Eat, Pray, Love - Filmausgabe / Elizabeth Gilbert

Bilder der Ciao Community

Eat, Pray, Love - Filmausgabe / Elizabeth Gilbert

Essen. Beten. Lieben. Das ist es, was glücklich macht. Aber die einfachen Dinge sind die schwersten. Das weiß auch Elizabeth. Mit Anfang dreißig besch...

> Detaillierte Produktbeschreibung

100% positiv

1 Erfahrungsberichte der Community

Erfahrungsbericht über "Eat, Pray, Love - Filmausgabe / Elizabeth Gilbert"

veröffentlicht 06.05.2012 | Lisa_123
Mitglied seit : 30.03.2012
Erfahrungsberichte : 140
Vertrauende : 44
Über sich :
Aus persönlichen Gründen eine lange Zeit kaum aktiv, aber jetzt bin ich wieder dabei. Freue mich über jede Bewertung! LG
Ausgezeichnet
Pro macht nachdenklich, unterhaltsam, die Mischung machts=)
Kontra eigentlich nichts von mir aus
sehr hilfreich
Leserschaft
Niveau
Stil
Unterhaltungswert
Spannung

"Essen,beten,lieben."

Eat, Pray, Love - Filmausgabe / Elizabeth Gilbert

Eat, Pray, Love - Filmausgabe / Elizabeth Gilbert

Ein Bericht über das Buch '''EAT PRAY LOVE''' von Elizabeth Gilbert


Wie kam ich zu dem Buch?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Von diesem Buch gibt es die Verfilmung mit Julia Roberts. Tja, ich bin ein bekennender Julia Roberts Fan und die Geschichte faszinierte mich weil die schönen Dinge des Lebens wie essen und lieben die oft viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommen mit schönen Ländern und dem Reisen in Verbindung gebracht werden. Für mich eine schöne Kombination, alles sprach dafür dieses Buch zu lesen. Den Film habe ich mir wegen Julia Roberts natürlich auch angschaut aber erst nachdem ich das Buch gelesen hatte.


Zitate

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Steht auf der Rückseite des Buches, als sog. Inhaltsangabe:
"Essen. Beten. Lieben. Das ist es, was glücklich macht. Aber die einfachsten Dinge sind die schwersten. Das weiß auch Elizabeth. Mit Anfang 30 beschließt sie, nochmal ganz von vorne anzufangen. Sie lässt ihre Ehe, ihre Affäre, ihren Job in New York hinter sich und packt die Koffer für eine Reise, die die Reise ihres Lebens wird (...)"

Weitere Zitate von der Rückseite :

"Eine Freundin hat mir Eat,Pray,Love zu lesen gegeben. Ich mochte es sehr gern." Hilary Duff

"Ein wunderbarer Appell, mal wieder über einen Aufbruch nachzudenken."
Für Sie


Auf der Vorderseite steht der Titel : Eat Pray Love

"Über 8 Millionen verkaufte Bücher weltweit "

"Eine Frau auf der Suche nach allem"


Das Buch

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Es gibt das Buch noch in einer anderen Ausgabe, diese hier ist die Filmausgabe. Auf dem Cover des Buches ist Julia Roberts und ihr Filmpartner mit Momentaufnahmen aus dem gleichnamigen Film Eat,Pray,Love abgebildet.
An der Bindeseite und hinten ist das Buch pink. Neben dem Zitaten (s.o.) steht auf der Rückseite des Buches der Preis von '''10,95€'' in Deutschland. Sowie Informationen zur Verfilmung von diesem Buch.
Die Autorin ist Elizabeth Gilbert sie ist 1969 in Connecticut geboren und der Roman Eat,Pray,Love ist ihr erster großer weltweiter Erfolg.
Der Verlag ist der BvT - Berliner Taschenbuch Verlags GmbH / Berlin (www.berlinverlage.de)


Der Inhalt

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Vier Monate Dolce Vita in Italien, vier Monate Meditation und Yoga in Indien-und vier Monate Bali, das eine berauschende Begegnung für sie bereithält..."

