem man einfach mitsummen muss.

Das Bühnenbild kommt einem sofort wieder in den Sinn, das war auch ein Highlight im Musical selbst. Timon und Pumbaa verbreiten immer gute Laune, egal in welcher Situation sie stecken, das ist Elton John sehr gut gelungen auch in die Musik zu legen. Man merkt sofort die Lebensfreude der beiden nicht zuletzt durch HAKUNA MATATA !!


Track 12: One by one
Musik / Text: Lebo M
Länge: 2:28 min

Dieser Song kommt ganz ohne Musik aus, ein „Vorsänger“ und ein Chor wechseln sich mit dem Singen ab. Sehr melodisch, bei 1:30 Minuten kommt auch noch eine Frauensolostimme hinzu, sodass jetzt der Chor, der männliche Solosänger und die weibliche Solostimme zusammen singen.

Hier sieht man auch mal, dass man für gute Musik eigentlich gar keine Instrumente braucht, die menschliche stimme ist schon Instrument genug!

Track 13: Der Wahnsin von König Scar
Musik: Elton John / Text: Tim Rice
Deutscher Text: Michael Kunze
Länge: 4:45 min

Scar unterhält sich mit dem gefangenen Zazu, nachdem Scar König geworden ist. Keiner mag ihn und er leidet unter der Situation. In einem Zwiegespräch mit Zazu kommt er auf den Trichter, dass er eine Königin braucht.

Zum großen Teil besteht das Lied aus Sprache (normale Sprache kein Gesang). So richtig kann man dieses Musikstück nicht einen Song nennen, er ist eher ein Zwischending aus Geschichte erzählen und Singen.

Hier kommt natürlich die deutsche Sprache zum tragen, denn in diesem Song kommt sehr viel Information über die Geschichte des Musicals rüber. Die Übersetzung ist sehr gut gelungen, dennoch mag ich diesen Track nicht so gerne, mir ist einfach zu viel Sprache ohne Musik vorhanden.


Track 14: Schattenland
Musik: Hans Zimmer, Lebo M / Text: Mark Mancina, Lebo M
Deutscher Text: Michael Kunze
Länge: 4:25 min

Dieser Track ist ein Solo von Nala, sowie dem Löwinnenchor. Sehr bedächtig fängt das Lied an, man merkt, das sehr viele Emotionen in Nalas Stimme sind. Dennoch finde ich persönlich die deutsche Stimme von Nala nicht so sonderlich gut.

Etwas stört die doch sehr akzentreiche Aussprache von Nala, die Musik hingegen ist super. Die Musik steigert sich im Laufe der Zeit bis zum eigentlichen Thema des Songs, der bei 2:10 Minuten in einem instrumental Teil gespielt wird. Dieses Thema bringt ebenfalls Gänsehaut mit sich. Gegen Ende steigert sich der Ausdruck in Nalas Stimme noch einmal, man merkt, dass sie sich nun etwas vorgenommen hat.

Kleine Nebenbemerkung, wer vor 2 Wochen die NDR Talkshow bei N3 gesehen hat (Freitag 22:00 Uhr), dort wurde genau dieses Stück vorgetragen. Das habe ich mir als echter KdL-Fan nicht entgehen lassen!


Track 15: Endlose Nacht
Musik: Lebo M, Hans Zimmer, Jay Rifkin / Text: Julie Taymor
Deutscher Text: Michael Kunze
Länge: 4:47 min

Simba weiß nicht was er machen soll, soll er zurück um sich dem König zu stellen oder soll er im Dschungel bleiben. Er erinnert sich an die Worte von seinem Vater, die Könige der Vergangenheit leben in den Sternen. Nun ruft er seinen Vater an um Hilfe.

Die Musik ist sehr ruhig und unterstreicht Simbas Stimme so, die Melodie ist leicht einprägsam und schon bei der 2ten Strophe summt man mit.
Simbas Stimme hat ebenfalls in der deutschen Fassung einen leichten Akzent, was mich komischerweise hier überhaupt nicht stört, die Stimme passt.

