Der Königsjodler - Franzl Lang

Bilder der Ciao Community

Der Königsjodler - Franzl Lang

Volkstümliche Musik - 2 - CD - Label: Mercury - Vertrieb: Universal - Veröffentlicht am: 2. April 1997 - EAN: 731453453524

> Detaillierte Produktbeschreibung

100% positiv

1 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Der Königsjodler - Franzl Lang"

veröffentlicht 20.09.2009 | schlagergalaxie
Mitglied seit : 03.01.2008
Erfahrungsberichte : 89
Vertrauende : 191
Über sich :
Ich bedanke mich und freue mich sehr über die Auszeichnung meines Tie Dye-Berichts! • Aus gesundheitlichen Gründen nur selten hier
Ausgezeichnet
Pro gute Auswahl, gehört zu den besten des Genres
Kontra vielleicht nicht jedermanns Geschmack ;-)
sehr hilfreich
Cover-Design:
Klangqualität:
Langzeithörspaß:
Häufigkeit der Nutzung
Dieser Tonträger ist:

"In München steht ein Hofbräuhaus..."

Coverbild

Coverbild


Da wo die grüne Isar fließt,
Wo man mit "Grüß Gott" dich grüßt,
liegt meine schöne Münchner Stadt,
die ihresgleichen nicht hat.
Wasser ist billig, rein und gut,
nur verdünnt es unser Blut,
schöner sind Tropfen gold'nen Weins,
aber am schönsten ist eins:
.
In München steht ein Hofbräuhaus,
oans, zwoa, gsuffa!
Da läuft so manches Fasserl aus,
oans, zwoa, gsuffa!
Da hat schon mancher brave Mann
oans, zwoa, drei, vier, fünf, sechs, gsuffa!
Gezeigt, was er so vertragen kann,
schon früh am Morgen fing er an,
und spät am Abend kam er heraus,
so schön ist's im Hofbräuhaus!
.
Holodoloudi, Hulodoloudi...
.
.
Soweit der direkt zum aktuellen Anlass (Münchner Oktoberfest) passende Stimmungsschlager In München steht ein Hofbräuhaus. Der Song ist übrigens gar nicht mehr so jung, denn die Originalaufnahme stammt bereits aus dem Jahr 1936, interpretiert damals von Erwin Hartung mit einem Männerquartett und der Kapelle Otto Kermbach. Das dürfte auch erklären, warum der Song nur wenig bairisches Idiom enthält, denn Erwin Hartung stammte aus Bromberg (damals Provinz Posen, heute Polen). Also ein waschechter Preiß! :-) Das wird nun keinen Bayern wirklich freuen, aber es kommt noch schlimmer: komponiert hat's Wiga Gabriel, ein Berliner. Zur Ehrenrettung muß aber gesagt werden, dass der Text dann doch von einem Bayern stammt: Klaus Siegfried Richter, aus Hindelang im Oberallgäu.
.
1953 entstand eine Filmkomödie mit demselben Namen, das Lied wurde immer bekannter und es entstanden nach und nach weitere Aufnahmen, darunter von Max Greger, Maxl Graf, Marianne & Michael und den Plattlinger Isarspatzen. Heute gehört es wohl zum Repertoire (fast) jeder Blasmusikkapelle.
Daneben entstanden noch eine ganze Reihe Songs, die drauf verweisen, z.B. Peggy March mit "Happy End im Hofbräuhaus" oder die Spider Murphy Gang mit "Skandal im Sperrbezirk".
.
Wen wundert's, dass auch Franzl Lang nicht dran vorbeikam. Seine Aufnahme stammt aus dem Jahr 1971. Während in der Originalaufnahme bis auf "gsuffa" alles hochdeutsch gesungen wird (also "eins, zwei, gsuffa"), wurden hier ein paar Wörter eingebairischt, also z.B. "oans, zwoa, gsuffa" oder "Fasserl" statt "Fässchen", aber weitgehend blieb es beim hochdeutschen Text. Aus der (damals noch?) blauen Isar wurde die grüne Isar, was aber weniger an der bairischen Sprache liegen dürfte. Vielleicht aber daran, dass man nach mehreren Maß Bier möglicherweise nicht mehr blau von grün unterscheiden kann. Generell wurde der Song gegenüber der Originalaufnahme leicht aufgepeppt. Und natürlich nicht zu vergessen, kommen in der Version von Franzl Lang mehrere Jodelparts hinzu.