Die Autorin schreibt in der Ich- Form und schreibt von sich immer von Liz..
In der Einleitung beschreibt Elizabeth die Aufteilung des Buches, nämlich das es in 3Bücher mit je 36Kapiteln aufgeteilt ist. Ihr Buch beschreibt sie bei der Suche nach dem inneren Gleichgewicht .


Es geht als erstes für 4 Monate nach Italien und deswegen fängt das Buch mit dem 1.Buch Italien an indem es aber auch noch um den Anfang/Idee ihrer Reise geht :

Elizabeth also Liz, die Hauptperson des Buches, ist 31 Jahre und mit ihrem Leben unzufrieden. Sie möchte nicht mehr verheiratet sein und keine Kinder haben, alles was ihr Mann aber möchte. Sie beendet die Ehe und die Affäre danach ist auch nicht das wahre, ein ständiges hin und her. Und mit ihrem Job auch nicht 100% zufrieden. Als sie dann eines Nachts aus lauter Verzweiflung im Bad weinte und zu Gott betete weil sie weder ein noch aus wusste, sprach sozusagen ihre innere Stimme zu ihr. Sie solle wieder ins Bett gehen, das tat sie und von da an entwickelten sich ihre Ideen. Es fing damit an das sie die Sprache italienisch liebt und lernen wollte. Also stand Italien als Ziel fest. Zu Indien kam sie weil Yoga ein wichtiger Faktor in ihrem Leben ist und sie gerne mal bei einem richtigen Meister Yoga machen wollte. Und Indonesien ist ihr bereits bekannt weil sie vor Jahren mal da war, einen alten weisen Medizinmann kennenlernte den sie gerne wieder sehen möchte. So stand fest das Liz für ein Jahr durch diese Länder reist um sich selbst wieder zu finden.
Daraufhin schmiss sie in New York alles hin und begann eine Reise in 3 Länder der Erde.


"Sprich, wie du isst" oder " Sechsunddreißig Geschichten über das Streben nach Genuss"

'''In Italien''', (1.Buch) lernt Liz viele nette und liebevolle Menschen kennen sowohl eine Freundin, als auch eine Art Ersatzfamilie. Die Herzlichkeit in dem Land und das Gute essen wirken sich positiv auf Liz aus, sie lernt das Leben bei gutem Wein, guten Essen und guter Gesellschaft wieder richtig zu genießen.


"Gratuliere, Sie kennen zu lernen" oder "Sechsunddreißig Geschichten über das Streben nach Hingabe"

'''In Indien''', (2.Buch) lebt Liz in einem indischen Ashram um dort die Kunst des Yogas und der Meditation zu erlernen. Eigentlich wollte sie dort nur ein paar Wochen bleiben aber es machte ihr Schwierigkeiten sich auf die Meditation richtig einzulassen. Somit blieb sie dort auch 3 Monate. Weiterhin lernt Liz dort Menschen kennen, z.B. ein junges Mädchen das verheiratet wird etc.
Es geht im Teil Indien vor allem um Yoga- und Meditationsübungen und wie sich ihr Leben dort auf ihre Selbstwahrnehmung überträgt.


"Sogar in meiner Unterhose fühl ich mich anders" oder " Sechsunddreißig Geschichten über dass Streben nach Harmonie"_

'''In Indonesien''', (3.Buch) ist Liz auf Bali um den alten Medizinmann zu besuchen. Da sie nicht weiß wo er ist mietet sie ein Hotelzimmer und macht sich auf die Suche nach ihm. Sie findet ihn und noch jemand anderen.
Einen Mann mit dem sich der letzte Teil der Geschichte entwickelt.