Bei 3:00 Minuten setzt auch noch ein Chor mit ein, gegen Ende werden beide lauter und steigern somit die Spannung für was sich Simba entscheiden wird. Dieses Stük ist auch sehr gut gelungen, sowohl die Textübersetzung als auch die deutsche Stimme passt.


Track 16: Kann es wirklich Liebe sein
Musik: Elton John / Text: Tim Rice
Deutscher Text: Frank Lenart, Michael Kunze
Länge: 5:09 min

Das wohl bekannteste Lied aus dem Musical. Im Originalen „Can you feel the love tonight“, sollte doch jedem was sagen. Es geht darum, dass Simba und Nala sich gegenseitig annähern. Sie tollen herum und beide fragen sich wie sie dem anderen sagen sollen, dass es Liebe ist, was beide fühlen.

Diese Szene wird im Musical hervorragend umgesetzt und spätestens da rollen die ersten Tränen der Freude, denn mit so viel Liebe in der Stimme erreichen sie nicht nur sich gegenseitig, sondern auch das Publikum.

In der Mitte des Stückes ist wieder ein längerer instrumentaler Part, welcher sehr emotional und leise gehalten ist, anschließend singen Nala und Simba noch einmal.
Der Text ist gut ins deutsche übersetzt und hört sich auch super an, es passt zu der Musik.
Auch ein Highlight der CD.

Track 17: Er lebt in dir
Musik / Text: Mark Mancina, Kay Rifkin, Lebo M
Deutscher Text: Michael Kunze
Länge: 4:20 min

Mein Lieblingslied auf der gesamten CD. Rafiki zeigt Simba, dass sein Vater immer noch bei ihm ist, und Mufasa sagt seinem Sohn, dass er der wahre König ist.

Am Anfang singt Rafiki eher ruhig, doch nach 1:20 Minuten kommt zum erstenmal das musikalische Thema diese Stückes. Hier ist Gänsehautfeeling vorprogrammiert, mit einer Stimme, die so überragend klar und einfach nur schön ist trägt Rafiki Simba vor, dass sein Vater in allen Lebewesen dieser Erde lebt, also auch in Ihm selbst.

Die Bühnenszene im Musical ist grandios, aus einzelteilen wird im Hintergrund der Kopf von Mufasa zusammengebaut und so spricht er zu seinem Sohn, danach löst er sich wieder in seine Einzelteile auf.

Die deutsche Übersetzung ist sehr gut, das Stück steht in keinster Weise dem original nach, nach ca. 3 Minuten läuft Rafiki zur Hochform auf, sie Improvisiert und schmetter ein Solo ohne gleichen hin, einfach Wahnsin, auch Simba stimmt zum Schluß in das Lied mit ein. Nach diesem Lied weiß Simba nun, dass er der wahre König ist und Scar vertreiben muss.

Für mich das beste Lied, dadurch, dass so viel Gefühl zum Zuhörer rüberkommt, man kann förmlich die Gesichter der Sänger sehen...einfach toll!!!


Track 18: Kampf um den Königsfelsen
Musik: Mark Macina Robert Elhai
Länge: 2:32 min

Auch das 18 Stück ist instrumental und spielgelt in hervorragender Weise den Kampf um die Herrschaft des Löwenlandes wieder. Die Musik ist dramatisch und sehr spannend, viele laute, aber auch einige leise Stellen lassen den Zuhörer genau aufhorchen. Man merkt, das hier etwas entscheidendes passiert.

Für manchen mag die Musik eher abgehackt klingen, doch zum Schluss hört man, dass Simba gewonnen hat. Dieser Track geht sofort über in den letzten auf der CD.


Track 19: Der König kehrt zurück / Der ewige Kreis (Reprise)
Musik: Hans Zimmer / Text: Lebo M
Deutscher Text: Michael Kunze
Länge: 3:44 min

Mit dem letzten Track schließt sich der Kreis wieder, Simba ist König und das Land blüht wieder auf. Durch das schon bekannte Thema aus Track 1 ist es auch ein „runder Abgang“ der CD. Wenn der Chor bei 1:20 Minuten einsetzt merkt man, dass etwas großes passiert ist. Man hört den Triumph heraus.

