El Regreso, Varadero

Bilder der Ciao Community

El Regreso, Varadero

> Detaillierte Produktbeschreibung

100% positiv

1 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "El Regreso, Varadero"

veröffentlicht 03.04.2017 | Simo1301
Mitglied seit : 16.05.2014
Erfahrungsberichte : 284
Vertrauende : 104
Über sich :
Sparziel: Zwei Wochen Indien mit Mutti zu Ihrem 60. Geburtstag. Wer mit einer Leserunde helfen mag, gerne übers PGB.
Ausgezeichnet
Pro Schneller Service, leckeres Essen, faire Preise
Kontra Kellerinnen und Kellner wenig interaktiv mit den Kunden
sehr hilfreich
Essen & Trinken
Preis-/Leistungsverhältnis
Atmosphäre
Service
Anbindung

"Ein richtig super Restaurant in meinem Feriendomizil"

El Regreso, Varadero

El Regreso, Varadero

Liebe Leserinnen und Leser,
Liebe Community,

und weiter geht es mit meinen freigeschalteten Berichten meiner Reise nach Kuba im März 2017. Heute geht es im Speziellen um das kleine, aber sehr feine Restaurant in meinem Örtchen Boca de Camarioca zwischen Matanzas und Varadero namens

El Regeso

Genau zu finden ist das - ich würde es als sogar gehobenes Restaurant bezeichnen - unter folgender Adresse:

Calle A #8-B
Boca de Camarioca
Matanzas

Telefon: (53) 5 359 1890
E-Mail: restaurante@elregresoboca.com

Genau genommen ist der Standort Boca de Camarioca etwa 14 km von Varadero und ca. 20 km von Matanzas entfernt. Mal eben zu El Regreso ist also kaum möglich, auch, weil eben die Busse so schlecht fahren nach 17 Uhr.

Öffnungszeiten und Anfahrt

Das El Regreso ist täglich ab 12 Uhr geöffnet und schließt eigentlich um 23 Uhr, allerdings werden Gäste nicht um 23 Uhr hinaus geworfen, sondern wer länger bleiben möchte, der kann das auch tun und wird auch weiterhin bedient. Meist ist man aber so geschafft vom Tag, dass man ohnehin nicht länger bleibt.

Anfahrt per Auto ist eher unwahrscheinlich, weil die meisten Kubaner kein Auto fahren, zumindest nicht privat. Von meiner Unterkunft aus waren es ca. 2-3 Minuten Fußweg, einmal links um die Ecke und ich war schon dort. Auch von der einzigen Haltestelle (Boca de Camarioca) ist es maximal 2 Minuten Fußweg. Da eben die wenigsten per Auto kommen, gibt es auch nicht explizit Parkplätze vor oder hinter dem Restaurant. Überwiegend speisen die Touristen dort, denn für kubanische Verhältnisse ist das El Regreso sicherlich etwas zu teuer bzw. eben sehr gehoben.

Speisen und Getränke

Es gibt wirklich eine gute Auswahl an Essen und Speisen inklusive Nachtisch und Vorspeisen und man kann natürlich eben auch jede Menge alkoholische und antialkoholische Getränke auswählen. Es gibt hier - wie sonst kaum - sogar die uns bekannte Coca Cola, aber auch das Refresco Nacional, eben die kubanische Eigenkreation von Cola, Fanta und den anderen Süßgetränken der Coca Cola Company. Ich hatte einen Abend nach dem Essen sogar einen Espresso, also alles kein Problem.

Die Speisen sind hauptsächlich mit Reis und ziemlich viel Fisch zubereitet, dennoch gibt es auch beispielsweise Nudeln mit Pesto oder Nudeln mit Tomatensoße, was sogar recht lecker geschmeckt hat. Die Nudeln mit Tomatensoße lagen preislich bei ca. 2,25 Euro, Reis mit Fisch oder Fleich bei undgefähr 4-5 Euro. Da der CUC (Peso convertible) in etwas einem Euro entspricht, war das Umrechnen echt leicht. Getränke lagen zwischen 0,90 CUC und 1,20 CUC.

Das Essen war immer sehr schnell zubereitet und schmeckte wirklich gut, war frisch zubereitet und vor allem kam es heiß am Tisch an, was in Kuba leider nicht immer der Fall war. Vor jedem Essen gibt es pro Person am Tisch jeweils eine Art Pizzabrötchen mit etwas Soße dazu, was nicht berechnet wird. Die Portionsgrößen sind ebenfalls sehr in Ordnung. Nudeln hätte ich mir ein paar mehr gewünscht, allerdings waren die anderen Portionen mit Reis und Gambas zum Beispiel dann deutlich größer.

Eine Sache kann ich sagen, die mich dieses Mal wirklich überzeugt hat. Das Essen war so gut, dass ich nie irgendwelche touristischen Magen- oder Darmprobleme hatte, bis auf nach dem Espesso, da hat es ein wenig im Bauch gegrummelt, aber nichts von langer Dauer oder großer Gefahr.

