Deuter Gröden 35

Erfahrungsbericht über

Deuter Gröden 35

Gesamtbewertung (2): Gesamtbewertung Deuter Gröden 35

21 Angebote von EUR 79,95 bis EUR 129,99  

Alle Deuter Gröden 35 Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Deuter Gröden - ein ausgezeichneter Tourenrucksack

5  16.07.2000

Pro:
ausgereift und perfekt zu tragen

Kontra:
Hüftgurt nicht ergonomisch

Empfehlenswert: Ja 

masterfritte

Über sich:

Mitglied seit:03.05.2000

Erfahrungsberichte:184

Vertrauende:132

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 27 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Schon seit langem bin ich stolzer, naja stolz ist vielleicht etwas übertrieben, Bezitzer eines Deuter Gröden 35-Rucksacks. Lange heißt bereits sechs Jahre!! Inzwischen haben sich zwar einige Details geändert, doch nach eigener Inaugenscheinnahme des aktullen Modells sind die prinzipiellen Dinge immer noch die selben.
Sechs Jahre sind eine lange Zeit und sprechen für die Qualität des Produktes. Mein Rucksack ist nebem dem Einsatz im Hochgebirge zusätzlich der täglichen Belastung des Studienalltags ausgesetzt. D.h. zum Transport all möglicher Dinge. Seien es die obligatorischen Ordner, die eingekauften Lebensmittel oder auch das Siedler-Spiel für den Spieleabend. Gerade der tagtägliche Einsatz erbringt letztendlich den Beweis, ob ein Rucksack etwas taugt oder nicht. Und der Deuter siegt auf ganzer Linie. Zwar sind dem Stoff die Gebrauchsspuren rein äußerlich schon deutlich anzumerken, doch in seiner Festigkeit und Dichtigkeit haben weder Stoff noch Nähte auch nur im Geringsten nachgelassen! Selbst größere Gewichtsbelastungen werden weiterhin ertragen, ohne dass das Material irgendwie ermüden würde.

Außerdem verfügt der Rucksack über einige sehr nützliche Details:
Da wäre zum einen das bekannte Air-Comfort-System von Deuter zu nennen. Der Rucksack liegt nicht direkt am Rücken an und fördert nach wenigen Minuten die bekannten Schwitzorgien, sondern wird vom Rücken weitesgehend ferngehalten. Dies geschieht durch zwei gebogene Metallelemente, die die Rückwand des Rucksackes vom Körper wegbeugen. Das einzige, was am Körper anliegt sind natürlich die Tragegurte, der Hüftgurt und ein Netzteil im Rücken, welches größtmögliche Luftzirkulation zulässt. Unter den Riemen schwitzt man natürlich weiter, aber irgendwo muss das Gerät schließlich aufliegen! Der Hüftgurt ist meiner Meinung nach auch die einzige Schwachstelle: an meinem Modell noch nicht vorhanden, verleiht er bei der neuen Variante zwar mehr Festigkeit und schränkt die Schwankbewegungen des Rucksacks ein, ist allerdings wenig ergonomisch. Da sich das Tragesystem nicht wie bei Tourenrucksäcken an die Körpergröße anpassen läßt, haben nicht der Norm entsprechende Leute so ihre Probleme. Während bei Kleineren der Hüftgurt auf den Beinen hängt, kann ich mir das Teil um den Bauch wickeln, da sehr groß geraten. Der eigentlich Sinn, nämlich das Gewicht von den Schultern auf die Hüfte zu verlagern, geht damit bei den meisten Benutzern verloren. Meiner Meinung bedarf es bei Rucksäcken dieser Größe auch nicht eines Hüftgurtes, sondern nur eines stabilen Bandes mit gutem Verschluss im Hüftbereich. Dies verhindert ebenso gut irgendwelche Schwankbewegungen des Rucksacks und lässt sich besser auf die Körpergröße abstimmen.

Aber nun zu weiteren Positiva: Der Gröden verfügt über zwei Seitentaschen und eine Deckeltasche, die alle sehr geräumig sind. Die Reissverschlüsse laufen oben in einem Halbkreis und dann seitlich nach unten. Damit ist eigentlich jedem selbstätigen Öffnen durch Anecken an Felsen oder Ähnlichem ein Riegel vorgeschoben. Die Bänder der Reissverschlüsse sind sehr stabil und ermöglichen eine stärkere Kraftausübung, um eine eventuell etwas zu volle Tasche denn doch noch zuzubekommen. An der Deckeltasche befindet sich - wie überall - auch direkt der Verschluss, um den Rucksack an sich zu verschließen. Dabei ist ein Detail zu beachten: anders als sonst hängt nicht das übrige Band, welches zur Höhenverstellung je nach Packmenge gedacht ist, nach außen herunter und wirbelt im Wind bw. verklemmt sich vielleicht irgendwo, sondern befindet sich nach dem Schließvorgang auf der dem Rucksack zugewandten Seite. Anfangs etwas nervig, da man ja genau andersherum wie sonst den Verschlussmechanismus betätigen muss, entdeckte ich doch bald den Vorteil des nicht mehr lose herumhängenden Bandes!

