Erfahrungsberichte

Filtern nach
Art des Erfahrungsberichts
  • Erfahrungsberichte mit Bildern (1)
  • Erfahrungsberichte (26)
Bewertung
  • (24)
  • (2)
Sortieren nach Nützlichkeit
  • Nützlichkeit
  • Produktbewertung
  • Datum

Ausgezeichnet

Prosuper lecker, kann schon 2 Tage vorher gebacken we...

Kontrahat viele Kalorien, ist schnell aufgegessen, nach ...

Mohnkuchen ist einfach ein Genuß. Und ein Mohnstriezel mit Streuseln nach Mutter's Art gehört bei uns fast auf jede Kaffee-tafel dazu. Sein volles Aroma entfaltet er erst 2 Tage nach dem Backen, somit kann man ihn gut vorbereiten und hat dann keinen Streß, wenn der Besuch kommt. Leider ist er...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Berauschend köstlich!”

veröffentlicht 18.07.2002

ProEinfach köstlich und macht satt

KontraKalorienbombe.....

Der Volksmund behauptet ja, wer angibt, hat mehr vom Leben. Ich probier das mal mit diesem Rezept für eine Mohntorte, denn diese Torte wird alles in den Schatten stellen, was Ihr bisher an Mohnkuchen gegessen habt! Eine Bemerkung am Rande muss ich noch loswerden; mir ist schleierhaft, warum...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Kann der Muttertag kommen?”

veröffentlicht 09.05.2001

Proeinfach superlecker für Mohn- und Eierlikörfans

Kontrakein

Mohntorte mit Eierlikör, bei uns in der Gegend heißt Mohnkuchen immer Polizistenkuchen. Angeblich weil Mohn dumm macht. Aber das glaube ich nicht, ich esse ihn leidenschaftlich gern. Ob´s schon geschadet hat? Meine Tochter und ich haben die Mutti zum Muttertag hiermit überrascht, und ich dachte...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“für zwischendurch das Richtige”

veröffentlicht 11.12.2000

Prosehr einfach

Kontramuß lange stehen

Der Mohnkuchen ist einer meiner Lieblingskuchen. Es ist vielleicht nicht etwas für jeden, aber für die anderen ein absolutes Muß. Hier ist das Rezept: Zutaten (für den Teig): 350 g Mehl 30 g Hefe 40 g Zucker 1/8 l lauwarme Milch 1 Ei 70 g Margarine 1 Prise Salz Für den Belag: 200 g gemahlener...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Mohnkuchen”

veröffentlicht 15.11.2000

ProNicht alltäglich

KontraMohn mahlen ist etwas lästig

Zu Mohn allgemein möchte ich sagen, daß es ganz wichtig ist, daß er gemahlen und nicht gerieben wird. In den Geschäften wird er fast immer gerieben, dann bleibt er trocken und rieselt. Nur wenn er gemahlen wird, wird er feucht-klebrig. Es ist vom Geschmack her ein eklatanter Unterschied. Unsre...

> Erfahrungsbericht lesen

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Achtung Suchtgefahr Mohnklöße”

veröffentlicht 25.12.2000

ProMan freut sich das ganze Jahr darauf

KontraMacht halt dick, doch einmal im Jahr ist´s erlaubt

Eigentlich wollte ich hier nie und nimmer ein Rezept hinterlegen, doch als nun eben die Weihnachtszeit wieder einmal ihren Einzug hielt, standen auch die Mohnklöße(Diese Spezialität hat aber nichts mit Klößen zu tun, sie trägt nur den Namen mit) wieder auf unseren Tisch und mir kam die Idee, euch...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Aprikosen- Mohn- Kuchen”

veröffentlicht 04.04.2001

ProSuper Lecker

Kontra????