Das weitere Stück ist geprägt von einem flotten Rhythmus, der das erneute aufblühen des Landes wiederspiegelt. Ab 2:45 Uhr findet sich das „Circle of Life“ Thema wieder.

Auf der Bühne ist das das große Finale, der Nachwuchs von Simba und Nala wird auf dem Königsfelsen von Rafiki den Untertarnen vorgestellt, ganz so wie zu Anfang der CD Simba selbst.

Die Gesamtspielzeit der CD beträgt 66:49 Minuten.

IV Fazit
----------

Für mich haben sich die 17,99 EUR für die CD wirklich gelohnt, in den 67 Minuten habe ich noch einmal das Gefühl gehabt im Hamburger Hafen zu sitzen, so real erschienen mir die Bilder vor meinen Augen. Für alle, die das Musical schon gesehen haben sollte das eine tolle Erinnerung bringen.

Hier muß aber auch einmal gesagt werden, dass viele die Musik alleine nicht so gelungen finden. Wenn einem die prachtvollen Bilder der Inszenierung fehlen wirkt die Musik natürlich etwas trister und einiges kann man auch nicht so ganz nachvollziehen.

In der Werbung wird noch mit einem Multimedia-Part geworben, den möchte ich hier nur ganz kurz erwähnen. Es gibt einen Trailer zum Musical und einige Interviews, die allerdings alle nur so 40-60 Sekunden lang sind und so auch eigentlich nichts an Inhalt vermitteln können. Die Videos sind in einer Flash Animation verankert und können weder von der Größe her verändert werden, noch kann man sich die Videos auf die Platte ziehen, ohne die Flash Umgebung.

Für den Multimedia Teil also eine klares NICHT HILFREICH, damit noch zu werben ist eigentlich schon eine Frechheit!!!

Abschließend bleibt zu sagen, kauft Euch die CD und erlebt die tolle afrikanische Musik mit tollen Chören und tollen Solosängern, ein MUSS für alle Musicalfans, diese CD darf in keinem CD-Ständer fehlen.

Ich hoffe ich konnte Euch einen Einblick in die CD geben

Für Lob, Kritik oder Fragen steht mein Gästebuch natürlich offen...

Christian (stinky-bob)

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 6972 mal gelesen und wie folgt bewertet:
100% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • steffi83 veröffentlicht 17.09.2004
    Hi, wenn das mal nicht ein sehr gut ist, dann weis ich nicht mehr. Also dein Bericht hat mir super gefallen. Und ich finde wenn man die Cd anhört kommen einem die schönen Szenen sofort wieder ins GEdächtnis und man kann nicht anders als gute Laune haben und (1) lauthals mitsingen. Auch wenn mna nicht die begnadenste Sängerin ist. Liebe GRüße weiter so echt super steffi
  • zeja veröffentlicht 03.01.2003
    Super geschrieben! Mag das Musical auch recht gerne. Hatte es bei Wetten dass gesehen und finde die Umsetzung einfach richtig gut auch wenn ich erst skeptisch war wie Tiere von Menschen gespielt werden können. Das Stück kenne ich nur vom Video möchte mir das Musical aber unbedingt noch ansehen. Die CD finde ich auch richtig gut, vor allem mag ich die afrikanischen Musik. Verstehen... Naja verstehen wirst du das vielleicht nicht unbedingt direkt, aber dafür gibt es ja auch die Übersetzung im Internet :-) Die Stimme von Rafiki finde ich persönlich aber ein wenig zu schwach... Naja Ansichtssache :-)) LG, zeja
  • Crazynoodle veröffentlicht 23.08.2002
    Eine tolle Rezension, klasse! Einige der Lieder habe ich auch auf CD, weil sie noch aus dem Kinofilm stammen. Bei circle of life bekomme ich auch jedesmal eine Gänsehaut, es ist einfach gigantisch. Und “Kann es wirklich Liebe sein” ist einfach eine wunderschöner Song zum Träumen. Insgesamt finde ich auch, dass die Lieder super zu den einzelnen Szenen passen. Viele liebe Grüße, deine Christina :o)
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Der König der Löwen (Dt.Vers.) ... - Various

