Die besten Crepes Suzette

Bilder der Ciao Community

Die besten Crepes Suzette

> Detaillierte Produktbeschreibung

97% positiv

52 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Die besten Crepes Suzette"

veröffentlicht 10.11.2000 | Vitamalz
Mitglied seit : 19.09.2000
Erfahrungsberichte : 277
Vertrauende : 24
Über sich :
Hallöchen ! Durch Zufall bin ich auf diese Seite gestoßen. Was soll ich sagen, ich bin begeisterter Leser und Schreiber. Es macht einfach Spaß. Viele Grüße
Ausgezeichnet
Pro einfach nur lecker
Kontra etwas Arbeit
sehr hilfreich
Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

"Das original französische Rezept für Crepes"

Ich weiss, viele behaupten das original französche Rezept zu haben, ABER ICH HABE ES TATSÄCHLICH! *g*
Ihr glaubt das nicht ?
Nun, dann probiert es doch einfach aus und vergleicht es mit der nächstbesten Crêpes-Bude hinter der französischen Grenze ;-) .
Also, Spaß beiseite, es geht los:
Für dieses Rezept werden 6 Personen als Esser benötigt, also fragt die Freunde, Nachbarn oder zur Not die Eltern (aber die nur im Notfall ;-) ), ob sie nicht Lust auf Crêpes hätten.
Ist das abgeklärt geht einfach in die Küche, schaut in den Kühlschtrank und andere Schränke ob ihr fol-gendes zu Hause habt. Wenn nicht: EINKAUFEN !
250 g Mehl
1 Tütchen Vanillezucker
4 Eier
1/2 Liter Milch
1 Messerspitze Salz
50 g gute Butter

So, ihr seid wieder zurück vom Einkauf also kanns losgehen:
Wer keine Lust auf körperliche Betätigung hat, halt den elektrischen Schneebesen raus, es ist aber auch durchaus ohne diesen machbar. Das komplette Mehl, die 0,5 Liter Milch, das Salz, den Vanillezucker und die Eier in
eine Rührschüssel geben.
Manuell oder mit elektrischer Unterstützung gut verrühren. Sollte die Masse zu dickflüssig werden einfach noch etwas Milch dazugeben. ABER NICHT ZUVIEL !
Die Butter in einem kleinen Topf oder einem Tiegel (aber wer hat sowas schon) schmelzen und unter den Teig rühren. Das geht wirklich am besten mit dem Elektrorührer .
So, und das war´s schon. Jetzt muss der Teig nur noch in einer leicht gefetten (beschichteten) Pfanne ausgebak-ken werden.


Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 4816 mal gelesen und wie folgt bewertet:
95% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • bea2001 veröffentlicht 29.11.2001
    jup das rezept ist original aus fr. schließlich ist es das selbe wie das was ich von meiner maman hier hab ... bloß ist mein's halt auf französisch, aber jetzt hab ich ja die übersetzung *g* bloß an der nächstbesten crêpesbude hinter der grenze werden die die crêpes bestimmt auch mit einer original crépier zubereiten und nicht einer pfanne *g* sh bericht! grüße und bon appetit, bea!
  • logge veröffentlicht 24.11.2000
    Yummy, das klingt gut! Ich eß Crepes am liebsten mit Marzipanfüllung ... Gruß, Matze
  • Antri veröffentlicht 10.11.2000
    hört sich gut an, und wann lädst Du mich mal dazu ein ;-) ???
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Produktdaten : Die besten Crepes Suzette

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 29/07/2000