Ich finde Mohnkuchen einfach Super Lecker und mit Aprikosen verfeinert ist das ganze Unbeschreiblich!!! Die Zutaten sind für ca. 20 Stücke. Für den Teig: 200g Butter 200g Zucker 1 Päckchen Vanillinzucker 4 Eier 300g Mehl 50g Speisestärke 1 Päckchen Backpulver Für den Belag: 350ml Milch 50g Butter...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Leckere Mohnrolle”

veröffentlicht 10.12.2003

Proein schöner Kuchen für die Adventszeit

Kontrarelativ hoher Zeitaufwand

Ab und zu backe ich auch mal einen Kuchen. Allerdings nur einmal im Jahr einen Kuchen mit Hefeteig, da er mir sonst zu aufwendig ist. Doch zur Weihnachtszeit gehört er für mich einfach dazu. Deshalb stelle ich Euch heute meine „Mohnrolle“ vor. * * * * * * * * * * (Kuchenform in Kastenform) * * *...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Ganz schnell gemacht”

veröffentlicht 23.09.2001

Proeinfach und schnell zubereitet und gelingt immer

Kontranix

Mohnkuchen? Nee, mochte ich nie. Mohnkuchen war für mich immer klitschig, matschig und etwas bitter. Jedenfalls das, was ich früher immer so gesehen habe. Entweder gab es Mohnschnecken vom Bäcker oder Hefegebäck mit Mohn oder Mohnkuchen mit Quark. Es war nie das Richtige, vor allem, wenn der Mohn...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Mohnkuchen Marke Eigenbau”

veröffentlicht 01.05.2002

Prolecker, lecker und nochmal lecker

Kontraman ewig die ollen Mohnkörner zwischen den Zähnen....

Da bin ich wieder...seid gegrüsst. Irgendwie hab ich hier heute wohl meinen Tip-Tag....ich weiss garnicht der wievielte Bericht das heute schon ist...hm, ihr müsst sie ja nicht unbedingt alle auf einmal lesen. Ich tippe jetzt hier trotzdem lustig weiter... Jetzt habe ich mir mein...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

ProSUPER LECKER

Kontra---------

liebe Ciao Mitglieder, als ich heute Mittag ein Rezepbuch meiner Oma abschrieb,weil man schon langsam nicht mehr lesen konnte,ist mir ein altes Rezept in die Hände gefallen. Es handelte sich um ein Mohnkuchen. Aber nun zum Rezept. """Zutaten""" ------------- ---Für den Belag--- 350g Mohn, 1/2 L...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Mohn - Marzipan - Torte”

veröffentlicht 25.12.2000

ProMal was anderes

Kontraist ziemlich süss

Hier ein leckeres Rezept für alles die es gerne Cremig und vor allem Süß haben. Ich mache diese Torte meist zu besonderen Anlässen, und ich muß sagen die Torte ist bis jetzt immer gut bei allen Gästen angekommen. Drum werde ich euch hier das Rezept verraten, damit ihr es auch mal versuchen könnt...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Fruchtiger Mohnblechkuchen”

veröffentlicht 12.06.2002

Proschmeckt hervorragend

Kontrakein

Wenn Sie viele Gäste zur nachmittäglichen Kaffeerunde erwarten – ein ganzes Blech voll saftig-fruchtigen Kuchen ist dann genau richtig. Beim fruchtigen Mohn- Blechkuchen versinken Sauerkirschen und Aprikosen in einem schnell zubereiteten Rührteig, der zudem durch herb- süßen Mohn raffiniert...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Oma's Kuchenrezept Nr.2 MOHNKUCHEN”

veröffentlicht 22.04.2004

ProSchmeckt Spitze

Kontra+++++

Man nehme: 5 Eier 200 gr weiche Butter 200 gr Zucker 100 gr Puderzucker 2 Päckchen Vanillezucker 2 Zitronen 150 gr Mehl 2 Tl Backpulver 4 El Rum 250 gr Mohn 200 gr Rosinen Zubereitung: Den Boden der Springform und den Rand fetten. Bis zum Gebrauch kalt stellen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Sehr gut

“Mohnkuchen mit Streuseln”

veröffentlicht 29.01.2003

Prolecker

Kontra...

Heute schreibe ich über das Rezept Mohnkuchen mit Streuseln. Dieses ist ein sehr leckerer Kuchen. Die Zutaten: Für den Hefeteig: 500 g Mehl 1 Pck. Trockenhefe 75 g Zucker 1 Pck. Vanillin-Zucker Salz 75 g Butter; zerlassen 1/4 l Milch Für den Belag : 500 g Gemahlener Mohn 125 g Zucker, 1 Pck...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Produktdaten : Der beste Mohnkuchen

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 15/11/2000