Der Tupper-Schüttelkuchen;-))

5  08.04.2003

Pro:
Geht schnell und schmeckt

Kontra:
-

Empfehlenswert: Ja 

chyna1

Über sich:

Mitglied seit:28.12.2002

Erfahrungsberichte:66

Vertrauende:15

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 59 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Hi Ciaoianer-innen

Wer Tupperwarepartys kennt, der weis das die Tupperberaterin immer was gutes zum probieren mitbringt;-)) Es war eine Zeit lang Mode den berühmten Schüttelkuchen in der berühmten Tupperschüssel (Hefe-oder Ploppschüssel B11)mitzubringen.

Für all diejenigen die das Rezept nicht haben oder diese Art von Kuchen vermissen;-)) selbst mal testen wollen kommt hier das wirklich super easy Schüttelkuchenrezept.

Zutaten:

300 g Mehl,
300 g Zucker,
150 g gem. Hasselnüsse (können auch durch gem.Mandeln oder ähnliches ersetzt werden)
1 Päckchen Backpulver
1/2 Tl. Zimt
und 100 g geriebene Schokolade (fertige Schokostreusel gehen auch)

Alles in eine Rührschüssel geben, verschließen und durchschütteln.

Dann...
4 Eier, 250 ml kalten Kaffe (man kann auch Milch dazugeben statt Kaffe) und 180 g zerlassene Butter durchschütteln, mit einem Schaber durchrühren und in eine Kastenform geben.

Ca. 60 min. bei 180 Grad backen. Danach nach Belieben mit Glasur oder Puderzucker verzieren.

Der Vorteil liegt ganz klar darin, dass man nicht die Küchenmaschine (Rührgerät) auspacken und hinterher spülen muss, dass es schnell geht und wie ein ganz "normaler" Kaffekuchen schmeckt.
Den Kaffe schmeckt man etwas heraus, wer`s mag ist damit bestens bedient, wer nicht nimmt einfach Milch.
Die meisten Zutaten hat man i.d.R. zuhause und kann wenn sich kurzfristiger Besuch angekündigt hat einfach mal kurz nen Kuchen machen.

Würde mich freuen wenn der ein oder andere das Rezept mal testet, guten Hunger, lasst es Euch schmecken.

Der Einfachheit halber und des guten Geschmacks vergebe ich volle 5 Sterne.

Grüssle Katja
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
kawis03

kawis03

20.10.2003 14:17

Hi, dein Bericht ist zwar nicht mehr so ganz neu - aber in meinen Kreisen geht z. Z. das magische Wort "Schüttelkuchen" in allen Variationen herum. Durch dein Rezept kann ich da auch mal in der Richtung was besteuern (nach den Zutaten zu urteilen müsste der Kuchen zumindest mir schmecken). Danke für die Hilfe - den Puristen in der Gemeinde wird natürlich wieder die genaue Angabe des Preises und die Bezugsmöglichkeiten der Zutaten fehlen. Tschüss Kai

Aragorn1971

Aragorn1971

04.05.2003 11:20

Schnell und unkompliziert. Klingt echt prima.

Tine_1980

Tine_1980

17.04.2003 10:30

Achja ich hab ein anderes Rezept für Schüttelkuchen, den hab ich am letzten Tupperabend gemacht, und leider war die Schüssel nicht 100%ig zu. Zum Glück ist nicht viel daneben. Liebe Grüße Tine

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 23975 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (98%):
  1. NimueLuna
  2. lissy32k
  3. kawis03
und weiteren 57 Mitgliedern

"hilfreich" von (2%):
  1. Dr.Claudia

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.