Der beste Zwiebelkuchen

Bilder der Ciao Community

  • Der beste Zwiebelkuchen
  • Der beste Zwiebelkuchen
  • Fertiger Kuchen 1
  • So sieht er aus...
  • In der Form...

Erfahrungsberichte - Der beste Zwiebelkuchen

> Detaillierte Produktbeschreibung

Arbeits- und Zeitauf...
Gut für welchen Anla...
Kostenaufwand:

Erfahrungsberichte

Filtern nach
Art des Erfahrungsberichts
  • Erfahrungsberichte mit Bildern (3)
  • Erfahrungsberichte (79)
Bewertung
  • (70)
  • (9)
Sortieren nach Nützlichkeit
  • Nützlichkeit
  • Produktbewertung
  • Datum

Ausgezeichnet

“Es ist Zeit für Zwiebelkuchen...”

veröffentlicht 29.09.2011

Proschmeck gut- gelingt immer

Kontrader Zwiebelduft

Es ist wieder einmal Herbst und damit auch Zeit für Zwiebelkuchen und Federweißer, den Zwiebelkuchen kann man im gefrornen Zustand mittlerweile auch kaufen und dann selbst auftauen. Aber ich backe so etwas lieber selbst. Heute möchte ich euch mein Rezept für Zwiebelkuchen verraten. Als erstes...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

Pros. Bericht

Kontras. Bericht

Horst Stickel, BW-Böblingen - Ein echter Schwabe ################### Zwiebelkuchen-Rezeptvorschlag ################ ###################### nach schwäbischer Art #################### # Herstelldauer: Inclusiv der Teig-Gehzeiten und den Backzeiten 4 bis 5 Stunden - richtet sich nach Ihrer Schnellig...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Ein Kuchen zum Mittag?”

veröffentlicht 23.03.2004

Proeinfach

Kontranichts

Hallo liebe Leser, Es kam lange zeit kein Rezept mehr von mir. Dies will ich heute mal wieder ändern. Heute möchte ich euch mal meinen Zwiebelkuchen vorstellen. Vorbereitung *********** Bevor ich überhaupt anfange zu backen, mache ich erst mal meine Küche sauber. In einer sauberen Küche macht das...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Sehr gut

Prosehr lecker, und einfach zu machen

KontraZeitaufwand, Blähungen ;-)

Nach dem ich heute lecker Zwiebelkuchen gemacht habe, muß ich Euch einfach das Rezept online stellen. Vorwort: Dieses traditionelle Herbstgericht kann man im Schwäbischen und anderen Weinanbaugebieten Deutschlands immer kurz nach der Weinernte geniessen. In vielen Regionen wird Zwiebelkuchen und...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Herbstzeit - Zwiebelkuchenzeit”

veröffentlicht 27.09.2001

Proschnell, lecker, einfach

Kontramacht süchtig

Im September oder im Oktober schmeckt der Zwiebelkuchen doch immer noch am besten. Deswegen habe ich ihn auch heute mal wieder gemacht. Es ist ein recht einfaches und günstiges Rezept. Die meisten Zutaten hat man eigentlich immer im Hause. Ihr braucht für ein Backblech: 200g Mehl, 100g weiche...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

ProNur lecker

Kontraman ist viel zu schnell satt

Einleitung ------------------ ---------------------------------------------- Mein gestriger Abend ging folgendermaßen los: meine Mitbewohnerin und ich sitzen in der Küche und stoßen mit zwei schönen Weißweingläsern an..erster Schluck...bäh, viel zu süß, diese helle Flüssigkeit im Glas. Aber ja...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“BONGI'S Zwiebelkuchen”

veröffentlicht 12.10.2008

Progelingt leicht, schmeckt lecker

Kontranichts

Liebe CIAO-Mitglieder, im Herbst darf ein köstlicher Zwiebelkuchen nicht fehlen … Wir ihr Euch vorstellen könnt - habe ich meine ganz eigene Kreation. Anstelle von Hefe- oder Mürbeteig bereite ich einen Quark-Ölteig zu. Dieser gelingt leicht und ist nicht so mächtig. Die Mengenangaben beziehen...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Zwiebelplootz.”

veröffentlicht 11.10.2008

Prolecker - schmeck nach Zwiebeln, aber nicht zu heft...

