Kartoffelvariationen

5  04.12.2001

Pro:
lecker und gesund

Kontra:
nichts

Empfehlenswert: Ja 

Details:

Arbeits- und Zeitaufwand:

Kostenaufwand:

mehr


Pam_und_Schroeder

Über sich: Ein übersteigertes Bedürfnis nach Geltung wird als Geltungssucht bezeichnet. Diese Personen möchten ...

Mitglied seit:10.11.2001

Erfahrungsberichte:171

Vertrauende:96

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 140 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Kartoffeln fristen oft ein unbeachtetes Dasein, als langweilige Beilagen zum Satt werden, wie Salzkartoffeln, Püree, labberige Pommes oder Bratkartoffeln.

Dabei kann man aus der Kartoffel auch ohne viel Aufwand kleine Köstlichkeiten zaubern.

BACKKARTOFFELN

Zutaten:
--------
- 1 Kilo kleine festkochende Kartoffeln
- Olivenöl
- etwa 5 Knoblauchzehen
- Rosmarinnadeln, frisch oder getrocknet
- Salz

Die Kartoffeln gründlich mit Wasser reinigen und halbieren. Ein Backblech mit Olivenöl bestreichen und die Kartoffeln gleichmäßig darauf verteilen. Salz, Rosmarinnadeln und den fein gehackten Knoblauch darüberstreuen.
Die Kartoffeln ca. 20 min bei 200°C im Backofen garen. Dann die Kartoffeln einmal wenden und nochmals ca 20 min fertig garen.

Diese Kartoffeln passen hervorragend als Beilage zum Sontagsbraten. Sie schmecken aber auch ausgezeichnet als Hauptgericht mit einem frischen TOMATENSALAT.

Zutaten:
--------
- 4 Strauchtomaten
- 1 kleine Zwiebel
- frisches Basilikum
- 3 Eßlöffel Olivenöl
- 3 Eßlöffel Aceto Balsamico
- Salz und Pfeffer

Tomaten waschen und in Scheiben schneiden, Zwiebel pellen und in feine Würfel schneien.
Aus dem Olivenöl, Salz, Pfeffer und dem Balsamicoessig eine Marinade bereiten und über die Tomaten und Zwiebeln geben, dann gezupfte Basilikumblätter darüber streuen.

Als Getränk passt ein kühles Pils oder ein kräftiger trockener Rotwein.

Der Tomatensalat, das Bier oder der kräftige Rotwein passen auch hervorragend zu

PFANNENKARTOFFELN a‘ lá Pam_und_Schroeder

Zutaten:
--------
- 1 Kilo kleine Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
- 6 Eßlöffel Olivenöl
- 50 g Butter
- Salbei und Majoran am besten frisch oder auch getrocknet
- 2 Teelöffel Zucker
- Salz

Die Kartoffeln schälen, waschen und mit einem Küchenkrepp trocken tupfen. Das Olivenöl in eine Pfanne geben und die kleinen Kartoffeln darin von allen Seiten schön anbraten. Dann die Hitze verringern, Butter und die Kräuter dazugeben. Unter häufigem Wenden garen. Zum Schluss Zucker über die Kartoffeln streuen und karamelisieren und mit Salz nach Belieben abschmecken.

Kleine Warenkunde:
------------------
Die Kartoffel wird zu unrecht als Dickmacher bezeichnet. Dabei haben 100g der Knolle gerade mal 68 Kalorien. Zum Vergleich, 100g Reis hat schon 150 Kalorien.

Kartoffeln sind sehr gesund. Sie enthalten reichlich die Vitamine B1, B2, B3, B6, C und wichtige Mineralien, wie Kalium, Eisen und Magnesium.
Sie enthalten kaum Fett, aber viel hochwertiges Eiweiß und für die Verdauung wichtige Ballaststoffe.

Es gibt über einhundert Sorten der beliebten Knolle. Man kann sie einteilen in:

- festkochend, geeignet für Salate und Brat-
kartoffeln

- vorwiegend festkochend, geeignet für
Pellkartoffeln, Salzkartoffeln, Pommes
frites und Folienkartoffeln

- mehlig kochend, geeignet für Eintöpfe,
Suppen, Kartoffelpüree und Klöße

© Pam_und_Schroeder
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Quasseltante

Quasseltante

05.06.2011 15:51

klingt lecker- LG

schlumilu

schlumilu

02.10.2010 17:24

Feines Rezept. Gruß DIeter

giselamaria

giselamaria

23.05.2010 12:19

prima, kenne ich schon dieses Rezept von dir. Und auch ich bin Kartoffelfan - und hier in der Gegend gibts sehr gute Kartoffeln - kann man direkt bei den Erzeugern kaufen, aber genau dieselben werden auch in den Supermärkten und sogar Discountern angeboten.... - LG gisela

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 2523 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (100%):
  1. Quasseltante
  2. celles
  3. s.st1
und weiteren 142 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.