Produktbeschreibung des Herstellers

Various (Komponist) - 1 - CD EXTRA/Enhanced - Ariola - bmg Deutschland - 27. Oktober 2003 - 743219195128

Haupteigenschaften

Titel: Der König der Löwen (Dt.Vers.)...

Künstler: Various

Komponist: Various

Genre: Musical

Schlagworte: Musical

Medium: CD EXTRA/Enhanced

Set-Inhalt: 1

Veröffentlichungsdatum: 27. Oktober 2003

Label: Ariola

Vertrieb: bmg Deutschland

EAN: 743219195128

Titel auf CD 1

1.: Der Ewige Kreis (from Musical "der König der Löwen") - Original Ensemble Vom "broadway Musical Im Hamburger Hafen"

2.: Grasland Chant (from Musical "der König der Löwen") - Original Ensemble Vom "broadway Musical Im Hamburger Hafen"

3.: Der Morgenreport (from Musical "der König der Löwen") - Original Ensemble Vom "broadway Musical Im Hamburger Hafen"

4.: Jagd der Löwinnen (from Musical "der König der Löwen") - Lebo M. / Original Ensemble Vom "broadway Musical Im Hamburger Hafen"

5.: Ich Will Jetzt Gleich König Sein (from Musical "der König der Löwen") - Original Ensemble Vom "broadway Musical Im Hamburger Hafen"

6.: Putz Weg (from Musical "der König der Löwen") - Original Ensemble Vom "broadway Musical Im Hamburger Hafen"

7.: Sie Leben Hier (from Musical "der König der Löwen") - Original Ensemble Vom "broadway Musical Im Hamburger Hafen"

8.: Seid Bereit (from Musical "der König der Löwen") - Original Ensemble Vom "broadway Musical Im Hamburger Hafen"

9.: Die Schlucht (from Musical "der König der Löwen") - Original Ensemble Vom "broadway Musical Im Hamburger Hafen"

10.: Rafikis Totenklage (from Musical "der König der Löwen") - Original Ensemble Vom "broadway Musical Im Hamburger Hafen"

11.: Hakuna Matata (from Musical "der König der Löwen") - Original Ensemble Vom "broadway Musical Im Hamburger Hafen"

12.: One by One (from Musical "der König der Löwen") - Original Ensemble Vom "broadway Musical Im Hamburger Hafen"

13.: Der Wahnsinn von König Scar (from Musical "der König der Löwen") - Original Ensemble Vom "broadway Musical Im Hamburger Hafen"

14.: Schattenland (from Musical "der König der Löwen") - Original Ensemble Vom "broadway Musical Im Hamburger Hafen"

15.: Endlose Nacht (from Musical "der König der Löwen") - Original Ensemble Vom "broadway Musical Im Hamburger Hafen"

16.: Kann Es Wirklich Liebe Sein (from Musical "der König der Löwen") - Original Ensemble Vom "broadway Musical Im Hamburger Hafen"

17.: Er Lebt in Dir (from Musical "der König der Löwen") - Original Ensemble Vom "broadway Musical Im Hamburger Hafen"

18.: Kampf Um Den Königsfelsen (from Musical "der König der Löwen") - Original Ensemble Vom "broadway Musical Im Hamburger Hafen"

19.: Der König Kehrt Zurück / der Ewige Kreis: der König Kehrt Zurück / der Ewige Kreis (from Musical "der König der Löwen") - Original Ensemble Vom "broadway Musical Im Hamburger Hafen"

20.: Der Ewige Kreis (Live) (from Musical "der König der Löwen") - Original Ensemble Vom "broadway Musical Im Hamburger Hafen"

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 08/05/2002