Franzl Lang


ist Sänger, Jodler, Gitarrist und Akkordeonspieler und zählt zur volkstümlichen Musik. Geboren wurde er am 28.12.1930 in Obersendling, einem südlichen Stadtteil Münchens.
Mit 9 Jahren bekam er ein Akkordeon, seine ersten Bühnenerfahrungen machte er im Münchner Platzl. Bald folgte der erste Plattenvertrag, er wurde mit dem "Kuckucksjodler" bekannt, was zahlreiche Auftritte in Rundfunk und Fernsehen nach sich zog, in denen er sang und vor allem jodelte.
Sein bekanntestes Lied ist aber Das Kufsteiner Lied (Die Perle Tirols) aus dem Jahr 1968. Es wurde vielfach gecovert und gilt heute als Evergreen der volkstümlichen Musik.
Auch kommerziell zählt er zu den erfolgreichsten Interpreten dieses Genres, insgesamt hat er über 500 Titel eingespielt, über 10 Mio Tonträger verkauft, sowie 20 mal Gold und 1 mal Platin erhalten.
.
Gesanglich ist er gut, wenn auch nicht top, teilweise klingt seine Stimme auch einfach etwas zu brav. Unschlagbar dagegen ist er im Jodeln. Letzteres ist auch sein stilistisches Markenzeichen, daher sind in seinen Interpretationen immer wieder Jodelparts eingebaut. In mehreren Songs auch recht umfangreich, teilweise mit ständiger Steigerung des Tempos, sodaß er dann so richtig zeigt, was er kann.
Die in den Liedern verwendete Sprache ist hochdeutsch, wobei einzelne bairische Wörter oder Wortformen eingestreut sind. Nur wenige Lieder singt er wirklich (fast) durchgehend in Bairisch.
.
Die Texte handeln vom Landleben, von eher alltäglichen Situationen, Situationen, die sich daraus ergeben, wenn ein wandelnder Jodelautomat durch die Gegend rennt, vom Jodeln an sich, (bierseliger) Gemütlichkeit, Bergen, Wandern, Bergsteigen, Jägerleben, Skifahren, sowie landschaftlichen und weiblichen Schönheiten. In mehreren Liedern ist auch die Region Tirol des zentrale Thema.