Das Hauptfach des Gröden ist in zwei Teile unterteilt. Einmal natürlich in den Packraum und zum Anderen in einen schmalen Bereich auf der Rückenseite, der durch eine Stoffwand abgetrennt ist. Dieser schmale Raum eignet sich besonders für Dinge, die nicht knicken sollen. So zum Beispiel die Reisedokumente oder auch ein gefalteter Regenschutz. Hier sind solche Dinge auch bestens untergebracht, da sie stets mit einem Handgriff zu ereichen sind. Einziges Manko: flach müssen die Sachen schon sein!

Vom Tragekomfort ist der Gröden für seine Klasse wirklich sehr gut! Auf den Bergtouren ist nach kurzer Zeit schon vergessen, dass man einen Rucksack auf dem Rücken trägt. Er behält stets dieselbe Lage und die Lastabtragung über die Schultern funktioniert tadellos über die gut gepolsterten Gurte, so dass auch nach mehreren Stunden nicht die geringsten Druckstellen zu entdecken sind.

Insgesamt ein gelungener Rucksack, der sich ideal für Tagestouren im alpinen und auch Mittelgebirgs-Raum eignet, da vom Tragesystem optimal und geräumig genug für die notwendigen Utensilien, die man braucht dort oben! Für den Alltag erscheint er mir etwas überdimensioniert, erfüllt aber bestens seine Zwecke auch hier.

Also: unbedingt empfehlenswert!

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zu diesem Bericht!

max. 2000 Zeichen

Kommentar abschicken
Preisvergleich sortiert nach Preis
GRÖDEN 35 - DEUTER - Rucksäcke

GRÖDEN 35 -​ DEUTER -​ Rucksäcke

Ein Wanderrucksack mit Legendenstatus: Unser Gröden war einer der ersten ...

mehr

€ 72,95

Händler kann Preis
erhöht haben

Sportida.de Jetzt bewerten

Versandkosten: keine Angabe

Verfügbarkeit: 1-​2 Tage

     zum Shop  

Sportida.​de

Deuter Gröden 35 Granite/Black - Wanderrucksack

Deuter Gröden 35 Granite​/Black -​ Wanderrucksack

Funktionaler Wanderrucksack von Deuter mit Aircomfort Rückensystem, ...

mehr

€ 79,95

Händler kann Preis
erhöht haben

taschenkaufhaus.de 13 Bewertungen

Versandkosten: EUR 0,00

Verfügbarkeit: Auf Lager

     zum Shop  

taschenkaufhaus​.​de

Deuter Rucksack Gröden 35, Gr. 60,0 x 36,0 x 24,0 cm

Deuter Rucksack Gröden 35, Gr.​ 60,0 x 36,0 x 24,0 .​.​.

Deuter: Natürlich konnte sich Deuter nicht verkneifen, in den vergangenen 25 ...

mehr

€ 84,95

Händler kann Preis
erhöht haben

galeria-kaufhof.de 2 Bewertungen

Versandkosten: EUR 0,00

Verfügbarkeit: ja

     zum Shop  

galeria-​kaufhof​.​de

* Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt und ggf. zzgl. Versandkosten. Preise, Verfügbarkeit und Versandkosten können im jeweiligen Shop zwischenzeitlich geändert worden sein,
da eine Echtzeit-Aktualisierung technisch nicht möglich ist. Maßgeblich sind immer die Preise und Angaben auf der Händlerseite. Alle Angaben ohne Gewähr.


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 6371 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (94%):
  1. hsvenson
  2. LuzieX
  3. FooFighter1313
und weiteren 29 Mitgliedern

"hilfreich" von (6%):
  1. DerUlf
  2. taker-_2

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Das könnte Sie interessieren
Deuter Giga Deuter Giga
(+) optisch ansprechend, komfortabel
(-) hoher Preis, geringe Haltbarkeit im täglichen Gebrauch
3 Testberichte
Zum Angebot für € 39,00
Deuter Waldfuchs

Zu diesem Produkt wurde noch kein Erfahrungsbericht geschrieben. Jetzt bewerten
Zum Angebot für € 25,95
Deuter Rucksack Deuter Rucksack
(+) Verarbeitung, Funktionalität
(-) Preis
3 Testberichte
Zum Angebot für € 4,95
Verwandte Tags für Deuter Gröden 35