Die beste Mousse au chocolat der Welt

5  28.04.2005

Pro:
einfache und schnelle Zubereitung !  schmeckt super !

Kontra:
die Schüssel ist schnell leer

Empfehlenswert: Ja 

flitz1504

Über sich:

Mitglied seit:25.05.2003

Erfahrungsberichte:26

Vertrauende:41

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 54 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Hallo liebe Ciao-Leser,

in den nächsten Zeilen könnt ihr sehen, wie mein absoluter Lieblingsnachtisch zubereitet wird.

Zutaten:

3 Becher Schlagsahne ( je 200 ml )
200 g Herrenschokolade
etwas Vanilleextrakt
2 EL Zucker
1 EL Cognac
1 Tasse starker Espresso

Zubereitung:

Zuerst sollten Sie die Schokolade über einem Wasserbad langsam zum Schmelzen bringen.
Wasserbad= Ein Topf mit Wasser aufstellen und zum kochen bringen. Anschließend eine Schüssel auf den Topf stellen, so dass kein Wasser in die Schüssel gelangen kann. Dann die Schokolade in die Schüssel geben.
Wenn die Schokolade geschmolzen ist, kurz zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen.
Als 2. Schritt sollte man die Sahne mit dem Zucker und dem Vanilleextrakt steif schlagen.
Dann den Cognac und den Espresso in die Schokolade schütten und kräftig umrühren.

TIPP: Die Schokolade beginnt bei Kontakt mit dem Espresso und dem Cognac zu gerinnen. Durch schnelles umrühren entsteht zwar wieder eine fast homogene Masse, aber dies können Sie auch vermeiden indem Sie den Cognac und den Espresso direkt in die Schlagsahne schütten.

Nun als letzten Schritt sollten Sie die Schokoladenmasse vorsichtig unter die Sahne heben. Am besten ist, wenn Sie die Schokolade am Rand in die Schüssel geben. Solange umrühren, bis eine braune Mousse entstanden ist.

Dann die Mousse au chocolat in eine dekorative Schüssel gießen und für einen halben Tag in den Kühlschrank stellen.

Das wärs dann, ich wünsch euch einen guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen.
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Mizens

Mizens

08.04.2006 21:48

für mich gerade noch sh, bei der Rezeptur sollte man beachten das ein Wasserbad nicht mit kochendem sondern nur mit maximal siedendem Wasser genutzt wird, und bei dem unterheben der Sahne erst etwa 1/3 vorsichtig unterhebt und dann erst den Rest.

storm110878

storm110878

11.08.2005 10:04

Super Rezept. Klingt sehr lecker!

Jacky23

Jacky23

05.08.2005 12:47

mmhhh lecker. Grüßle Jacky

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 7645 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (5%):
  1. surfergirl00
  2. PlanetSab
  3. robs2243

"sehr hilfreich" von (93%):
  1. Mizens
  2. Gaby999
  3. volleysandra
und weiteren 48 Mitgliedern

"hilfreich" von (2%):
  1. abagsibar

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.