Erfahrungsbericht über "Deuter Trans Alpine"

veröffentlicht 03.08.2005 | erfahrung20
Mitglied seit : 01.08.2005
Erfahrungsberichte : 3
Vertrauende : 0
Über sich :
Ausgezeichnet
Pro Komfort, nütlcihe Details etc.
Kontra -
sehr hilfreich
Qualität/Verarbeitung:
Funktionalität:
Dauer des Besitzes/der Nutzung
Häufigkeit der Nutzung
Besitzen Sie das Produkt?

"Deuter Trans Alpine 30 - kein anderer"

Hallo,

nachdem ich den Trans Alpine 30 von Deuter nun schpn circa seit einem Jahr besite wird es Zeit meinen treuen Begleiter mal zu bewerten. Damals habe ich mich nach langem Vergleichem mit anderen Rucksäcken letzendlcih für den Trans Alpine und gegen den Rucksack von Vaude Bike Alpine 30+5 entschieden, weil mir der Deuter eher vom Konzept, Raumaufteilung und Tragekomfort gefiel.

Tragesystem
Dieser Rucksack hat wie viele andere Rucksäcken fürs Mountainbiken so genannte Airstripes ,d.h. zwei Mesh-Streifen am Rücken. Erstaunlicherweise lassen diese mich erst ab 28° C Ausentemperatur am Rücken schwitzen und lassen auch schwere Gegenstände (getestet bis ca. 11 kg) angenehm auf dem Fahrrad transportieren. Der Becken/Brustgurt drücken nicht, und sind auch nicht zu lang/kurz. Der Bekcengurt ist nciht massiv gepolstet, sondern eine durchläuchertes,flexibles Gummi, was zum Radfahren optimeiert wurde. Beim Luafen wird der Beckengurt wohl kaum das Gewicht von den Schultern nehmen. Der Rücken ist durch durch eine mit Alu beschichtete Sitzmatte , die herausgezogen weden kann, verstärkt. Dies ist eine sehr gute Idee, das Gwicht, das eine Verstärkung braucht, wird gleich doppelt wieder gut gemacht.

Raumaufteilung
Der Rucksack kann durch 2 Reisverschlüsse im innern in zwei Fächer unterteilen. Diese Fächer haben etwa 1/3 (unters Fach) und 2/3 (oberes Fach) Volumen des ungeteilten Innenraumes.
Der Stofff der die Fächer trennt ist beschichtet, sodass keine Feuchtigkeit von nassen Sachen z.B. Socken, die Gegenstände im anderen Raum z.B. Schlafsack befeuchten kann. Auserdem hilft dies den Rucksack richtig zu beladen, damit der Schwerpunkt in der Mitte am Körper liegt.

Trinksytem
er Rucksack ist mit mit einer Halterung für Trinkblase und einen Ausgang für den Schlauch ausgestattet. Da ich dies kaum nutze kann ich wenig darüber sagen. Stattdessen kan man dort auch etwas anders gut befesigen.

Innen/Ausentaschen
Der Rucksack ist mit 2 Mesh-Ausentaschen, und einer Tache oben ausgestattet. Die Mesh-Taschen sind im Gegensat zu der oberen Tasche nicht durch einen Resiverschluss verschließbar, halten aber auch so die Gegenstände fest da der Stoff dehnbar ist. Auserdem sieht man sofort was drin ist. Die obere Tache Tasche ist gut für Sachen wie das Handy etc.
Im innern des Rucksackes befidnet sich noch eine Wertsachentasche die für mich wirklich wichtig ist: So können Wertsachen im Rucksack nciht verloren gehen, sind aber auch nicht ausne für jeden Dieb griffbereit.
Es gibt noch einsteckfach, dass es dem Mountainbiker erlaubt die Karte ausen einzustecken und bei der nächsten Abzweigung im Wald schnell wieder herauszuiehen.

Kompressionsriemen..
...finde ich sehr wichtig, da erstens der Ruckasck bei weniger Gepäck trotzdem gut sitzt und zweitens bei viel Gepäck es erlaubt noch eine Tache die man überall im Fachhandel kaufen kann dort festzumahcne und so das Volumen nochmals um 2-5 Liter zu steigern. Nütlich sind sie auch um Socken, Trikots etc. zu trocknen.

Helmhalterung
Sie besteht aus 2 felexiblen Gurten über den Ruckasck die durch 2 Schnallen geöffnet werden können. Mein Helm findet hier sicher Platz.

Reckenabdeckung
Da ein Ruckasck durch Resiverschlüsse usw. (fast) nie wasserdciht ist, it es sinvoll beim Kauf auf eine Reckenhülle zu achten, wenn man einen Ruckasck für Touren sucht. Die Hülle ist fest im Boden verankert, sodass man sie nciht verlieren/vergessen kann. Streift man sie früh genug über bleibt der Inhalt schon trocken(ca. 1 1/2 Stunden Regen getestet).

Reisverschlüsse/Stoffe...
etc. sind von hoher Qualität und haben bei mir bei nicht immer schönen Umgang noch keine Ermüdungserscheinungen gezeigt.

Gwicht
Knapp 1,2 kg bringt er auf die Waage; Im vergelcih zu andern nciht wenig, was aber durch Tragekomfort wieder weg gemacht wird.

Fazit
Ein guter, qualitativer, Rucksack mit vielen schönen Kleinigkeiten, der durch Komfort überzeugt. Der Preiis (ca. 80 Euro) ist gerechtfertigt. Auserdem schaut der ruckasck auch schön aus. ; -)


Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 2780 mal gelesen und wie folgt bewertet:
94% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • biene_mary veröffentlicht 03.08.2005
    Sehr schöner Bericht! Aber knapp sehr hilfreich, ich sehe da zu viele Rechtschreibfehler! LG Biene
  • wcwberlyn veröffentlicht 03.08.2005
    Das war mir ein wenig zu viel neue "Rechtschreibung" - ich schlage vor Du besserst nach und meldest Dich dann im GB ! LG Elke
  • ToD-SILENCER veröffentlicht 03.08.2005
    Hallo und willkommen bei ciao. Für deinen ersten Bericht ist dieser sehr gut und vor allem informativ. Ein Tipp von mir: Lass zum gutem Schluss noch ein Rechtschreibprogramm drüber laufen, dann sind auch die letzten Unebenheiten zum absoluten Feinschliff gemeistert. :-) Mfg ToD-SILENCER
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Angebote "Deuter Trans Alpine"

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Deuter Trans Alpine

Produktbeschreibung des Herstellers

Haupteigenschaften

Zubehör: Allgemeines Radzubehör

Zubehörtyp: Rucksäcke/Trinksysteme/Packtaschen

Hersteller: Deuter

EAN: 4046051040271

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 01/12/2000