Meine Meinung

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mich hat vor allem der Titel und die Geschichte dahinter angesprochen. Denn bis auf beten, finde ich sind essen und lieben wundervolle Dinge im Leben die nicht zu kurz kommen dürfen.
Das Buch ist finde ich vor allem etwas für Frauen denn es geht schon um eine Frau und deren Sorgen und Ängste die denke ich jede Mal verspürt.
Weiterhin ist das Buch auch leicht kitschig geschrieben. Und wer von Anfang an sagt das spirituelles, göttliches gar nichts für ihn ist, für den ist das Buch wahrscheinlich nichts. Denn vor allem in dem Teil wo Liz in Indien ist, geht es schon sehr stark um Spirituelles.
Für mich war das kein Problem, ich bin zwar nicht kirchlich aber ich interessiere mich für vieles in die Richtung, also Spirituelles und Religion. Auch für Yoga und Meditation, beides Sachen die ich schon mal probieren werden.
Wer nicht vor hat mal über sich und sein Leben nachzudenken, sollte das Buch finde ich gleich wieder weglegen. Denn es regt trotz der relativ "einfachen" Geschichte durch die Überlegungen, Gedanken und Zweifel von Liz sehr dazu an.
Das Buch ist nicht schwer zu lesen aber auch nicht so nebenbei beim Fernsehen. Denn manchmal sind Begriffe drin die dann erklärt werden. Der Schreibstil ist unterhaltsam und unterschiedlich, mal eher spirituell, mal ironisch, witzig oder ernst. Toll an dem Buch fand ich auch das von den einzelnen Ländern viel von den Landschaften u Menschen beschrieben wurde. Das gab dem Buch und dem Geschehen um Liz noch Abwechslung.
Das Ende ist toll, aber ich möchte es nicht vorrausnehmen =) für die die es jetzt lesen möchte.


Fazit

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ein wundervolles Buch, um mal über sich selbst nachzudenken, vom Alltag abzuschalten und die Reise einer Frau kennen zu lernen.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 529 mal gelesen und wie folgt bewertet:
99% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • belli4charlotte veröffentlicht 03.07.2012
    Mag den Film auch, aber mein Mann findet ihn todlangweilig ;-)
  • Cybersyssy veröffentlicht 14.05.2012
    Ja, ein wundervoller Film
  • Sweetcandyfloss veröffentlicht 07.05.2012
    Schöner Bericht! Wenn es leicht kitschig ist, dann wäre das wohl nichts für mich :) Liebe Grüße
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Eat, Pray, Love - Filmausgabe / Elizabeth Gilbert

Produktbeschreibung des Herstellers

Essen. Beten. Lieben. Das ist es, was glücklich macht. Aber die einfachen Dinge sind die schwersten. Das weiß auch Elizabeth. Mit Anfang dreißig beschließt sie, nochmal ganz von vorne anzufangen. Sie lässt ihre Ehe, ihre Affäre, ihren Job in New York hinter sich und packt die Koffer für eine Reise, die die Reise ihres Lebens wird: Vier Monate Dolce Vita in Italien, vier Monate Meditation und Yoga in Indien - und vier Monate Bali, das eine berauschende Begegnung für sie bereithält ...

Haupteigenschaften

Produktform: Einband - flexibel (Paperback)

Seitenzahl: 496

Erscheinungsdatum: 2010, 2006

ISBN: 3833306874, 3827006562

EAN: 9783833306877

Titel: Eat, Pray, Love

Untertitel : Filmausgabe

Übersetzer: Maria Mill

Sprache: Deutsch

Kategorie: Belletristik / Gegenwartsliteratur (ab 1945)

Medium: Taschenbuch, Gebundene Ausgabe

Höhe: 187 mm, 123 mm

Breite: 117 mm, 204 mm

Lieferstatus: noch nicht lieferbar, lieferbar

Verlag: Berlin Verlag Taschenbuch, Berlin Verlag

EAN: 9783833309403

Produktform: Einband - fest (Hardcover)

EAN: 9783827006561

Produktform: eBook Ausgabe, Buch

EAN: 9783827070968, 9783827006561

Autor: Elizabeth Gilbert

Illustrationen / Beschreibung: mit Lesebändchen

Illustration / Typ: nicht spezifiziert

Titel der Reihe: Bloomsbury Berlin

Biographische Notiz: Elizabeth Gilbert hat bisher Kurzgeschichten und einen Roman veröffentlicht. Sie schreibt regelmäßig für GQ, Harper's Bazaar und The New York Times Magazine. Sie lebt in Philadelphia, Pennsylvania.

Seitenzahl / arabisch: 496

Ausgabe: 1., Aufl.

Nummer der Ausgabe: 1

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 26/05/2011