Die weiteren Lieder


Das meiste sind Stimmungsschlager im mittleren bis schnelleren Tempo, in ein paar Liedern ist er aber auch nachdenklich. Zum Teil sind seine die Erstaufnahmen, zum Teil Coveraufnahmen.
.
Das Kufsteiner Lied (Die Perle Tirols)
Meine Damen und Herren, das ist DER volkstümliche Hit überhaupt! Alle Versionen zusammengerechnet, wurde er bereits über 100 Millionen mal verkauft!
Ein kurzer Texteinstieg, da die ersten Zeilen manchen bekannter sein dürften als der Liedtitel:
(Die Fraktion "Songtexte-gehören-auf-keinen-Fall-in-einen-Bericht" darf gerne aufschreien und sich angewidert abwenden)
"Kennst du die Perle, die Perle Tirols?
Das Städtchen Kufstein, das kennst du wohl.
Umrahmt von Bergen, so friedlich und still,
ja das ist Kufstein, am grünen Inn.
Holare...
Bei uns in Tirol."
Ein langsamerer Walzer, der die Vorzüge Kufsteins im Rahmen eines Urlaubs beschreibt. Zwar kein richtiges Schunkellied, aber schunkelgeeignet.
Dieses Lied soll übrigens "schuld" daran sein, dass der Japaner Takeo Ischi zu Jodeln begonnen hat. Jener war später auch Jodelschüler von Franzl Lang und ist auch kein Unbekannter in der volkstümlichen Szene.
.
Ich wünsch' mir eine Jodlerbraut
Bislang ist ihm die Richtige nicht begegnet, also gibt er in eine Zeitung eine Heiratsannonce. Sie sollte vor allem jodeln und küssen können. Aber der Text ist hier eher Nebensache, da er fleißig jodelt, ein paar Jodler dauern bis zu einer halben Minute, und das in schnellem Tempo. Gegen Ende wird zusätzlich fortlaufend das Tempo gesteigert, dass er dann so richtig zeigt, was er jodelmäßig draufhat. Deshalb finde ich den Song auch geil! :-)
.
Wenn ich auf hohen Bergen steh
Wieder mal sind die (friedlichen) Tiroler Berge dran. Der Song ist im flotteren Tempo und auch nicht gerade arm an Jodelpassagen.
.
Der Jodelexpress
Hier wird ausschließlich gejodelt, mal schneller, mal langsamer.
.
Der Altausseer Postillion
Über einen Postboten, den man bereits von weitem am Jodeln erkennt.
.
Der Echo-Jodler vom Königssee
Natürlich. Wenn man durch die Gegend jodelt, dann wird's auch mal von Felswänden zurückgeworfen. Ein langsameres Lied, das zwei umfangreiche Jodler enthält.
.
Tiroler Holzhackerbuam
"Mir san ja de lustigen Holzhackerbuam...". Auch ein Evergreen des Genres, hier mit mehreren kurzen Jodelpassagen versehen.
.
Ja, da legst di nieder
Er gibt drei schier unglaubliche Anekdoten aus dem Landleben zum besten, worauf er dann jedes Mal singt: "Ja, da legst di nieder und stehst nimmer auf, da jodelt i oan drauf". Was er dann auch in die Tat umsetzt und jeweils etwa 30 Sekunden lang im flotten Tempo jodelt.
.
Mei Vata is a Appenzeller
Ebenfalls ein Evergreen des Genres: "Mei Vata is a Appenzeller, er frißt an Kas mitsamt'n Teller". Spaßlied halt mit sinnfreiem Text, bei dem bei Franzl Lang das Jodeln zwischen den Textpassagen in den Vordergrund rückt.
.
Sorgenbrecher-Jodler (Wenn i mein Jodler sing)
Thema Jodeln zur Stimmungsaufhellung.
.
's Kammerlfensterln
Ein beliebtes Sujet in der volkstümlichen Musik: Fensterln, was man dafür in Kauf nimmt, und was dabei schiefgehen kann.
.
Schützenliesl
"Schützenliesl, dreimal hat's gekracht..." - absoluter Stimmungskracher.
.
Klarinettenmuckl-Jodler
Der Klarinettenmuckl ist ein bekanntes (volkstümliches) Instrumental, bei dem eine Klarinette die Solostimme ist. Er übernimmt hier jodelnderweise die Stelle der Klarinette.
.
Hoch auf dem gelben Wagen
Den sollte eigentlich jeder kennen, am bekanntesten sind wohl die Interpretationen von Heino und Walter Scheel, dem ehemaligen deutschen Bundespräsidenten, der damit sogar in die Charts kam. Diese beiden Aufnahmen ziehe ich auch allen anderen vor. Franzl Langs Version ist natürlich wieder mit Jodelpassagen versehen. Wenn auch wenigen, da der Song ohnehin schon relativ viel Text hat.
.
Hohe Tannen
Macht er recht gut, jedoch passt der Song einfach am besten zu einer sonoren Stimme. Wie eben z.B. jene von Ronny, dessen Version ich auch die beste finde.
.
Bergvagabunden
"Wenn wir erklimmen, schwindelnde Höhen,
steigen dem Gipfelkreuz zu,
brennt eine Sehnsucht, in unserm Herzen,
die lässt uns nimmermehr in Ruh',
Sonnige Berge, Felsen und Höhen,
Bergvagabunden sind wir."
.
Wiederum ein volkstümlicher Evergreen. Macht er auch gut, aber doch etwas zu brav, mein Favorit ist die Version von Heino. Dafür hat Franzl halt wieder ein paar kurze Jodelpassagen drin :-)
.
Der Königsjodler
Die Geschichte vom depressiven König, der auf einem Jagdausflug jemanden von einem Berg jodeln hört. Dieses Jodeln heilt sein Herzeleid, worauf der Jodelnde mit "Silber, Gold und Diamant" belohnt wird und obendrein die Melodie fortan "Der Königsjodler" genannt wird.
Es gibt davon übrigens auch eine Parodie von Fredl Fesl, bei der die Melodie weniger schön klingt :-)
.
Das sind meines Erachtens auch die Anspieltipps und Highlights des Albums.
Alle enthaltenen Lieder:
.
CD 1:
.
01 Das Kufsteinlied (Die Perle Tirols) 3:30
02 Ich wünsch' mir eine Jodlerbraut 3:20
03 An Jodler zum Juchzen 2:16
04 Zillertal, du bist mei' Freud' 4:13
05 Wenn ich auf hohen Bergen steh' 2:48
06 Der Jodelexpress 3:08
07 Der Altausseer Postillion 3:20
08 In d'Näh is guat schiaß'n 2:25
09 Solang der Alte Peter 2:25
10 Ein Tiroler wollte jagen 2:52
11 Wildschütz Jennerwein 2:58
12 Der Echo-Jodler vom Königssee 3:30
13 Tiroler Holzhackerbuam 2:50
14 Schatz, schenk' mir a Zwickerbussl 4:00
15 Tiroler Bravour-Jodler 2:42
16 In München steht ein Hofbräuhaus 3:32
17 A Guater halt's aus 2:30
18 Ja, da legst di nieder 2:24
.
CD 2:
.
01 Mei Vata is a Appenzeller 2:26
02 Sorgenbrecher-Jodler (Wenn i mein Jodler sing) 2:43
03 Das Jodeln ist mein Leben 2:27
04 's Kammerfensterln (Z'nachst hat mir mein Dirnderl a Briaferl zua g'schriebn) 3:58
05 Schützenliesl 2:48
06 Ein guter Kamerad (Kameradschaftsjodler) 5:02
07 Klarinettenmuckl-Jodler 2:02
08 Der Münchner Schäfflertanz 2:54
09 Wenn der Auerhahn balzt 2:45
10 Meine Heimat sind die Berge 3:00
11 Hoch auf dem gelben Wagen (Ade, ade, es war so schön) 3:33
12 Hohe Tannen (Wir singen ein Lied in die Nacht) 3:03
13 Bergvagabunden 2:43
14 Erzherzog-Johann-Jodler 4:09
15 Aber Dirnderl sei g'scheit 2:31
16 Abschiedsjodler 3:00
17 Meine bayerischen Berge 2:25
18 Der Königsjodler 3:11