KontraFlatulenzen ... *g*

Momentan ist ja Federweißer-Zeit, dazu wird gerne ein leckerer Zwiebelplootz gereicht. Ich habe gestern auch einen gebacken, weshalb ich euch heute mit dem Rezept beglücken möchte. Zutaten für den Hefeteig: 375 g Mehl Salz ¼ l Milch (leicht lauwarme Milch) 20 g Hefe 50 g Margarine Zubereitung des...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

ProDeftig und lecker, ideal zur "Federweißer"-Zeit

KontraWer den Kümmel wegläßt, braucht sich um "Musik" ni...

Bald ist es wieder soweit: In den Geschäften kann man wieder „Federweißer“ kaufen! Doch um diesen jungen Wein, egal ob rot oder weiß, einigermaßen ungetrübt genießen zu können, möchte ich Euch hier ein wunderbares Rezept empfehlen, damit Ihr neben dem süffigen...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Frau.Hitzeblitz kocht über Teil 1”

veröffentlicht 24.07.2005

Proleeeeecker!

Kontraöhm *hüstel* die Verdauung etwa?

Nein meine Lieben, ich backe nicht nur, ab und zu schwinge ich auch den Kochlöffel und nur für euch wiege ich dann manche Zutaten sogar ab, um euch ein möglichst präzises Rezept präsentieren zu können. Heute gibt's ein Rezept für einen rustikalen Zwiebelkuchen Werkzeug °°°°°°°°°°°°°°...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“.:.:.Mein Zwiebelkuchen.:.:.”

veröffentlicht 08.08.2001

Probillig, lecker

Kontradauert lange

Hi, heute will ich euch ein Lieblingsrezept vostellen, das ich wirklich sehr gern habe : Der Zwiebelkuchen. Ich denke mal wir machen ein Blech, für 2 Blech oder mehrere müsst ihr die Mengen einfach verdoppeln. Zutaten: #Für den Teig: -400 g Weizenmehl -1 Packung Trockenhefe -1 TL Zucker -1...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

ProSchmeckt total lecker

KontraMan weint sich die Augen aus

Die Zeit des Federweißer ist angebrochen und so steht derzeit bei Real ständig eine Kühltruhe voll mit den Flaschen. Doch Federweißer pur, das schmeckt überhaupt nicht, dazu gehört ein leckerer Zwiebelkuchen. Zunächst hatten wir eine fertige Backmischung getestet von der Firma Ruf, die war keines...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

ProEs ist lecker und fein

KontraMan könnte auch alles alleine Essen

Liebe Ciao Freunde, Jetzt kurz vor dem Weihnachtsfest, versuche ich immer etwas leichtes und Lockeres zu Kochen, damit wir an den Festtagen so richtig Schlemmern können. Ich will jetzt nicht sagen, das dies keine Kalorien sind, aber immerhin nicht, so viel wie bei einem Saftigem Schweinebraten...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Sehr gut

“ZUERST HAT ER MICH ANGEEKELT”

veröffentlicht 16.01.2002

Pro-

Kontra-

Halli Hallo! Also mein heutiger Bericht ist eigentlich weniger ein Bericht, sondern ein Rezept. Bei uns an der Schule wird auch Zwiebelkuchen verkauft und als ich das erste Mal Schüler damit rumlaufen gesehen habe hat es mich ja ehrlich gesagt bald gewürgt...*g* Diese pampige Creme-Fraiche-Masse...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

ProMamas Rezepte sind die Besten, Billig zuzubereiten...

KontraZiemlich viel Aufwand, nicht jeder mag Zwiebeln (S...

...à la Mama! Es ist soweit. Nachdem ich euch mit der Suppe und dem Salat die Vorspeisen unseres „Familien“ - Herbstmenüs vorgestellt habe, komme ich jetzt zu unserem Hauptgericht. Die meisten werden wissen, das der Herbst nicht nur die Zeit von Regen, Tristesse und früher Dunkelheit ist, es gibt...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0