Erfahrungsbericht über "ESX V 1500.5 Vision"

veröffentlicht 23.01.2001 | DiDan
Mitglied seit : 19.01.2001
Erfahrungsberichte : 13
Vertrauende : 7
Über sich :
Sehr gut
Pro Leistung, Klang, viele Filter
Kontra Preis, Abmessungen
sehr hilfreich

"Power satt aus 5 Kanälen"

Normalerweise waren Mehrkanalendstufen wegen ihrer zu geringen Leistung nicht so gut bei den Car-Hifi-Freaks angesehen. Doch das ändert sich mit der neuen ESX V1500.5 dieser 5-Kanalbolide setzt 4x76 und 1x390 Watt RMS (gemessen!) an 4 Ohm frei. Beim 2 Ohm-Betrieb werden daraus schnell 4x112 Watt in den Satellitenkanälen und 1x620 Watt im Subwooferkanal (RMS!!).

Das die Endstufe 2300 DM kostet ist nicht so wild, in Anbetracht ihrer enormen Leistung. Für einen gleichwertigen 4-Kanalverstärker und einen ebenbürdigen Monoblock müsste man deutlich tiefer in die Tasche greifen.

Nun zum Klang: der 4-Kanalverstärker ist ein analoges Modell, der richtig warm und voller Dynamik jeder Musikrichtung gerecht wird. Ziemlich rauschfrei und Impulsiv spielt er auf. Im Subkanal kommt ein Class-D, also ein digitaler Verstärker zum Zuge. Der besitzt zwar einen höheren Klirrfaktor (also mehr Rauschen) als ein analoger Verstärker, dies fällt im Bassbereich jedoch überhaupt nicht ins Gewicht und der Digitalverstärker benötigt deutlich weniger Strom.

Lobenswert sind auch die vielen Filter. Auf den 1. beiden Satellitenkanälen wirkt nach Wunsch ein von 10-2500 Hz einstellbares Tiefpassfilter. Auf den Kanälen 3 und 4 ebenfalls ein identisches Filter sowie je nach Wunsch ein Tiefpass von 40-4000 Hz (auch als Bandpass schaltbar). Im Subwooferkanal wirkt dann ein Tiefpassfilter von 35-250 Hz.
Sehr praktisch ist dabei, dass sich viele Bedienelemente auf der Geräteoberseite befinden, so kann man den Verstärker auch gut in eingebautem Zustand einstellen.

Die Maximale Stromaufnahme dieses Gerätes liegt bei ca. 120 Ampére, weshalb man mindestens 2x16mm² Pluskabal an die Batterie legen sollte. Auch der Einsatz eines Pufferkondesators ist in dieser Leistungsklasse obligatorisch.

Alles in allem eine fast perfekte Endstufe, wenn da nicht der Preis und die Abmessungen wären: 26x7x66 cm.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 2797 mal gelesen und wie folgt bewertet:
97% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Overknees veröffentlicht 16.12.2003
    hi! Ok, bei mir bleibt es bei einem "hilfreich" Aber sicher nicht abwertend gemeint, jedoch erinnere ich mich schwach an einige ziemlich wortwörtlich gleiche Formulierungen aus der Fachpresse... ;) Dazu ist eins ganz klar falsch und gefährlich: 2x16mm² sind NUR bei 4 Ohm Last und höher zu gebrauchen, die Endstufe sollte besser an 1x50mm² und bei Lasten unter 4 Ohm an 2x35mm² betrieben werden, alles andere wäre gefährlich. Gruss Marc A.
  • Dr.Timbo veröffentlicht 03.05.2001
    Hi, ein sehr nützlicher Bericht. Da supporte ich mal einen Car Hifi Freak :-). Hab selber meinem Auto eine neue Anlage gegönnt. Kenwood PS. Ganz nice. Mach so weiter... Man ließt sich seeya Dr.Timbo
  • Damhoesl veröffentlicht 18.04.2001
    Ein sehr guter Bericht, weil er wirklich ausführlich geschrieben ist. Allerdings für mich uninteressant, da mir für so etwas das Geld fehlt und ich nicht so ein Car-Hifi-Freak bin! grüsse
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : ESX V 1500.5 Vision

Produktbeschreibung des Herstellers

Verstärker - ohne MP3-Wiedergabe - 999 Watt

Haupteigenschaften

Hersteller: ESX

Typ: Verstärker

Leistung in Watt: 999

Integriertes Telefon: nein

MP3 Wiedergabe: ohne MP3-Wiedergabe

Bluetooth: nein

iPod/iPhone-Steuerung: nein

USB-Anschluss: nein

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 23/01/2001