Meinung


Allgemein:
Ich ahne es. Jetzt werden wieder nacheinander die Kommentare der Sorte "Nicht meine Musik" von diversen Nichtlesern und Überfliegern kommen.
Ich habe mir die CD nicht zugelegt, weil ich sie ständig höre oder ständig hören möchte. Aber Franzl Lang zähle ich zu den "Guten" in der volkstümlichen Musik. Wenn man schon mal in dieses Genre hineinschaut, dann kommt man an ihm einfach nicht vorbei. Von Kollegen und Fans bekam er auch den "Titel" Jodlerkönig zugesprochen, und das meines Erachtens völlig zurecht. Bislang habe ich unter den volkstümlichen Sängern noch niemanden gehört, der an sein Jodeln herankam. Gesangs- und Jodelamateure wie Hansi Hinterseer hätten da schon längst einen Knoten in der Zunge (eigentlich schade, dass jener nicht längst einen hat, denn dann würde uns einiges an Mistmusik erspart bleiben).
Für seine Jodelkunst hat er meine Bewunderung und eben weil sich seine Lieder auf diese Weise abheben, höre ich sie mir manchmal an. Bevorzugt natürlich bei entsprechendem Anlass, wozu ja auch die Oktoberfestzeit zählt, und da sorgen die Lieder schon mal für gute Stimmung. Aber es genügt mir auch, wenn ich sie einmal durchhöre, danach würd's mich nerven, und daher wird sie dann auch wieder für mehrere Monate zur Seite gelegt. Was diverse Textstellen betrifft, darüber sehe ich einfach mal mit einem Lächeln hinweg, muß man ja nicht immer alles so ernst nehmen.
.
Best Of:
Ich finde die CD weitgehend gut zusammengestellt und es ist eine Best Of, bei der auch Best Of drin ist. Ich kenne natürlich nicht alle seine über 500 Einspielungen, aber was ich sonst so von ihm gehört habe, passt die Best Of schon. Wer möchte, kann auf Youtube nach "Franzl Lang" suchen, da sind auch ein paar Titel dabei, die's nicht auf diese Best Of geschafft haben und sich sein eigenes Urteil bilden.
Was man noch reinnehmen hätte können, ist der "Kuckucksjodler", war ja immerhin die erste Veröffentlichung, mit der er bekannt wurde. Ich persönlich hätte auch nichts gegen "Mei Bibihenderl" (Kindheitserinnerungen) und das "Dampfnudellied" gehabt. Letzteres wäre interessant gewesen, weil wir das seinerzeit in der Grundschule mal gesungen haben. Damals fand man sich seitens des Lehrers damit gefoltert, aber aus heutiger Sicht war's doch nicht so schlimm, oder anders gesagt, die Zeit hat diese Wunde geheilt.
Aber bei Best Ofs kann man ja bekanntlich immer ein wenig streiten. Es ist übrigens auch die einzige wirkliche Best Of von ihm, die (zur Zeit) erhältlich ist.
.
Conclusio:
Fünf Sterne weil er zu den besten des Genres gehört und knappe fünf Sterne für die Zusammenstellung. Absolut empfehlenswert, wenn man sich für volkstümliche Musik interessiert oder mal reinschnuppern möchte.