Kellerner/innen, Service und Freundlichkeit

Die Kellnerinnen und Kellner waren allesamt sehr ordentlich und chic gekleidet und vor allem sehr freundlich. Alle verhalten sich auch, wie die Kellnerinnen und Kellner von gehobener Gastronomie, sprich geben der Dame zuerst die Speisekarte, bedienen von der richtigen Seite und sind sehr zuvorkommend. Wünsche werden - sofern möglich - erfüllt und ich konnte also beispielsweise auch meine Nudeln ohne Käse direkt drüber bekommen, sondern mit ein wenig Käse in einem extra Schälchen.

Die Bereiche sind ebenfalls sehr logisch nach Kellnern aufgeteilt, sodass jeder seinen Arbeitsbereich hat und man sich nicht in die Quere kommt. Es gibt als Bereiche


  • 2 Tische auf der Terrasse, vorne mit Blick auf den Fluss
  • einige 2er und 4er Tische im Bereich der Theke im vorderen Bereich des Restaurants
  • weitere Tische im hinteren Bereich des Lokals

Insgesamt denke ich, haben ca. 60 Personen zeitgleich Platz, wobei es wahrscheinlich nie so voll sein wird. Als wir dort waren, waren immer ca. 20-30 Gäste dort.

Einzig was ich komisch fand, anders zumindest als bei mir in Köln, war, dass es irgendwie überhaupt nicht gewünscht war, dass die Kellnerinnen oder Kellner mit den Gästen lange sprechen, sondern wirklich nur bedienen und ihren Job machen, aber selbst, wenn es mal etwas ruhiger war, waren Small Talks sehr schnell durch andere Kolleginnen und Kollegen mit irgendwelchen sinnlos erscheinenden Fragen unterbrochen. Das wiederum passt eben zum Bild, was ich generell von den meisten Kubanern hatte und hat den Aufenthalt etwas ungemütlich gemacht. Vielleicht ist das einfach auch ein wenig dem Punkto gehobener Gastronomie geschuldet, ich weiß es nicht genau.

Publikum und Gäste

Die Gäste sind tatsächlich überwiegend die Touristen, die in Boca de Camarioca ihre Unterkunft haben. Hotels gibt es dort nicht, sondern zwei Hostals und eben die Familien, die Ihre Wohnungen teilen oder komplett vermieten als sogenannte casa particular. Dort hat man im Regelfall Frühstück, was man dazu buchen kann gegen 5 CUC Aufpreis, abends bzw. tagsüber muss man aber schauen, wo und wie man satt wird.

Die Einheimischen haben auf der anderen Seite der Straße einen Imbiss, wo eben das Essen ein wenig günstiger ist. Eigentlich ist das schade, andererseits ist diese gehobene Gastronomie von El Regreso für die Touristen so ziemlich die einzige abendliche Beschäftigung, die man dort in Boca de Camarioca hat.

Ambiente

Die beiden Tische auf der vorderen Terrasse lassen zunächst gar nicht erwarten, dass es sich um gehobene Gastronomie handelt, jedoch wenn man hineinkommt, merkt man, dass alles sehr ordentlich, fast schon westlich orientiert ist. Alles an Einrichtungsgegenständen und Tischen sowie Stühlen passt farblich zusammen und ist recht hochwertig. Also keine Plastiktische oder ähnliches, sondern es gibt auch Bilder von Fischern an den Wänden oder aber Bilder von Kuba als solches. Im Hintergrund läuft leise Musik und man kann sich wirklich wohl fühlen. Die Tische sind einladend gedeckt und ordentlich.

Das El Regreso selbst wirbt mit

  • typisches Restaurant ums Eck - genau genommen im Nachbarhaus
  • klimatisierter Speisesaal
  • Terrasse mit Blick auf den Fischerhafen

Das spiegelt auch ganz gut das Ambiente wieder. Einerseits ist es wirklich klassisch und im Wohngebiet, eben ziemlich unter den Einheimischen, andererseits ist es eben dann doch sehr hochwertig und zum Wohlfühlen.

Fazit

Mein allabendliches Programm war es im Urlaub, bei El Regreso zu Abend zu essen. Erstens gab es anders wenig Möglichkeit, überhaupt irgendwo zu essen oder sich abends zu beschäftigen und zweitens war das Essen sehr lecker und auch total in Ordnung, was Preis und Leistung angeht.

Eigentlich muss ich gar nicht empfehlen, denn durch das quasi Alleinstellungsmerkmal dort im Ort hat man kaum eine andere Wahl, aber natürlich kann ich sagen, dass ich sehr zufrieden war mit dem, was mit geboten wurde. Allerdings würde ich nicht, nur um noch mal dort zu Abend zu essen, nach Kuba reisen.

In diesem Sinne also nun vielen Dank fürs Lesen, Bewerten und Kommentieren.

Liebe Grüße
Simo1301


Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 215 mal gelesen und wie folgt bewertet:
74% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Gike1601 veröffentlicht 13.07.2017
    .*. Liebe Grüße Gike1601 .*.
  • Babyengel1 veröffentlicht 22.05.2017
    .•:*¨ ¨*:•. Liebe Grüße Babyengel1 .•:*¨ ¨*:•.
  • Esme1989 veröffentlicht 09.05.2017
    Eine schöne Woche und Liebe Grüße!
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Produktdaten : El Regreso, Varadero

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 30/03/2017