Allgemeine Produktdaten


  • Genre: Volkstümliche Musik
  • Umfang: 2 CDs mit je 18 Songs, Gesamtspielzeit: 1:51:45
  • Kopierschutz: nein
  • Booklet: enthält nur die ausführliche Tracklist (mit Komponisten, Textern, Erscheinungsjahr usw.)
  • Tonqualität: Habe ich nichts auszusetzen.
  • Label/Vertrieb: Mercury/PolyGram 534535-2 EAN: 7 31453 45352 4
  • Release: 02.04.1997

Bezugsquellen


Meine "üblichen Verdächtigen" haben sie momentan zu folgen Preisen (in Euro, Stand 20.09.2009, ohne Versandkosten):
  • A&M / Weltbild: 20,99
  • Alphamusic: 16,99
  • Amazon: 14,95
  • Amazon Marketplace: neu ab 14,95; gebraucht ab 11,00
  • eBay Sofortkauf: ab 14,89

.
Euer volkstümlicher Schlagerberater :-)

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 6607 mal gelesen und wie folgt bewertet:
74% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • kleineresel77 veröffentlicht 08.06.2016
    Also das wäre auch eher überhaupt nicht meins. ;)
  • JanineBra veröffentlicht 31.05.2016
    Alles Liebe! :)
  • schmusenase veröffentlicht 09.04.2016
    Nicht so meine Musik :-))
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Der Königsjodler - Franzl Lang

Produktbeschreibung des Herstellers

Volkstümliche Musik - 2 - CD - Label: Mercury - Vertrieb: Universal - Veröffentlicht am: 2. April 1997 - EAN: 731453453524

Haupteigenschaften

Titel: Der Königsjodler

Künstler: Franzl Lang

Komponist: .

Genre: Volkstümliche Musik

Schlagworte: Volksmusik (deutsch); Volkstümliche Schlager; Traditionelle Volksmusik; Deutsche Folklore; Deutscher Schlager

Medium: CD

Set-Inhalt: 2

Veröffentlichungsdatum: 2. April 1997

Label: Mercury

Vertrieb: Universal

EAN: 731453453524

Titel auf CD 1

1.: Das Kufstein Lied

2.: Ich Wünsch' Mir Eine Jodlerbraut

3.: An Jodler Zum Juchzen

4.: Zillertal Du Bist Mei Freud'

5.: Wenn Ich auf Hohen Bergen Steh'

6.: Der Jodelexpress

7.: Der Altausseer Postillion

8.: In D'näh is Guat Schiass'n

9.: Solang der Alte Peter

10.: Ein Tiroler Wollte Jagen

11.: Der Wildschütz Jennerwein

12.: Der Echo - Jodler Vom Königssee

13.: Tiroler Holzhackerbaum

14.: Schatz, Schenk' Mir a Zwickerbussl

15.: Tiroler Bravour - Jodler

16.: In München Steht ein Hofbräuhaus

17.: A Guater Halt's Aus

18.: Ja, Da Legst Di Nieder

Titel auf CD 2

1.: Mei Vata is a Appenzeller

2.: Sorgenbrecher Jodler

3.: Das Jodeln ist Mein Leben

4.: S Kammerfensterln

5.: Schützenliesl

6.: Ein Guter Kamerad

7.: Klarinettenmuckl Jodler

8.: Der Münchner Schäfflertanz

9.: Wenn der Auerhahn Balzt

10.: Meine Heimat Sind die Berge

11.: Hoch auf dem Gelben Wagen

12.: Hohe Tannen

13.: Bergvagabunden

14.: Erzherzog Johann

15.: Aber Dirnderl Sei G'scheit

16.: Abschiedsjodler

17.: Meine Bayerischen Berge

18.: Der Königsjodler

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 11/11/2004